Ein kleiner Aufschrei ging ja schon durch die Beautywelt, als NailsInc den "Paint Can", einen achso revolutionären Nagellack zum Aufsprühen präsentierte. Ich geb zu, ich selbst war auch extrem neugierig, bis ich mir die Bilder und ein kleines Videotutorial genauer angeschaut habe. 

Mein Fazit: Eigentlich bleibt alles beim Alten, denn vor dem Sprühen musst Du einen Basecoat auftragen und nach dem Sprühen musst Du einen Topcoat auftragen… aus einem Nagellackfläschen… mit Pinsel und so … wie früher. Zwischen diesen beiden Schritten sprüht man den Lack aus der Dose auf. Alles was am Finger "übersprüht" wurde muss nach dem Auftragen des Topcoats mit Wasser wieder abgespült werden…


Wickeloberteil in Marsala mit Minirock und Overknees

Heute wird in der Edelfabrik wieder mal "gelayert". Meine Kandidaten sind: Ein Shirt, ein Wickeloberteil, ein Minirock, der in sich mit zwei Lagen arbeitet und ein Mantel aus derbem Strick. Dazu trage ich schwarze Overknees. 

Worauf es, meiner Meinung nach, bei einem richtig guten Layerlook ankommt fasse ich Euch unten in fünf Tipps zusammen. Wenn Ihr auch so verliebt seid in schöne Lagenoutfits, dann ist eventuell der ein oder andere Kniff für Euch dabei.

Die schönsten Beerentöne bei Lippenstiften

Meine besten Lippenstifte für die angesagten Rotweinlippen

Manchmal bin ich eben doch ein Trendopfer. Aktuell bin ich total verliebt in Rotweinlippen. Je dunkler und beeriger ein Lippenstift daher kommt desto besser. Also habe ich meinen Lippenstift-Fundus auf den Kopf gestellt, um Euch meine liebsten Lippenstifte in kräftigen, dunklen Rot- und Lilatönen zusammenzustellen. Einige der Lippis bekommt Ihr ganz aktuell noch im Laden, zwei sind aus älteren LEs…

Rotweinlippen-Lippenstifte
p2 cosmetics und wet n wild sind meiner Meinung nach die beiden Marken, die neben MAC die schönsten Beerentöne am Start haben. Die trauen sich auch mal an richtig krasse Farben ran.

Im oberen Bild seht Ihr auf dem ersten Swatch den p2 All About Berries Smooth joy Lipstick 030 "purple fantasy".

Nummer zwei ist der p2 mirror mirror on the wall 030 "purple venus", aus einer alte LE.

Swatch 3 zeigt den wet n wild "Ravin' Rasin" den Ihr aktuell ebenfalls noch bekommt. Alle drei Lippis trocknen Matt ab und halten ewig auf den Lippen.

Drogerielieblinge-fuer-Rotweinlippen

Auch in dieser Übersicht sind noch mindestens zwei Lippis im aktuellen Sortiment zu bekommen. Der erste Swatch ist aus der p2 Matte Deluxe-Reihe, bei der ich grad nicht ganz sicher bin, ob es die noch gibt.

Swatch 2 ist der "Vamp It Up" von wet n wild, der als absoluter Dupe zum Cyber von MAC gehypt wird, zurecht wie ich finde ;).

Die Nuance 070 "Voice your opinion" ist ganz neu in der p2-Theke zu finden. Dieser Lippi ist der einzige mit einer cremigen Textur.

Alle anderen sind recht fest im Auftrag und im Finish eher matt - so wie ich es mag. Entsprechend gut ist auch die Haltbarkeit der Produkte. Bei empfindlichen Lippen könnte es allerdings sein, dass die matten Töne diese etwas austrocknen. 

wet n wild kaufe ich immer in unserem Edeka, 
p2 cosmetics bekommt Ihr im dm-Drogeriemarkt. 
Mögt Ihr Beerentöne auch so gern auf den Lippen, oder ist Euch das zu extrem?

LG Chrissie

Was vorher geschah: Chrissie: "Schaaaahaaaatz?" (Ihr wisst schon, dieses extrem langezogene Ich-will-was-von-Dir-bin-aber-fast-sicher-Du-denkst-ich-spinne-total-Schatz) Schatz: "Hmmmmm?" Chrissie: "Ich hab' DIE tolle Gelegenheit bekommen, ein komplettes Wochenende mit Menschen zu verbringen, die ich zum Teil erst einmal getroffen habe, oder nur von ihren Blogs aus dem Internet kenne. Die sind aber alle bestimmt total lieb… kommst Du mit?" 

Schatz: "Waaaas?" Chrissie: "Ja, nach Hornbach… in die Südwest-Pfalz" Schatz: "Häääh?????" Chrissie: "Da ist ein wunderschönes Hotel mit einem tollen Konzept. Das heißt "Lösch für Freunde"… warte, ich zeig Dir mal die Website…, hier!" Schatz (klickt sich ca. 2 Sekunden durch die Website): "Ok, bin dabei!!!"…



Ein spannendes Experiment stand uns also bevor: Kernfrage: Können aus Fremden an einem Wochenende "Freunde" werden und kann die Atmosphäre eines Hotels dazu beitragen, dass so ein Experiment gelingt? Um das herauszufinden, machte ich mich mit meinem Mann auf eine Reise quer durch Deutschland in die Südwest-Pfalz ins Hotel Lösch für Freunde"

Für's Kofferpacken hab' ich ewig gebraucht! Ich fand die Location so wunderbar und außerdem waren potentielle Fotografen für den ein oder anderen Look vor Ort. Endlich mal kein Selbstauslöser und kein weißer Pax im Hintergrund, sondern so richtig, echte "Fashionfotos!!!" Wohooooo!!

Drum habe ich, ganz entgegen meiner sonstigen Art "Einfach-mal-was-anziehen-wird-schon-gut-aussehen-zusammen" perfekt geplant und diverse Outfits mit dazugehörigem Schmuck und sogar passende Taschen eingepackt, mensch war ich froh, dass ich einen starken Mann an meiner Seite hatte - der Koffer war hammerschwer! Na ja kurzum: Hätte ich mir auch schenken können :D! Ich war viel zu beschäftigt mit Essen, Quatschen, Shoppen und vor allem mit: Spaß haben und Wohlfühlen!

Wer war so da? Bloggerinnen und ihr plus1

Weit weg von allen üblichen Blogger-Klischees traf ich an diesem Wochenende auf 6 gestandene Ü30-Ü40-und Ü50-Frauen mit ganz unterschiedlichen Biografien und Blog-Themen. Ich denke "Lifestyle und Fashion" sind die beiden Kategorien, in denen wir uns alle wiederfinden. Viele hatten, wie auch ich, ihren Partner dabei und für einige der Jungs war es ehrlich spannend, in real zu sehen, was "Bloggen" bedeutet, wieviel Leidenschaft dahinter steckt und vor allem, dass es auch mit viel Arbeit verbunden ist. Oben auf dem Bild seht Ihr Cla, Conny, Valerie und mich :).

Schon bei der ersten Begrüßung in superrelaxter Runde in der urgemütlichen Lounge des Hotel Lösch für Freunde war klar: Das kann was werden mit uns allen. Egal ob Lifestyle oder Fashion, egal, ob wir uns zum Teil schon vorher kannten oder nicht. Die Stimmung war prima und meilenweit weg von schiefen Blicken und dem Rumgezicke, das man besonders den Fashionmädels gern mal unterstellt. Ich hatte den Eindruck, der Grundgedanke von uns allen war: "Wir zusammen machen es uns richtig schön!" … und damit meine ich NICHT eine nette Umschreibung von "Machen wir eben das Beste draus!"

Was sorgt eigentlich für DAS richtige Wohlfühl-Gefühl?

Letztlich ist es wie so oft: Ob Du Dich wohlfühlst steht und fällt mit den Menschen die Dich umgeben, aber, wenn man sich auch im Kreise "Fremder" auf Anhieb so wohl fühlt, dann hat es sehr, sehr viel mit dem Ort zu tun an dem man ist. Hinter jedem guten Konzept stehen Menschen.

Hinter dem Hotel Lösch für Freunde stehen Menschen, denen es fraglos wichtig ist, dass mir das Essen und die Weine schmecken, dass die Zimmer sauber sind und darüber hinaus alle weiteren Anforderungen an ein Haus dieses Standards erfüllt werden. Vor allem aber, und das ist das ganz Besondere wollen diese Menschen, dass ICH mich bei ihnen wohlfühle – im ganz ursprünglichen Sinne. Unten auf dem Bild seht Ihr zum Beispiel Olivier Fabing der sich so herzlich um uns gekümmert hat, als gehöre man zur Familie! Einen lieben Gruß an Dich, Olivier!


Daher zum Schluß dieses ersten, kleinen Einblickes ein großes, ehrliches "Danke" - an ALLE Menschen (…und kleinen und großen Hunde), die mir an diesem Wochenende begegnet sind. 

Über das Hotel und einen ganz besonderen Tag lest Ihr hier bald mehr!

LG Chrissie
cashmere-geschenk-weihnachten

Weich, weicher, Cashmere!

(Werbung) Schon, oder? "Cashmere" oder auch "Kaschmir" ist einfach ein unschlagbar schönes Material und echter Luxus auf der Haut. Ich weiß nicht, wie häufig ich das Wort "kuschelig" schon auf meinem Blog verwendet habe. Unendlich oft vermute ich! Trotzdem muss ich es noch einmal schreiben, denn der Schal von REPEAT cashmere ist eben genau das: sooooooooo kuschelig. Irgendwie ein kleines Stückchen zu Hause für unterwegs…


Outfitrueckblick-Oktober-2015-edelfabrik-ü40-1
Hallo Ladies,
so schnell wie der Oktober verflogen ist, konnte ich gar nicht gucken :). Auf jeden Fall waren in DEM klassischen Herbstmonat nicht nur die Blätter sehr bunt sondern auch meine Looks. Nicht ganz unschuldig daran war "die Modeflüsterin" mit ihrem Projekt "Das magische Modedreieck" – da musste ich mir über das was ich trage mal richtig Gedanken machen. Einige tolle Events durfte ich ebenfalls im Oktober erleben! Leider hatte ich aber im vergangenen Monat nicht so viel Zeit um Fotos aller meiner Looks zu machen…

Hallo Ladies,
es gibt Neuigkeiten zu berichten :) Aktuell "gastblogge" ich nämlich ein bisschen bei Wenz und ich würde mich total freuen, wenn Ihr mal hier bei WEStyle, dem Onlinemagazin reinschaut und mir schreibt, wie Euch mein Herbstlook mit dieser genialen Kuscheljacke gefällt. 
 
Dass ich an der nicht vorbeikam erklärt sich fast von selbst oder? Kuschelig, warm und stylish - alles was ich brauche für den Herbst :D. Der Schnitt ist superoversized, deswegen habe ich den Rest des Looks sehr schmal gehalten, sonst passt die Silouhette nicht für meinen Geschmack, was meint Ihr?
 

Leuchtender Herbst – Look mit rostroter Fakefurjacke


 
Mir hat's übrigens echt Spaß gemacht den Beitrag zu schreiben und ich kann Euch verraten, dass es auch noch zu zwei anderen Themen Gastposts von mir geben wird. Lasst Euch mal überraschen! Dubidu!

GLG Chrissie


Blogger Template Created by pipdig