Montag

Der leckerste Flexi-Kuchen der Welt! Schnelles Rezept für einen Kuchen mit Früchten

(Werbung)

Flexibel und lecker - So schnell backst Du einen Yummi Kuchen!

Neulich hatte ich sooo total Lust auf einen leckeren Kuchen - logisch war Sonntag und die Läden hatten zu. "Mist, woher bekomm' ich jetzt Kuchen?" Selbermachen oder möööp, darauf lief es wohl hinaus. Doof, denn ich backe so gut wie nie und ich kann's daher auch nicht gut :D. Warum ich meine Meinung an dem Tag geändert hab, weiß' ich auch nicht mehr so genau, aber ich hab tatsächlich gebacken. 
 
Meine Anforderungen an meinen Kuchen: 
  • Ich muss alle Zutaten zu Haus haben. 
  • Es muss fix gehen
  • Ich brauch'nur einen kleinen Singlekuchen.
 
Rausgekormmen ist ein saftiger, leckerer Apfelkuchen, den ich einfach in einer Mikrowellen-Auflaufform gebacken hab'. In meinem Kühlschrank fand' ich noch ein Ei, ein bisschen Butter (ich schätze es waren ca. 25 g) und Zucker und Mehl waren auch noch da. 
 
Außerdem hab' ich noch zwei ziemlich schrumplige Äpfel gefunden. Frisch hätte ich die vermütlich verschmäht, aber um damit zu backen waren sie supi. Ihr könnt aber auch Kirschen aus dem Glas oder ganz andere Früchte für den Kuchen verwenden - was eben so da ist :). Vermutlich würde der Teig auch in Verbindung mit Marmelade super lecker schmecken - dazu werd' ich nochmal ein "Update backen :)" 
 

Mein einfacher, flexibler Fruchtkuchen - Die Zutaten!

leckerer-apfelkuchen-rezept-1
Dieser Kuchen geht total fix und ist lecker!

Für meinen Kuchen braucht ihr, je nach Größe Euer Backform, immer die gleiche Menge an Zucker und Mehl. Dazu kommen jeweils so viele Eier und soviel Butter, dass Ihr aus allem zusammen einen geschmeidigen Teig rühren könnt. Backpulver braucht Ihr ein halbes bis ein ganzes Päckchen. 
 
Für meine Auflauf-Form hab' ich sechs gehäufte Esslöffel Mehl und ebensoviele Esslöffel Zucker verwendet. Dazu ein Ei, der Rest Butter, den ich noch im Kühlschrank gefunden hab' und ein halbes Päckchen Backpulver.
 


Mein einfacher, flexibler Fruchtkuchen - Die Zubereitung!

einfacher-kuchen-frucht-rezept-1
Einfach und schnell - Mein Kuchen!

Los geht's Ihr Lieben: Vermischt Eier, Zucker, Mehl, Butter und das Backpulver zu einem geschmeidigen Teig. Ich hab` den Teig mit der Hand verrührt (letzte Woche hab' ich mir dann aber ein Rühhrgerät gekauft :D). Da ich mal davon ausgehe, dass die meisten von Euch ein Handrührgerät haben, nehmt am besten das :D. Je besser der Teig verrührt ist, desto leckerer der Kuchen. 
 
Wenn Ihr einen Spritzer sprudelndes Mineralwasser an den Teig gebt, wird er noch ein bisschen fluffiger. In der allergrößten Not könnt Ihr mit dem Sprudelwasser auch ein zweites oder drittes Ei ersetzen.
 

APFEL-WALNUSS-TARTE
Noch ein super leckeres Rezept!

 
Füllt den Teig in Eure Form und bestückt dann den Teig mit Euren Früchten. Ich hab' meinen Kuchen bei ca. 200 Grad backen lassen. Eine genaue Zeitangabe kann ich Euch bei diesem Rezept natürlich nicht geben, denn die hängt natürlich von Eurer gewählten Teigmenge und der Backform ab.
 
Schaut einfach in regelmäßigen Abständen nach dem leckeren Schätzchen, damit Euch der Kuchen nicht verbrennt. Klar, mein Apfelkuchen ist kein Konditor-Highlight aber für den schnellen Süßsuchti-Genuss zwischendurch er super. 

Links zum Weiterlesen für Dich!


MEINE BRATAPFEL-PFANNKUCHEN
Perfekt für ein leckeres Frühstück.


NOCH MEHR PFANNKUCHEN!
Plus eine yummi Creme!


UND NOCH WAS HERZHAFTES!
Herzhafte Suppe für ein schnelles Abendessen.
 
SHARE:
Blogger Template Created by pipdig