Dienstag

Selbstbräuner richtig auftragen! | So benutzt Du Selbstbräuner | Tipps!

Wie wende ich Selbstbräuner richtig an? Selbstbräuner auftragen,
(Werbung)

Wie trage ich Selbstbräuner richtig auf? Selbstbräuner benutzen.

Egal ob am Strand in der Sonne oder im Solarium – so richtig gesund sind beide Varianten nicht für unsere Haut. Wenn Du Dir also eine gesunde Bräune ohne die Nachteile der Strahlung auf die Haut wünschst, muss Du zu Selbstbräuner greifen. Zum Glück hat sich da auf dem Markt in den letzten Jahren einiges getan.


Selbstbräuner richtig auftragen. Darum geht's!

Wie wende ich Selbstbräuner richtig an? Tipps

  1. Wie wirkt ein Selbstbräuner? 
  2. Wie vermeide ich Selbstbräuner Flecken auf der Haut?
  3. Wie wende ich ein Selbstbräuner Spray an?
  4. Selbstbräuner im Gesicht anwenden
  5. Selbstbräuner Flecken an den Händen vermeiden
  6. Kann ich Selbstbräuner verdünnen?
  7. Färbt Selbstbräuner ab und wie lang hält er?
  8. Insider Tipp: Peelen vor dem Bräunen!

Ich selbst benutze Selbstbräuner immer besonders gern, wenn das Wetter endlich wärmer wird und meine Tops & Shorts lauthals nach mir rufen. Tja, und weil ich ein bisschen eitel bin und auf keinen Fall wie die verschollen geglaubte Schwester von Lily Munster durch die Gegend rennen will, benutze ich tatsächlich Selbstbräuner. Vor allem wenn die Strand- bzw. Freibadsaison startet will ich auf Selbstbräuner nicht verzichten! Immerhin will ich in Badeanzug und Bikini auch 'ne gute Figur machen! Für alle die das ähnlich sehen: Hier findet Ihr meinen großen Badmoden Guide für Frauen mit Bauch!

Okay, wenn Ihr jetzt an die Produkte von früher denkt kann ich Euch echt beruhigen. Die fiesen Orangetöne der Haut gehören der Vergangenheit an, genauso wie der fiese Geruch, der einen damals schon auf zwanzig Meter geoutet hat :D. 


Wie wirkt ein Selbstbräuner ?

Wie wende ich Selbstbräuner richtig an?

Eine gute Frage und ganz einfach zu beantworten: Weil alle Selbstbräuner mit Zucker arbeiten. Aber keine Angst – da verklebt nix unsere Haut. Das Geheimnis hinter so ziemlich allen Selbstbräunern ist der Stoff Dihydroxyaceton, oder einfacher: DHA. Dieser Zucker reagiert mit einigen Aminosäueren und Proteinen aus unserer oberen Schicht der Haut. der sich nach dem Auftragen mit bestimmten Proteinen und Aminosäuren in der oberen Hautschicht verbindet. Durch diese einfache chemische Reaktion wird unsere Haut nach ein paar Stunden hübsch braun.


Wie vermeide ich Selbstbräuner Flecken auf der Haut?

wie wende ich Selbstbräuner an? Flecken bei Selbstbräuner
Okay, ganz ausschließen kann man einen typischen Selbstbräuner-Fail natürlich nicht. Trotzdem, die Texturen und Formulierungen der Selbstbräuner, die Ihr heute in den Läden findet haben nix mehr mit den zugegeben echt miesen Produkten von vor zehn Jahren zu tun. Dabei ist es eigentlich egal, ob Ihr mit Creme, Lotion oder Spray arbeitet. Ich persönlich empfehle Euch auf jeden Fall ein Spray. Damit habt Ihr eine optimale Kontrolle beim Auftrag! Mein persönlicher Selbstbräuner-Favorit ist der von Revitasun, den ich Euch hier schon einmal vorgestellt habe. Dessen Formulierung ist super leicht und total einfach in der Anwendung.


Wie wende ich ein Selbstbräuner-Spray an?

Ich bin großer Fan der Selbstbräuner Sprays, denn die funktionieren in jeder noch so verdrehten Körperhaltung. Schließlich kann sich nicht jeder ein professionelles Tanning leisten. Bei mir heißt es deswegen auch immer: Selbst sprayt die Frau – nur gut, wenn die Spraydose dann auch über Kopf funktioniert. Viele verwenden ein Selbstbräuner Spray ja, weil sie denken, danach müsste man das Produkt kaum noch verteilen. Da bin ich anderer Meinung. 

Ich verwende zusammen mit meinem Spray immer noch einen Selbstbräuner Handschuh. Damit verteile ich das aufgesprühte Produkt noch einmal gleichmäßig auf der Haut: Das Ergebnis kann sich dann auch sehen lassen. Ich hab eine sehr schöne, ebenmäßige Bräune am ganzen Körper. Genau so wie ich es mag. Gerade bei so schönen ↪ Sommerlooks wie diesem mit der schulterfreien Bluse, möchte ich gern ein bisschen braun sein.


Alles was Du für leichte Sommerbräune brauchst!



Selbstbräuner im Gesicht anwenden.

Wie wende ich Selbstbräuner richtig an?

Davor Selbstbräuner auch im Gesicht anzuwenden haben viele ziemlich Respekt. Hier gefällt mir die Lösung der Revitasun Selbstbräuners auch sehr gut. Mit einem Flat Top Kabuki wird das Produkt, ganz ähnlich einer Foundation, im Gesicht verteilt. Mit diesem Pinseltrick erreicht Ihr wirklich jede Ecke im Gesicht. Weiterer Vorteil des Selbstbräuner Pinsel ist, dass Ihr den Selbstbräuner ganz prima an Hals und Ohren ausblenden könnt. Alternativ gibt es auch spezielle Selbstbräuner Tücher für das Gesicht. Ich empfinde dabei aber die richtige Dosierung als schwer und außerdem mag ich lieber nur ein Produkt für den ganzen Körper verwenden.


Selbstbräuner Flecken an den Händen vermeiden.

Vielleicht kennt's die ein oder andere von Euch. Ihr habt den Selbstbräuner mit den Händen verteilt und Euch eben diese im Anschluss auch brav gewaschen. An den Außenkanten der Hände habt Ihr trotzdem dunkle Selbstbräuner-Überschüsse. Da hilft es entweder einen Selbstbräuner Handschuh zu tragen oder eine klassische Nagelbürste zu benutzen.

Wenn ich mal keinen Selbstbräuner Handschuh hab' und den Selbstbräuner doch mit den Handflächen verteilen musste, schnapp ich mir SOFORT nach dem Auftragen eine Nagelbürste und schrubbe vor allem die Stellen an denen ich rauere Haut hab' gründlich ab. Damit die Hände danach nicht weiß sind, verteile ich im Prinzip "Handrücken gegen Handrücken" einen kleinen Kleks Selbstbräuner.


Kann ich Selbstbräuner verdünnen?

Generell kannst Du Deinen Selbstbräuner auch verdünnen. Wenn Du Dir unsicher bist, wie intensiv das Ergebnis ausfallen soll, kannst Du zum Beispiel Deinen Selbstbräuner mit Deiner Bodylotion mischen. Das Gleiche gilt übrigens auch für Deine Tagespflege. Perfekt für einen schönen Sommerteint ist übrigens die Glam-Beige Teint-Serie von L'Oréal – vor allem, weil Du hier mit der leichten Foundation einen tollen Glow zauberst – ohne dass Dein Look maskenhaft wirkt.


Färbt Selbstbräuner ab und wie lang hält er?

Wie benutze ich Selbstbräuner? Tricks für Selbstbräuner

Die Frage lässt sich ganz einfach beantworten: Nur wenn Du keine Geduld hast :). Ab dem Moment in dem Dein Selbstbräuner richtig eingezogen und trocken ist, bist Du safe – aber eben erst dann! Selbstbräuner hält so rund sieben Tage, danach ist es Zeit nachzubräunen. Natürlich kannst Du auch schon früher nachlegen, zum Beispiel wenn Dir das Ergebnis zu schwach ist.


Insider Tipp: Peelen vor dem Bräunen!

Auch wenn die heutigen Texturen der Selbstbräuner echt super easy zu verteilen sind, schadet ein gutes Peeling vorher nicht. Damit rubbelst Du raue Stellen und alte Hautschüppchen erstmal ab. Der Vorteil ist, dass Deine Haut danach einfach viel gleichmäßiger bräunt … und wenn Du Dir die Zeit für einen sorgfältigen Selbstbräunerauftrag nimmst, dann sollte ein Peeling vorher doch drin sein :).

Benutzt Ihr Selbstbräuner oder ist Euch das zu tricky?
GLG Eure Chrissie
SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Wenn du hier kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Blogger Template Created by pipdig