Dienstag

Nahrungsergänzung in Apotheken-Qualität. Was steckt hinter dem Pjyrity-Hype?

pjyrity-test-1
(Werbung)
 
Greifst Du ab und an zu Nahrungsergänzungsmitteln? Ich auf jeden Fall. Eine sehr enge Freundin von mir ist ausgebildete Osteopathin und außerdem Heilpraktikerin. Sie hat mir, die für meinen Körper hilfreichen Supplements, ganz individuell zusammengestellt. Das war für mich echt eine große Hilfe. 
 
Mit pjyrity hat sich eine Marke am deutschen Markt etabliert auf die ich über Artikel in zahlreichen Frauenmagazinen aufmerksam wurde. Grund genug also um zu schauen, was hinter dem Hype steckt.
 

Nahrungsergänzung in Apotheken-Qualität. Darum geht's!

  • Worauf lege ich beim Kauf von Nahrungsergänzungsmitteln wert?
  • Qualität, Produktion, Nutzen? Fragen an Dr. Dorothée Krauss, Gründerin von pjyrity
  • Welche Produkte gibt's von pjyrity?
    • pjyrity Belly Karma
    • pjyrity Skin Meister
    • pjyrity Task Force Haare & Nägel 
    • pjyrity Oxidans Buster
    • pjyrity Immun Komplex
  • Wie teuer ist pjyrity und wo bekomme ich die Produkte?
 

Worauf lege ich beim Kauf von Nahrungsergänzungsmitteln wert?

Insgesamt ist der Markt der Nahrungsergänzungsmittel total heiß umkämpft. Nicht ganz unschuldig daran ist der stetige Selbstoptimierungswille unserer Gesellschaft. Der ist per se ja nicht schlecht, aber ich finde es total wichtig, dass ich weiß, woher meine Supplements kommen, wo Sie produziert wurden und vor allem welche Rohstoffe verwendet werden und unter welchen Umständen der Anbau ablief. 

Dass ich mit diesem Anspruch nicht alleine bin, weiß ich spätestens nach einem richtig interessanten Gespräch mit Dr. Dorothée Krauss. Ihr ging es ganz genauso wie mir! Allerdings hat sie nicht locker gelassen und mit Ihrem Mann Christoph gemeinsam die Marke “pjyrity” gegründet. Dahinter verbergen sich hochwertige Supplements, deren verschiedenen Wirkstoffe zu sinnvollen Kombinations-Produkten zusammengefasst sind. 

Klein aber fein würde ich sagen. Das Produktportfolio ist überschaubar und vor allem übersichtlich – ein Vorteil den ich sehr schätze. Außerdem sind alle Produkte in Apotheken-Qualität produziert und unter anderem auch dort erhältlich.


Interview mit Dr. Dorothée Krauss, Gründerin von Pjyrity

dorothee-krauss-portrait
Dorothée und Christoph Krauss, das Gründerteam hinter Pjyrity

Mich beeindrucken Frauen mit Biss immer sehr und ich freu’ mich total, dass ich die Möglichkeit hatte, Dorothée Krauss zu interviewen. Klar geht’s dabei um pjyrity aber auch um die Frau hinter der Marke, die ich Euch in meinem Interview gern vorstellen möchte!
 

"Spuren im Leben der Menschen zu hinterlassen, 
die mir wichtig sind sticht für mich auf
 jeden Fall alle beruflichen Footsteps um Längen."
Dorothée Krauss

 

dE: Liebe Dorothée, ich freu' mich total, dass Du Dir die Zeit nimmst um ein bisschen mit mir zu plaudern. Erste neugierige Frage von mir: Was war Dein primärer Beweggrund für die Gründung von Pjyrity? 

DK: Seit der Geburt meines dritten Kindes im Frühjahr 2017 war ich eigentlich durchgehend erschöpft und müde. Ich hatte ziemlich schnell wieder gearbeitet in meinem alten Job und schleppte mich gefühlt von Infekt zu Infekt. Eine sehr renommierte Heilpraktikerin hier in Hamburg päppelte mich dann wieder auf: Mit der Empfehlung, dringend kürzer zu treten und mehr Pausen einzuplanen, aber eben auch mit Nahrungsergänzungen. 

Ich fand erschreckend, wie teuer diese teilweise waren, oft nicht gut verträglich und nicht in Bioqualität. Dabei ist es gerade bei exotischen Bestandteilen aus Ländern mit niedrigen Umweltschutzstandards sehr wichtig, dass beispielsweise Ginseng oder Chia in Bioqualität verwendet werden - sonst sind sie oft schadstoffbelastet und man tut seinem Körper damit nichts Gutes. All diese Umstände zusammengenommen haben mich dann auf die Idee gebracht, gemeinsam mit meinem Mann, pjyrity zu gründen um unseren eigenen Ansprüchen und denen vieler anderer Menschen gerecht zu werden.

dE: Das beeindruckt mich sehr, viele andere hätten vermutlich entnervt aufgegeben und zu den herkömmlichen Produkten gegriffen. Ihr habt lieber was eigenes gemacht! Was war in Deinen Augen das größte Hindernis mit dem Ihr zu kämpfen hattet bei der Gründung und wie schwer war es Rohstoff-Anbieter zu finden, die Euren Standards gerecht werden?

DK: Meine Erfahrung ist, dass es nicht ein großes Hindernis gab, sondern eher sehr viele kleine Hindernisse, und das über einen längeren Zeitraum. Man ist als kleine Marke ja mit vielen Zulieferern, Grafikern, Freelancern, großen und kleinen Kunden in Kontakt, das läuft nicht immer reibungslos. Gleichzeitig ist dann schön, wenn es hakt einen Umweg zu finden und manchmal sogar schneller ans Ziel zu kommen, Flexibilität ist ziemlich wichtig.

Was unsere Produktionsstätte und Lieferanten betrifft, haben wir uns natürlich bemüht, eine wirklich gute Wahl zu treffen. Letztendlich herrschen in Deutschland glücklicherweise sehr gute und hohe Standards im Bereich Lebensmittelproduktion und Verarbeitung, das hilft sehr.

dE: Worin genau unterscheidet sich pjyrity denn noch von anderen Supplements? 

DK: Unsere pjyrity Mission ist es, Nahrungsergänzungen als Gegenbewegung zu Botox und Co. zu etablieren. Es gibt eine ziemlich breite Studienlage dazu, dass beispielsweise Hyaluron oder Collagen deutlich wirksamer sind, wenn sie oral eingenommen werden. Meiner Ansicht nach ist der größte Unterschied zu vielen Wettbewerbern allerdings, dass wir keine falschen Versprechungen machen. Unsere Produkte sind ein gesundes Plus. Zaubern oder gar heilen könne sie nicht. 

dE: Dass Du das noch einmal unterstreichst finde ich total wichtig. Es gibt ja echt 'ne Menge Hersteller die versprechen, Dich mit ihren Produkten quasi zum Superhelden zu machen :D. Neben Deinem Mut pjyrity zu gründen, was war die beste Entscheidung die Du je getroffen haben? 

DK: Da mein Mann bestimmt dieses Interview lesen wird: Er. :-) 

pjyrity-produkttest
Einige der pjyrity Produkte in der Übersicht

dE:Da wäre ich auch lieber auf Nummer sicher gegangen :D. Ich kann verstehen, was Du meinst. Sich für einen Menschen zu entscheiden ist vermutlich eine der wichtigsten Entscheidungen überhaupt und prägt ein Leben total. Welche Spuren hast Du in Deinem Leben bisher hinterlassen? 

DK: Schöne, philosophische Frage! Ganz klassisch würde ich hier natürlich meine drei Kinder nennen. Ich habe mich auch schon immer sozial engagiert, mehrere Jahre in Stiftungen gearbeitet. Spuren im Leben der Menschen zu hinterlassen, die mir wichtig sind sticht für mich auf jeden Fall alle beruflichen Footsteps um Längen. 

dE: Ein tolles Statement, zumal ich tatsächlich damit gerechnet hätte, dass Du diese Frage eher auf Deinen beruflichen Werdegang beziehst. Umso schöner, dass es Dir vielmehr um Deine Lieben geht. Apropos Familie und liebe Menschen, wenn die Dich mal kritisieren, welche Kritik hat Dich in Deinem Leben bisher wirklich weiter gebracht? 

DK: Klar gibt's auch mal die ein oder andere Kritik. Vor allem, dass ich mich nicht gut auf eine Sache fokussieren kann und immer zu viele Sachen gleichzeitig mache war eine sehr zutreffende Kritik und ich versuch' das zu ändern. 

dE: Puh, das kenn ich gut, ich verzettel mich hier und da auch gern mal (Untertreibung der Woche :D) Aber wenn's mal so richtig gut läuft, was macht dann einen Tag zu einem guten Tag, für Dich? 

DK: Da ich seit vielen Jahren in Hamburg lebe, reicht es schon völlig aus, wenn der Himmel einmal nicht grau ist. 

dE:Oh, wei :) ich dachte immer, das mit dem Schietwetter in Hamburg ist ein bisschen Folklore. Aber was soll ich sagen, es sind eben oft die kleinen Dinge, die einen Tag gut werden lassen. Kommen wir mal von kleinen Dingen zu großen Dingen :). Was war das größte Abenteuer Deines Lebens? 

DK: … mhm, irgendwie ist das Leben doch ein einziges Abenteuer, oder?  

dE: Da hast Du recht. Selbst wenn wir das manchmal gar nicht so wahrnehmen und dann Zack! passiert wieder etwas, dass uns einfach nur staunen lässt. Ich hoffe, das Leben bleibt auch in Zukunft noch ein großes Abenteuer! Apropos Zukunft, was für Pläne habt Ihr noch mit pjyrity in nächster Zeit? Hast Du vielleicht einen kleinen Spoiler für mich?

DK: Den hab' ich wirklich! Jetzt im Herbst kommen ganze sieben neue pjyrity Kombipräparate mit dem Fokus auf Well-Being. Besonders freue ich mich auf unser PMS-Produkt mit Mönchspfeffer: Schmerzen an den Tagen vor den Tagen sind für gut 50% der Frauen Alltag - und trotzdem ist es ein Tabu. Auch bei den neuen Produkten haben wir meist locker-flockige Namen gewählt: Unsere Produkte nimmt man morgens mit dem ersten Kaffee und einem gesunden Frühstück, hört dazu Jazz oder positiven Pop, man stärkt sich in jeder Hinsicht für den Tag und genau dieses Gefühl wollen wir transportieren. 

dE: Vor allem das PMS Produkt klingt extrem spannend! Ich bin mittlerweile in den Wechseljahren und nehm', vor allem zur Migräneprophylaxe, die Pille. Schon früher hatte ich extrem mit PMS Schmerzen zu kämpfen und auch jetzt komm' ich nicht drumrum. Es wäre toll, wenn Ihr mit pjyrity geplagte Mädels, wie mich, unterstützen könnt. 

Liebe Dorothée, ganz herzlichen Dank nochmal für Deine Zeit und den Blick hinter die Kulissen von pjyrity.


Welche Produkte gibt's von pjyrity?

Für alle, die jetzt auf die pjyrity Produkte neugierig sind, hab' ich hier eine Übersicht der einzelnen Produkte für Euch, die ich selbst teste. Aktuell unterstütze ich meinen Darm mit "Belly Karma" um meine angegriffene Darmflora wieder in Schuss zu bringen. Alle anderen Supplements und Superfoods von Pjyrity findet Ihr auf Website von Dorothées Unternehmen.
 
Insgesamt gibt's aktuell fünf verschiedene Pjyrity Produkte. Neben dem Belly Karma sorgen noch der pyrity Skin Meister, die Pjyrity Task Force Haare & Nägel, der Pjyrity Oxidans Booster und der Pjyrity Immun Komplex für Schönheit von Innen.
 

pjyrity-belly-karma
pjyrity Belly Karma benutze ich aktuell und bin happy damit.
pyrity Belly Karma

Mit den Pjyrity Belly Karma Kapseln sollen Deine Verdauung, Deine Immunabwehr und das Gleichgewicht Deines Darm-Mikrobioms unterstützt werden. Belly Karma enthält einen Komplex aus 19 aufeinander abgestimmten natürlichen, stoffwechselaktiven Bakterienkulturen und Inulin. Das soll Deinem Darm und Deiner Darmflora helfen wieder ins Gleichgewicht zu kommen. 

Du führst Deinem Körper laut Pjyrity aktive Bakterienkulturen zu, die Bestandteil Deiner Darmflora im Dünn- und Dickdarm sind. Das Inulin fungiert als natürlicher Ballaststoff wird dabei nicht über die Blutbahn aufgenommen. Deswegen wird der Blutzuckerspiegel nicht beeinträchtigt. Belly Karma ist gluten- und laktosefrei und wird in Deutschland hergestellt.


pjyrity-skin-meister
Schönheit kommt eben doch von innen :)

pyrity Skin Meister

Im pyrity Skin Meister findest Du Coenzym Q10, Hyaluronsäure, Silicea aus natürlichem Bambus und essentielle Vitamine. Die Idee des pyrity Skin Meisters ist nicht neu, statt Inhaltsstoffe wie Hyaluronsäure und Coenzym Q10 aufzucremen sollten wir sie besser einnehmen um eine optimal versorgung unserer Zellen mit den notwendigen Mikronährstoffen zu versorgen. 

Durch den pyrity Skin Meister Komplex werden Deinem Organismus eben diese Nährstoffe durch die orale Aufnahme zur Verfügung gestellt. Sie können, laut pyrity, ihre Wirkung gezielt in Deinen Zellen von Innen entfalten. Pjyrity Skin Meister Komplex ist gluten- und lactosefrei, vegan und wird in Deutschland hergestellt.


pjyrity-task-force-haare-naegel
Für starkes Haar und feste Nägel.

pjyrity Task Force Haare und Nägel

Brüchige Nägel und glanzloses Haar, hier geht's um zwei der größten, neverending Beauty-Themen. Der Mix aus Niacin (Vitamin B3), Zink, Hyaluronsäure, OPC und Vitaminen sollen die Versorgung Deiner Haare und Nägel unterstützen. 

Dem Bambusextrakt wird eine antioxidative und regenerative Wirkung zugesprochen und aus sinen Blättern werden hochwertige Flavonoide gewonnen, die antioxidativ wirken. Über Bambus gibt's noch viel mehr zu berichten, das kannst Du mal recherchieren. pjyrity Task Force Haare und Nägel ist gluten- und laktosefrei, vegan und wird in Deutschland hergestellt.


pjyrity-oxidans-buster
Gegen freie Radikale!

pjyrity Oxidans Buster

Freie Radikale – hast Du bestimmt schon mal gehört. Nicht besonders nett und immer am Start, wenn Dein Lebensstil-Pendel mal wieder Richtung "ungesund" ausschlägt. Hier kommen die Antioxidantien ins Spiel, denn die sollen die freien Radikale neutralisieren. Die bösen FR's werden vom Körper selbst bei verschiedenen Stoffwechselprozessen gebildet oder entstehen durch negative Einflüsse von außen. Zigarettenrauch, Umweltgifte oder die Sonnen-UV-Strahlung. 
 
Zu viel freie Radikale machen unserem Körper oxidativen Stress und der wird verdächtigt diverse Krankheiten mit zu verursachen. Außerdem altert Deine Haut schneller. Der Pjyrity Oxidans Buster enthält Astaxanthin, OPC (Traubenkernextrakt) und Bambus. Astaxanthin ist ein sehr wirkungsvolles Antioxidant. 
 
Bambus mit seine vielen Flavonoiden ist ein freie-Radikale-Fänger und wirkt antibakteriell außerdem enthält er ganz viel Silizium das die Elastizität Deines Bindegewebes unterstützt. Dem enthaltenen OPC werden außerdem entzündungshemmende Eigenschaften nachgesagt. pjyrity Oxidans Buster ist gluten- und laktosefrei, vegan und wird in Deutschland hergestellt.
 

pjyrity Immun Komplex

Erkältung, kalte Jahreszeit klingeling Immunsystem! Der pjyrity Immun Komplex unterstützt Deinen Körper bei seiner Abwehr von fiesen Krankheitsverursachern. Der pjyrity Immun Komplex enthält Grüntee Extrakt, Maitake Pilzextrakt, Zink und Vitamin C. pjyrity Immun Komplex ist gluten- und lactosefrei, vegan und wird in Deutschland hergestellt.
 

Wie teuer ist pjyrity und wo bekomme ich die Produkte? 

pjyrity bekommt Ihr im Online-Shop von Dorothée, bei Douglas und in der Apotheke. Die Produkte liegen um die 50.- Euro aber es gibt auch immer mal wieder tolle Angebote oder Kombipacks.
 


Noch mehr zum Lesen für Dich!


FÜR MEHR LEBENSFREUDE

ENTSPANNUNG PUR!

MYTHEN DES ÄLTERWERDENS!


SHARE:

Freitag

Grau richtig kombinieren! Was passt zu Grau? | 10 Outfit Ideen zu Grau

grau-kombinieren
(Werbung)

Grau ist eine ganz wunderbare Farbe, wenn's um das Kombinieren schöner Looks und Outfits geht! So ungern ich Grau als Wetterfarbe mag, als Modefarbe find' ich Grau sensationell. In meinen Augen ist Grau auch überhaupt kein bisschen langweilig sondern eher zeitlos und super elegant. 
 
Außerdem gibt's Grau in so unendlich vielen Schattierungen, dass selbst Looks in unterschiedlichen Grautönen super trendy sein können. Ein Grund mehr, um mich endlich einmal mit einer meiner liebsten Farben auseinander zu setzen. Egal, ob grauer Mantel, Rock, Blazer oder Hose: Diese Mischung aus Schwarz und Weiß ist perfekt im Mix mit anderen Farben, aber schau selbst :).


grau-stylingtipp
Grau kannst Du auf vielfältige Art stylen!

Entdecke hier meine Tipps rund um die Farbe Grau! Darum geht's!

  • Welche Schattierungen von Grau gibt es?
  • Welche Farben passen zu Grau?
    • Grau mit Blau kombinieren
    • Grau mit Beige kombinieren
    • Grau mit Rosa kombinieren
    • Grau mit Grün kombinieren
    • Grau mit Weiß kombinieren
    • Grau mit Gelb kombinieren
    • Grau mit Braun kombinieren
    • Grau mit Rot kombinieren 
    • Grau mit Schwarz kombinieren
    • Grau und Grau kombinieren
  • Wem steht Grau?
    Die schönsten Teile in Grau.
  • Graue Hosen und graue Jeans kombinieren.
  • Graue Mäntel passen immer.
  • Mein Styling Tool für Dich: Farbschema Grau zum Nachstylen. 
    • Helles Grau kombinieren.
    • Dunkles Grau kombinieren. 
  • 10 Outfit-Ideen mit Grau!
  • Noch mehr Modetipps & Looks für Dich!

grauer-strickpullover-outfit
Ein grauer Strickpullover passt immer :)

Welche Schattierungen von Grau gibt es? 

Bleigrau, Regengrau, Staubgrau, Kaltes Grau, Warmes Grau, Elefantengrau, Novembergrau, Neutrales Grau, Taubengrau, Silbergrau, Mausgrau, Steingrau, Schiefergrau, Zartgrau… ich könnte Euch noch so unfassbar viel weitere Schattierungen von Grau nennen. Grau ist wirklich nicht gleich Grau. 
 
grau-nuancen-mode-uebersicht
Grau gibt's in super vielen Schattierungen.

Genau hier liegt auch der Grund für die extreme Kombinationsfreude dieser Farbe. Je nach Grauschattierung sind dem Grau die unterschiedlichsten Mischfarben zugefügt. Es gibt kaum eine Nuance, die so flexibel ist wie Grau. In meiner Übersicht mit den verschiedenen grauen Stoffen könnt Ihr das super sehen.
 

Welche Farben passen zu Grau?

outfit-grau-kombinieren
Grau passt so gut wie zu jeder anderen Farbe.

Richtig tolle Kombis mit anderen Farben entstehen, wenn Du ein gutes Auge dafür hast welcher Ton dem Grau "untergejubelt" wurde. Zu dem dritten Grau aus der ersten Quer-Reihe der Übersicht würde zum Beispiel ein kühles, helles Blau toll passen. 
 
Ein warmes Beige wäre ein toller Begleiter für das erste Grau aus der dritten Querreihe. Generell passen zu Grau wirklich alle Farben. Selbst unterschiedliche Grautöne funktionieren super zusammen, aber die Kombi ist eventuell tricky, deswegen hab' ich dazu weiter unten noch ein paar spezielle Tipps. 
 
Um Dir zu zeigen, wie flexibel und vielseitig Grau ist, hab ich Dir mal die schönsten Farbkombinationen mit Grau zusammen gestellt.

grau-mit-blau-kombinieren

Grau mit Blau kombinieren

Die Kombination von Grau und Blau ist, vor allem auch in der Männermode ein echter Klassiker. Bei den Mädels wird dieser Mix gern für elegante Bürolooks gewählt. Allzeit-Favorit: ein Nadelstreifen-Kostüm in Anthrazit zu einer blauen Bluse beispielsweise. 
 
Mich wundert der obere Platz auf der Beliebtheitsskala nicht, denn diese Zusammenstellung wird mit Kompetenz und Eleganz verbunden. Das ist nebenbei auch der Grund, warum viele Versicherungen oder Autohäuser gern im Logo zu dieser Kombi greifen.

grau-mit-beige-kombinieren

Grau mit Beige kombinieren

Grau plus Beige ist ein Arrangement, das uns, unter anderem, super oft in der Natur begegnet. Die Übergange der beiden Nuancen sind gern fließend. 
 
Modisch total angesagt ist die Kombi vor allem bei gemütlichen Lounge-Outfits. Unterschiedliche Strickstoffe in diesen beiden Nuancen werden richtig gern kombiniert. Ein schöner, weicher Cardigan in Beige zu einer kuscheligen, grauen Lounge-Hose zum Beispiel.

grau-mit-rosa-kombinieren

Grau mit Rosa kombinieren

Ähnlich beliebt wie ein Mix mit Beige ist es, Grau zusammen mit Rosa zu stylen. Ich geb's zu, das gilt auch für mich selbst. In den meinen verschiedenen Outfits weiter unten findest Du einige deren Basis genau diese beiden Farben sind. 
 

MÄDCHEN HIN ODER HER DAS IST EINE HERRLICHE FARBE!


Bei mir Zuhause sieht's übrigens ganz ähnlich aus. Grau und Rosa finden im Mix bei meinen Kissen, Wolldecken, Vasen, Dekorationen… Mädchenwunderland würd' ich mal sagen. Wo auch immer, die beiden Farben sind ein tolles Team – egal ob in tollen Looks oder in einem schönen daheim.

grau-mit-gruen-kombinieren

Grau mit Grün kombinieren

Mit einer Verknüpfung von Grau und Grün befinden wir uns wieder im Bereich der natürlichen Farbkombis. Das Moos auf den Steinen, Grüner Bewuchs an alten Gemäuern…  
 
Grün zusammen mit Grau gehört auf jeden Fall zu den Kombinationen, an die wir uns lange gewöhnt haben. Je nach dem, ob Du ein warmes oder kühles Grün tragen willst, solltest Du darauf achten, ob Dein Grau ein warmes oder kaltes ist.

grau-mit-weiss-kombinieren

Grau mit Weiß kombinieren

Egal zu welcher Jahreszeit – Die Mischung aus Grau und Weiß wirkt mega frisch. Speziell dann, wenn auch das Grau ein Heller Vertreter seiner Art ist. Aber auch dunkles Grau und strahlendes Weiß sind toll zusammen. 
 
Eine elegante, graue Hose und eine Weiße Bluse passen genauso gut zusammen, wie ein graue Jeans mit einem weißen Sweater oder andersrum. In meinem Look schaut meine weiße Bluse am Kragen und unter dem grauen, dicken Strickpullover raus. Zusammen mit der Jeans und den Heels entsteht ein sportlich-edler Look, den ich sowohl im Büro als auch im Alltag prima tragen kann.

grau-mit-gelb-kombinieren

Grau mit Gelb kombinieren

Es ist noch gar nicht so lang her, da war die Verbindung von Gelb und Grau aus meinem Modealltag nicht wegzudenken. Wenn ich nicht selbst so rumlief, fand ich spätestens bei abendlichen Magazinblättern mindestens ein Look in genau dieser Kombi. 
 
Oft gesehen: Graue Jeans und eine gelbe Daunenjacke, es lebe der Kontrast! Okay, Gelb und Grau sind zwar immer noch gute Freunde, aber werden nicht mehr ganz so inflationär getragen, aber ein gutes Team bleibt ein gutes Team!

grau-mit-braun-kombinieren

Grau mit Braun kombinieren

Einmal mehr hat hier die Natur ihre hübschen Händchen im Spiel. Egal, ob Ihr Euch im hellen oder im dunklen Bereich beider Nuancen bewegt. Eine Kombination aus Braun und Grau assoziiert Gemütlichkeit und Entspannung. Wenig Kontrast, viel Harmonie. Hier ist die Bandbreite der Schattierungen wieder besonders hoch. Schöne Sepia- oder Taupe-Töne gehören ebenfalls in diese Farbwelt. Ich persönlich mag es sehr.

grau-mit-rot-kombinieren

Grau mit Rot kombinieren

Im Mix mit Rot zeigt das Grau mit eines seiner besonderen Talente. Als farblicher Unterstützer im Hintergrund macht das Grau deutlich weniger Alarm als das Rot. Rot strahlt auf Grau noch viel mehr und der Kontrast macht den Look. Egal ob Du nur mit roten Accessoires arbeitest oder dem Rot im Outfit ganz viel Platz einräumst.

grau-mit-schwarz-kombinieren

Grau mit Schwarz kombinieren

Ich weiß nicht genau woran es liegt, aber in letzter Zeit seh' ich wieder deutlich mehr dunkle Looks. Ich bin dabei! Schwarz war von jeher eine meiner liebsten Modefarben. Immer elegant, immer angezogen und ruckzuck fertig! Gemeinsam mit einem satten Anthrazit bleibst Du auf der dunklen Seite der Modemacht.  
 
Wenn Du lieber kontrastreiche Outfits trägst, versuch's mit Hellgrau zu Schwarz. Besonders vielseitig einsetzen kannst Du auf jeden Fall einen hellgrauen Mantel, den kannst Du so gut wie über alles werfen. Ist er dann noch aus einem hochwertigen Stoff, wirkst Du immer gut angezogen… bis zu dem Moment, wo Du den Mantel ausziehst und mit einem rosa Onesie da stehst :D. 
 
Kleiner Funfact: Ich hab' so einen rosa Onesie und einen richtig langen, hellgrauen Mantel. Wenn ich Stiefel anzieh' und meine rosa Onesie Beine darin verstecke, geh' ich so einkaufen… "Guck mal die Frau in dem eleganten, grauen Mantel… " Grins!!!

grau-mit-neon-kombinieren

Grau mit Neon kombinieren

Grau plus Neon? Absolute Kontrastbombe würd' ich sagen! Was ich bei Rot plus Grau schon angedeutet hab' kommt jetzt zur vollen Wirkung! Grau ist der perfekte Begleiter zu Neon. Keine Farbe lässt diese leuchtenden Nuancen mehr zur Geltung kommen.  
 
Selbst Schwarz und Weiß müssen da Ihr Kontrastköpfchen einziehen. Weiß strahlt selbst zu stark und Schwarz ist zu satt. Wenn Du also gern Neonfarben in Deine Outfits baust und nicht wie ein ultimativer Leuchtkeks durch die Welt hüpfen möchtest, ist Grau definitiv die richtige Farbe!

grau-mit-grau-kombinieren

Grau mit Grau kombinieren.

Dieser Mix ist manchmal ein bisschen tricky, denn die Unterschöne bzw. die Farbstiche spielen eine echt wichtige Rolle. Warme und kühle Grautöne solltet Ihr nicht mixen. In Kombi mit kühlem Grau wirkt vor allem ein warmes Grau schnell dreckig und das sieht echt nicht schön aus. Helle und dunkle Schattierungen bzw. viel oder wenig Kontrast, das funktioniert alles prima miteinander, sofern ihr Euch an die Regel der Untertöne haltet.
 

grau-kombinieren-damen

Wem steht Grau?

Das ist eine Farbe die ich vollmundig und ohne lang zu überlegen mit: "Jedem!" beantworten kann. Wenn Du bei Deinen Looks auf Deinen Farb-Typ achtest, musst Du viel mehr nach den Farben schauen die Du zu Deinem Grau kombinieren willst. 
 
Darüber hinaus schau bitte, wie immer, nach Deinem Hautunterton, warme Farben zum warmen Hauttyp, kühle Farben zum kühlen Hauttyp. Neutrale Hauttypen können wie immer machen was sie wollen ("Dann trag doch was Du willst!")
 

Die schönsten Teile in Grau und mein Look zum Nachshoppen für Dich.

Tolle Teile in Grau gibt's soooo viele – hier für Dich ein paar meiner Lieblingsstücke!
 

Graue Hosen und graue Jeans kombinieren

Welche Farben zu Grau passen, haben wir ja jetzt geklärt! Entsprechend kannst Du zu grauen Hosen und Jeans meine Styling Tipps umsetzen. Um wirklich stylische Kombis mit Hosen und Jeans in Grau zu kombinieren, musst Du auf deren Schnitt und den Stil achten.  
 
Graue Baggypants und eine elegante Bluse sind nicht so optimal, da wären ein cooles T-Shirt oder ein Sweater deutlich besser. Klassische graue Stoffhosen sind übrigens echte Kombiwunder. Edle Looks funktionieren natürlich spitze mit Ihnen, aber sie halten auch einen richtig krassen Stilbruch mit Sweater und Chunkyboots richtig gut aus.


Ich würde mich mega freuen, wenn wir uns bei Instagram, Pinterest oder Facebook weiter dazu austauschen. Schau gern mal dort bei mir vorbei!

Graue Mäntel passen immer!

Es gibt Stücke im Kleiderschrank einer Frau, die müssen einfach sein! Ein grauer Mantel gehört in meinen Modeaugen auf jeden Fall dazu!  Oben hab' ich's schon mal erwähnt: einen Mantel in Grau kannst Du über jeden Look schmeißen. 
 
Mit einem schönen Schal oder einem tollen Tuch kannst Du darüber hinaus die anderen Farben aus Deinem Look wieder aufgreifen. Ein zeitloser, grauer Mantel, am besten aus einem schönen Wollstoff ist ein Modeinvest das sich auf jeden Fall lohnt. Okay, in meinem Schrank findest Du mehr als einen grauen Mantel, aber für meinen liebsten hab' ich ein bisschen mehr ausgegeben und es nie bereut!


hellgrau-kombinieren-styling-farbschema

Farbschema Grau zum Nachstylen!

Um Dir meine Begeisterung für Grau in der Mode noch ein bisschen näher zu bringen, hab' ich natürlich ein Farbschema zum Nachstylen für Dich gebastelt. 

dunkelgrau-kombinieren-mode-farbschema

Genau genommen sogar zwei. Im ersten zeig' ich Dir, wie vielseitig Hellgrau ist und im zweiten das Dunkelgrau zu extrem vielen Farben einen tollen Job macht.

outfits-grau-kombinieren-damen-1
Meine Looks in Grau - Outfits 1

10 Outfit Ideen zu Grau

Für alle, die jetzt noch ein bisschen mehr Inspiration für schöne Looks mit Grau haben wollen, gibt's hier meine kleine Outfitgalerie.
grau-kombinieren-damen-outfits
... und noch mehr Outfits für Damen mit Grau!


Noch mehr Modetipps und Outfits für Dich!


DIESE FARBE WIRD AKTUELL AUCH MEGA GEHYPT

EINE DER BELIEBTESTEN FARBEN DER DEUTSCHEN!

BEIGE IST ÄHNLICH FLEXIBEL WIE GRAU


SHARE:

Dienstag

Ein Tag in Wien - Die 7 besten Tipps! Sehenswürdigkeiten und Insider Ideen.

wien-hofburg

Der perfekte Tag in Wien! Insider-Tipps und Sehenswürdigkeiten.

Zugegeben ein Tag Wien ist knapp, verdammt knapp, aber wenn Du nur einige Stunden in der österreichischen Hauptstadt zur Verfügung hast, musst Du selektieren

Was musst Du auf jeden Fall anschauen? Was liegt strategisch günstig und welche Highlights verschiebst Du vielleicht auf das nächsten Mal. 

Genauso hab' ich's gemacht, als ich einen Tag in Wien verbrachte. Ich nehm' Dich mit und hoffe, in meiner Übersicht der Sehenswürdigekeiten und Insider-Tipps für Wien ist auch etwas für Dich dabei!


Ein Tag in Wien. Darum geht's

  • Kein Wienbesuch ohne den Stephansdom
  • Der Wiener Justizpalast mit Justizcafé
  • Das Wiener Muesums Quartier
  • Die Maria-Hilfer Straße
  • Leckereien auf dem Wiener Naschmarkt
  • Wiener Hofburg und der Prunksaal der Nationalbibliothek
  • Die berühmte Wiener Pestsäule
  • Wiener Kaffeehaus Charme oder lieber ein Pfiff?
 

Kein Wienbesuch ohne den Stephansdom!

stephansdom-wien
Das pure Wiener Klischee!

Dreh- und Angelpunkt eines jeden Wien-Besuchs ist der Stephansdom. Perfekt als Start- und Endpunkt für Deinen Tag in Wien, denn am Dom direkt ist eine U-Bahn Haltestelle von der Du bequem in die unterschiedlichsten Richtungen düsen kannst!


STEPHANSDOM FAKTEN 
  • Seine Geschichte reicht bis 1137 zurück
  • Der Südturm ist 136,4 Meter hoch
  • Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 06.00 - 22.00 Uhr
    Sonn- und Feiertage von 07.00 - 22.00 Uhr

Aber jetzt bestaun' erst mal den Stephansdom, die typischen Wiener Fiaker Pferdekutschen und lass das monumentale Gebäude mitten im Zentrum der Stadt auf Dich wirken. 

Die meisten Domsehenswürdigkeiten kosten natürlich Eintritt, aber wenn Du nur einen Tag in Wien bleibst, reicht es, wenn Du Dir die Teile des Doms anschaust, die kostenlos zugängig sind. 

Im Stephansdom herrscht eine wirklich schöne Atmosphäre, nehm' Dir ein paar Minuten Zeit um die Ruhe zu genießen.


1. INSIDER TIPP FÜR WIEN!
Der Stephansdom öffnet recht früh seine Pforten.
Versuch auf jeden Fall diese frühen Stunden zu nutzen!

Der Wiener Justizpalast mit Justizcafe

justizpalast-wien
Einer meiner liebsten Orte in Wien!

Vom Stephansdom aus kannst Du bequem mit der U3 weiter zum Justizpalast fahren. Von der Haltestelle Volkstheater sind es noch zwei Minuten zu Fuß bis dorthin. Besonders charmant ist, dass hier immer noch zahlreiche Rechtsorgane ihren Sitz haben, unter anderem der oberste Gerichtshof! Ein Mix aus Sehenswürdigkeit und echtem Arbeitsleben! 

Besonderes Schmankerl ist, dass Du den Justizpalast kostenlos besichtigen kannst – und glaub mir, ein Besuch lohnt sich allein schon wegen der unfassbar beeindruckenen Eingangshalle. Für mich ist der Justizpalast einer der schönsten Orte Wiens. 

Ein ganz besonderes Highlight ist das "Justizcafé" oben auf der Dachterasse des Justizpalastes. Kein Schicki-Micki-Café, sondern tatsächlich die Mitarbeiter-Kantine, die aber auch für externe Besucher ihre Türen öffnet.


2. INSIDER TIPP FÜR WIEN!
Genieß ein kleines!!! Frühstück über den Dächern Wiens und
lass Deinen Blick schweifen über die gesamte Innenstadt.

Wiener Muesums Quartier

museums-quartier-wien
Zeit für eine kurze Pause – Chillen kann man hier ganz super!

Vom Justizpalast aus kannst Du prima zu Fuß das bekannte Wiener Museums Quartier erreichen. Nimm Dir ein bisschen Zeit um durch die einzelnen Höfe zu schlendern und lass das bunte Treiben dort auf Dich wirken. 

Das Museums Quartier mit seiner bunten, jungen, alternativen Szene ist ein toller Kontrast zu Prunk und Nostalgie, die Dich sonst überall durch die Straßen Wiens begleiten. Vom Museums Quartier ist es dann nicht mehr allzuweit bis zum bekannten Wiener Nachschmarkt.


Maria-Hilfer Straße

Falls Du auch so gern durch die Städte dieser Welt schlendert, dann empfehle ich Dir, die rund zwanzig Minuten zum berühmten Naschmarkt zu Fuß zurück zu legen. Dabei überquerst Du auch die Maria-Hilfer-Straße. 


LIEBER LUST AUF EIN BISSCHEN SONNE?

Wenn Du Lust hast, kannst Du Dir hier ein wenig Zeit zum Shoppen einplanen, denn diese Straße ist eine der bekanntesten Shopping-Meilen Wiens. Die Läden ähneln allerdings denen in unseren Innenstädten und die üblichen Großketten sind auch hier omnipräsent.


Leckeres auf dem Wiener Naschmarkt

naschmarkt-wien
Neben tausend Leckereien gibt's auf viele Souvenirs und anderes auf dem berühmten Wiener Naschmarkt

Na, ein bisschen Geld ausgegeben? Jetzt aber fix weiter zum berühmten Wiener Naschmarkt. Für eine kleine Stärkung ist es auch mal wieder Zeit, oder? 

Der Wiener Naschmarkt spaltet die Gemüter. Viele Wienkenner und Wienliebhaber behaupten, der heutige Naschmarkt sei kein Vergleich zu früheren Glanzzeiten. Das mag vielleicht so sein, aber ich lieb' ihn trotzdem!


WIENER NASCHMARKT FAKTEN 
  • Über 100 Marktstände, Restaurants und Bars 
  • Lage: zwischen Kettenbrücke und Karlsplatz
  • Öffnungszeiten Verkaufsstände:
    Montag bis Freitag, 6 bis maximal 21 Uhr
    Samstag, 6 bis maximal 18 Uhr
     
  • Öffnungszeiten: Restaurants und Bars:
    Montag bis Samstag, 6 bis maximal 23 Uhr
    Sonntag und Feiertag von 10 bis maximal 21 Uhr
So viele unterschiedliche Esskulturen findet man kaum irgendwo auf der Welt und ich bin mir sicher, wenn Du jetzt einen leckeren Mittagssnack möchtest, wirst Du fündig. Die Preise der zahlreichen, kleinen Restaurants sind recht hoch, aber die Atmosphäre und diese Hauch von "Wiener Unikat" sind es Wert.

Wiener Hofburg und der Prunksaal der Nationalbibliothek

nationalbibliothek-wien
Die Nationalbibliothek ist ein toller Ort um dem Stadttrubel zu entkommen.


Frisch gestärkt machen wir uns auf zum nächsten Wiener Hotspot! Vom Naschmarkt aus kannst Du in ein paar Minuten die Bushaltestelle "Stiegengasse" erreichen. Dort hüpfst Du in den Bus und steigst am "Burgring" wieder aus. Dann geht's weiter zu Fuß Richtung Wiener Hofburg. Nach ca. fünf Minuten stehst Du jetzt vor einer weiteren, extrem berühmten Sehenswürdigkeit Wiens.

Was Du in der Hofburg alles anschauen willst liegt ein bisschen daran wieviel Zeit Du noch hast. Ans Herz legen will ich Dir aber auf jeden Fall den Prunksaal der Nationalbibliothek.  

Wer Bibliotheken liebt, wird hier sehr glücklich sein. Für mich strahlen Bibliotheken immer eine ganz wunderbare Ruhe aus und ich kann hier sehr viel Zeit verbringen. 

Der große Komplex der Hofburg lädt dazu ein noch ein wenig zu schlendern und die Pracht der Gebäude auf sich wirken zu lassen.


3. INSIDER TIPP FÜR WIEN!
Die Stallungen der legendären Wiener Hofreitschule sind nicht weit weg. 
Dort kannst Du vielleicht den ein oder anderen Blick 
auf die berühmten Lipizzaner erhaschen.

Pestsäule

Von der Hofburg oder den Stallungen ist es nur ein Mini-Fußweg zum "Graben" und der berühmten Pestsäule. Diese barocke Dreifaltigkeitssäule haben die Wiener nach der großen Pestepidemie in 1679 errichtet. 

Sie ist 21 Meter hoch und definitiv eines der bekanntesten Kunstwerke Wiens und absolut sehenswert! In der Dorotheergasse, die direkt vom Graben abgeht, wird's jetzt übrigens noch mal lecker!


Wiener Kaffeehaus oder lieber ein Pfiff?

trzesniewski-wien-essen
Ich lieb's und bin dort viel lieber als im klassischen Kaffeehaus

Meine Entscheidung ist ganz klar! Ich nehm' den Pfiff! Die Wiener Kaffeehäuser sind eine Instutution… und wenn Du magst, kannst Du natürlich schauen, ob Du im berühmten "Café Hawelka" in der Wiener Dorotheergasse einen der begehrten Plätze bekommst. 

Mein Tipp für eine letzte Stärkung ist aber ein ganz anderer. Fast direkt gegenüber findest Du das "Buffet Trzesniewski".  

Dort gibt's seit 1902 die legendären "Trzesniewski Brötchen" (eine Scheibe spezielles Brot mit Aufstrich in gefühlt 5.000 Variantionen). Meine Favoriten sind: "Matjes ohne Zwiebel"und "Geflügelleber"! 

Dazu musst Du unbedingt einen Pfiff genießen… oder auch zwei ;). Der "Trzesniewski Pfiff" ist ein achterl Bier (125 ml) im wirklich kultigen "Pfiff-Glaserl". Für mich hat das Trzesniewski mindestens genauso viel Kult-Charakter wie die Wiener Kaffeehäuser und dazu einen ganz besonderen Pfiff!

Und, haben Dir der Pfiff und die Trzesniewski Brötchen geschmeckt? Dann dreh' Dich jetzt mal um, da ist er wieder, der Stephansdom! Start- und Endpunkt unserer "Wien-an-einem-Tag-Tour!" Ich hoffe, meine Tipps haben Dir gefallen! Ich wünsch Dir ganz viel Spaß bei Deinem perfekten Tag in Wien!


Weitere Tipps für Wien!

schloss-belvedere-hundertwasserhaus-wien
Zwei tolle Alternativen für Deinen Wienbesuch: Schloss Belvedere und das Hundertwasserhaus
Falls Du doch einmal die Möglichkeit hast, mehr Zeit in Wien zu verbringen, oder Du das ein odere andere Highlight aus meinen Empfehlungen für Deinen perfekten Tag in Wien schon kennst, hab' ich hier noch ein paar Alternativen für Dich!

Das Hundertwasserhaus

Seit 1985 steht an der Ecke Kegelgasse und Löwengasse im 3. Wiener Gemeindebezirk Landstraße das bekannte Hundertwasserhaus. Bunt und fröhlich, eben geauso, wie man die Hundertwasser Häuser auch aus anderen Städten kennt.  

Die Planungs- und Bauphasen waren ganz schön turbulent, wer mag, kann das ja einmal nachlesen. In jedem Fall ist das Hundertwasserhaus immer noch ein absoluter wienerischer Besuchermagnet.


Ich würde mich mega freuen, wenn wir uns bei Instagram, Pinterest oder Facebook weiter dazu austauschen. Schau gern mal dort bei mir vorbei!

Das Schloss Belvedere

Das Schloss Belvedere ist im Gegensatz zum berühmten Schloss Schönbrunn deutlich schneller zu erreichen und allein schon deswegen für einen Besuch gut geeignet.

Zusammen mit der herrlichen Gartenanlage bilden die beiden Teile des Schlosses ein beeindruckendes barockes Ensemble. Heute findest Du dort die Sammlungen der österreichischen Galerie Belvedere. Außerdem finden immer wieder Wechselausstellungen statt.


Noch mehr zum Lesen für Dich!


DIE IRISCHE HAUPTSTADT HAT VIEL ZU BIETEN. AUCH ZUM SHOPPEN

WEN ES IN DIE NIEDERLANDE ZIEHT, DEM EMPFEHLE ICH DEN HAAG


SHARE:
Blogger Template Created by pipdig