lederkleid-braun-kombinieren-1
(Werbung)

Mein Outfit mit braunem Lederkleid – So stylst Du ein Lederkleid in Braun.
Braun ist eine extrem vielseitige Modefarbe. Trotzdem sind braune Lederkleider nicht ganz so einfach zu kombinieren? Aktuell gibt‘s total viele Stylingideen für braune Lederkleider, aber wie kombiniere ich ein braunes Lederkleid denn nun am besten? Den wichtigsten Fragen dazu geh‘ ich in meinem Artikel mal auf den Grund!


Alles zum Thema Braunes Lederkleid kombinieren!

lederkleid-braun-kombinieren-2
  • Wie style ich ein Lederkleid in Braun?
  • Welche Farben passen zu einem braunen Lederkleid?
    • Farbschema Braun kombinieren
  • Welche Stoffe passen zu einem Lederkleid in Braun?
  • Braunes Lederkleid in A-Linie – Der Vorteil des A-Linien Schnittes
  • Welche Schuhe passen zum braunen Lederkleid?
  • Welche Accessoires passen zum Lederkleid?
  • Die schönsten Lederkleider für Dich! 
  • Noch mehr zum Thema Leder!


Wie style ich ein Lederkleid in Braun?

lederkleid-braun-outfit
Mädels, es ist wieder Lederzeit – ganz egal ob Echtleder oder Kunstleder. Leder ist und bleibt ein ganz großer Trend. Was sich allerdings total geändert hat, sind die Schnitte und die Lieblingsteile aus Leder generell. Lederjacke und bei einigen Lederhosen – daruaf beschränkte sich der Anteil an Leder in den meisten Kleiderschränken noch bis vor einigen Jahren. Neben Ledermänteln und Röcken sind aktuell Lederkleider total angesagt. Und das nicht nur in der klassischen schwarzen Minikleid-Variante sondern auch in tollen Farben und ungewöhnlichen Schnitten. Ich denke die tolle Qualität an Kunstlederstoffen hat die Designer kreativer werden lassen, wenn es um immer neue, innovative Teile aus Leder bzw. Kunstleder geht.

lederkleid-braun-outfit-1
Eines meiner liebsten Kleider aus Leder ist diese braune Variante. Ein Midikleid mit weitem A-Linien Rock, dass sehr an ein Trenchcoat-Kleid erinnert. Wurden Lederkleider noch bis vor gar nicht allzu langer Zeit immer mit "sexy" assoziert, beweißt dieses braune Lederkleid genau das Gegenteil. Durch seinen Schnitt ist der Look in sich schon fast komplett. Außer einem paar derben, schwarzen Stiefeln, einer Tasche und einem Buckethat aus einer Art schwarzem Kunstfell braucht es nichts mehr um den Look zu komplettieren, oder?


Welche Farben passen zu einem braunen Lederkleid?

lederkleid-braun-A-linie
Als erstes solltet Ihr Euch – wie immer anschauen, ob das Braun eher ein kaltes oder ein warmes Braun ist. Danach richten sich dann auch die Farben, die Ihr dazu kombinieren könnt.
Mein braunes Lederkleid lässt sich prima mit neutralen und warmen Farben stylen. Schwarz und Braun gehen hier auch super zusammen – obwohl einige ja immer noch behaupten die beiden Farben gingen nicht zusammen. Das ist ähnlich wie mit Dunkelblau und Schwarz – dazu hab' ich Euch hier ja schon eine Menge Tipps zusammengestellt!

lederkleid-braun-Look
Rot harmoniert zu meinem Braun auch ganz toll. Alle Beige- und Cremetöne würden hier ebenfalls prima passen. Zu kühlen Braun-Tönen sehen Petrol oder Bordeaux klasse aus – auch ein schönes, sattes Dunkelgrau kann einen tollen Kontrast zu Braun bieten. Leder aus dunklen Brauntönen kann auch super mit hellen Gelbtönen gemixt werden – überhaupt geht dunkles, kühles Braun fein zu Pastellnuancen.

Hier hab' ich noch mal mein Farbschema für Euch

farbschema-braun


Welche Stoffe passen zu einem Lederkleid?

lederkleid-braun-trend
Zu Leder passt generell fast jeder andere Stoff. Einige Dinge solltet Ihr bei der Kombi mit einem Lederkleid aber beachten. Optisch immer superschwer zu stylen ist die Kombi von Leder und Leder. Gerade bei so einem auffälligem Teil wie meinem braunen Lederkleid. Zu meinem braunen Lederkleid passt zum Beispiel mein langer, grauer Strickmantel aus diesem Look sehr gut. Auch eine schöne Idee ist es, unter das Kleid eine cremefarben Bluse mit langen Ärmeln zu stylen. Von einen Strickpullover oder ähnlichem würde ich die Finger lassen – zum unteren Teil des Lederkleides sähe das sicher gut aus, aber das Oberteil des Kleides trägt für so einen Mix viel zu sehr auf. 


Lederkleid im A-Linien Schnitt – Vorteile

lederkleid-braun-outfit-3
Das Tolle an den modernen, neuen Lederkleidern ist deren Vielseitigkeit. Die enge Lederkleid Variante kennen wir von früher noch alle, oder? It's hot and short and sexy and it's …"Gähn". Die Lederkleider die im Moment so supermodern sind orientieren sich an ganz unterschiedlichen Schnitten.

Besonders beliebt ist dabei im Moment die A-Line! Finde ich persönlich super! A-Linien sind fein für Mädels mit Hüfte und Taille. Darüber hinaus sind auch Kleider mit geradem Schnitt und fetten Balonärmeln ein ganz heißes Ding im Moment. Neben Lederkleidern in A-Linie sehen auch Lederröcke in diesem Schnitt mega aus. Hier geht's zu einem meiner liebsten Outfits bei dem ich einen braunen A-Linien Lederrock kombiniert habe.  … und hier hab' ich einen Fashionweek-Look von mir – auch mit Lederrock in A-Linie natürlich!

Welche Schuhe passen zu einem Lederkleid?

lederkleid-braun-schuhe-1
Bei einem Lederkleid kommt es bei der Wahl Eurer Schuhe sowohl auf Eure Körpergröße als auch auf den Schnitt des Kleides an. Bei diesem Kleid machen sich klassische Lederstiefel – so wie hier – richtig gut. Sie halten dem recht voluminösen Kleid gut Stand. Im doppelten Wortsinn :D. Ankleboots – selbst mit Absatz wären für mich bei diesem Look ein No-Go. Da das Lederkleid recht lang geschnitten ist, würden Ankleboots die Beine optisch zu sehr verkürzen.

Wer groß genug ist, kann auch super Ugly-Sneaker zu einem Lederkleid tragen. Vor allem, wenn es wie mein braunes eher lässig und weniger sexy wirken soll. Ich hab ein paar sehr hohe Plateausneaker in weiß – die sind super dazu. Logisch würde auch die klassische Variante mit Pumps funktionieren – das wäre mir persönlich aber von der Silhouette her zu schmal. Meine Stiefel gehen ca. bis zu den Knien und haben einen weiten Schaft. Zu einer engeren Variante des Kleides würde ich keinen weiten Schaft tragen. In Kombi mit der weiten A-Linie des Lederkleides sieht es aber super aus. Alternatib sähen auch Overknees gut dazu aus.


Welche Accessoires passen zu einem Lederkleid?

lederkleid-braun-styling
Bei meinem Look seht Ihr es schon – so ein Lederkleid ist ein Statement für sich – da braucht es nicht mehr viel Chichi. Ich beschränke mit auf einen Buckethat aus Fellimitat und eine Handtasche. Der Buckethat greift das Schwarz der Schuhe wieder auf – Stichwort: Farbklammer! In der Handtasche findet sich ebenfall das Schwarz, plus Braun plus ein bisschen Rot als modischer Akzent. Die Größe der Tasche hab' ich ganz bewusst so gewählt. Eine kleine Umhängetasche, wie Ihr Sie im Moment überall findet, wäre zu diesem Lederkleid definitv zu klein gewesen. Sie wäre im Look total untergegangen.

Wie sieht‘s aus Mädels? Seid Ihr Fans solcher farbigen Lederhosen und habt Ihr vielleicht sogar eine rote Lederhose im Schrank?


Die schönsten Lederkleider für Dich!




Weiterführende Links & Lesetipps

Bleistiftrock aus schwarzem Leder!
So kominierst Du einen Lederpencilskirt!

Braun Braun Braun!
Meine Tipps zum Kombinieren von Braun!

Lieblingsteil Lederhosen!

So vielseitig kombinierst Du Lederhosen!

Signalfarbe Rot!

So kombinierst Du eine rote Lederhose!

Lieblngsteil Bikerjacke!

So trägst Du den Klassiker!

Schwarzes Lederkleid in Mini!

Lederkleider können auch lässig!

Kariert-kombinieren-Damen
(Werbung)

Karo richtig kombinieren – So stylst Du karierte Trendteile!

Eines meiner liebsten Muster ist und bleibt Karo. Ich liebe karierte Hosen, karierte Röcke und Blusen oder karierte Mäntel. Ich hab sogar karierte Stiefeletten in unterschiedlichen Varianten – also war die Frage: Was passt am besten zu karierten Teilen und wie kann ich tolle, karierte Outfits kombinieren?

Ein wenig Recherche in meinen Looks im Archiv und meine Antwort steht!
So kannst Du karierte Hosen, Röck, Blusen und Mäntel super kombinieren:
Kariert zu Karo, Kariert zu Animalprint, Kariert mit Farben. Aber da geht  noch viel mehr!

Karomuster-richtig-kombinieren

Die Themen meines Artikel zu karierte Klassiker in der Mode

  • Die schönsten karierten Teile kombinieren
    • Karierte Hosen kombinieren
    • Karierte Röcke kombinieren
    • Karierte Blazer und Mäntel kombinieren
    • Karierte Blusen und karierte Hemden kombinieren
  • Welche Muster passen zu karierten Teilen?
    • Kariert mit Karo kombinieren
    • Kariert mit Animalprint kombinieren
    • Kariert mit Farben kombinieren
    • Kariert mit Punkten kombinieren 
    • Kariert mit Streifen kombinieren
  • Welche Karo-Muster gibt es?
    • Vichy
    • Pepita
    • Hahnentritt
    • Glencheck
    • Tartan
    • Argyle

  • 15 Outfits mit karierten Teilen
    • Outfits mit karierten Hosen und karierten Röcken
    • Outfits mit karierten Blazern und karierten Mänteln
    • Outfits mit karierten Blusen und karierten Hemden
  • Erstaunliche Fakten zu Karo – Infografik
Linktipps zum Weiterlesen

Karierte-Hose-Damen-kombinieren

Die schönsten karierten Teile kombinieren

Karo ist ein modischer Klassiker. Das wussten schon die Jungs und Mädels in Schottland und Irland. Zum Glück müsst Ihr heute nicht mehr einem bestimmten Clan angehören um karierte Hosen oder Röcke zu tragen – und vor allem müsst Ihr Euch nicht auf ein Muster beschränken. Karosmuster gibt es in unendlich vielen Varianten und ich mag sie alle :D. Die gängisten, karierten Muster erklär ich Euch weiter unten. Vivianne Westwood wusste schon in den wilden 60igern, das Karomuster modisch echt was drauf haben. Die Königin der Punkmode verwendet karierte Stoffe in ihren Designs mit ungebrochener Begeisterung und nicht nur sie!

Karierte Hose kombinieren

Kariert-Hosen-kombinieren
Karierte Hosen sind ein Dauerbrenner in der Mode. Variiert wird bei den Trends eher im Schnitt weniger bei den Mustern. In meinem Schrank finden sich karierte Leggings, karierte Slacks und alle möglichen anderen karierten Hosen. In erster Linie zählt also der Schnitt bei einem guten Look mit einer karierten Hose.

In meinem Look hier trage ich zu meiner karierten Hose einen karierten Blazer im gleichen Muster.
So ein karierter Hosenanzug ist sicher ein Modestatement und nicht ganz so einfach zu stylen. Schnell ist die Assoziation Clown oder Schlafanzug geweckt. Das ist bei einem karierten Hosenanzug in klassischem Schnitt nicht viel anders als bei meinen heißegeliebten Pyjama-Anzügen.

Generell gilt für die Kombination von karierten Hosen das Gleiche wie für alle anderen Looks. Schnitt und Farben müssen harmonieren. Weiter unten in der Übersicht mit den Outfits mit karierten Hosen findet Ihr einen guten Überblick wie man diese lässig, schick oder auch ein bisschen verrückt kombinieren kann.

Karierte Röcke kombinieren

Kariert-Rock-kombinieren
Karierte Röcke sieht man in freier Modewildbahn deutlich weniger als karierte Hosen. In Hochzeiten des Karomuster findet Ihr aber auch superviele schöne karierte Röcke in des Läden. Von weiten, karierten Röcken im Tellerrock-Schnitt bis hin zu karierten, engen Bleistiftröcken – auch hier sind der modischen Vielfalt zum Glück keine Grenzen gesetzt. Wenn Ihr einen karierten Rock kombinieren möchtet, dann müsst Ihr doppelt genau darauf achten, dass der Schnitt für Euch passt. Je auffälliger das Karomuster desto wichtiger diese Regel. Muster tragen immer etwas mehr auf.

Mein Tipp!
Je auffälliger und bunter das Karomuster, desto wichtiger der Schnitt des Teils. Dunkle Farben und gedeckte Muster verzeihen die ein oder andere Unstimmigkeit in der Silhouette – ein auffälliges Karomuster nicht!

Karierte Blazer und karierte Mäntel kombinieren

Kariert-Blazer-kombinieren
Eines meiner liebsten modischen Statements sind auffällige Mäntel. Vor allem karierte Mäntel hab' ich wirklich einige im Schrank. Wenn ich so drüber nachdenke fällt mir auf, dass ich lang nicht alle meine karierten Schätzchen schon mal in einem Look gezeigt habe. Das muss ich dringend ändern, oder?

Aber jetzt schauen wir erst mal auf die Outfits die schon da sind. Wenn Ihr einen karierten Mantel kombinieren wollt, rate ich Euch zur dezenten Zurückhaltung beim Rest des Looks.
Ein karierter Mantel ist wirklich ein Statement – je nachdem wie groß das Karomuster und wie grell die Farben ein ziemlich lautes. Daher würde ich schauen im Look die Farben noch einmal aufzugreifen und ansonsten eher auf ruhige Teile setzen.

Karierte Blusen und karierte Hemden kombinieren

Kariert-Bluse-kombinieren
Na Mädels, an welchen Mode-Evergreen denkt Ihr sofort wenn's um Karo und Hemd geht? Genau! Holzfällerhemden. Die gehen immer! Vor allem wenn Punk und Grunge modisch grad mal wieder in sind! Lässige Streetlooks aus Karohemd und Jeans stylen Jungs und Mädels gleichermaßen. Wer auf einem Punk- oder Rockkonzert mal von hinten in die Crowd guckt weiß was ich meine da sind die Geschlechter nicht auseinander zu halten :D.  Bei meinem Holzfällerhemd-Look greif ich das Blau und das Rot aus dem Karomuster wieder auf.

Bei karierten Blusen sieht das ganze schon etwas anders aus. Die lassen sich deutlich eleganter kombinieren und hier kommt es wieder primär auf Schnitt und Farben an. Elegante Businesslooks mit karierten Blusen gehen genauso wie Casuallooks in Kombination mit farbigem Cord zum Beispiel. In meinem Look mit der Vichykarobluse geht's deutlich zurückhaltender zu.


kariert-Hose-Outfit

Welche Muster passt zu karierten Teilen

Echt Mädels, ich bin immer wieder total erstaunt, wie gut man karierte Teile mit anderen Mustern kombinieren kann. Mit meinem vielzitierten Modemut geht sogar Karo mit Leo super zusammen. Generell ist kommt es beim Kombinieren von verschiedenen Mustern zum Beispiel darauf an, wie nah oder weit die einzelnen Teil im Outfit zusammen liegen. Noch viel mehr Tipps für einen guten Mustermix hab' ich Euch hier zusammengefasst.

Kariert mit Karo kombinieren

Karomuster-mit-Karo-kombinierenNicht kleckern sondern klotzen! Ich fang gleich mal mit der Königsdisziplin an :D. Kariert mit kariert kombinieren! Damit mein ich nicht zwei Teile im gleichen Karomuster so wie bei meinem Hosenanzug sondern wirklich unterschiedliche Karos. Das seht Ihr ganz gut bei meinem Outfit mit dem karierten Pullover und der karierten Hose. Unterschiedliche Karos aber total harmonisch. Das klappt in meinem Look exaxt wegen einer Farbe – dem Pink! Das findet Ihr im Pullover und in der Hose – und Zack wird ein Look draus! Wollt Ihr Karo mit Karo kombinieren müsst Ihr auf jeden Fall darauf achten, dass mindestenes eine Farbe in beiden Karomustern gleich ist. Darüber hinaus macht es Sinn, das mindestens eines der beiden karierten Teile nicht zu sehr schreit.

Kariert mit Animalprint kombinieren

Karomuster-mit-Animalprint-kombinierenEine weitere Kombination bei der ich immer wieder total überrascht bin, wie gut sich Karomuster kombinieren lassen ist die mit Animalprint. Willst Du ein Karomuster mit Animalprint kombinieren, dann kommt es logischerweise auch wieder auf die Farben an. Total wichtig ist die Farbstimmung bei den Mustern! Warme oder kalte Farben das ist das A und O. Bleib innerhalb einer Farbfamilie, dann klappt es auch mit so unterschiedlichen Mustern wie Karo und Leo.

Kariert mit Farben kombinieren

Karomuster-mit-Punkten-kombinierenZiemlich auf der sicheren Seite seid Ihr, wenn Ihr Eure karierten Schätzchen mit verschiedenen Farben kombiniert. Dabei gibt es eigentlich nur eine wichtige Regel. Verwendet in Eurem Outfit Farben, die sich auch im Karomuster wiederfinden. Auf zusätzliche Farben solltet Ihr einfach verzichten. So stylt Ihr auf jeden Fall einen harmonischen Look mit dem Fokus auf Eurem karierten Hinguckerteil. In meinem Outfit mit der karierten Culotte und dem Strickpullover in Taupe sieht man das super. Alle Farben der Kombination finden sich in der Hose wieder. So fügt sich das Muster perfekt in den Gesamteindruck.

Kariert mit Punkten kombinieren

Karomuster-mit-Punkten-kombinieren

In diesem Outfit ist das Karomuster des Pullovers sehr dezent und klein – ein Vichy-Karo :). Dazu habe ich einen gemusterten Blazer und eine Hose mit Punkten kombiniert. Hier ist eindeutig die Hose der Hingucker, denn deren Muster ist am auffälligsten. Allen Mustern gemeinsam ist der Weißanteil – das Bindeglied für den Mustermix ist in diesem Fall die Farbe. So wird's rund.

Kariert mit Streifen kombinieren

Karomuster-mit-Streifen-kombinieren

Streifen und Karos lassen sich generell prima miteinander kombinieren. Neben der so wichtigen Farbharmonie spielt auch die Mustergröße eine Rolle. Bei meinem Style mit der gestreifen Bluse und dem karierten Mantel seht Ihr, dass die Größe der Streifen mit der des Karos fast identisch ist. Das sorgt für eine gute optische Ausgewogenheit.

karierter-Anzug-Damen-Outfit

Welche Karomuster gibt es?

Karomuster gibt's echt so viele unterschiedliche. Tja, und natürlich haben auch alle einen Namen :D. Die wichtigsten Karomuster zeig' ich Euch mal fix.

Vichy Karo

Vichy-Karo
Der absolute Klassiker oder? Das Vichy Karo basiert auf Streifen in der Optik einer Leinwandbindung. Oft ist die Grundfarbe weiß, so wie bei meiner Bluse. Die Streifen-Abstände sind überall gleich, das sorgt für Harmonie. Manchmal variiert die Farbstärke der Streifen dann entsteht an den Punkten an denen sie sich treffen ein farbintensiver Kreuzungspunkt.

Pepita Karo 

Pepita-Karo
Das ursprüngliche Pepita Karo war schwarzweiß und besteht aus lauter kleinen Karos die diagonal miteinander verbunden sind. Klar, dass Pepita heute in allen möglichen Farben daher kommt.

Hahnentritt Karo

Hahnentritt-Karo
Auf den ersten Blick unterscheidet sich das Hahnentritt Karo gar nicht von Pepita, oder? Aber aufgepasst Mädels der Unterschied liegt im Detail :) die kleinen Verbindungen zwischen den dunkelen Muster-Feldern verlaufen beim Hahnentritt im rechten Winkel. Beim Pepita sind die diagonal. Basis ist auch hier eine Leinwandbindung. Trotzdem ist wahrscheinlich kein Modepapst sauer, wenn Ihr Pepita und Hahnentritt analog verwendet :D.

Glencheck Karo

Glencheck-Karo
I love it! Glencheck ist eines meiner liebsten Karomuster! Mit Glencheck wird ein mehrfarbiges Karo-Muster bezeichnet. Durch unterschiedliche Bindungsarten während der Webung entsteht das Muster das sich dann mehr oder weniger in den einzelnen Farbfeldern unterscheidet. Ziemlich artverwandt ist das Prince-Of-Wales Karo, da sind die Karofelder noch einmal unterschiedlich – aber so detailliert muss ich Euch das hier nicht schreiben – schließlich gehts um die Looks, oder?

Tartan Karo

Tartan-Karo
Schottische Kilts – der Inbegriff des Karomusters, oder? Genau das ist Tartan! Die Karos gehen ineinander über- Tartan kann aus zwei oder ganz vielen Farben bestehen. Richtig cool finde ich es, dass es sogar ein Online-Register für die Clan Tartans gibt! Wenn Ihr Muse habt, dann stöbert da mal ein bisschen – vor allem wenn Ihr Euch zu neuen Farbkombinationen inspirieren lassen mögt.

Argyle Karo

Argyle-Karo
Das klassische Argyle-Karo besteht aus Rechtecken die rautenförmig, schachbrettartig angeordnet sind. Superoft finden sich dazwischen gekreuzte Streifen in einer Kontrastfarbe. Die meisten von Euch kennen die Burlington Socken – die verwenden das typische Argyle-Karo. Pringle of Scotland werden auch einige von Euch kennen – spätestens seit der Kooperation mit H&M. Die verwenden das Argyle Karo ebenfalls gern. Der Pulli aus meinem Look ist in Argyle-Karo gestrickt.

Kariert-kombinieren-Outfit

15 Outfits mit karierten Teilen

Als ich durch mein Outfit-Archiv gestöbert bin, war ich selbst ein wenig überrascht, wie viele verschiedene Looks mit coolen Karoteilen dabei waren. Vermutlich ist das Karomuster eines der meistgesehenen Muster in meinem Schrank. Lasst ins mal zusammen ein bisschen durch meine Outfits stöbern :).

Outfits mit karierten Hosen und Röcken

Kariert-Rock-Damen-Outfit
Karierte Hosen und karierte Röcke finden sich jede Menge in meinem Schrank. Neben den Outfits oben hab' ich auch die klassischen, karierten Miniröcke und weite Hosen im Schrank. Mein Outfit mit der karierten Culotte ist wirklich ziemlich auffällig – das liegt aber auch an der Kombination mit den roten Lackstiefeln und dem orangen Pullover. Ganz anders der Look mit dem karierten Bleistiftrock. Obwohl das Karomuster hier verhältnismäßig auffällig ist, wirkt die Kombination insgesamt eher dezent.

Die rot-blau karierte Slack Hose zusammen mit dem rosa Strickpulli und den auffälligen Schuhen beweißt, dass sich ein Karomuster, das wenig Kontrast hat toll mit auffälligen Teilen und Accessoires stylen lässt. Das Outfit mit dem rot-weiß karierten Tellerrock ist einer meiner liebsten Looks. Auffällig und ein bisschen verrückt vielleicht – aber ich mag das ja. Die grün-grau karierte Culotte ist, ganz im Gegensatz zur Culotte aus dem ersten Look, super entspannt gestylt. Wenig Aufwand aber lässig und die Schuhe sind ein Hingucker! Beim letzten Look mit einer karierten Hose sind die Muster absolut wild gemixt! Trotzdem wirkt das Ganze nicht so grell – liegt an den dunklen, gedeckten Farben :). 

Die schönsten karierten Hosen!


Outfits mit karierten Blusen und Hemden

Kariert-Bluse-Damen-Outfit
Allen Blusen und Hemden in meinen Styles ist eines gemeinsam – die Musterung ist eher kleinteilig. Dabei spielt es keine Rolle, ob es ein Businesslook ist wie im ersten Bild oder ein verspielter Look auf Bild zwei. Um schöne Farbkontraste geht es bei meinem Outfits drei und vier. Grün und Braun spielen bei beiden Looks die Hauptrolle. 

Die Kombination mit dem cognacfarbenen Anzug ist ein klassischer Businesslook. Bei dem Style mit dem karierten Pullunder muss ich immer an Gucci denken – das Muster erinnert mich irgendwie daran :). Ein ganz gutes Beispiel für Karomuster mit Animalprint ist das letzte Outfit in der Reihe – hier liegen die beiden Teile auch weit genug voneinander entfernt um sich nicht in die Muster-Quere zu kommen :).

Die schönsten karierten Oberteile!


Outfits mit karierten Mänteln und Blazern

Kariert-Mantel-Outftis Karierte Mäntel und Blazer – beide gehören zu meinen absoluten Modefavoriten! Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber ich finde mit einem Karomantel sieht im Handumdrehen super stylo aus. Total egal wie der Rest des Looks wirkt – schmeiß einen schicken Mantel drüber und es passt! Ein richtiger Hingucker ist gleich der rot-blau karierten Mantel aus dem ersten Look – dazu hab ich sogar die passenden, karierten Stiefeletten :D. 

Der braun karierte Mantel ist ein ganz kuschliger Vertreter seiner Art und passt auch zu extrem vielen Styles! Ein echtes Kombiwunder ist der karierte Mantel auf Bild drei. Der passt erstaunlicherweise sowohl zu warmen als auch zu kalten Farben. Der schwarz-weiße Karomantel auf Bild vier ist ganz dünn und leicht – den kann ich im Sommer wie einen leichten Trench stylen. Superelegant wird's mit dem Blazer aus der letzten Kombination – der ist super im Office, geht aber auch mal über eine Jeans :).

Die schönsten karierten Mäntel und Blazer!


Erstaunliche Fakten zu Karo – Infografik

Infografik-Kariert-kombinieren


Weiterführende Links & Lese-Tipps

Blau richtig kombinieren!

Grün richtig kombinieren!

Gelb richtig kombinieren!

Rote-Lederhose-Outfit-1
(Werbung)

Mein Outfit mit roter Lederhose. – So stylst Du eine Lederhose in Rot.
Rot gehört zu meinen liebsten Modefarben. Trotzdem sind rote Lederhosen eine besondere Styling-Herausforderung – aber eben auch besonders cool, oder? Logisch gibt‘s total viele Outfitideen für rote Lederhosen, aber wie kombiniere ich eine rote Lederhose denn nun am besten? Den wichtigsten Fragen dazu geh‘ ich in meinem Artikel mal auf den Grund!


Lederhose-Rot-Damen-1

Alles zum Thema Rote Lederhose kombinieren!

  • Wie style ich eine Lederhose in Rot?
  • Welche Farben passen zu einer roten Lederhose?
  • Welche Stoffe passen zu einer Lederhose in Rot?
  • Was passt zur roten Lederhose?
  • Welche Jacke passt zur Lederhose?
  • Mein Look zum Nachshoppen für Dich!
  • Noch mehr zum Thema für Dich!


Wie style ich eine Lederhose in Rot?

Rotes-Leder-kombinieren-1
Lederhose-Strickjacke-Look-1
Rot ist ein absolutes Mode-Statement. Rotes Leder ist immer ein lautes „WOW“! Eine rote Lederhose braucht nicht viel Chichi aber kann viel Chichi wenn sie will :)! So eine rote Lederhose trägt einen Look problemlos allein und sieht auch in einer schlichten Kombination toll aus. Mein persönliches Mantra wenn‘s um das Tragen von Rot geht, muss ich natürlich mindestens einmal los werden: Trag‘ ein knalliges Rot am besten dann, wenn Du gute Laune hast. Rot zieht generell die Blicke auf sich und diese Aufmerksamkeit musst Du aushalten können – fällt mit guter Laune deutlich leichter sag‘ ich Dir! Nicht umsonst wird Rot als Signalfarbe bzw. Warnfarbe bezeichnet. Mit einem Look in Rot rufst Du ganz laut "Hallo!" in die Welt.

Doppelt laut ist rotes Leder. Gerade Leder wird immer noch ein bisschen mit Sex, Drugs and Rock N' Roll assoziert. Eine Frau die Leder trägt wirkt auch heute ein bisschen rockig oder? Dabei spielt es erstaunlicherweise gar keine Rolle, dass aktuell modisch alles geht. Außer vielleicht so ein Lederkleid wie dieses  – das hat mit rockig weniger zu tun.


Welche Farben passen zu einer roten Lederhose?

Rote-Lederhose-Outfit-2
Rote-Lederhose-Outfit-3
Dass eine schlichte, weiße Hemdbluse oder ein schwarzes Sweatshirt toll zu einer roten Lederhose passen, muss ich Euch nicht extra erzählen. Ich hab‘ mich bei meinem Outfit für die Kombination von Rot plus Rot und Olivgrün entschieden. Diese Farben harmonieren toll! Bei Tönen aus der Rot-Palette lohnt es sich, wie immer, auf die Farbuntertöne zu achten. Kühle Töne passen besser zu blaustichigem Rot, warme Töne besser zu orangestichigem Rot. Wenn es um die Farbharmonie innerhalb eines Outfits geht, ist dieser Tipp total wichtig. Die Einhaltung der Farbfamilien entscheidet ganz massiv darüber, ob Euch ein Look gelingt oder "unrund" wirkt. Zu einem neutralen Rot könnt Ihr übrigens so gut wie fast jede Farbe kombinieren. So knallig Rot ist, so geduldig ist es auch :).

Meine lässige, rote Lederhose ist von Wenz und hat noch einen extra Twist. An den Seiten zieren pinke Galonstreifen die Beine – so cool und trotzdem dezent. Richtig toll finde ich die 7/8-Länge meiner roten Lederhose. So bleibt der Blick frei auf die Schuhe und, je nach Modell, auch auf die Knöchel. Knöchelzeigen streckt uns optisch und macht immer ein bisschen schlanker. Das ist übrigens einer meiner liebsten Mode-Tricks!


Welche Stoffe passen zu einer Lederhose in Rot?

Rote-Lederhose-Outfit-Damen
Zu Leder passt fast jeder andere Stoff. Aber Achtung ein paar Dinge gibt's zu beachten. Optisch schwierig ist eine Kombination von Leder zu Leder. Wenn die Einzel-Teile eines Looks zusammen gehören – so wie bei einem Hosenanzug aus Leder beispielsweise – ist Leder zu Leder natürlich voll okay, in anderen Fällen lasst lieber die Finger davon. Mit derbem Strick, Shirt-Stoff oder Denim zu Eurer Hose aus Leder seid Ihr absolut auf der sicheren Seite.

Bei Stoffen, die thematisch besetzt sind, müsst Ihr wieder ein bisschen aufpassen. Hier kommt es nicht nur auf den Stoff ansich an, sondern ganz besonders auf seinen Stil. Edle, romatische Spitze zum Beispiel geht toll zu einem Lederrock aber zu dieser sportlichen Lederhose passt sie eher nicht. Bei glänzenden Stoffen, wie Satin, kommt es vor allem auf Eure Figur an. Meine rote Lederhose sitzt ziemlich eng. Ich würde deswegen auf glänzende Stoffe verzichten – die zeichnen sich für meinen Geschmack zu sehr auf der Figur ab. Enges nicht mit Glänzendem Kombinieren – diese Faustregel gilt für mich persönlich auch bei anderen engen Teilen, egal aus welchem Stoff.


Was passt zur roten Lederhose?

Rote-Lederhose-Damen-1
Mit einer roten Lederhose könnt Ihr im Prinzip jede Modegeschichte erzählen. Hier zählt, wie oben schon angedeutet, mehr der Stil der Hose. Meine rote Lederhose schreibt eher die sportliche, lässige Story. Dieser Eindruck wird durch die 7/8-Länge plus die Galonstreifen zusätzlich unterstützt. Damit mein Look rund wird, mach' ich es mir leicht und bleib‘ ich in der sportlich schicken Welt. Der kuschelige, enge Rolli greift das Rot der Hose noch einmal auf. Wesentlich milder und trotzdem zero langweilig wird die Kombi durch meine lässige, lange Strickjacke in Olivgrün. Sie nimmt meinem Look das Plakative. Die weißen Sneaker unterstreichen den sporty Charakter des Styles zusätzlich und sind aktuell sowieso wie angewachsen an meinen Füßen :D.


Welche Jacke passt zur Lederhose?

Rote-Lederhose-Styling-1
Oben hab‘ ich's geschrieben – wenn Ihr Euch nicht grad auf‘s Bike schwingen wollt und zu einer wilden Motorrad-Gang gehört, lasst die Finger von Leder zu Leder. Ausnahme: Teile die wirklich zusammen gehören oder Funktionskleidung. Eine lässige Jeansjacke oder ein schöner Cardigan, so wie in meinem Look, passen so viel besser zu einer Lederhose – egal ob rot oder schwarz oder braun. Wollt Ihr einen Blazer zu einer roten Lederhose kombinieren: Go for it. Denkt aber immer an den Stil Eures Looks! Ein super schicker Blazer würde zu dieser sportlichen, roten Lederhose nur suboptimal passen – ein sportlicher Blazer wiederum ginge klasse dazu. Richtig modisch wird‘s zum Beispiel mit einem Mantel aus Teddyfell – so wie meinem liebsten Mantel aus diesem Winter-Look.

Wie sieht‘s aus Mädels? Seid Ihr Fans solcher farbigen Lederhosen und habt Ihr vielleicht sogar eine rote Lederhose im Schrank?

Mein Look zum Nachshoppen für Dich!



Weiterführende Links & Lesetipps

Rot Rot Rot!
Meine Tipps zum Kombinieren von Rot!

Lieblingsteil Lederhosen!

So vielseitig kombinierst Du Lederhosen!

Signalfarbe Rot!

Das solltest Du beachten wenn Du Rot trägst!

Rote Accessoires!

So schön wirken rote Details!

Rot ist toll aber Blau ist toller?

Meine Tipps zum Kombinieren von Blau!

Pink – ist für manche mehr als nur eine Farbe!

Hier findest Du alle Tipps zum Stylen von Pink!

Kaschmir-Strickjacke-Damen-Grau
(Werbung)

Kaschmir Pflege – Das musst Du wissen!

Weicher, kuschliger Kaschmir – das ist für mich der Inbegriff von Wohlfühlen im Winter! Kaum ein anderer Stoff fühlt sich so weich und gut an auf meiner Haut. Leider ist Kaschmir nicht ganz billig und da möchte ich natürlich, dass meine Teile aus Kaschmir so lang wie möglich schön bleiben. Die richtige Pflege meiner Kaschmir Stücke ist deswegen ein Muss! 


Kaschmir-richtig-waschen-tipp

Die wichtigste Regel, die Du Dir für die
Pflege von Kaschmir merken musst:

Kaschmir sollte nicht zu oft gewaschen werden. Häufig reicht es aus, wenn Du Dein Kaschmir-Teil nur lüftest.

Eines meiner liebsten Stücke ist diese kuschelige, graue Strickjacke aus Kaschmir von Peter Hahn. In solche Klassiker investiere ich gern ein bisschen mehr und dann achte ich auch drauf, dass ich sie gut pflege, damit ich lange etwas davon habe. So eine graue Strickjacke passt einfach zu allen möglichen Looks und ist ein toller Begleiter durch die kalten Tage – aber zurück zum Kaschmir! Wie ich meine Lieblingsteile in Schuss halte und was bei der Pflege von Kaschmir besonders wichtig ist, dazu schreib' ich Euch in der Edelfabrik mal ein bisschen mehr!

Inhaltsverzeichnis:

  • Wie wasche ich Kaschmir?
  • Mit was wasche ich Kaschmir?
  • Kaschmir: Besser Lüften als Waschen!
  • Kann ich Kaschmir in der Waschmaschine waschen?
  • Wie trockne ich Kaschmir?
  • Wie lagere ich Kaschmir?
  • Was tun bei Fusseln auf Kaschmir?
  • Kann ich für Kaschmir einen Weichspüler verwenden?
  • Kann ich Kaschmir Bügeln? 
  • Woher kommt Kaschmir?
  • Die schönsten Teile aus Kaschmir!
  • Mein Look zum Nachshoppen für Dich!
  • Linktipps zum Weiterlesen!


Kaschmir-kombinieren-grau

Wie wasche ich Kaschmir?

Kaschmir waschen ist eigentlich keine große Sachen. Schnapp Dir eine Waschschüssel und etwas Kaschmir-Shampoo oder ein sanftes Wollwaschmittel. Füll' Wasser in die Schüssel und achte darauf, dass es nicht mehr als ca. 30 Grad warm ist. In das Wasser-Waschmittel-Gemisch legst Du Dein Teil aus Kaschmir und lässt es bitte nur kurz Einweichen. Vermeide auf jeden Fall Reiben und Rubbeln, das ist meist das Ende von Kaschmir. Er verfilzt und sieht nicht mehr schön aus. Im Anschluss spülst Du Dein Kaschmirteil mit klarem Wasser nach. Solche edlen Stücke wie meine Kaschmir Strickjacke von Peter Hahn (Affiliate Link) brauchen ein bisschen besondere Aufmerksamkeit.


Mit was wasche ich Kaschmir am besten?

Die besten Waschmittel für Kaschmir sind entweder sanfte Wollwaschmittel oder spezielle Kaschmir-Waschmittel. Das besondere an Kaschmirwaschmitteln ist, dass sie keine Bleichmittel oder Weichspüler enthalten, außerdem sind sie rückfettend. Das macht Sinn, weil Kaschmir eine Tierhaar-Faser ist und deswegen von einer natürlichen Schutzschicht umgeben ist die so immer wieder erneuert wird.

Tipp!

Einige schwören auf ein sanftes Babyshampoo statt eines Woll- oder Kaschmir-Waschmittels – das ist besonders sanft zu den feinen Fasern.

Egal für welches Waschmittel Du Dich entscheidest – es kommt vor allem auf den vorsichtigen Umgang mit dem empfindlichen Kaschmir an. Also nochmal: auf keinen Fall rubbeln!

Kaschmir-Pflege-Tipps

Kaschmir: Besser Lüften als Waschen!

Wer kennt's nicht: Du hast ein Teil ein zwei Mal getragen und überlegst, ob es deswegen gleich in die Waschmaschine muss. Meist entscheidest Du Dich dann doch für's Wachen! Genau so geht's mir auch immer – bei Kaschmir verzichte ich aber lieber auf's Waschen wenn es nicht unbedingt sein muss. Dem empfindlichen Kaschmir tust Du auf jeden Fall mit jedem Lüften statt Waschen einen echt großen Gefallen! Selbst unangenehme Gerüche können durch ordentliches Lüften kompensiert werden. Besonders dann, wenn die Umgebungsluft leicht feucht ist. Kaschmir waschen musst Du eigentlich nur, wenn Du Dir wirklich einen Flecken eingefangen hast. Bei sehr intensivem Schweiß-Geruch hilft leider auch nur ein vorsichtige Kaschmir Wäsche.


Kaschmir-Strickjacke-Outfit

Kann ich Kaschmir in der Waschmaschine waschen?

Dazu gibt's von mir ein klares Jein! Neue Waschmaschinen haben oft spezielle Wollprogramme. Die sind besonders schonend und die Wäsche wird nicht so wild im Kreis geschleudert – kann man also machen. Ich empfehle Dir trotzdem die klassische Handwäsche, die ich Dir oben beschrieben hab' für Deine Kaschmir-Stücke. Logisch kannst Du Deine Kaschmir-Lieblinge auch in die Reinigung bringen. Mein Tipp: Frag VORHER sehr genau, ob sich die Firma mit der Behandlung von Kaschmir auskennt und wie sie arbeitet. Versaut ist Kaschmir bei einer falschen Wäsche nämlich Ruck-Zuck und ich hab' schon von einigen gehört, dass sie echt Pech gehabt haben mit professionellen Dienstleistern.


Kaschmir-Grau-kombinieren

Wie trockne ich Kaschmir?

Nasser Kaschmir und ein saugfähiges Frottee- oder Microfaserhandtuch sind Best-Buddies wenn's um das Trockenlegen von Kaschmir geht. Ich lege meine Kaschmirteile nach der Handwäsche immer auf ein Handtuch aus und lege ein zweites Handtuch oben drauf, dann presse ich die restliche Nässe vorsichtig aus. Meine Kaschmirstrickjacke und meine Kaschmirpullover lasse ich zum trocknen dann auch liegen. Manche stecken Kaschmir auch in den Trockner – aber Achtung – das funktioniert aber nur im Kaltluftprogramm! Auf keinen Fall solltest Du Kaschmir zum trocknen aufhängen. Das macht die empfindlichen Fasern lang. Übrigens das mit dem Aufhängen gilt generell!


Kaschmir-Waschen-Tipps

Wie lagere ich Kaschmir? Kaschmir nicht auf Bügel hängen!

Ein absolutes NO-GO für Kaschmir ist es die feinen Teile auf Bügel zu hängen. Die Fasern leiern aus und außerdem entstehen unschöne Hängenasen im Stoff. Und bevor Du fragst: Das gilt auch für die schönen gepolsterten Büge – Nicht machen!! :) Das beste ist, Du faltest Dein Kaschmir Schätzchen und lagerst es liegend im Schrank. Gern oben auf Deinem Stapel, dann drückst Du die Fasern nicht platt und es entsteht keine überflüssige Reibung mit anderer Kleidung.


Kaschmir-Pflege-Information

Was tun bei Fusseln und Knötchen auf Kaschmir?

"Pilling" hört sich eigentlich super nett an, ist aber extrem nervig! Mit Pilling werden diese fiesen, kleinen Knötchen bezeichnet, die mit der Zeit auf Wolle und Kaschmir entstehen. Unschön und doof aber auf Dauer leider kaum zu vermeiden. Abhilfe verspricht ein Pillingrasierer oder ein Pillingkamm. Ich mag Pillingkämme lieber, weil ich da eine bessere Kontrolle habe.
Also mein Anti-Pilling-Tipp: Schnapp Dir einen Pillingkamm und kämme die feinen Knötchen ganz, ganz vorsichtig ab. Pass auf, dass Du nicht zu stark am Stoff ziehst, das mag der empfindliche Kaschmir nämlich nicht. Wenn Du auf einen Pillingrasierer setzt, dann arbeite ebenfalls ganz vorsichtig.


Kann ich für Kaschmir einen Weichspüler verwenden?

Strickjacke-Kaschmir-kombinieren
Auf die Frage ob Du für Kaschmir einen Weichspüler verwenden kannst gibt's von mir eine klare Antwort: NEIN! Die Weichmacher in handelsüblichen Weichspülern greifen nämlich auf Dauer die Kaschmir-Fasern an. Außerdem sind Stücke aus gutem Kaschmir doch sowieso so herrlich kuschelig, weich, da braucht's keinen Weichspüler.


Kann ich Kaschmir bügeln?

Klar! Natürlich kannst Du Teile aus Kaschmir bügeln. Logisch, dass es hier ein kleines aber gibt :)! Sollte ein Überbügeln wirklich nötig sein, schnapp Dir ein Baumwollhandtuch. Stell Dein Bügeleisen auf eine sehr niedrige Stufe – für Seide oder Wolle zum Beispiel und leg das Baumwollhandtuch zwischen das Eisen und den Kaschmir. So klappt das Bügeln von Kaschmir gefahrlos.


Woher kommt eigentlich Kaschmir!

Für alle, die noch ein bisschen mehr über Kaschmir wissen wollen, hier ein kleiner Exkurs. Kaschmir ist eine Tierhaarfaser aber Kaschmirwolle kommt nicht von Schafen sondern von Ziegen. Eben diese Ziegen haben ihre ursprüngliche Heimat in der Kaschmir-Region. Das Ding mit dem Namen ist also schon mal geklärt :). Die Kaschmir-Ziegen werden aber nicht einfach nur geschoren um an die feine Kaschmirfaser zu gelangen. Dazu muss das Ziegenhaar nämlich, mittels eines aufwendigen Auskämmverfahren, vom Deckhaar befreit werden. Kaschmir besteht tatsächlich nur aus dem ultraweichen, feinfaserigen Unterhaar der Kaschmir-Ziegen. Auf jeden Fall ist die Gewinnung von Kaschmir extrem aufwendig und das macht es auch so teuer.


Die schönsten Teile aus Kaschmir und mein Look zum Nach-Shoppen für Dich!






Weiterführende Links & Lesetipps

Nicht nur Kaschir braucht besondere Pflege!
Meine Tipps für Deine Teile aus Lackleder
 
Wenn Du meine karierte Culotte magst!Meine Tipps für Outfits mit Karomuster

Du stehst nicht nur auf Kaschmir sondern auch auf warme Füße?
Mein Tipp für immer warme Füße!


Ein Schal oder eine Mütze aus Kaschmir sind ein tolles Weihnachtsgeschenk!
Hier findest Du noch mehr Tipps für schöne Geschenke!

Blogger Template Created by pipdig