(Werbung)

Du suchst ein gutes Hotel in Dresden? Mein Insider-Tipp: Das zauberhafte Bülow Palais!

Für einen perfekten Citytrip nach Dresden ist ein gutes Hotel besonders wichtig! Dresden - die Perle an der Elbe – nicht umsonst wird die Residenzstadt so genannt! Eine Stadtansicht ist schöner als die andere und außerdem gibt es so viele berühmte Gebäude wie in kaum einer anderen Stadt. Doch auch jenseits von Frauenkirche, Semperoper und Zwinger gibt's traumschöne Ziele in der Elbmetropole zu entdecken. 

Zweifellos gehört das 5-Sterne-Hotel Bülow Palais mit dazu. Wie jetzt ein Hotel als Hotspot in Dresden? Auf jeden Fall! Vor allem wenn Ihr Euch für exquisites Essen und Architektur interessiert! Zu Essen und Architektur erzähle ich später noch mehr, fangen wir mal mit den harten Fakten an:


5-Sterne Hotel in Dresden – Das Bülow Palais in der Fakten-Übersicht:



  • 58 wunderbar eingerichtete Zimmer und Suiten
  • Perfekte Lage im schönen Barockviertel
  • Sternerestaurant Caroussel unter der Leitung von Sterne-Koch Benjamin Biedlingmaier
  • Wellnessbereich & Spa

Bonus-Punkte: extrem freundliche und vor allem herzliche Mitarbeiter und eine Auszeichnung von trivago als bestes Fünfsternehotel in Deutschland – Ihr merkt es schon, oder? Das Hotel Bülow Palais in Dresden hat einiges zu bieten! Ich schrieb Euch ja oben schon von dem fabelhaften Essen und der beeindruckenden Architektur – beides kommt nicht von ungefähr, also fangen wie mal mit "A" wie Architektur an:


Das Hotel Bülow Palais und seine Architektur


"Ach, schön haben Sie das alte Gebäude saniert, wir sind ganz begeistert!"... diesen Satz durfte sich Ralf Kutzner, in seiner Funktion als Hotel Direktor schon das ein oder andere Mal anhören. "ist doch nicht ungewöhnlich!", denkt Ihr vielleicht jetzt. Tja, Ihr Lieben, ist es doch, zumal dieser Satz auch aus dem Mund alt eingesessener Dresdener kam. Die Geschichte dahinter? Dieser Bau, der sich so wunderbar in das berühmte Dresdener Barockviertel einfügt ist neu!


Ha! Damit habt Ihr nicht gerechnet oder? Das Bülow Palais wurde komplett neu gebaut und 2010 eröffnet. Früher befand sich dort ein schnöder Parkplatz, echt wahr! Der Denkmalschutz hatte natürlich eine Menge mitzureden und das ist sicher auch ein Grund dafür, dass sich das Hotel Bülow Palais so hervorragend ins Stadtbild einfügt. So als wäre es immer dort gewesen.


Der Vorteil den das Hotel Bülow Palais damit hat, ist, dass sein Inneres nach den modernsten Hotelstandards gebaut werden konnte. Inklusive Fitnessraum und Spa-Bereich. Die fünf Sterne des Hauses sind absolut verdient. Das Hotel Bülow Palais hat durch den Neubau die einzigartige Chance ergriffen einen Haus im barocken Stil mit allen Annehmlichkeiten moderner Architektur zu verbinden.


Das Restaurant Caroussel im Hotel Bülow Palais


Ähnlich beeindruckend wie die Architektur des Hauses sind auch die kulinarischen Highlights des Hotel Bülow Palais. Daran ist Benjamin Biedlingmaier nicht ganz unschuldig, er schwingt im Caroussel den Kochlöffel. Das Caroussel ist ein Sterne-Restaurant, das direkt in das Hotel Bülow Palais integriert ist. Ich war wirklich zutiefst beeindruckt, was für Kreationen uns während unseres Abendessen dort kredenzt wurden und welche Geschmacksexplosionen damit verbunden waren!


Neben dem tollen Job von Benjamin Biedlingmaier und seinem Team hat mich Jana Schellenberg ebenfalls sehr beeindruckt. Als Sommelière und Restaurantleiterin hat sie uns mit den passenden Weinen zu jedem Gang versorgt. Das Zusammenspiel von Wein und Essen habe ich, dank Ihr, sehr intensiv wahrgenommen. Es waren tatsächlich zwei Weine dabei, von denen im wusste, dass sie eigentlich nichts für mich sind. Beim Probieren hat sich das auf den ersten Schluck auch bestätigt – im Zusammenspiel mit dem Menu dazu hat sich das völlig gedreht. Weine und Menu haben so gut harmoniert – ich war richtig baff!


Solltet Ihr das Hotel Bülow Palais in Dresden einmal besuchen, lege ich Euch ein Abendessen im Caroussel auf jeden Fall ans Herz! Aber auch wenn Ihr darauf keine Lust habt, müsst Ihr im Hotel Bülow Palais auf keinen Fall verhungern :) als Alternative könnt Ihr einfach im Bülow's Bistro lecker essen! Apropos lecker Essen!


Das Frühstück im Hotel Bülow Palais


Die, die meinen Blog schon länger verfolgen wissen, dass ich ein mega Fan von gutem Frühstück bin! Ich liebe es! Der Vorteil im Hotel Bülow Palais? Die Küche dort liebt es außergewöhnliches Frühstück zuzubereiten. Noch nie hab' ich eine solche Auswahl an frisch zubereiteten Besonderheiten auf einem Buffet gesehen! Darüber hinaus bekam ich frisch gebackene Pfannkuchen… ich muss jetzt aufhören darüber zu schreiben… ich bekomm' sonst "Akute Bülow-Sehnsucht!"ein nicht zu unterschätzendes, gefährliches Krankheitsbild! Übrigens bin ich wie immer mit dem Zug angereist – ich mag das und hab' natürlich auch wieder meine Tipps für das perfekte Outfit für eine Zugreise berücksichtigt!


Die Lage des Hotel Bülow Palais in Dresden


Die Lage des Hotel Bülow Palais ist sensationell! Lasst Euch nicht davon täuschen, dass es im Barockviertel und nicht in der Altstadt liegt, denn das hat gleich mehrere Vorteile! Zum einen sind alle wichtigen Bauten und Denkmäler der Dresdener Altstadt super zu Fuß zu erreichen. Darüber hinaus wohnt Ihr mitten im traumschönen Dresdener Barockviertel und vor allem: es ist ruhig! Mitten in der Stadt und trotzdem perfekt zum Entspannen! Falls Ihr noch ein paar gute Tipps für's Kofferpacken braucht, wenn Ihr einen Städtetrip plant hab' ich hier ein paar echt gute Anregungen!


Was soll ich sagen, Dresden hat wirklich so viel zu bieten und es gibt so viel zu sehen … aber trotzdem :) den ersten Nachmittag meines Besuches im Hotel Bülow Palais hab' ich im Spa-Bereich verbracht., den gibt's natürlich auch und ich wollte einfach ein bisschen entspannen!  Wer ohne Sport nicht auskommt, findet selbstverständlich auch einen gut ausgerüsteten Fitness-Raum :). Ich hab' mich auf den gemütlichen Wellness-Bereich beschränkt und es mir gut gehen lassen – meine Seele hat ein bisschen gebaumelt und so sollte es auch sein.

Ein bisschen Bülow-Gossip hab' ich auch noch für Euch – immerhin waren schon wahnsinnig viele sehr berühmte Menschen im Bülow Palais zu Gast. Damit meine ich btw. keine B-Promis sondern wirklich bekannte Menschen, die etwas bewegen in unserer Welt – neben zahlreichen Politikern zum Beispiel auch Anna Netrebko – die Semperoper lässt grüßen!


Das Besondere am Hotel Bülow Palais in Dresden


Etwas besonderes ist mir darüber hinaus noch sehr stark aufgefallen – und das war, für meinen Geschmack, ein richtig gutes Zeichen! Jeder Mitarbeiter mit dem ich gesprochen habe, hat voller Respekt und oft auch sehr warmherzig über das Ehepaar Bülow gesprochen! Ja, genau – das sind die Inhaber! Sie leben nicht in Dresden, sind aber oft zu Gast in Ihrem Hotel Bülow Palais. Exakt hier liegt meiner Meinung nach der feine Unterschied zu vielen anderen Häusern der Stadt. 


Das Bülow Palais gehört zu keiner Kette – es ich ein liebevoll geführtes, unabhängiges Hotel! Von mir gibt's 5 Sterne für das Haus und einen ganzen Sternenregen für die Mitarbeiter und die Bülows, die es schaffen, Ihre kleine Hotel-Perle in der großen Perle Dresden zu etablieren und sich damit einen besonderen Charme bewahren!

Habt Ihr Dresden schon einmal besucht?
Liebe Grüße Eure Chrissie
Das Derag Living Hotel Großer Kurfürst in Berlin
(Werbung)

Bewertung Living Hotel "Großer Kurfürst" | Wie gut ist das Living Hotel "Großer Kurfürst" in Berlin Mitte? | Ich hab‘ es schon wieder getan :)! Während im Januar die Fashionweek in Berlin war, hab ich mich im  Livinghotel Großer Kurfürst eingemietet. Bei meinem letzten Besuch war ich im Living Hotel Berlin Mitte, diesmal im „Großer Kurfürst“. Meine Erfahrungen mit diesen Hotels waren einfach so prima, dass ich froh war, dort wieder ein Zimmer zu bekommen. 

Das Derag Living Hotel Großer Kurfürst

Die beiden Living Hotels gehören zur Derag Unternehmensgruppe und liegen sich übrigens direkt gegenüber und die zentrale Lage beider Häuser ist perfekt! Zu Fuß zum Fernsehturm oder ins berühmte Nikolaiviertel? Kein Problem. Für alle die gern mit den Öffentlichen fahren: Eine Bus- und U-Bahn-Station liegen direkt vor dem Hotel. Besser geht‘s einfach nicht. 


Zertifizierte Allergiker Zimmer im Living Hotel in Berlin

Das Derag Living Hotel Großer Kurfürst in Berlin, Hoteltipp für Berlin

Neben der wirklich imposanten Eingangshalle (hier hängt der Große Kurfürst inkl. Pferd) - die zeitgleich eine Art Innenhof ist, hat das Living Hotel Großer Kurfürst wirklich einiges zu bieten. Ich weiß gar nicht so genau wo ich anfangen soll :). Ein richtig großes Plus ist zum Beispiel, dass das Living Hotel „Großer Kurfürst“ ein zertifiziertes Allergiker-Hotel ist. 

Das können echt nicht viele Hotels von sich behaupten und die ECARF hat das auch bescheinigt. Für die meisten Gäste ist das sicher nicht von Belang, aber wer betroffen ist, freut sich ganz sicher über ein schönes Hotel in Berlin, dass auch für Allergiker bedenkenlos gebucht werden kann. 

Ich finde es toll, das Direktor Klaus Pfeiffer und sein Team Wert legen auf solche Besonderheiten! Überhaupt das Team, wie auch schon im Haus gegenüber merkt man, dass die Mitarbeiter treue Seelen sind. Das Personal ist zum Teil schon viele Jahre im Haus und hatte immer ein offenes Ohr für meine Fragen und Anliegen. 


Der Chrizz – oder: Die Bar kann's! 

Das Chrizz im Derag Living Hotel Großer Kurfürst, in Berlin

Über meine persönlichen Kriterien, wenn ich allein in Berlin unterwegs bin hab‘ ich Euch ja bereits das ein oder andere Mal berichtet. Am Abend halte ich mich zum Beispiel wirklich oft im Hotel auf. Ich mag in Berlin nicht allein um die Häuser ziehen und es gibt immer mal Abende an denen ich nicht mit einer Freundin verabredet bin oder so müde, dass ich nicht mehr raus mag. Mein Kopf ist dann auch oft so voll von den inspirierenden Shows, dass ich einfach platt bin.

Ein tolle Hotel-Bar ist da nicht zu verachten. Wenn hinter ihr auch noch einer der bekanntesten Barkeeper Deutschlands steht, der zahlreiche Auszeichnungen hat und obendrein supernett ist, dann brauch ich keinen Fuß mehr vor die Tür zu setzen! Liebe Grüße an Chrizz und "Merci" für das tolle Gin-Rezept. 


Das Cana – Mein bester Restaurant-Tipp in Berlin Mitte

Das Restaurant Cana im Derag Living Hotel Großer Kurfürst

Ähnliches gilt auch für das Restaurant Cana. Die Köche durften schon für die Queen bewirten – ich vermute, die fand's super! Gleich an zwei Abenden hab‘ ich das fantastische, arabische Essen genossen. Das Beste daran: das Restaurant Cana bietet sogar an, die unfassbar leckeren Speisen auf‘s Zimmer zu liefern. Das hab‘ ich mir nicht zwei Mal sagen lassen und einen Abend ganz gemütlich in meinem kleinen Berlin-Zuhause gegessen. 

Nach einem hektischen, lauten und anstrengenden Fashionweek Tag war das ein echtes Highlight für mich. Einfach wie zu Hause inkl. Schlabberhose und Füße hoch :)! Okay, FAST wie zu Hause, denn so einen tollen Lieferservice gibt‘s bei mir nicht. Schnief…

Das Restaurant Cana im Derag Living Hotel Großer Kurfürst

Wer lieber ein bisschen arabisches Flair mitten in Berlin genießen möchte, kann einfach ins Cana gehen und dort essen. Ich empfehle Euch auf jeden Fall eine Reservierung. Mal eben spontan ist da vermutlich kein Tisch zu bekommen. Ich habe im Restaurant Cana einen wundervollen, leckeren Abend verbracht.

Alle Speisen wurden mir erklärt und die Empfehlungen, die ich bekommen habe, waren perfekt für meinen Geschmack. Inklusive des libanesischen Rotweins, den ich dort zum ersten Mal gekostet habe. Allein die Vorspeisen-Karawane hat mich echt umgehauen – so viele unterschiedliche Geschmacksexplosionen in meinem Mund! 

Das Restaurant Cana im Derag Living Hotel Großer Kurfürst

Übrigens, das Cana ist natürlich auch ein toller Tipp für alle die in Berlin leben, vermutlich werden die Berliner Genießer unter Euch es aber schon kennen :). Das Restaurant Cana hat mich auf ganzer Linie überzeugt und ich kann es Euch von Herzen weiterempfehlen. 

Der kleine Wellness Bereich und die Laundry im Derag Living Hotel Berlin

Genauso wie das Living Hotel „Großer Kurfürst“ – neben den üblichen Annehmlichkeiten finden die Gäste einige tolle Leistungen, die für ein Hotel nicht ganz üblich sind. Ein Wasch- und Bügelzimmer inkl. kleiner Bibliothek zum Beispiel. Wie cool oder? Da kannst Du sogar zwischendurch mal fix Wäsche waschen. Für mich war das Bügelbrett Gold wert, denn so konnte ich meine Outfits direkt vor dem Tragen bügeltechnisch ordentlich aufhübschen. Wer lieber ein kleines Wellness- oder Fitnessprogramm starten möchte, findet im Untergeschoss des Hauses einen kleinen Spa- und Fitnessbereich. 


Appartements mit Kitchenette und einer super Raumaufteilung.

Das Derag Living Hotel Großer Kurfürst in Berlin, Hoteltipp

Ich buche für meine Berlin-Aufenthalte generell gern ein Appartement, eben weil ich oft allein unterwegs bin. Dann freu‘ ich mich immer, über die Option, mich nach einem langen Tag, gemütlich „zu Haus‘“ hinzusetzen und mir auch mal die ein oder andere Kleinigkeit selbst warm zu machen. 

Im Großen Kurfürst hatte ich dafür sogar eine komplett ausgestattete Kitchenette. Insgesamt war die gesamte Appartement-Aufteilung perfekt. Ich kam ins Zimmer und stand direkt im Raum mit der Küche, der einiges an Abstellfläche bietet. Sogar ein Esstisch und Stühle stehen dort. Von der Küche gehen zwei Türen ab. Eine führt ins Bad und die andere in den Wohn- und Schlafbereich. Das fand‘ ich ebenfalls super, denn so ziehen keine Essens-Gerüche aus der Küche in den Schlafbereich. Einfach gut durchdacht das Ganze.


Echtes Living im Living Hotel Großer Kurfürst

Mein Appartment war so gemütlich, dass ich sogar mit einer Freundin eine kleine Auszeit zwischen den Shows dort verbracht hab‘. Statt uns in irgendein Café zu hocken, haben wir uns lecker Kuchen gekauft und ich hab‘ bei mir Kaffee für uns gekocht. Kuchenteller und Gabeln hatte ich ja dank der schicken Kitchenette :).

Das Derag Living Hotel Großer Kurfürst in Berlin, Hoteltipp

Diese kleinen, heimeligen Momente sind es, die den Besuch der Living Hotels so besonders machen. Living eben – es steckt doch schon im Namen :).

Kennt Ihr die Living Hotels und wart Ihr vielleicht schon mal in einem?

Liebe Grüße,
Eure Chrissie 
Der Wellness Bereich Hotel Gräflicher Park Grand Resort

(Werbung) Wellness pur im Hotel Gräflicher Park Grand Resort in Bad Driburg | Exklusiver Wellness Bereich für Anspruchsvolle – wie gut ist das Wellness und Spa Angebot im gräflichen Park | Wellness – für mich ist das nach wie vor ein kleines Zauberwort. Es lockt mich, es verspricht mir Entspannung und Ruhe und vor allem eine Auszeit ganz für mich. Als ich vor kurzem im Hotel Gräflicher Park Grand Resort zu Besuch war, hoffte ich auf all das und wurde nicht enttäuscht, ganz im Gegenteil!



Das Garten Spa im Hotel Gräflicher Park Grand Resort

Test Wellness Bereich Hotel Gräflicher Park Grand Resort

Natürlich hat das Resort noch viel mehr zu bieten.Wer möchte, kann hier den Begriff Wellness in all seinen Facetten erleben. Fangen wir mal mit dem klassischen Wellness Bereich an.

↪ Im Hotel Gräflicher Park Grand Resort 
ist das das Garten Spa.


Neben dem herrlichen auf 28 ° C erwärmten Außenpool den Ihr ganz bequem von Innen erreichen könnt gibt es noch soviel mehr zu entdecken. Vorher aber noch ein Wort zum Pool – der ist tatsächlich mit Quellwasser der hauseigenen Quelle gefüllt.

Wenn Ihr Euch jemals gefragt habt, was "weiches Wasser" bedeutet, könnt Ihr es hier auf einmalige Art und Weise lernen. Beim Schwimmen in Pool hatte ich das Gefühl ich würde vom Wasser gestreichelt. Ein ganz unglaubliches Erlebnis. Hier erklärt sich auch der Name Garten Spa, denn Ihr schaut vom Pool aus direkt wunderbaren Garten und den Park.


Wie gut ist der Wellness Bereich Hotel Gräflicher Park Grand Resort

Test Wellness Bereich Hotel Gräflicher Park Grand Resort

Kleiner Tipp: Ich war am Abend noch einmal gegen 21.00 Uhr im Pool und hatte ihn ganz für mich. Nutzt die Gelegenheit dass der Pool so spät noch genutzt werden darf auf jeden Fall einmal aus.

Bilder aus dem Wellness Bereich Hotel Gräflicher Park Grand Resort

Clarins Spa im Wellness Bereich Hotel Gräflicher Park Grand Resort

Der warme Außenpool geht im Innenbereich in eine Whirlbecken über, das sogar über einen integrierten Liegebereich verfügt. Das hatte ich bisher so auch noch nicht gesehen. Selbstverständlich findet Ihr darüber hinaus im Wellness Bereich des Hotel Gräflicher Park Grand Resort auch verschiedene Saunen, Dampfbäder, Fitnessoptionen und Ruheräume. Frische Handtücher sowie Obst und Getränke stehen Euch immer zur Verfügung. Da kann man es sich schon mal gut gehen lassen :).


Im oberen Bereich des Garten Spa / Clarins Spa in Bad Driburg

Test Wellness Bereich Hotel Gräflicher Park Grand Resort
Bilder aus dem Wellness Bereich Hotel Gräflicher Park Grand Resort

Das Garten Spa setzt sich im Prinzip aus zwei Bereichen zusammen. Im öffentlichen Teil findet Ihr alle oben beschriebenen Annehmlichkeiten. Im anderen Teil könnt Ihr in exclusiv eingerichteten Behandlungsräumen individuelle Anwendungen genießen. Im Clarins Spa-Bereich bleiben keine Wünsche offen. Ob Massagen, Gesichtsbehandlungen oder Peelings – entscheidet selbst, welches Treatment Eurer Favorit wird. Ich selbst genoss eine extrem entspannende Ganzkörpermassage… soooooo schön!


Medical Wellness im Hotel Gräflicher Park Grand Resort

Neben dem klassischen Wellnessbereich könnt Ihr im Hotel Gräflicher Park Grand Resort auch sogenannte Medical Wellness Angebote nutzen. Eine kompetente Kombination aus fundiertem, medizinischem Fachwissen und direkt auf Eure Bedürfnisse zugeschnittene Anwendungen. Auch hier könnt Ihr aus verschiedenen Fachrichtungen wählen oder diese sogar kombinieren. Ayurveda findet hier genau so seinen Raum wie das medizinische Rücken-Wellnesskonzept von Prof. Dr. Grönemeyer und das Entschlacken nach F.X. Mayr. 

Medical Wellness Bereich Hotel Gräflicher Park Grand Resort

Ein eigenes Ayurveda Zentrum im alten Badehaus mit separaten Bereichen erwartet Euch hier unter anderem. Generell arbeitet das Mediacal Wellness Team im Hotel Gräflicher Park Grand Resort nach dem ganzheitlichen Prinzip. Hier verschmelzen traditionelle Heilverfahren, Naturheilkunde und Hightech-Schulmedizin in ein  Gesamt-Konzept, das den Menschen in den Mittelpunkt stellt.


Wellness aus und in der Natur

Medical Wellness Bereich Hotel Gräflicher Park Grand Resort
Wellness Bereich Hotel Gräflicher Park Grand Resort

Darüber hinaus ist das Areal rund um das Hotel Gräflicher Park Grand Resort von der Natur unfassbar verwöhnt worden. Neben dem traumschönen Park findet Ihr eine eigene Heilquelle (ihr erinnert Euch: der Pool!!!!! Seuftz!), und einen eigenen Moorabbau für spezielle Moorbäder. Bei so viel unterschiedlichen Optionen bekommt der Begriff Wellness im Hotel Gräflicher Park Grand Resort in jedem Fall eine neue Qualität. 

Pool iml Wellness Bereich Hotel Gräflicher Park Grand Resort

Mich hat das Ayurveda Angebot besonders neugierig gemacht, da ich beruflich schon häufiger damit zu tun hatte. Aber auch der klassische Wellnessbereich hat mich schon sehr happy gemacht. Ich muss es Euch zum Schluss einfach noch einmal schreiben: Pool! Pool! Pool! :D.

Entspannte Grüße aus der Edelfabrik
Chrissie
Der Kamin in der Lobby des Berliner Monbijou Hotel
Sehr gutes Hotel in Berlin Mitte / Monbijou Hotel Berlin / (Werbung) Das Monbijou Hotel in Berlin ist immer eine perfekte Adresse, wenn es um einen Besuch in der Hauptstadt geht. Das Monbijou Hotel ist vor allem eines: ein liebenswertes Hotel, in das man gerne wieder kommt. Anfang des Jahres war ich für ein Event in Berlin und wohnte im Monbijou Hotel am Monbijou Platz, direkt am Puls von Berlin.

Vielleicht kennt der ein oder andere von Euch diesen Teil Berlins. Es es ist quirlig, bunt und gern auch mal laut. Ein Restaurant reiht sich ans nächste und man hat oft das Gefühl ganz Berlin konzentriert sich auf Mitte.…


… und schon beim Titel dieses Blogpostes mag ich rufen: "SUCH, DEN FEHLER!". Warum? Ich versuch es Euch mal zu erklären. Man könnte es kurz zusammen fassen: Das Lösch ist ein Hotel das kein Hotel ist. Na, große Fragezeichen im Gesicht? Das "für Freunde" im Namen ist eben Programm

Die Küche im Lösch für Freunde

Wer sich für eine kleine Auszeit ein Hotel vorstellt, in dem weißgehemdete Pinguine um einen herum tänzeln und alle silbernen Hauben beim Dreigang-Menu gleichzeitig von den Tellern gehoben werden… der muss woanders hin!

Wer aber gern an einer reich gedeckten Tafel die Platten von "Freund zu Freund" wandern lässt, ein echter Genießer ist, keine Berührungsängste hat und ein offener Geist ist, der wird dieses "Nicht-Hotel" lieben.

Die Küche ist, wie bei vielen zu Hause auch, DER Dreh- und Angelpunkt im Hotel. Hier trifft man sich, um gemeinsam zu Frühstücken oder um zu Abend zu essen, auch die Kochkurse, die man optional belegen kann, finden hier statt. Zwei lange Tafeln in einer offenen Küchenzeile - schon klar was das heißt, oder? Man isst mit allen gemeinsam am Tisch – auch mit denen, die man noch! nicht kennt.

Die Lounge-Bereiche im Lösch für Freunde

Rezeption, was ist das? Bar mit Theke - wozu braucht man das? Diese klassischen Hotelmerkmale findet Ihr im Lösch konsquenterweise nicht. Betritt man das Hotel, steht man in einer Art Salon, der mit seinen hochwertigen Möbeln direkt zum Bleiben einlädt.

Schon hier fand ich eine große Auswahl toller Bücher (zum Beispiel einen Monsterbildband über Irland!! Mein persönlicher Treffer) und hatte große Lust, mich in einen der bequemen Sessel zu lümmeln. Kleine Anmerkung für Hundefreunde: Da steht sogar ein Glas mit Hundeleckerchen… also neben den ganzen Gläsern mit süßen Leckereien, die sich über das ganze Hotel verteilen.

Weiter geht es in die Lounge. Ein immer gut gefüllter Getränkekühlschrank und eine Weinkammer ersetzen im Lösch die Bar. Man bedient sich einfach mit dem was man möchte. Wunderbar! Trotzdem ist Olivier, als guter Gastgeber und Seele des Hauses, stets vor Ort und kümmert sich um das Wohl seiner Gäste. Eine perfekte Mischung aus "verwöhnt werden" und "sich zu Hause fühlen".

Die Wellness-Welt im Lösch für Freunde

Kennt Ihr diesen einzigartigen Geruch eines perfekten Wellnessbereichs? Sorry für den inflationären Gebrauch des "Perfekt"-Wortes… aber wenn's doch so ist! Klein und fein und …perfekt. Mit Sauna, Dampfbad sowie einem Raum mit Namen "Wolke 7" ;). Hier durfte ich am Sonntagmorgen, nach dem Frühstück, eine fabelhafte (gute Perfekt-Wort-Alternative, gell!) Massage genießen. Gern wäre ich noch ein wenig länger geblieben, um das Spa ausgiebig zu belagern, aber das muss ich mir wohl für's nächste Mal aufheben.

"Lösch für Freunde – Heimat auf Zeit"! So sollte das Hotel heißen! Aus marketingtechnischer Sicht wäre eine Umbenennung in diese Richtung allerdings total bekloppt… das ist wahrscheinlich auch der einzige Grund für das "Hotel" im Namen, sonst würde es der geneigte Freund ja nicht finden :).

Das Konzept hinter dem Lösch ist für meine Begriffe in dieser Form einzigartig. Natürlich kennt man die Design-Hotels, in denen jedes Zimmer anders eingerichtet ist und ein Thema hat. In dieser Konsequenz ist mir das allerdings noch nicht untergekommen.

Das Hotel Lösch für Freunde liegt ein bisschen am "A… der Welt" (ich habe das A-Wort extra nicht ausgeschrieben - ich verfasse ja einen seriösen Blogpost!). Das ist in diesem Fall aber völlig egal, denn eigentlich will man das Hotel gar nicht verlassen. Außer vielleicht zum Shoppen in Zweibrücken - dazu habe ich Euch hier ja schon was geschrieben.

Die "Zimmer" im Hotel Lösch für Freunde

"Zimmer" – ein schnödes Wort für echte Design- und Wohlfühlwelten, die mit soviel Detailliebe eingerichtet und mit kleinen Lieblingsdingen bestückt wurden, dass man am liebsten in JEDEM Raum einige Nächte verbringen möchte. An dieser Stelle ein leises "Sorry" an Frau Lösch, die immer und immer wieder auf ihren Fragebögen "Liebe zum Detail" lesen muss, aber es lässt sich nicht besser ausdrücken… außer vielleicht mit "Perfekt"… autsch, da war es wieder!


15 individuelle Wohnwelten hat das Lösch für seine Freunde zu bieten. Jede ein Unikat, jede total auf den Punkt und jede für Liebhaber guten Designs ein Augenschmaus. Alle Zimmer sind ganz persönlich besonderen Freunden von Familie Lösch gewidmet und die Zimmerverteilung für unsere Bloggerreise wurde von den Inhabern persönlich vorgenommen. 


Zu meiner großen Freude durfte ich mit meinem Schatz ins "Mein Atelier" einziehen und war fortan umgeben von einer umfangreichen Bibliothek von Modebibeln, Fashionbiografien und Zeichnungen plus Portraits von Modedesignern, DVDs mit Modefilmen sowie - und das ist kein Witz: Zeichenpapier und Grafikstiften, falls ich selbst kreativ werden wollte. Noch Fragen Ihr Lieben?



Die Begeisterung teilte ich übrigens mit allen anderen Mitreisenden. Conny wohnte mit Ihrem Schatz im Raum: Land und Meer, Cla und Ihre beste Freundin, die extra aus Madrid anreiste, residierten in Großmamas Stube. Die liebe Valerie musizierte sich samt Mann im Musikzimmer durch die Nacht.

Andrea plus Mann, Luca und Hunden (ich bin ein Bommel-Fangirl) hätten sich vermutlich am liebsten im Spielzimmer mit riesiger Carrera-Bahn die Nacht um die Ohren gezockt und meine liebe Denise und Ihr Schatz haben tiefenentspannt Ihr Zimmer Harmonie genossen. Vanessa zog ins Zimmer Genuss pur Was soll ich sagen - die Bilder sprechen eine eigene Sprache, auch wenn sie die Atmosphäre und die Freude die man in sich trägt, wenn man im Lösch ist, nicht ganz einfangen können.


Kleines, süßes Schmankerl zum Schluss. Am ersten Abend haben wir nicht nur alle zusammen gegessen, sondern vorher ein wahnsinnig leckeres Dessert zubereitet. Olivier Fabing führte uns in das Geheimnis des perfekten (beeeep!) Schokominikuchen ein - und weil ich Euch so gern hab, teile ich das zum Schluss meiner kleiner Reise mit Euch… also pssssssst!! Hier ist das…

Rezept Schokoladentörtchen

Für den Schokoladenboden braucht Ihr: 200 g Schokolade, 165 g Butter, 165 g Zucker, 4 Eigelb, 40 g Mehl, 40 g gemahlene Mandeln, 4 Eiweiß.  

Und wie gehts? Schokolade, Butter, Zucker auf dem Wasserbad verschmelzen. Eigelb, Mehl und gemahlene Mandeln unterheben. Das aufgeschlagene Eiweiß dazugeben. Auf ein Backblech aufstreichen. Bei 180° C circa 12 – 15 Minuten backen.

Für die Ganache chocolat braucht Ihr: 175g Vollmilch-Schokolade, 175 g Zartbitter-Schokolade, 125 ml Milch, 125 g Sahne, 3 Eigelb, 25 g Zucker 

Und wie gehts? Die Schokolade im Wasserbad zu 3/4 verlaufen lassen. Die Milch mit der Sahne aufkochen. Eigelb und Zucker verrühren, Milch-Sahne darauf gießen, erhitzen. Das Törtchen füllen und kalstellen.

Lecker dazu ist eine Kugel frisches Joghurt Eis. hmmmmmmmmm!!!!!!!!!!

So Ihr Lieben, ich hoffe, mein kleine FMA hat Euch gefallen – ich mag auf jeden Fall wiederkommen!

Übrigens, falls Ihr noch Tipps benötigt, was man in der Umgebung der Hotels alles machen kann, dann empfehle ich Euch diesen tollen Blog!

LG Chrissie

Was vorher geschah: Chrissie: "Schaaaahaaaatz?" (Ihr wisst schon, dieses extrem langezogene Ich-will-was-von-Dir-bin-aber-fast-sicher-Du-denkst-ich-spinne-total-Schatz) Schatz: "Hmmmmm?" Chrissie: "Ich hab' DIE tolle Gelegenheit bekommen, ein komplettes Wochenende mit Menschen zu verbringen, die ich zum Teil erst einmal getroffen habe, oder nur von ihren Blogs aus dem Internet kenne. Die sind aber alle bestimmt total lieb… kommst Du mit?" 

Schatz: "Waaaas?" Chrissie: "Ja, nach Hornbach… in die Südwest-Pfalz" Schatz: "Häääh?????" Chrissie: "Da ist ein wunderschönes Hotel mit einem tollen Konzept. Das heißt "Lösch für Freunde"… warte, ich zeig Dir mal die Website…, hier!" Schatz (klickt sich ca. 2 Sekunden durch die Website): "Ok, bin dabei!!!"…



Ein spannendes Experiment stand uns also bevor: Kernfrage: Können aus Fremden an einem Wochenende "Freunde" werden und kann die Atmosphäre eines Hotels dazu beitragen, dass so ein Experiment gelingt? Um das herauszufinden, machte ich mich mit meinem Mann auf eine Reise quer durch Deutschland in die Südwest-Pfalz ins Hotel Lösch für Freunde"

Für's Kofferpacken hab' ich ewig gebraucht! Ich fand die Location so wunderbar und außerdem waren potentielle Fotografen für den ein oder anderen Look vor Ort. Endlich mal kein Selbstauslöser und kein weißer Pax im Hintergrund, sondern so richtig, echte "Fashionfotos!!!" Wohooooo!!

Drum habe ich, ganz entgegen meiner sonstigen Art "Einfach-mal-was-anziehen-wird-schon-gut-aussehen-zusammen" perfekt geplant und diverse Outfits mit dazugehörigem Schmuck und sogar passende Taschen eingepackt, mensch war ich froh, dass ich einen starken Mann an meiner Seite hatte - der Koffer war hammerschwer! Na ja kurzum: Hätte ich mir auch schenken können :D! Ich war viel zu beschäftigt mit Essen, Quatschen, Shoppen und vor allem mit: Spaß haben und Wohlfühlen!

Wer war so da? Bloggerinnen und ihr plus1

Weit weg von allen üblichen Blogger-Klischees traf ich an diesem Wochenende auf 6 gestandene Ü30-Ü40-und Ü50-Frauen mit ganz unterschiedlichen Biografien und Blog-Themen. Ich denke "Lifestyle und Fashion" sind die beiden Kategorien, in denen wir uns alle wiederfinden. Viele hatten, wie auch ich, ihren Partner dabei und für einige der Jungs war es ehrlich spannend, in real zu sehen, was "Bloggen" bedeutet, wieviel Leidenschaft dahinter steckt und vor allem, dass es auch mit viel Arbeit verbunden ist. Oben auf dem Bild seht Ihr Cla, Conny, Valerie und mich :).

Schon bei der ersten Begrüßung in superrelaxter Runde in der urgemütlichen Lounge des Hotel Lösch für Freunde war klar: Das kann was werden mit uns allen. Egal ob Lifestyle oder Fashion, egal, ob wir uns zum Teil schon vorher kannten oder nicht. Die Stimmung war prima und meilenweit weg von schiefen Blicken und dem Rumgezicke, das man besonders den Fashionmädels gern mal unterstellt. Ich hatte den Eindruck, der Grundgedanke von uns allen war: "Wir zusammen machen es uns richtig schön!" … und damit meine ich NICHT eine nette Umschreibung von "Machen wir eben das Beste draus!"

Was sorgt eigentlich für DAS richtige Wohlfühl-Gefühl?

Letztlich ist es wie so oft: Ob Du Dich wohlfühlst steht und fällt mit den Menschen die Dich umgeben, aber, wenn man sich auch im Kreise "Fremder" auf Anhieb so wohl fühlt, dann hat es sehr, sehr viel mit dem Ort zu tun an dem man ist. Hinter jedem guten Konzept stehen Menschen.

Hinter dem Hotel Lösch für Freunde stehen Menschen, denen es fraglos wichtig ist, dass mir das Essen und die Weine schmecken, dass die Zimmer sauber sind und darüber hinaus alle weiteren Anforderungen an ein Haus dieses Standards erfüllt werden. Vor allem aber, und das ist das ganz Besondere wollen diese Menschen, dass ICH mich bei ihnen wohlfühle – im ganz ursprünglichen Sinne. Unten auf dem Bild seht Ihr zum Beispiel Olivier Fabing der sich so herzlich um uns gekümmert hat, als gehöre man zur Familie! Einen lieben Gruß an Dich, Olivier!


Daher zum Schluß dieses ersten, kleinen Einblickes ein großes, ehrliches "Danke" - an ALLE Menschen (…und kleinen und großen Hunde), die mir an diesem Wochenende begegnet sind. 

Über das Hotel und einen ganz besonderen Tag lest Ihr hier bald mehr!

LG Chrissie
Blogger Template Created by pipdig