Mittwoch

Shacket Trend | So stylst Du die Hemdjacken! | Outfit

Shacket-Stylen-Outfit
(Werbung)

So kombinierst Du ein Shacket am besten!

Angefangen hat es, so ungefähr, im letzten Herbst, oder? Plötzlich sahen wir Modemädchen auf der ganzen Welt mit Shackets durch die Straßen hüpfen. Woher der Trend kam? Ich kann‘s nicht sagen, vermutlich einer der vielen Social-Media-Hypes. 
 
Spielt eigentlich auch keine große Rolle, denn die Teilchen sind so fein, dass ich hoffe, der Trend bleibt uns erhalten. Ich werf‘ also mal einen genaueren Blick auf den Shacket-Trend in der Mode!


Trend Shacket – Darum geht's!
Shacket-Outfit
Shackets so lässig stylst Du den Trend!

  • Was ist ein Shacket?
  • Das Shacket – Passt immer und überall!
  • Wie kombiniere ich ein Shacket?
  • Die schönsten Shackets für Mädels und Jungs!
  • Worauf muss ich beim Shacket-Styling achten?
  • Mein Look zum Nachshoppen für Euch!
  • Noch mehr zum Lesen!
 

Was ist ein Shacket?

Shacket-Outfit
Shackets – das Trendteil gibt's in der langen und der kurzen Form!
„GO SHACKET! GO SHACKET“ Als ich den Begriff „Shacket“ das erste Mal las, hegte ich ernsthafte Zweifel an den orthographischen Fähigkeiten der Moderedaktion einer bekannten, deutschen Modezeitschrift :D. 
 
Wenn‘s Euch vielleicht genauso ging, gibt‘s jetzt des Rätsels Lösung: „Shacket“ ist ein Wortmix aus „Shirt“ (im Sinne von Hemd) und „Jacket“ (im Sinne von Jacke) und beschreibt damit ziemlich exakt wie das modische Teil aussieht. Eine lässige Hemdjacke – das trifft‘s. 
 

FÜR ALLE FANS VON GROSSEN STATEMENTS!
MEINE TIPPS WIE DU AUFFÄLLIGE MÄNTEL KOMBINIERST!


Eine gerade Silhouette und die Knopfleiste hat das Hemd im Shacket beigesteuert, die Stoffe und den oft leichten Oversizeschnitt gab‘s vom Jacket dazu. Durch die Nähe zum Hemd wird auf sonst übliche Jackendetails wie Gürtelschlaufen oder Reißverschlüsse verzichtet. Logisch könnt Ihr ein Shacket statt zugeknöpft auch einfach offen tragen.


Das Shacket – Passt immer und überall!

Shacket-Outfit
Shacket-Styling
Shacket Outfits – je nach Stoff könnt Ihr sie im Sommer oder im Winter stylen.

Mit dem Trendteil „Shacket“ könnt Ihr lässige Herbst- und Winterlooks oder luftige Frühlings- und Sommerstyles kombinieren. Einziger Parameter: Der Stoff aus dem Euer Shacket ist. Den trendigen Jacken- bzw. Mantel-Ersatz gibt‘s zum Beispiel aus Leder, Cord, Lammfell-Imitat oder einfach aus Baumwolle. 
 
Meine karierte Shacket-Variante eigenet sich definitv für die kühleren Tage und für den Übergang. Ich sträube mich ja immer ein bisschen den Begriff „Übergangsjacke“ zu verwenden, weil ich den so lustig finde, aber im Prinzip ist mein Shacket genau das: eine prima Übergangsjacke! 
 

"Übergangsjacke – 
Gibt's das Wort eigentlich 
auch in anderen Sprachen?"
Chrissie

 
Der Stoff ist verhältnismäßig dick und warm, der Schnitt meines Shackets ist ein bisschen Oversize und damit passen auch Pullis noch darunte, wenn mal wieder Schlotterschlupsen-Wetter angesagt ist. Shackets aus leichten Baumwollstoffen sind wiederum super als Alternative zum Sommer-Blazer oder zum Blouson.


Wie kombiniere ich ein Shacket?

Shacket-Outfit-Kombinieren
Shacket im Karomuster sind aktuell besonders beliebt!
Kombinieren könnt‘ Ihr Euer Shacket nach Lust und Laune – immer im Blick haben müsst Ihr Farbe, Look und Muster. Die super angesagten Karovarianten sind prima für rockige, edgy oder lässige Styles. 
 

MONOCHROM ABER NICHT FARBLOS!
EINFARBIGE OUTFITS SIND IMMER ANGESAGT.


Einfarbige Shackets, zum Beispiel in Beige, Creme oder Grau sind tolle Begleiter bei cleanen Scandi-Looks oder monochrome Styles. Shackets sind einfach kleine Multi-Mode-Tasker. Mini- oder Maxi-Kleider, Röcke oder Leggings? Shackets gibt‘s in so vielen Varianten, dass für jeden Eurer liebsten Look ein passendes dabei ist.


Die schönsten Shackets für Mädels und Jungs!


Worauf muss ich beim Shacket-Styling achten?

Modischer Dreh- und Angelpunkt ist mal wieder die Silhouette. Es macht einen großen Unterschied, ob Ihr Euch für ein langes oder kurzes Shacket entscheidet und wie viel Volumen der Schnitt erzeugt. Mein weites, langes Shacket ist super zur engen Leggings oder zu Hosen. Bei einem weiten Kleid würde ich persönlich zu einem Shacket greifen, das weniger Volumen hat. 
 
Eigentlich wäre ein langes Shacket, wie meines, eher eine Empfehlung für Mädels und Jungs, die größer sind als ich. Mit meinen 1,60 m steht mir eine die kurze Version vermutlich besser, aber ich mag mein langes Riesenteil einfach zu gern! 
 
Egal ob Ihr einen lässigen Streetstyle Look tragen wollt oder einen Stilbruch für ein eleganteres Outfit möchtet – Shackets sind immer eine tolle Lösung. Mega cool finde ich Shackets übrigens auch an Jungs! Über einer Anzughose oder zur Jeans und vielleicht noch eine Beanie on Top – super, oder? GO SHACKET!
 

Mein Look zum Nachshoppen!

 

Noch mehr zum Lesen für Euch!


MINDESTENS GENAU SO IM TREND WIE SHACKETS!


DIESES KLEID BRAUCHST DU IM FRÜHLING!
Weisse Hemdblusen-Kleider erleben ein Moderevival!


ENDLICH ZURÜCK! DIESE FARBE MACHT GUTE LAUNE.

PLISSEERÖCKE & KLEIDER SIND IM TREND!
MEINE TIPPS WIE DU PLISSEE RICHTIG KOMBINIERST!



SHARE:
Blogger Template Created by pipdig