Samstag

Anarena - Schönheit mit Struktur / Wie gut ist die Pflege von Anarena / Test und Review

(Werbung)

Das Anarena NutriStructure Face Tonic und die NutriStructure 24h Shield Creme im Test.

Zurück zur Einfachheit. Gefühlt gibt's in der pflegenden Anti-Aging Kosmetik aktuell zwei Trends die sich deutlich abzeichnen. Extrem komplexe, chemische Kosmetik-Verbindungen, die in aufwendigen Verfahren hergestellt werden und hochwirksame Pflege-Konzepte auf natürlicher Basis, die einfach sind aber effektiv wirken.

Generell bin ich in beiden Welten zuhause, doch im Sinne der, zurecht vielbeschworenen Nachhaltigkeit und dem Schutz der Umwelt freu' ich mich immer, wenn ich Produkte entdecke, bei deren Herstellung Wert auf zwei Dinge gelegt wird: Wirksamkeit und achtsamer Umgang mit den Ressourcen unserer Welt. Anarena ist eine solche Marke und die stelle ich Euch hier genauer vor.


Anarena Pflegekosmetik – Darum geht's:

  • Anarena -Natürliche Kosmetik Made in Germany
  • Die Inhaltsstoffe der Anarena Gesichtspflege-Produkte
  • Wie funktioniert das Anarena Konzept für mich?
  • So habe ich die Anarena Anti Age Pflege angewendet.
  • Welchen Effekt hat Pflegeserie von Anarena?

Anarena – Natürliche Kosmetik Made in Germany

Anarena-Kosmetik-Test
Die Anarena Pflegeserie im Test.

Genau hier setzt die deutsche Marke Anarena an. Entwickelt und produziert wird sie von der rajSKIN® Manufaktur, einem Unternehmen aus Schriesheim. Das Unternehmen produziert seine Pflegelinie komplett Made in Germany. Ich hatte die Gelegenheit sowohl das Anarena NutriStructure Face Tonic als auch die passende NutriStructure 24h Shield Creme und das damit verbundene AntiAge Hoch 3 Pflegekonzept genauer zu testen. Meine Eindrücke fasse ich Euch hier zusammen.


Die Inhaltsstoffe der Anarena Pflege-Produkte

Ich fang' hier mal nicht mit den Stoffen an, die in der Anarena Linie enthalten sind, sondern mit denen die es nicht sind. Auf Silikone, Mineralöle, Emulgatoren, Aminen, Konservierungsstoffe und Mikroplastik verzichtet die Formulierung von Anarena komplett.  

Hauptbasis der Serie ist die sogenannte LNS Matirx auf der das AntiAge Hoch 3 Pflegekonzept der Anarena Produkte fußt. Die Grundidee ist, dass hautidentische Lipide und Ceramide vorhandene Störungen in unserer Hautbarriere ausgleichen, uns vor dem Verlust der Feuchtigkeit schützen und so für eine glattere Hautbeschaffenheit sorgen. 

Die LNS Matrix wurde von einem Team aus Wissenschaftlern und der rajSKIN® Manufaktur entwickelt. Eine absolut spannende Thematik, die sich, logisch, sehr mit der Struktur der menschlichen Haut auseinandersetzt. Wer Interesse an der Materie hat, dem sei die Erklärung auf der Anarena-Website empfohlen.

Wer von mineralöl- und emulgatorhaltigen Produkten auf Anarena umsteigt, kann anfangs den Eindruck gewinnen, seine Haut wäre nicht genügend mit Feuchtigkeit versorgt. Das Gefühl soll sich aber, laut Hersteller, sehr schnell geben. Ziel ist immer eine weiche, feinporige Hautstruktur. Ich selbst hatte bei meiner Umstellung keinerlei trockenes Gefühl.

Die LNS Matrix der Anarena Pflege setzt sich primär aus folgenden Inhaltsstoffen zusamen: Sheabutter, die das Austrocknen der Haut verhindert und rückfettend wirkt. Speziellen Ceramiden die das Feuchtigkeitsbindevermögen in der Hornschicht stärken, die Zellstruktur festigen und die Schutzfunktion der Haut unterstützen plus hochwertige Fettsäuren für eine starke Barrierefunktion der Haut. Ein sehr detaillierte Übersicht der Wirkstoffe findet Ihr hier auf der Anarena-Website.


Wie funktioniert das Ananrena-Konzept für mich?

Anarena-Anti-Age-Konzept
Anarena Anti Age Pflege in der Review
Wie immer, wenn ich eine Pflege teste, hab' ich mir einige Zeit damit gelassen um zu schauen, wie das Konzept für mich funktioniert. Wir arbeiten uns einfach mal von außen nach innen würde ich sagen.  

Als ich die Produkte von Anarena das erste Mal in den Händen hielt war meine Assoziation: "Wow, Luxux pur". Schweres, tiefschwarzes Glas, goldene Typo und ein kleiner, blauer Swarovski-Stein der sowohl den Tiegel als auch die Toner-Flasche ziert.


Lies mehr!
ANARENA PFLEGE
Informiere Dich hie über die Pflegemarke

Das Ganze ist in einer sehr hochwertigen Kartonage verpackt, auf der sich sowohl alle Inhaltsstoffe, als auch die Anwendung noch einmal nachlesen lassen. Dem Tiegel liegt darüber hinaus noch ein extrem hochwertiger Metall-Spatel bei mit dem sich die Creme hygienisch entnehmen und gut dosieren lässt.


So habe ich die Anarena AntiAge Pflege angewendet.

Anarena-LNS-Matrix-Review
Anarena Anti Age Pflege – Mein Test!

Mit der Anwendung der beiden Anarena Pflegeprodukte sind landen wir wieder bei meiner Einleitung – es geht um Einfachheit. Mit dem zweistufigen Prinzip von Anarena benötigt Ihr keine unendlich vielen Schritte und Produkte für Eure Pflege-Routine. Es reichen zwei. Das Tonic und die Creme – jeweils am Morgen und am Abend. 

Da es sich bei der Anarena NutriStructure 24h Shield Creme, wie der Name schon verrät, um eine 24 Stunden Creme handelt, könnt Ihr sie als Tag- und Nachtpflege verwenden. Der Zeitaufwand für meine aktuelle Pflegeroutine hat sich mit Anarena deutlich verkürzt. Kein Peeling, keine spezielle Augenpflege, kein Serum, keine Essenz – auf all' diese Produkte verzichte ich zur Zeit. Ich reinige Gesicht, Hals und Dekolleté morgens und abends mit einer leichten Hautseife. Im Anschluss trage ich das Tonic auf und die Creme und bin fertig.

Wichtig ist, dass ich mir für die beiden Schritte Zeit lasse. Erst verteile ich das Anarena NutriStructure Face Tonic mit einem Wattepad auf meiner Haut und klopfe es dann vorsichtig ein. Um dem Produkt Zeit zu geben seinen Job auf meiner Haut zu machen putze ich mir erst mal die Zähne. Im Anschluss trage ich meine Anarena NutriStructure 24h Shield Creme auf. 

Ich bin ehrlich, ich verwende zur Entnahme der Creme meine Finger und nicht den Spatel, aber das ist einfach Geschmackssache. Selbstverständlich weiß ich, dass die Verwendung des Spatels deutlich hygienischer wäre. Ich persönlich kann mit meinen Fingern das Produkt nur deutlich besser dosieren.

Da die Creme sehr kostspielig ist, vermeide ich damit, dass ich zuviel entnehme. Das macht für mich absolut Sinn, denn die Creme ist EXTREM ergiebig. Um die einzelnen Partien meines Gesichts gut zu versorgen reicht es völlig aus, mit meinem Finger sanft über den Tiegel zu streichen. Ich verteile einen Hauch der Creme und arbeite sie ganz sanft ein. Eine ganz feine Schicht ist wirklich genug. 

Viel hilft viel gilt hier auf keinen Fall. Wenn ich einen Cremeüberschuss erwischt hab' zeigt sich das unmittelbar. Dann flockt die Creme auf meiner Haut. Nachdem ich die Creme eingearbeitet habe, lasse ich sie noch einen Moment einwirken, bevor ich am Morgen mein Make-Up auftrage. Als Make-Up-Unterlage funktioniert die Creme auf jeden Fall super!

Ich kann's ja auch nicht ganz verleugnen, aber es ist schon ein tolles Gefühl sich einen solchen Luxus zu gönnen, vor allem weil wir alle in der momentanen Situation doch recht eingeschränkt sind was das angeht. Ich verzichte zum Beispiel konsequent auf meine Ausszeiten in meinem Lieblingsspa, weil ich mich dort einfach nicht gut geschützt fühle, umso mehr genieße ich deswegen meinen Luxusauszeiten daheim.


Lies mehr!
Huch, da war doch was!


Welchen Effekt hat die Pflegeserie von Anarena?

Anarena-Creme-Tonic-Review

Okay, ich bin kein Dermatologe und kann Euch nicht fundiert sagen, in wie weit sich meine Hautstruktur verbessert hat. Was ich aber, auch ohne medizinische Fachkenntnisse, sehe ist, dass meine Haut definitv ebenmäßiger ist. Vor alle das NutriStructure Face Tonic hat mich überzeugt. 

Meine Haut wirkt … schwer zu beschrieben… schöner irgendwie. Das Killerargument für mich war, als ich nach ca. drei Wochen anfing deutlich weniger Make-Up zu verwenden. Normalerweise benutze ich eine deckende Foundation komplett für mein Gesicht und arbeite mit klassischem Contouring. Aktuell reicht es mir völlig aus kleine Rötungen und Unreinheiten (wenn ich meine Tage hab' zum Beispiel) mit einem guten Concealer auszugleichen. Ein wenig Puder und schon bin ich fertig mit meiner Grundierung. 

Mein Gesicht wirkt durch das Minus an Foundation lebhafter. Selbst meine Pigmentflecken stören mich nicht mehr sonderlich – obwohl sie noch zu sehen sind. Insgesamt wirkt mein Hautbild trotzdem gleichmäßiger und deutlich weniger fahl.

Ob man bereit ist, soviel Geld in eine Gesichtspflege zu investieren bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Mir geht's hier vor allem darum zu schauen, wie die optische Wirkung ist. Meine Knitterfältchen an Hals und Dekolleté sind beispielsweise schön zurück gegangen. Ein weiterer Pluspunkt ist für mich auf jeden Fall die einfache Anwendung ohne viel Chichi. Selbst auf eine Augencreme verzichte ich im Moment und hab' absolut nicht das Gefühl, dass mir etwas fehlt.


SHARE:
Blogger Template Created by pipdig