Mittwoch

BEAUTY BEST OF! Getönte Sonnenpflege für's Gesicht – meine drei Favoriten!

getoente-sonnenpflege-1
(Werbung) 

Die perfekte Sommer Alternative zur Foundation!

Ich schminke mich echt gern – auch im Sommer. Auf eine ebenmäßig abgedeckte Haut mag ich dabei auf keinen Fall verzichten. Was ich bei Hitze allerdings ziemlich nervig finde, sind die verschiedenen Schichten unterschiedlicher Produkte auf meiner Haut. Vor allem dann, wenn ich das Gefühl hab', dass mir die nach ein paar Minuten förmlich vom Gesicht wegschwitzen :D. Worauf also verzichten? 
 
Ein feines Serum muss sein für mich. Im Normalfall bestünde meine Routine aus: Serum, Augenpflege, Sonnenschutz, Tagespflege und Foundation. Gefühlt hab' ich dann zentimeterweise Zeugs im Gesicht und fühl mich eher so semi. Was also tun? Getönte Tagespflege kenn' ich natürlich. Nicht ganz so oft bin ich bisher über getönten Sonnenschutz, speziell für's Gesicht, gestolpert, den hab' ich erst dieses Jahr für mich entdeckt. 
 
Logisch verwende ich das ganze Jahr über Sonnenschutz (also meistens :D :D). Wenn es draußen eher kühl ist, nervt es mich nicht, mit unterschiedlichen Produkten bzw. mehreren Schichten zu arbeiten. Nur an wirklich warmen Tagen mag ich das echt gar nicht. Im Sommer sieht meine Routine dann nämlich so aus: Serum, getönte Sonnenpflege, Puder oder auch nicht und fertig. Danach kommt erst die Farbe ins Spiel.
 

Die Vorteile getönter Sonnepflege

getoente-tagespflege-1

Getönter Sonnenschutz für's Gesicht hat gleich mehrere Vorteile:

1. Ich spare Zeit!

Im Normallfall genieß' ich das Auftragen meiner Gesichtspflege und lass' die einzelnen  Produkte immer gut einziehen. Meine kleinen Wellness-Auszeiten im Alltag. Im Sommer zieht's mich aber raus aus dem warmen Bad. Da muss es fix gehen, denn statt einer kleiner Oase gleicht mein Bad, vor allem nach dem Duschen, einem glühenden Hochofen und ich will so schnell es geht raus aus der Bude :D. Ich sag's Euch, wenn's um die Zeit im heißen Bad geht zählt jede Schicht :D.

2. Ich spare Produkt!

Es ist nu' wirklich nicht so, dass ich zu wenig Pflege besäße und sparen müsste, aber es ist eben nicht jeder ein Blogger und bekommt hin und wieder PR-Samples. Darüber hinaus ist eine sparsame Verwendung von Produkten ganz im Sinne der Nachhaltigkeit.

3. Ich ersetze 3 Produkte mit einem.

Mit einer getönten Sonnenpflege ersetze ich drei Produkte durch eins. Statt Tagespflege, Sonnenschutz und Foundation brauch' ich nur den getönten Sonnenschutz - perfekt für mich an heißen Tagen.

4. Die Texturen sind für Sonne besser geeignet als eine Foundation

Boah ich hasse es, wenn ich eine klassische Foundation auf dem Gesicht hab' und dann ins Schwitzen komme. Das Zeug kriecht in jedes Fältchen und die Farbpigmente wirken, ja nach Produkt, als ob sie jeder Pore einzeln Hallo sagen wollen. 
 
Oft sind die Texturen eines herkömmlichen Make-Ups für superheiße Tage einfach nicht gemacht und die Farbe zerläuft förmlich auf dem Gesicht. Getönte Sonnenpflege ist genau für solche Tage gemacht und funktioniert entsprechend deutlich besser. Die Formulierungen sind leichter – davon profitiert der ganze Look.


Mein Top-Drei: getönte Sonnenpflege für's Gesicht

getoente-tagespflege-2

1. Avon Care+Sun Face BB LSF 45
Avon punktet mit einem LSF 45. Die Formulierung der BB Creme ist leicht aber nicht zu flüssig. Die Tönung an sich ist recht dunkel und ich muss immer schon vorgebräunt sein bevor ich die Pflege verwenden kann. Dann sorgt sie bei mir für ein schönes Hautbild und ist ein echter Allrounder. Ob mit Puder oder ohne.

2. Korres Yoghurt Getöntes Sonnencreme-Gel für das Gesicht SPF30 
Extra für sensible Haut ist das Produkt von Korres konzipiert. Es ist ein getöntes, Sonnencremegel mit Lichtschutzfaktor 30. Die Textur ist superleicht und ist mit griechischem Joghurt angereichert. Die Deckkraft ist entsprechend eher mittel und lässt die Sommersonnenhaut noch durchscheinen.  
 
Ich verwende das Korres Produkt am liebsten, wenn ich einen glowigen, schimmernden Sommerlook haben möchte. Für Schwimmbad- und Seetage und ganz relaxed. Die Tönung ist auch eher mittel, aber etwas stärker als die des Avon Produktes. Vor allem Menschen mit rotstichigem Hautunterton werden mit dem Korres Produkt bestimmt happy sein.
 
3. L'Oréal Paris Age Perfect BB Cover
Einer deckenden Foundation so gut wie ebenbürtig ist das getöntes Feuchtigkeitsserum Age Perfect BB Cover mit Lichtschutzfaktor 50. Hier liegt, wie der Name schon verrät, der Produktschwerpunkt mehr auf der Pflege als auf dem Sonnenschutz, aber bei einem Schutz von 50, fällt diese Variante eindeutig in das Segment Sonnenpflege. 
 
Das Produkt ersetzt bei mir ganz oft eine deckenden Foundation, nicht nur im Sommer. Die Age Perfect Serie geht ja insgesamt auf die Bedürfnisse reiferer Haut ein, aber das BB Cover Feuchtigkeitsserum ist definitiv eines meiner liebsten Produkte der Reihe. Total unkompliziert und vor allem in unterschiedlichen Nuancen erhältlich.
 

EINE PFLEGENDE SERIE DEKORATIVER KOSMETIK FÜR REIFE HAUT

So trage ich getönte Sonnenpflege für's Gesicht auf.

getoente-tagespflege-3

Eigentlich verwende ich getönen Sonnenschutz genauso wie eine Foundation.
Allerdings bin ich beim Auftragen etwas gewissenhafter, damit ich alle Stellen im Gesicht schütze. Darüber hinaus arbeite ich den Sonnenschutz auch etwas intensiver ein.
 
Nach der Reinigung verwende ich im ersten Step ein Serum. Im Anschluss folgt eine spezielle Augenpflege und dann kommt die schützende Gesichtspflege zum Zug. Ein bisschen Vorsicht ist geboten: bei vielen brennt Sonnenschutz gern mal in den Augen. Das ist eventuell auch hier der Fall. Nach dem Auftragen schmink' ich mich wie gewohnt. 
 

Tricks für die Anwendung getönter Sonnenpflege.

getoente-tagespflege-5

Wenn ich Lust auf einen glowigen Look habe, mattiere ich mein Gesicht nicht ab, sondern arbeite, ausnahmsweise, mit cremigen oder flüssigen Highlightern und Bronzern. Richtig schön ist auch eine kleine Menge Glow-Cream die Ihr unter die Sonnenpflege mischen könnt.
 
Für einen matten Look pudere ich meinen Sonneschutz ab. Absolut ungeschlagen und perfekt dafür ist das 24H Fresh Wear Make-Up-Puder. Das hält mega gut über den Tag, auch wenn's richtig heiß ist.
 

FOUNDATION IN FORM EINES KOMPAKTPUDERS MIT VIELEN VORTEILEN

Wenn Euch die Deckkraft dieser Cremes nicht reicht, könnt Ihr auch einfach einen Spritzer Foundation untermischen, das erhöht die Deckkraft und Euer Gesicht wirkt genauso ebenmäßig wie immer. Richtig gut geht das mit der Maybelline 30h Active Wear Foundation.


EINE KOMPAKTE TEXTUR DIE SICH SUPER MISCHEN LÄSST!

In meiner Review kam die ja nur semigut weg, weil mir die Textur zu kompakt ist. Zusammen mit einer getönten Sonnepflege lässt sie sich viel einfacher auftragen und macht einen guten Job.
 

No Go! Foundation mit reinem Sonnenschutz mischen.

Früher hab' ich ganz gern mal meine Foundation mit ungetöntem Sonnenschutz gemischt. Leider macht das wenig Sinn, denn um Euer Gesicht ausreichend zu schützen müsst Ihr schon einen ordentlichen Kleks Sonnenschutz verwenden. Damit verdünnt Ihr die Foundation so sehr, dass sie nicht mehr richtig deckt. Dieser Hack wäre also nur dann fein, wenn Euch eine ganz leichte Tönung der Haut ausreicht.
SHARE:

Sonntag

Look at the Looks – Und? Was machst Du so die Woche? | No. 13

wochenrueckblick-1

Looks, Entdeckungen und mein echtes Leben! Der Blick in meine Woche | No. dreizehn

Leute, ich bin so krass faul im Moment. Im Büro ist aktuell richtig viel zu tun und so bleibt es hier leider ziemlich ruhig. Ich hoffe Ihr verzeiht mir das. Vermutlich habt Ihr bei dem tollen Wetter auch anderes zu tun, als auf Blogs zu lesen, oder? Nichts desto trotz ist es mal wieder Zeit für einen kleinen Wochenrückblick. 

Ich bin echt ein bisschen im Rückstand. Letzten Sonntag hatten wir unsere tolle Bloggeraktion "Aus alt mach neu!" da fiel der Rückblick aus. Den Sonntag davor war ich im Urlaub und hab' mir einfach eine Pause gegönnt. Viel los war auch gar nicht nach den Ferien. Der Alltag stülpt sich ja immer ganz schnell wieder über alles.


HABT IHR LUST EIN BISSCHEN MIT MIR AN DIE NORDSEE ZU REISEN?

Digital Events von Restylane x Beautypress & Ernistngs Family

Gleich zwei tolle Digital-Events hatte ich die letzten Tage auf dem Bildschirm! Restylane hat in Zusammenarbeit mit Beautypress ein interessantes Webinar zum Thema Skinboosters auf die Beine gestellt. Es ging darum zeigen, wie man mit minimalinvasiven Eingriffen und unterschiedlichen Substanzen unserer Natur ein wenig unter die Arme greifen kann und welche Ergebnisse dabei zu erwarten sind. Ich find' es immer wieder super spannend zu sehen, was sich in den letzten Jahren auf diesem Feld getan hat. Ich persönlich hab' meine Einstellung zu solchen Eingriffen mit den Jahren komplett geändert.


Beim zweiten Event ging's um Mode, Mode, Mode! Ernstings Family stellte in einem super aufwendigen, tollen Event die neuen Kollektionen für die Herbst/Winter Saison 21/22. Wunderschöne Stoffe und Farben und vor allem megahübsche Blumenprints! 

Logisch gab's tolle Looks für die ganze Familie. Ohne Kind und Kegel haben mich die Styles für die Damen natürlich am meisten interessiert und ich hab' mich in einige Teile der Kollektionen schockverliebt (vor allem eine Lederjogger und die langen, dicken Cardigans haben es mir angetan).

Darüber hinaus gab's noch einen tollen Einspieler mit Shary Reeves, in dem sie uns kurz aber eindrücklich gezeigt hat, das Ernstings was das Trend-Thema Nachhaltige Mode angeht die Umweltnase erstaunlich weit vorne hat. Unangefochtenes Highlight war dann, neben den tollen Outfits, das kleine Privatkonzert der No Angels! Zum Event hab' ich Euch hier ein kleines Video eingebunden.


Lesen, Streamen, Hören!

Halston

Bei all den Terminen in der letzten Zeit blieb trotzdem genug Zeit um ein bisschen zu streamen. Vor allem eine Serie hat mich total begeistert! Halston mit Ewan McGregor. Perfekt für alle Modemädchen!

Halston ist eine Miniserie, die sich mit dem Leben und dem Schaffen des amreikanischen Modedesigners Roy "Halston" Frowick beschäftigt. Wer jetzt aber denkt "geht eh nur um Mode", der irrt sich. Zum einen zeichnet Ewan McGregor ein echt dichtes Bild des Charakters von Halston und außerdem blickt die Serie direkt in die wilden 70iger und die Ära des Studio 54. 

Okay und die Kostüme und Looks aus der Serie sind tatsächlich pure Inspiration. Ihr merkt schon, ich hab's unheimlich genossen den Netflix Renner zu schauen.

Kundenmagazine aus der Apotheke, von dm oder Edeka und Co.

Ich muss echt mal 'ne Lanze brechen für kostenlose Zeitschriften! Seien es die neuen, modernen Varianten aus der Apotheke oder die vielen Kundenzeitschriften die Ihr bei Edeka, Combi oder netto bekommt. 

Im Urlaub hab' ich mir mal die Zeit genommen in das eine oder andere Kundenmagazin zu schauen. Neben der Alverde von dm, die ich schon immer gern gelesen hab', ist mir aufgefallen, wie gut diese Magazine heute in großen Teilen sind. Egal ob Modeinspiration oder Rezeptideen. Achtet da einfach mal drauf, es lohnt sich echt!

Die Looks der Woche!

looks-der-woche
Kleiderwoche in der Edelfabrik

Es war Kleiderwoche in der Edelfabrik!
Im letzten Jahr hatte ich meinen Kleiderschrank mit dem ein oder anderen schönn Kleid bestückt, viele davon hab' ich Euch noch gar nicht gezeigt. Jetzt ist endlich das Wetter, um die hübschen Teilchen auszuführen. Nur am Freitag hab ich zu einer ganz leichten weiten Hose gegriffen.
 

HOSEN MIT WEITEN BEINEN WAREN DIE WOCHE EH EIN THEMA!


Vor allem Kleider mit schönen Blumenprints haben es letzte Woche in meine Outfitliste geschafft. Dennoch mag ich die schlichten, einfarbigen Varianten wie das beigefarbene und das in salbeigrün besonders gern. Ich liebe diese schönen Maxikleider einfach!
 

DAS GEFÜHL WENN DER WIND DURCH DEN STOFF DEINES KLEIDES WEHT!



Beauty Neuheiten.

beauty-news
Meine Beautylieblinge der Woche!

Ich bin ja immer auf der Suche nach guten Produkten für mein feines Haar, jetzt bin ich durch Zufall bei uns in einem Laden über den Magic Volume Ansatzauffrischer von 3 Wetter taft gestolpert.
 

Ehrlicherweise hab ich nicht richtig hingeschaut und überlesen, dass es sich dabei um ein Mousse handelt. Das bemerkte ich erst beim ersten Benutzen. Ich geb's zu, Mousse finde ich eigentlich doof, aber noch während ich das dachte war das Produkt eingezogen und das Zeug macht einen richtig guten Job :D!

Auch erst auf den zweiten Blick hab' ich meine Liebe zu den Luxe Serum-Lippenstiften von Avon entdeckt. Die sind irgendwie wegen der schönen matten Lippis untergegangen. Tja, jetzt benutz ich fast keine anderen mehr. 

Die Textur ist der Hammer! Die fühlt sich sensationell pflegend an aber die Lippis laufen trotzdem nicht aus. Kein bisschen Ausfransen und eine tolle Haltbarkeit. Ganz leicht sheer aber in der Farbabgabe super gleichmäßig. Richtig, richtig gut sag' ich Euch! 

So Ihr Lieben, das war mein kurzer Blick auf meine Woche :)


Nu ist wieder Sonntag und ich schau mal,  was die kommende Woche bringt! Ich lass' es Euch wissen! Knutsch Eure Chrissie


HIER KOMMST DU ZU MEINEM LETZTEN WOCHENRÜCKBLICK.
SHARE:

Die Mode der 70iger Jahre ist zurück! Styling Tipps für Outfits im Stil der Wild Seventies!

outfit-siebziger-jahre

Ein 70iger Jahre Outfit mit Midirock und Bluse! Bloggeraktion: Aus Alt mach Neu!

Okay, aus den 70igern stammt meine Bluse in diesem Look nicht, aber sie lag schon in meinem Schrank, bevor mit viel Tamtam der Jahrtausendwechsel gefeiert wurde. Und damit war eben diese Bluse mit ihren deutlichen 70iger Anleihen, perfekt für die tolle Bloggeraktion von Stephanie unserer Modeflüsterin. 

12 stylische Bloggerkolleginnen eine Modemission! Unser Ziel: Aus Alt mach Neu! Kurz umschrieben heißt das: "Such ein möglichst altes Schätzchen aus Deinem Kleiderschrank und hauch ihm neues Modeleben ein." Also ging ich auf Fashion-Tauchgang in meinem Ankleidezimmer und kam mit meiner eng geschnittenen, mit einem wilden Goldprint verzierten Polobluse wieder hervor.


Moder der 70iger – Darum geht's hier!

  • Die Siebziger melden sich zurück
  • Was macht die Mode der 70iger aus?
  • Moodboard 70iger Jahre
  • Die wichtigsten Stilelemente der 70iger Mode neu interpretiert plus Outfitgalerie
    • Die Schlaghose
    • Der Jumpsuit
    • Wilder Mix der Muster
    • Metallic-Styles
    • Die Hippies und der Boho-Style 
    • Safari, Military & Co.
    • Punker, Rocker & Vivienne Westwood
    • Cord
  • Die schönsten Teile im 70iger Stil plus mein Look zum Nachshoppen
  • Noch mehr zum Lesen

Nachdem ich erst neulich in der Vogue über das große Comeback der 70iger Mode gelesen hatte und extrem inspiriert vom neuen Netflix-Hammer "Halston" wusste ich sofort: "Ich will einen Look im Stil der 70iger machen und darüber hinaus eine modische Brücke ins Jetzt schlagen!" Außerdem hab' ich für Euch noch ein bisschen in meinem Outfit-Archiv gestöbert und noch weitere Looks gefunden, die modisch total von den 70iger Jahren inspiriert sind.

Coole Schlaghosen, bunte Ultra-Minis, lässige Kaftankleider, stylische Fawcett-Flips und verrückte Looks im Studio54-Stil. Die wilden 70iger Jahre erfahren ja nun wirklich nicht zum ersten Mal eine modische Auferstehung. Mit traumwandlerrischer Sicherheit rückt die fröhliche Mode der 1970er alle paar Jahre in den Fashion-Fokus. 

look-siebziger-jahre-stil
Meine Bluse hat schon ein paar Jährchen auf dem Modebuckel :)

Diesmal ist der Retro-Trend allerdings recht umfassend und umso mehr hab' ich mich über das heimische Comeback meiner dunkelbraunen Bluse gefreut.
Hier fungieren vor allem der enge Poloblusen-Schnitt und der Print als 70iger Zitate. 

Der Rock mit seiner klassischen A-Line in Beige passt ebenfalls perfekt in die Zeit. Die Idee dazu Stiefel mit hohem Schaft zu kombinieren hatten die Mädels damals schon – aber hier kommt das "Jetzt" in mein Modespiel: statt Stiefel mit Plateau und Blockabsatz trage ich eine spitze Variante mit High-Heel dazu. 

Die Minibag in Leooptik ist ein weiteres Accessoire, das eher in die 2000er gehört, aber trozdem prima zum Look passt. Ich mag diesen Mix aus den aktuellen und älteren Teilen aus meinen Schrank sehr und finde es toll, dass mich die Modeflüsterin dazu angeregt hat etwas altes modisch neu zu denken!


Was macht die Mode der 70iger aus?

look-siebziger-jahre-stil
Mein Look in Anlehnung an die Seventies

Also Mädels mal ehrlich, selbst wenn ich mich ganz tief in mein Fashiongehirn grabe, fällt mir kein Jahrzehnt ein, das modisch mehr Abwechslung geboten hätte als die wilden 70iger Jahre! 

Schlaghosen, Hippiestyle, Mustermix, Cord, Fransen, Metallic, Wildleder, Rocker-Style, Plateauschuhe, Jumpsuits, Safari & Military, Maxikleider und Boho-Chic… ich könnt' noch viel mehr aufzählen!
Ein bunter Mix aus super vielen Stilen prägte die Mode der 70er Jahre und die schönsten Key-Pieces dieses Jahrzehnts werden bis heute immer wieder ganz unterschiedlich interpretiert.


Moodboard 70iger Jahre

moodboard-siebziger
Moodboard 70iger Jahre


Zum Einstieg hab' ich hier mal ein kleines Moodboard für Euch gebastelt. Orange war gerade im Interiour Bereich in den Siebzigern absolut trend. Wir hatten im Gästezimmer damals eine solche Tapete :D. Neben der Mode erleben die 70iger auch im Bereich Inneneinrichtung grad' eine mega Renaissance.


Die wichtigsten Stilelemente der 70iger Mode neu interpretiert.


Die wichtigsten Stil-Elemente und Looks der 70iger Jahre habe ich Dir in einer Übersicht zusammengestellt.
Es ist aber echt nur ein kleiner Ausschnitt, ich könnte Euch noch so viel mehr aufzählen.

Die Schlaghose

Aktuell rücken weite Hose und die klassischen Schlaghosen wieder total in modische Rampenlicht. Heute nennt sich der Trend "Flared Jeans" – aber der Effekt ist der gleiche wie damals: Zusammen mit Plateau-Schuhen, gern mit Holz- oder Korkabsatz, zaubert dieser Schnitt endlos lange Beine – auch bei so kleinen Hüppern wie mir! Besonders schön sind Varianten aus Denim und ich bin froh, dass ich auch hier noch das ein oder andere alte Schätzchen im Schrank hab'.

Der Jumpsuit

Nicht erst seit Netflix mit der Miniserie Halston die Studi54 Ära wieder lebendig gemacht hat, erlebt der Jumpsuit ein lässiges Revival. Ich hab' übrigens alle Folgen hintereinander geschaut, ich kleiner Binge-Watch-Suchti…. Jumpsuits aus Satin, Pailetten-Stoffen oder Seide waren damals so krass hip! Heute sind die Stoffe insgesamt etwas dezenter aber die schönen Schnitte der Einteiler sind angesagt wie eh und je.

outfits-70iger-Jahre-Stil
Orange war eine der Farben in den 70igern

Wilder Mix der Muster

Großflächige, psychedelische Muster, Blumenprints oder metallisch schimmernde Drucke wie der meiner Polobluse. Die Mode der 70iger war geprägt von bunten Mustern aller Art, die Batikteile der Hippies nicht zu vergessen! Das spiegelte sich auch auf so mancher Wand in den heimischen Wohnzimmern und Küchen wider. 

Wer heute durch die Baumärkte und Tapeten-Läden schlendert, erlebt eventuell das ein oder andere Deja-Vu. Das gleiche gilt für die Stores der Highstreet-Fashion oder Labels wie Gucci, Alessandro Michele weiß schließlich was modegut ist :), auch wenn die Styles der letzten Kollektionen bei manchen Modemädchen und Jungs für Kopfschütteln sorgten.

Metallic-Styles

In den 70igern glitzerten Mädels und Jungs in den Clubs gern mal von Kopf bis Fuß. Ehrlich gesagt bin ich nicht bös' drum, dass sich dieser Garry-Glitter-All-Over-Trend heutzutage auf Badtaste- und 70iger-Jahre-Parties beschränkt :D. Troztdem sind Metallic und Glitzer bis heute ein riesen Thema – Schuhe, Accessoires oder Einzel-Teile wie Hosen, Tops oder Blazer dürfen gern mal funklen und glänzen, oder? Tja, und ein Pailetten-Blazer an Silvester ist ja schon fast ein Klassiker.

Outfits-70iger-Jahre-Mode
Jumpsuits, Muster und bunte Farben waren prägend für die Mode der 70iger

Die Hippies und der Boho-Style

"Let the Sunshine…" dieser Song ist für mich quasi der musikalische Inbegriff wenn's um Hippies, die 70iger und vor allem den Boho-Chic geht. Farbenfrohe Maxikleider mit wilden Mustern, Natur-Materialien wie Bast und Kork, vor allem die kreative Hippie-Mode hat die 1970er deutlich geprägt. Genau diese Kleider tragen wir aktuell mit Begeisterung, oder? Ich kombinier' allerdings heute eher Sneaker und einen Oversized Blazer dazu :D.

Safari, Military & Co.!

Schlichte Schnitte in Sand-, Safari- und Brauntönen waren in den 70igern ebenfalls total in und jede Menge Teile in erdigen Töne. Das ist auch der Grund, warum ich meinen A-Linien Rock in die 70iger Ecke stelle ;). 
 
Heute nennt sich der Trend "Utility"– die Farben sind geblieben und Teile mit großen, aufgesetzen Taschen prägen die Streetstyles in den Modemetropolen der Welt. Gekommen um zu bleiben oder wie war das :)?

outfits-70iger-Jahre-Mode
Leder, Lackleder und bunte Hippiekleider - das alles geht heute immer noch!

Punker, Rocker & Vivienne Westwood

Ja Ihr Lieben, auch das waren die 70iger! Vor allem die Londoner Punk- und Rockerszene zeigte damals, dass Mode auch von Subkulturen und Underdogs geprägt werden kann. Der Aufstieg von Designerin Vivienne Westwood belegt ziemlich eindrucksvoll, was eine, eigentlich gesellschaftskritische Bewegung, modisch erreichen kann. 

Zack wird das was eigentlich als Ausdruck von Protest gedacht war stylisch adaptiert und ruckizucki ist es "in". Der arme Sid Vicious dreht sich bestimmt bis heute im Grab deswegen. Rockige und punkige Looks sind aus unserer Fashionwelt heute definitv nicht wegzudenken. Nieten, Lederjacken, karierte Hemden und die gute, alte Lederhose – all das finden wir im aktuellen Mode-ABC.

outfits-70iger-Jahre-Mode
Cord, Cord und Cord! Musterprints und Senfgelb - ebenfalls wichtig in den 70igern!

Für ganz viele von uns siebziger Kindern war Cord jahrelang der Inbegriff des modischen Albtraumes.
Wenn ich dran' denke, in was für gruselige Teile mich meine Mama während meiner Grundschulzeit so gesteckt hat, wundere ich mich, dass ich keine größeren Modeschäden davon getragen habe :D.


CORD IST HEUTE WIEDER IN!

Leise, still und heimlich zogen in meinen Schrank in den letzten Jahren nach und nach wieder einige Cord-Teile ein. Vor allem Hosen, aber auch ein Rock. Zu meiner braunen Schlaghose aus Cord würde meine "Aus-Alt-mach-Neu" Bluse bestimmt auch gut aussehen, das muss ich dringend mal testen!


Die schönsten 70iger Teile und mein Look zum Nachshoppen!



look-siebziger-jahre-stil
Die Siebziger waren modisch extrem vielseitig!

Ich könnte Euch noch soviel über die Mode der 70iger schreiben. Zum Beispiel, dass im Moment die Ultraminis modisch wieder total gehypt werden. Das passt zu der Theorie, das in schweren Zeiten die Röcke der Mädels kürzer werden.


Oder über Wildleder und meinen heißgeliebten Trenchcoat aus Wildleder der ein Original-Vintage Teil aus den 70igern ist. (...verdammt, während ich das hier tippe, fällt mir ein, dass der, als Erbstück von der Mutter eines Freundes, noch perfekter als meine Bluse für dieses Motto gewesen wäre. Vielleicht mach' ich dazu noch einen Look. Ich bin echt so verpeilt manchmal.) Darüber, dass es schon damals ganz normal war, dass sich auch Männer geschminkt und Frauen sich an maskulin geschnittene Hosenanzüge gewagt haben.

look-siebziger-jahre-stil
Der Print und der Schnitt von Bluse und Rock passen perfekt zu den Siebzigern.

 
… aber irgendwann muss ja mal Schluss sein, denn Ihr habt noch ein bisschen was vor Euch, wenn Ihr auch meine Kollginnen und Ihre "Aus-Alt-mach-Neu" Styles sehen wollt. Also klickt Euch munter zu diesen Damen und schaut wie kreativ sie das Thema umgesetzt haben:

Conny von Conny Doll Lifestyle, Martina von Still Sparkling, Michaela von Wiggerls World
Regina von InaStil, Sabina von Oceanblue Style at Manderley, Sabine von Lifestyle by Bine 
Anja von Schminktante, Annette von Lady of Style, Cla von Glam Up Your Lifestyle, Stefanie von Sea of Teal, Susi von Texterella

Ich hoffe, meine kleine, modische Reise in die 70iger hat Euch gefallen und Ihr habt vielleicht die ein oder andere Inspiration bekommen, wie Ihr diese wilde Modeära mit schönen Outfits im heute zitieren könnt. 

Bleibt modemutig! Eure Chrissie


Noch mehr zum Lesen für Dich!


MAXIKLEIDER WAREN EIN HIT IN DEN 70IGERN

BUNTE HOSEN IM PYJAMA STIL

GELB WAR IN DEN SIEBZIGERN GENAUSO ANGESAGT WIE HEUTE

SHARE:

Mittwoch

Urlaub an der Nordseeküste! Tipps rund um Cuxhaven, Duhnen, Döse und das Bremer Land!

Sonnenuntergang-Duhnen
Urlaub in Duhnen – Meine Reisetipps für Cuxhaven und das Bremer Land!

Einige von Euch haben vielleicht mitbekommen, dass ich ein paar Tage an der Nordsee verbracht habe. Ich hatte die Möglichkeit in der Ferienwohnung eine Freundin  im hübschen Duhnen direkt an der Nordseeküste zu übernachten – großartig, denn in ein Hotel hätte ich aktuell auf keinen Fall gewollt. 
 
Ich bin eine von den Vorsichtigen, die das ganze Corona-Ding ziemlich ernst nehmen :). Meine Duhner Ferienwohnun, ganz in der Nähe von Cuxhaven, lag nur wenige Minuten zu Fuß vom Strand entfernt und war perfekt für eine Woche recht unbeschwerten Urlaubs! 
 
Ganz besonders verliebt war ich in die sensationell schönen Sonnenuntergänge die ich erleben durfte! Manchmal liegt das Gute wirklich sehr nah – von mir aus ca. 3,5 Stunden um genau zu sein :).


Duhnen und die Cuxhavener Nordseeküste!
Strand-in-Duhnen
In Duhnen könnt Ihr Euch einen schönen Tag im Strandkorb machen!

  • Ein Tag am Strand
  • Geführte Wattwanderung
  • Adventure Golf in Duhnen
  • Fischbrötchen bei Björn's Beach & weitere Restaurant Tipps
  • Ausflug nach Cuxhaven mit Kugelbake und der alten Liebe
  • Mit dem Schiff zu den Seehundbänken und andere Touren
  • Ausflug nach Bremerhaven
  • Ausflug nach Bremen  
  • Reisen in Corona-Zeiten
 
In Cuxhaven und Umgebung dreht sich natürlich ganz viel um's Watt. Zahlreiche Ausflüge und Erlebnis-Ideen finden am oder gleich im Watt statt. Ich musste mich erst einmal dran' gewöhnen, "das Meer nicht immer am Meer zu haben". Die Gezeiten sorgten Anfang Juni dafür, dass die Nordsee die meiste Zeit nicht zu sehen war. Aber mit Strandkorb und Co. kam trotzdem echte Meerstimmung auf und am späten Nachmittag kam auch das Meer zurück zu mir nach Duhnen.

Duhnen-Watt
Die Sonne spiegelt sich im Duhner Watt

Der kleine Ort Duhnen ist megatouristisch geprägt, die Einwohnerzahl von nur rund 1000 verzehnfacht die sich gefühlt in der Hochsaison. Rund um die superschön angelegte Strandpromenade reihen sich Hotels, Restaurants, Ferienwohnungen, Eisdielen und Souvenirläden aneinander.
 
Buden mit Fischbrötchen, Mandeln oder Zuckerwatte lassen an manchen Stellen sogar ein bisschen Jahrmarktstimmung aufkommen – muss man mögen, ne :D.. Das Corona-Testzentrum mitten drin mutete da fast schon ein bisschen skurril an, zumal ich hier fast das Gefühl hatte Corona ist schon lange vorbei. Der Ort war voller Touristen und die Läden und Restaurants mehr als gut gefüllt.
 
Die Architektur Duhnens ist ein wilder Mix aus einigen, wenigen Häsuern mit Gründerzeit-Charme, einigen typisch norddeutschen Häusern und der ein oder anderen Bausünde der sechziger und siebziger Jahre.


Ein Tag am Nordsee Strand in Duhnen

Sonnenuntergang-Duhnen
Am schönsten sind die Sonnenuntergänge am Strand!

Der Strand in Duhnen ist allerschönster, feiner Sandstrand! Echtes Beachgefühl ist also garantiert! Für rund 10.- bis 15.- Euro könnt Ihr bei einem der zahlreichen Vermieter vor Ort einen Strandkorb mieten.  
Ich hab' mich mal für die eigene Strandmuschel und mal für den Strandkorb entschieden. Genrell bin ich eher ein Strandmuschel Mädchen, weil ich mich dann so richtig schön am Strand flötzen und lang machen konnte. 
 
Zum gemütlichen Lesen oder vielleicht auch mal am Laptop ein bisschen arbeiten ist ein Strandkorb eindeutig die bessere Wahl. Das gilt auch bei unbeständigem Wetter, denn ein bisschen Regen und Wind lassen sich im Strandkorb prima aushalten! Für alle denen es zu langweilig ist nur am Strand zu liegen, hab' ich hier ein paar Tipps mehr für Euch.
 

Geführte Wattwanderung in Duhnen

Watt-Duhnen-Nordsee
Bei einer geführten Wattwanderung gibt's ne Menge zu lernen.

Wattwanderungen werden in Duhnen und Umgebung von verschiedenen Organsiationen angeboten.
Ich hab' mich für eine Wanderung mit dem Wattteam entschieden. Leider ist die Anmeldung dort ein bisschen tricky, denn Ihr müsst auf eine gesonderte Bestätigung warten, dass Ihr dabei seid. Ich denke insgesamt wird sich das Angebot der einzelnen Wattwanderungen nicht groß unterscheiden. 
 
Plant Ihr einen ganzen Tag im und mit dem Watt zu verbringen, dann bieten Euch verschiedene Anbieter eine Kombi aus Wattwagen, Schiff und Wattwandern an. Das gilt vor allem für die Ausflüge zu nahe gelegenen Insel Neuwerk.
 
Mein Learning der Woche war auf jeden Fall, dass Muscheln total niedliche Grabefüßchen haben mit denen sich sich ruck-zuck in den Sand buddeln können :).


Adventure Golf in Duhnen

Wer gern ein bisschen an der frischen Luft aktiv sein möchte, der kann sein Glück mal beim Adventure Golf in Duhnen versuchen. Ich gestehe, ich hab' ziemlich geloost, aber es hat total Spaß gemacht und mich extrem an früher erinnert. 
 
Mit dem klassischem Minigolf meiner Kindheit hat die Adventure Golf Anlage nicht mehr viel gemein. Die Bahnen sind deutlich spannender aufgebaut und an der ein oder anderen Stelle wirklich eine Herrausforderung. Einzig die Laufwege auf der 18-Loch-Court in Duhnen waren nicht ganz optimal. Für ca. 8,- Euro pro Person könnt Ihr aber auf jeden Fall Spaß haben.


Fischbrötchen bei Björn's Beach und weitere Restaurant Tipps

Restaurant-Tipps-Duhnen
Ob im Brötchen oder frisch im Restaurant – Fischliebhaber kommen voll auf ihre Kosten!

Gleich gegenüber des Adventure Golf liegt der beliebte Laden "Björn's Beach". Im Sommer zu Nicht-Corona-Zeiten ein echter Hotspot dort. Als ich da war ging's gechillt zu und die frisch zubereiteten Fischbrötchen sind echt lecker. Im Restaurant- und Bar-Bereich kann man sich außerdem gut ein paar Stunden aufhalten und den ein oder anderen Cocktail genießen. 
 
Solides Essen mit einer tollen Aussicht erwartet Euch im Restaurant Leuchtfeuer. Der direkte Blick auf's Meer entschädigt Euch bestimmt dafür, dass Ihr eventuell ein bisschen auf einen Tisch warten müsst. Probiert dort mal das Maisels & Friends Pale Ale! Megalecker!
 
Nicht an der Promenade sondern im Ortskern Duhnen findet Ihr das Hotel zur Post (klassischer geht's nicht, oder ;D). Mich hat's eher zufällig dorthin verschlagen, aber der Cuxhavener Pannfisch dort ist eine absolute Empfehlung und der Service war top! Vor allem späte Esser finden hier eine der wenigen Optionen um am Abend richtig gut zu essen.
 
Direkt an den Cuxhavener Hafenanlagen findet Ihr einige gute Fischrestaurants. Lasst Euch von der Industrieatmosphäre nicht erschrecken. Entlang der Niedersachsen Straße in den Fischhallen gibt's Leckeres zu entdecken! Selbstversorger finden hier außerdem ein großes Angebot an frischem Fisch.


Ausflug nach Cuxhaven mit Kugelbake und der alten Liebe

Kugelbake-Cuxhaven
Die Cuxhavener Kugelbake
Gleich um's Eck von Duhnen liegt Cuxhaven,
das Ihr mit dem Auto in ein paar Minuten erreichen könnt. Von dort starten die meisten Schiffstouren – und da gibt's ein paar zur Auswahl. Unterschiedliche Reedereien bieten Euch einige Optionen. Dazu aber später mehr. Die Kugelbake und die Alte Liebe sind die beiden bekanntesten Spots der Stadt.  
 
An der alten Liebe lohnt es sich ein bisschen zu verweilen, vor allem, wenn Ihr "Schiffe gucken" mögt. Die Alte Liebe ist ein ehemaliges Pier im Hafen und heute eine total beliebte Aussichtsplattform, weil Ihr von dort die Schiffe im Fahrwasser der Unterelbe beobachten könnt – auch die ganz Großen Pötte kommen hier mit ein bisschen Glück vorbei! 
 

Mit dem Schiff zu den Seehundbänken und andere Touren

seehundbank-cuxhaven
Mit viel Glück seht Ihr die Seehunde beim Chillen

Von der Alten Liebe aus starten viele der Ausflustouren die Euch unterschiedliche Reedereien anbieten. Ich hab' mich für eine kleine Tour durch den Hafen bis hin zu den Seehundbänken entschieden. Die niedlichen Räuber waren alle gemütlich am chillen und schlafen :).  
 
Wer gern etwas weiter mit dem Schiff fahren möchte, kann auch einen Tagesausflug nach Helgoland (mit dem Katamaran) oder einen Besuch auf Sylt, Amrum oder der Hallig Hooge (ebenfalls mit dem Katamaran) buchen. Für etwas beschaulichere Touren werden auch Ausflüge mit klassischen Ausflugsschiffen angeboten.


Ausflug nach Bremerhaven

Bremerhaven
Ein Blick auf Bremerhaven
Wenn Ihr Euch ein wenig aufschlauen wollt, dann bietet sich ein Besuch im Klimahaus Bremerhaven an.
Für alle, die lieber ein bisschen Shoppen wollen, ist in den dortigen Havenwelten gleich das "Mein Outlet" angegliedert und der "Zoo am Meer" ist auch nicht weit. Um Euch einen Überblick zu verschaffen, könnt Ihr eine kleine Fahrt mit dem Riesenrad wagen :). Mit viel Glück erhascht Ihr sogar einen Blick auf die Eisbären in ihrem Gehege.
 
Ich sag Euch wie's ist, ich bin kein großer Bremerhaven Fan. Das Klimahaus nehm' ich mal raus, weil wir das aufgrund der Coronareglen nicht besuchen konnten. Darüber hab' ich extrem viel Gutes von Freunden gehört.  
 
Das Outlet ist überschaubar und nicht sonderlich sehenswert. Das gleiche gilt auch für das Columbus-Center und die angrenzende Innenstadt. Wenn Euch nach Stadt ist, dann nehmt lieber den etwas weiteren Weg nach Bremen auf Euch!


Ausflug nach Bremen

Schnoorviertel-Bremen-Tipps
Das Bermer Schnoorviertel hat einen ganz besonderen Charme!
Über Bremen und vor allem das Schnoorviertel ließe sich ein eigener Blogpost schreiben.
Ich hab' mich bei meine Bremen-Ausflug auf eben dieses Viertel beschränkt und bin durch die herrlich pittoresken Gässchen gebummelt. 
 
Kulinarisch war mein persönliches Highlight ein Besuch des Teestübchen im Schnoor. Der Aalrauch-Matjes mit Bratkartoffeln war ein Gedicht und ein schöner Tee gehört an der Küste doch quasi zum guten Ton. 
 
Das kleinste Haus der Welt steht übrigens auch im Schnoor! Da gab's neulich mal eine Bericht im Fernsehen drüber – aber wie das mit kleinen Dingen so ist,
 

Noch ein paar Worte Reisen in Corona-Zeiten

Sonnenuntergang-Nordsee
Schöne Reisen sind Seelenfutter!

Mein Urlaub begann an den beiden letzten Maitagen und umso überraschter war ich, als dann mit dem ersten Juni so ziemlich alle Corona-Beschränkungen um Cuxland wegfielen. Bei einer Insidenz unter sechs war das aber auch vertretbar. Dennoch hab ich für mich ein paar einfache Regeln aufgestellt und mich während des Urlaubs auch dran gehalten: Wichtigeste Regel für mich war: Alles nur draußen außer Einkaufen
 
Einfach zu merken und relativ gut umzusetzen. Zumindest die meiste Zeit. Die Innengastronomie durfte tatsächlich schon uneingeschränkt öffnen und ich war doch etwas erstaunt, wie entspannt die meisten Urlauber damit umgegangen sind. Ich hab' für mich entschieden, dass ich mich draußen deutlich sicherer fühle und wenn draußen kein Tisch mehr frei war, dann gab's einfach eine Pizza am Strand :) – Sonnenuntergang in erster Reihe inklusive! 
 
Wohin auch immer es für Euch als nächstes geht – ich wünsch' Euch eine gute Zeit!
 

Noch mehr zum Lesen für Dich!


FÜR ALLE DIE ES LIEBER WÄRMER MÖGEN

MEINE GRÖSSTE LEIDENSCHAFT WENN'S UM URLAUB GEHT!

FÜR EINEN KURZTRIP SIND DIE NIEDERLANDE IMMER TOP

DU LIEBST SCHIFFE GENAU SO WIE ICH?

 
SHARE:
Blogger Template Created by pipdig