Sonntag

Das perfekte Sommerkleid – Die besten Styling-Tipps für Dein Kleid im Sommer! | Outfit

Sommerkleid-Weiss-1
(Werbung)

Welches Sommerkleid steht mir und was kombinere ich am besten dazu?

Über meine Liebe zu romatischen Sommerkleidern in Maxi oder Midilänge hab' ich Euch ja schon geschrieben. Dieses weiße Sommerkleid ist für mein absoluter Klassiker. Mein Freundin sagt immer, das sei ein "Sarah Kay Kleid" – vielleicht kennt noch jemand von Euch das romatische, kleine Mädchen mit den niedlichen Kleidern :).

Soll ich Euch was sagen :), romantisch fühle ich mich in diesem Sommerkleid tatsächlich, wenn ich damit plus Strohhut über die Felder streife. Es versetzt mich ein bisschen zurück in meine "Mädchenzeit"… in der meine Sommer gefühlt endlos waren und vor allem eines: unbeschwerter!

Aber was macht es eigentlich aus, das perfekte Sommerkleid? Damit beschäftige ich mich in diesem Post, der übrigens Teil der Reihe "Mein Lieblings-Sommerlook" ist, die Stephanie aka "Die Modeflüsterin" initiiert hat. Ich liebe dieses weiße Sommerkleid aus Baumwolle vor allem, weil der Stoff, wenn es warm ist trotzdem so schön kühl auf der Haut liegt.


Das perfekte Sommerkleid – Darum geht's hier!
Mein perfektes Sommerkleid aus kühlender Baumwolle!

  • Welches Sommerkleid steht mir?
  • Welche Schuhe passen zum Sommerkleid?
  • Welches Sommerkleid steht molligen Frauen?
    • Welches Sommerkleid bei Bauch?
  • Welche Tasche passt zu Sommerkleidern?
  • Kann ich Strumpfhosen zum Sommerkleid tragen?
  • Welchen BH trage ich unter Sommerkleidern?
  • Welche Jacke passt über ein Sommerkleid?
  • Durchsichtiges Sommerkleid – was tun?
    • Tipp 1:  Hautfarbene Unterwäsche
    • Tipp 2: Bikini oder Badeanzug!
    • Tipp 3: Das gute alte Unterkleid!
  • Mein Look & die schönsten Sommerkleider zum Nachshoppen für Euch!
  • Meine Lesetipps



Welches Sommerkleid steht mir?

Sommerkleid-Baumwolle-weiß-outfit
Sommerkleid-Baumwolle-weiß-Look
Genau das richtige Kleid für heiße Tage!
Midi, Mini, Maxi? Was auch immer Eure Vorlieben bei Sommerkleidern sind, es gibt eigentlich für jede Figur ein Model in der entsprechenden Lieblingslänge. Besonders leichte Sommerkleider umspielen Eure Figur gekonnt, wenn die Stoffe luftig sind und der Schnitt des Kleides nicht zu enganliegend. Aufpassen müsst Ihr ggfs. bei Sommerkleidern die komplett ärmellos sind. Da sind süße Hemdblusenkleider oft die bessere Wahl - für mich zumindest.


Lies mehr!
HEMDBLUSEN-KLEIDER
Der Allrounder steht jeder Frau!


Mögt Ihr Eure Oberarme? Dann ist es klein Problem Kleider ohne Ärmel zu tragen. Ich hab' für mich fest gestellt, dass mir Kleider mit kleinen oder langen Ärmeln an mir mittlerweilse besser gefallen. Nur ein Grund, warum ich so verliebt bin in mein weißes Sommerkleid. Mit den niedlichen Puffärmeln verdeckt es genau die Stellen, die ich an meinen Armen nicht so supi finde :D.


Welche Schuhe passen zum Sommerkleid?

Kleider-Sommer-Weiß-Outfit
Flache Schuhe machen einen entspannten Look!
Bei meinem Outfit hab' ich mich dazu entschieden den romantischen Stil nicht zu brechen sondern konsquent durchzustylen. Meine Schuhe und alle Accessoires spielen mit dem Thema Romantik.

Die Länge des Kleides liegt irgendwo zwischen Midi und Maxi. Das ist perfekt, weil ich so, obwohl ich nicht groß bin, auch flache Schuhe dazu tragen kann. In diesem Fall sind das filigrane Zehensandalen mit Strassbesatz. Wenn Ihr Euch die romantischen Details wegdenkt, würden lässige Sneaker den Look zwar brechen, aber gleichtzeitig aus super stylo wirken lassen.

Zu Kleidern wie diesem, passen auch Wedges mit Stroh- oder Holzabsatz mega gut. Eine weitere Alternative sind flache Pantoletten. Pumps oder Sandalen mit Absatz würde ich zu diesem speziellen Kleid nicht kombinieren – beides würde dem Kleid die Leichtigkeit nehmen.

Zu Midikleidern mit einer A-Linie oder einem Glockenrock sehen wiederum Pumps oder Absatzsandalen superschön aus. Da wirken Sneaker oder flache Schuhe schnell ein wenig plump.


Welches Sommerkleid steht molligen Frauen?

Sommerkleider-Figur-Tipps
Weite, luftige Sommerkleider stehen fast jeder Frau!
Meine Meinung ist immer, solang man sich in einem Kleid wohl fühlt, soll man es auch tragen :). Es gibt ganz bestimmt für jede Figur ein Wohlfühlkleid!

Gerade die schönen, weiten Volant-Minikleider stehen auch molligen Frauen, die sich sonst davor scheuen ein kurzes Kleid zu tragen. Die haben oft kurze oder mittellange Ärmel und versprühen immer einen Hauch Ibizavibes. Lange, gerade geschnittene Sommerkleider umspielen kleine Pölsterchen ebenfalls toll.


Lies mehr!
MAXIKLEIDER
Die besten Tipps für Deinen Look!

Welches Sommerkleid bei Bauch?

Wenn Ihr ein bisschen mehr Figur zeigen wollt, könnt mit einem schönen Gürtel Eure Taille betonen. Bei leichten Kleidern wirken breite Kordelgürtel besonders sommerlich. Ein schöner Kaftan aus leichtem Stoff ist ebenfalls eine tolle Wahl für warme Sommertage!

Für Mädels mit wenig Taille aber Bauch (Gudio sagt da imme "Alles oben Mädchen") können Empire-Kleider die nach unten hin leicht weiter werden eine gute Wahl sein. Asymetrische Schnitte bzw. Wickelkleider mit asymetrischem Saum in Midilänge lenken den Blick außerdem geschickt auf Eure Beine.

Lies mehr!
BADEMODE FÜR KURVIGE FRAUEN
Kleine Tricks und tolle Schnitte!



Welche Tasche passt zum Sommerkleid?

Sommerkleid-Puffärmel
Schöne Accessoires machen Deinen Sommerkleid Look perfekt!
Der Sommer ist die klassische Zeit für Bast-, Jute- und Strohtaschen aller Art. Ich finde, die kann man echt nur in den warmen Monaten gut kombinieren. Für mich stehen die Zeichen immer dann voll auf Sommer, wenn ich aus meinem Schrank das erste Mal eine Basttasche krame – es ist so oft das kleine Glück :).

Logisch könnt Ihr auch Ledertaschen oder Clutches zu Euren Lieblings-Sommerkleidern tragen. Da ist aber ein bisschen Vorsicht geboten, denn die wirken zu den leichten Sommerstoffen oft ein bisschen derb und schwer. Teile aus hellen, pastelligen Farben oder knallige Sommerfarben helfen dann, Euren Look optisch rund zu machen.


Kann ich Strumpfhosen zum Sommerkleid tragen?

Sommerkleid-Weiß-kurze-Ärmel
Kleider aus weißer Baumwolle sind die perfekten Sommerbegleiter
Die Meinungen gehen beim Thema "Strumpfhosen zum Sommerkleid" ja deutlich auseinander, aber Mädels mal ehrlich – bevor ich friere!!! Kleines Outing: Ich trage extrem oft Strumpfhosen unter meinen Kleidern. Vor allem am Morgen, wenn es noch kühl ist. Wird es später am Tag wärmer, husch in an der Arbeit immer fix ins Bad und zieh die Strumpfhose aus.

Worauf ich achte bei der Wahl der Strumphose ist nur, dass es hautfarbene Perlons sind. Den Farbton passe ich so gut es geht dem meiner Haut an. Außerdem trage ich immer eine sehr dünne DEN-Zahl und wähle immer matte Varianten. Glänzende Strumpfhosen unter einem kurzen Sommerkleid gehen auch für mich so gar nicht.

Mittlerweile gibt es ja auch zehenfreie Perlons aber da hab' ich überhaupt keine guten Erfahrungen mit gemacht. Bisher haben alle ziemlich fies in meine Zehen geschnitten. Klar ist es nicht optimal Perlons in offnen Sandalen zu tragen. Ich greife deswegen gern mal zu vorn geschlossenen Pantoletten zum Sommerkleid oder ignoriere diese dumme Regel einfach. Meine Maxime lautet nämlich: frieren geht gar nicht, auch nicht im Sommer!


Welchen BH trage ich unter Sommerkleidern?

Ich gehöre ja generell zu der No-Bra-Fraktion. Tage an denen ich überhaupt BH trage sind echt selten. Nur wenn es optisch wirklich deutlich schöner aussieht bin ich bereit mich ein bisschen einzuschnüren :D.

Unter Sommerkleidern ist die richtige Farbwahl des BH das A und O. Es sieht einfach nicht schön aus, wenn ein schwarzer BH durch den Stoff Eures Sommerkleides scheint.

Wenn Ihr auch Euren BH nicht verzichten wollt, dann greift entweder zu einem Farbton der zum Kleid passt oder wählt eine hautfarbene Variante die nicht auffällt. Eine schöne Alternative kann aber auch ein witziges Bikini-Oberteil sein. Das darf auch gern mal unter dem Kleid hervorblitzen.


Welche Jacke passt über ein Sommerkleid?


Bei Jacken die toll aussehen zu Euren Sommerkleidern ist die wichtigeste Entscheidung die Ihr treffen müsst: Stilbruch ja oder nein :). An meinem Beispiel-Look heißt das konkret: Will ich in der romantischen Ecke bleiben, wähle ich eine weite, beige Strickjacke zum Kleid. 

Mit Sneakern und einem Oversized Blazer würde das Kleid kaum noch mit Romantik assoziert. Besonders beliebt ist bei Sommerkleidern die Kombination aus Leo-Kleid mit Volants in Midi- oder Maxilänge und einer kurzen, schwarzen Biker-Lederjacke.


Lies mehr!
LEDERJACKEN KOMBINIEREN
Ein Allrounder modisch gestylt.


Ein echter Klassiker zu Sommerkleidern jeder Art ist und bleibt die Jeansjacke, meistens in Cropped-Optik oder auf Taille geschnitten. Damit könnt Ihr eigentlich nix falsch machen. Wenn Ihr etwas eleganter unterwegs seid,  passen Bolereo-Jäckchen gut zum Kleid. Ich denk' da zum Beispiel an ein Kleid für eine romantische Sommerhochzeit.


Lies mehr!
JEANSJACKE ÜBER KLEID
Die Kombi geht immer!


Lies mehr!



Durchsichtiges Sommerkleid – was tun?

Dieses Problem hat bestimmt jede von Euch schon mal gehabt: Endlich findet Ihr Euer perfektes Sommerkleid und dann: "Mist, total durchsichtig!". Jetzt bleiben Euch zwei Optionen: Kleid trotzdem tragen oder Kleid nicht kaufen.

Für mich ist die Entscheidung total einfach. Ein Blick in den Spiegel reicht: Ist das Kleid eng geschnitten? Sorry Mädels: Finger weg! Ist das Kleid weit geschnitten: Macht nix, da gibt's 'ne Menge Lösungen!

Tipp 1:  Hautfarbene Unterwäsche!

Unsexy aber effektiv! Wenn Ihr unter Eurer durchsichtiges Sommerkleid hautfarbene Unterwäsche tragt, fällt die nicht auf und bedeckt zuverlässig was bedeckt werden soll. Je nachdem an welchen Stellen Ihr den Durchblick einschränken wollt, könnt Ihr zwischen BH und Slip oder Top und Slip wählen.

Ein Shaping-Body sorgt für zusätzlichen Halt und ist ebenfalls blickdicht. Wer es lieber total freizügig mag kann zu String und Nippelkleber greifen. Beim String müsst Ihr ggfs. auch darauf achten wie blickdicht er vorn ist. Ich sag's so wie's ist: es sieht blöd aus, wenn durch den String dunkle Behaarung durchscheint, die sieht man nämlich auch durchs Kleid.

Tipp 2: Bikini oder Badeanzug!

Wenn Ihr zum durchsichtigen Sommerkleid einen Bikini oder einen Badeanzug stylt (Achtung: auf Toilette kann das nerven!), dann macht Ihr auch das Stoff-Defizit geschickt zu Nutze, vor allem, wenn Ihr eine Farbe aus dem Kleid mit aufgreift.

Tipp 3: Das gute alte Unterkleid!

Ja das gibt es echt noch. Unterkleider könnt Ihr immer noch separat im Fachhandel kaufen. Ich selbst besitze ein hautfarbenes und eines dass perfekt zu einem hellbeigen Kleid von mir passt. Wenn Ihr auf diesen Sichtschutz zurück greifen wollt,  müsst Ihr nur darauf gucken, dass die Stoffe sich nicht elektrisch aufladen und sich nicht, durch Reibung, gegenseitig nach oben schieben.


Mein Look & die schönsten Sommerkleider zum Nachshoppen für Euch!





Unser Sommer-Style-Team!

Allen voran ist natürlich Stephanie vom Modeflüsterin-Club mit dabei! Ihr haben wir diese tolle Aktion zu verdanken! In Ihrem Blogbereich findest Du die komplette Übersicht aller Looks der tollen Bloggerinnen die uns, neben mir, Ihren liebsten Sommerlook verraten haben!
SHARE:
Blogger Template Created by pipdig