Mittwoch

Bademode für Frauen mit Bauch unter 100 Euro | Badeanzüge und Bikinis für kurvige Frauen!

Welcher Badeanzug steht mir? Bademoden für Frauen ab 40
(Werbung)

Bademoden für Frauen mit Kurven!
Badeanzüge und Bikinis für Frauen ab 40 

Na Mädels wer kennt's: Der Sommerurlaub und die Freibadsaison nahen und eigentlich freu' ich mich da immer wie Bolle drauf. Bis exakt zu dem Moment an dem ich feststelle: "Mist, ich brauch ganz dringend einen neuen Badeanzug!" In einen Bikini trau' ich mich schon fast gar nicht mehr.
Vorallem, seitdem gefühlt jede Bikinihose freien Blick auf den Po gewährt. Das ist mir im letzten Jahr schon aufgefallen. Sowohl in den Läden als auch im Urlaub.

Generell bin ich ja ein Freund von "Jeder wie er mag" aber manchmal war das schon hart an der Grenze mit den Bikinis – nicht immer vorteilhaft, vorsichtig ausgedrückt. Aber wie findet man denn nun den passenden Badeanzug oder Bikini wenn man kurvig ist – was steht wem und warum? Genau darum geht's in diesem Bademoden Guide!


Dein Bademoden Guide!

  • Bademoden für Frauen mit normaler, kurviger Figur.
  • Mein Badeanzug-Umkleidekabinen-Supergau!
  • Welche Badeanzüge mogeln den Bauch weg?
  • Die schönsten Badeanzüge mit Raffungen.
  • Welche Badeanzüge lenken von Problemzonen ab?
  • Die raffiniertesten Badeanzüge mit Volants die ablenken.
  • Badeanzüge mit Muster für kurvige Frauen.
  • Die besten Badeanzüge mit Wegmogel Muster.
  • Bikinis die den Bauch kaschieren.
  • Die coolsten Bikinis mit High Waist Panty.
  • Schöne Badeaccessoires für Urlaub und Freibad!
  • Die drei absoluten No-Go's für kurvige Frauen am Strand.


Welcher Badeanzug steht kurvigen Frauen?

Bademoden für Frauen mit normaler, kurviger Figur!

Eigentlich finde ich meine Figur völlig normal. Ich hab' 'nen Unterbauch und Reiterhosen, meine Schenkel sind etwas kräftiger und mein Busen kann auch ein bisschen Unterstützung vertragen. Warum ist es dann – trotz absoluter Durchschnittsfigur – so sauschwer einen guten Badeanzug zu finden?

Nach einer wirklich, wirklich ernüchternden, demütigenden Tour durch diverse Läden mit extrem schlecht ausgeleuchteten Kabinen (brrrrr… ganz, ganz schrecklich!!!) hab' ich mich schon im vorletzten Jahr auf das Bestellen von Bademoden online verlagert. Ich probiere Badeanzüge und Bikinis lieber im geschützten Raum daheim an. Übrigens, wenn Ihr, trotz des ganzen Bademode Dings nicht auf ein leckeres Sommerdessert verzichten wollt, hab' ich hier eine megaleckere, kalorienarme Variante für Euch!


Badeanzüge und Bikinis für Frauen mit Bauch

Mein Badeanzug-Umkleidekabinen-Supergau!

Vor allem nach meinem letzten ultrafiesen Kabinen-Fail bei Reserved – Ich stand bis auf die Unterhose nackt in der Umkleide und höre noch den recht quietschlauten Kommentar "Neeeeeeiiiiin, Jule da ist nicht die Mama in der Kabine… " und zack war's dann auch schon zu spät! Klein Jule riss mit einer überraschenden Vehemenz den Vorhang auf und da stand ich… in Unnerbuchse – so rum…Ein Königreich für ein Loch zum reinfallen! Es war so peinlich!!!

Glück im Unglück war nur, dass der Kabinen-Vorraum zwar ziemlich voll war (es war Samstag!!!), aber es waren nur Frauen da in dem Moment. Trotzdem, ich will das nicht mehr!! Ich weiß, dass es aktuell ja eine ziemlich heiße Diskussion über das Retournieren von Bestellungen gibt, aber bei Bademoden mach ich keine Kompromisse, sorry – die mag ich einfach daheim probieren.


Welche Badeanzüge mogeln den Bauch weg?

Die Antwort auf diese Frage ist zum Glück nicht schwer! Badanzüge mit geschickten Raffungen sind auf jeden Fall kleine Bauchweg-Wunder! Denn wenn wir Mädels zu einem kleinen Bäuchlein neigen, sind geschickt gesetzte Raffungen bei Badeanzügen super! Sie kaschieren den Bauch richtig gut! 

Ich selbst hab' ein gestreiftes Modell von H&M. Bei mir ist das Problem, wie bei echt vielen Frauen in meinem Alter der Unterbauch. Der fällt durch die Raffungen die über dem Bauch liegen halt einfach viel weniger auf! Da können Farbe oder Muster des Badeanzug auch ein bisschen knallen :).


Die schönsten Badeanzüge mit Raffungen!



Welche Badeanzüge lenken von Problemzonen ab?

Falls Ihr nicht so sehr auf Raffungen steht, könnt Ihr Euch auch mit niedlichen Volants helfen.
Die lenken nämlich ab, jawoll! Normalerweise wird der Volant-Tipp ja bei Bademoden meistens den Mädels mit wenig Busen ans Herz gelegt, aber wenn die Volants dort sitzen wo Eure Stärken und nicht Eure Schwächen sitzen, dann machen die auch für kurvige Mädels total Sinn. Ablenkung hilft halt immer :D


Die raffiniertesten Badeanzüge mit Volants die ablenken!



Badeanzüge mit Muster für kurvige Frauen.

Ganz ähnlich wie die Ablenkung mit den Volants helfen aus geschickt gesetzte Muster optisch ein paar Pfunde wegzumogeln. Das ist vor allem für Mädels super, die es etwas farbenfroher und nicht unbedingt einfarbig mögen. Ein gut platziertes Streifenmuster auf dem Stoff zum Bespiel macht eine richtig schmale Taille! Ein tolles Blumenmuster im oberen Bereich Deines Badeanzugs legt den Focus geschickt auf den Oberköper!


Die besten Badeanzüge mit Wegmogel Mustern




Bikinis die den Bauch kaschieren!

Gerade im Sommerurlaub mag' ich eigentlich nicht auf einen Bikini verzichten. Aber da isser halt wieder: der Bauch. Ich könnte mir natürlich vornehmen, bis zum Urlaub schön in shape zu sein. Aber ich bin ja mal ehrlich mit Euch und mir selbst: Vergessens wir es einfach! Erst gestern Abend gab's wieder 'ne fette Pizza und auch sonst bin ich nicht so die Konsequenz in Person… Zum Thema Disziplin hab' ich ja schon mal was geschrieben…

Wie auch immer! Es geht ja zum Glück beides: Pizza und Bikini – sofern das Höschen des Bikini High Waist ist. Zum Glück sind die Panties mit der nostalgischen High-Waist Höhe wieder total angesagt. Tja und das beste an den Teilen ist eindeutig, dass auch sie hübsch den Bauch kaschieren!


Mein Tipp! Wenn Ihr ein High Waist Bikini Panty einzeln kauft,
könnt Ihr ein vorhandenes Oberteil dazu kombinieren! Das spart Geld und Nerven :)


Die coolsten Bikinis mit High Waist Panty



Auf an den Strand oder ins Schwimmbad
Die schönsten Badeaccessoires!


So Mädels jetzt hab' ich mich echt stundenlang durch das Angebot geklickt um für Euch die besten Badeanzüge und Bikinis rauszusuchen! Aber so total schick wird ein Strandlook ja doch erst mit den richtigen Accessoires! Als Ladies, here we go – noch ein paar schöne Teile zum in den Urlaub träumen! Grad' ein schöner Pajero kann ja auch noch mal das ein oder andere Zönchen kaschieren :). Übrigens für die Kalkleisten unter uns hab' ich hier noch einige richtig gute Tipps zum Thema Selbstbräuner – ohne geht am Anfang der Saison für mich ja gar nicht :).



Bikinis und Badeanzüge für kurvige Frauen

Die drei absoluten No-Go's für kurvige Frauen am Strand!

Okay, oben habt Ihr jetzt ganz viele tolle Beispiele für Badanzüge und Bikinis die normal gebauten Frauen super stehen – es gibt aber definitiv ein paar Dinge, auf die Ihr absolut verzichten solltet! Das klingt gleich alles nicht besonders schön, aber ich sag' halt ehrlich wie es ist – und die Tipps gelten ja auch für mich selbst.

1. Keine Cut-Outs! 

Weder am Bikini noch am Badeanzug! Nichts ist schlimmer, als wenn die Pfunde aus den Sichtfenstern im Stoff unschön rausquellen.

2. Kein zu hoher Beinauschnitt! 

Ja, Ihr lest richtig. Das war früher ja mal der Tipp um die Beine optisch zu verlängern! Ist auch gut gedacht, aber dummerweise geht ein hoher Beinausschnitt meist mit einer recht schmalen Stoffbahn im vorderen Bereich einher. Tja und dann quillt es in der Leiste oft seitlich raus – geht auch gar nicht!

3. Zu knapp geschnittene Badeanzüge und Bikinis!

Auf Fotos sehen ja alle Badeanzüge und Bikinis toll aus. Aber denkt dran, Ihr wollt Euch in den Teilen ja nicht nur dekorativ in die Ecke stellen. Ihr müsst Euch, verdammt noch mal, auch drin bewegen können! Wenn Ihr den halben Badetag damit beschäftigt seid an Euch rumzuzuppeln, dann wirkt auch der hotteste Badeanzug irgendwann sehr unsexy ;)

So Mädels, habt Ihr schon einen Favoriten gefunden?
GLG Eure Chrissie
SHARE:

Kommentare

  1. Mir gefallen ja die Polkadots im Stil der 50er Jahre besonders gut. Ich finde, es könnten mehr kurvige Models in passender Bademode gezeigt werden.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich auch großer Fan von – ich hab einen Badeanzug in dem Stil – auch mit so schönen Raffungen! Den hab ich schon vier Jahre und mag ihn immer noch sehr!
      Mit den kurvigen Models geb ich Dir total recht!

      GLG Chrissie

      Löschen
  2. Ich mag keine Badeanzüge. So unangenehm und warm in der griechischen Sommerhitze. Außerdem sind mir die zu kurz. Auch der Wechsel von nassen Zweiteilern geht einfach problemloser.
    BG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sunny, ich trag meist Badeanzug … aber das mit dem Wechseln der nassen Sachen ist ein echtes Argument dass für einen Bikini spricht!!!
      GLG Chrissie

      Löschen
  3. Tja, bei mir ist es so, dass ich den Blick WEG vom Oberkörper brauche bezüglich eine gute Unterstützung für die große brust. Da findet man meistens auch nichts und wenn dann nur Oma-Badeanzüge und natürlich alle in schwarz oder dukelbalu. Mag ich nicht! Ich möchte Farbe, keine Betonung auf die brust und eine gute Stütze...so...und wo finde ich diese Wunder-Badeanzüge? ;)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,
      hast Du schon mal an einem Tankini überlegt? Die könntest Du Dir farblich so zusammenstellen wie Du es magst und die Oberteile haben meist oben ein festes Bustier mit eingenäht. Eine andere Idee wäre tatsächlich es mal mit einem Sport-Badeanzug zu versuchen – die sind ja noch mal etwas anders konzipiert – sie zeigen zwar weniger Haut, aber dafür bekommst Du sie oft in richtig farbenfrohen Designs.

      Ganz liebe Grüße zu Dir!
      Chrissie

      Löschen
  4. Claudia17.6.19

    Es sind echt tolle Badeanzüge dabei, aber versuch mal mit Größer 75G einen schicken Badeanzug zu finden!!!!! Grosse Oberweite aber kleines Unterbrustband....da scheitert es....leider. Da ich auch Aquafitness mache fällt Bikini raus da zu unpraktisch.
    Claudia

    AntwortenLöschen

Wenn du hier kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Blogger Template Created by pipdig