Freitag

L'Oréal Wimpernserum | Test | Wie gut ist das Clinically Proven Lash Serum?

Clinically Proven Lash Serum von L'Oréal Paris im Test
(Werbung)

Wimpernserum von L'Oréal Paris
Erfahrung und Bewertung des neuen Clinically Proven Wimpernserum 

Schon seit einigen Jahren finden wir immer häufiger neue Wimpernseren am Markt. Alle versprechen uns eines: dichtere, vollere Wimpern. Die Preisunterschiede dabei sind oft der Hammer! Jetzt bringt auch L'Oréal Paris ein wirklich erschwingliches Wimpernserum in die Läden. Das Clinically Proven Lash Serum bekommt Ihr aktuell schon im Handel. Klar, dass ich das L'Oréal Wimpernserum genauer unter die Lupe nehmen muss. 


L'Oréal Wimpernserum – Darum geht's hier!
Review und Erfahrung mit Wimpernserum / Wie wende ich das L'Oréal Wimpernserum an?


  1. Was verspricht das L'Oréal Wimpernserum Clinically Proven?
  2. Wie wende ich das L'Oréal Wimpernserum an?
  3. Welche Inhaltsstoffe sind im L'Oréal Clinically Proven Lash Serum?
  4. Wo kann ich das L'Oréal Wimpernserum kaufen und wie teuer ist es?


Was verspricht das L'Oréal Wimperserum Clinically Proven?

Wie gut ist das Wimpernserum von L'Oréal Paris?

Das Clinically Proven Lash Serum von L’Oréal Paris verspricht natürlich für vollere, kräftigere und längere Wimpern zu sorgen. Die ganze Optik und natürlich auch der Name "Clinically Proven" sollen verdeutlichen, dass das Serum im Labor entwickelt wurde und natürlich augenärztlich getestet ist. Die Verpackung erinnert auf jeden Fall in ihrer Farbgebung und der cleanen Anmutung ein bisschen an ein medizinisches Produkt. Das Serum soll am Morgen und am Abend angewendet werden. Sofern man das entsprechend macht, verspricht das L'Oréal Wimpernserum erste sichtbare Ergebnisse nach ca. vier Wochen. Die Testergebnisse, die ich bisher online las, sind auf jeden Fall ganz vielversprechend. 

Besonderen Wert legt das L'Oréal Clinically Lash Serum auch auf den Aspekt der Wimpernpflege. Deswegen ist das Serum mit Hyaluronsäure, verschiedenen Aminosäuren und Rizinusöl angereichert. Alle drei Stoffe sollen für eben diese gepflegten Wimpern sorgen. Wer nicht unbedingt vier Wochen warten will, kann mit der Paradise Mascara von L'Oréal Paris auf jeden Fall schon mal optisch Fülle und Länge dazu mogeln. ↪Die Review zu einer meiner liebsten Mascaras gibt's hier.


Wie wende ich das L'Oréal Wimpernserum an?

Erfahrung mit dem Wimpernserum von L'Oréal

Die Anwendung des L'Oréal Wimpernserums ist super easy. Mit dem Pinselapplikator tragt Ihr das Produkt einfach am Morgen und am Abend auf den oberen und unteren Wimpernkranz auf. Über den etwas breiteren Pinsel des L'Oréal Clinically Proven Lash Serum scheiden sich ein bisschen die Geister. Der Pinselapplikator erinnert ein bisschen an den eines flüssige Concealers. Das Produkt hat eine Stiftform und das Serum muss, mittels eines Drehmechanismus, nach oben transportiert werden bevor man das flüssige Gel auftragen kann. Also insgesamt ein ganz anderes System, als man es von anderen Seren kennt. Die arbeiten meist mit einem sehr feinen Pinsel. 

Ich persönlich empfinde den Auftrag des L'Oréal Wimpernserums mit dem breiteren Pinsel als sehr angenehm. Ich ziehe damit eine Linie am Wimpernkranz und verteile ein wenig Serum auch auf meinen Wimpern bis zu deren Ansatz. Das ist wäre mit einem feinen, kleinen Pinsel so gar nicht möglich. Allerdings kann ich auch verstehen, dass einige der breitere Pinsel stört, wenn man einen anderen gewohnt ist, fällt die Umstellung vielleicht schwer. Ich verwende das Serum jetzt seit sechs Tagen morgens und abends, das einzige das mir daran ein bisschen schwer fällt ist dabei diszipliniert zu sein. Das ging mir ja auch ein klein wenig so, als ich die neuen Hyaluron-Shots getestet hab :).


Welche Inhaltsstoffe sind im
L'Oréal Clinically Proven Lash Serum?

Erfahrung und Test Wimpernserum L'Oréal Paris

Neben der oben genannten Inhalte wie Hyaluronsäure, Aminosäuren und Rizinusöl sind außerdem laut Hersteller folgende Stoffe in dem L'Oréal Wimpernserum enthalten: Wasser, Alkohol Denat, Hydroxiethylcellulose, Pentylene Glycol, Aminopropyl, Triethoxysilane, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Madecassoside, Phenoxyethanol, Polysorbate 21, Lactid Acid, Methylparaben, Ricinus Communis Seed Oil, Castor Seed Oil, Sodium Hyaluronate, Arginine, Serine, Citric Acid, Panthenol, Glutamic Acid, Theronine, Proline, Alanine, Cysteine (F.I.L. B210573/1) 

Normalerweise bin ich persönlich super unempfindlich wenn es um Inhaltsstoffe geht, aber da Ihr ja mit dem Produkt sehr nah am Auge seid, ist es vielleicht für die ein oder andere von Euch wichtig zu wissen. Ich hatte beim Auftrag keine Probleme. Nichts hat gebrannt oder war unangenehm – ich hab' das L'Oréal Wimpernserum einfach am Morgen und am Abend wie oben beschrieben aufgetragen und gut.


Wo kann ich das L'Oréal Wimpernserum kaufen
und wie teuer ist es?


Wei gut ist das Lash Serum von L'Oréal Paris?

Ihr könnt das L'Oréal Wimpernserum in der Drogerie bei Euch vor Ort oder online bekommen. Ich war heute erst bei dm und da stand es ganz normal in der L'Oréal Theke. Preislich kann das L'Oréal Clinically Proven Lash Serum natürlich etwas variieren, liegt aber eigentlich so um die 15.- Euro für 1,9 ml. Im Vergleich zu vielen anderen Seren auf dem Markt also ein echtes Schnäppchen. Ich werde das L'Oréal Wimpernserum jetzt auf jeden Fall über die vier Wochen anwenden und Euch dann noch einmal über das Endergebnis berichten. 

Habt Ihr schon Erfahrungen mit der Wirkung solcher Seren gemacht? 
Ich bin auf jeden Fall gespannt was ich Euch dann im Update zu berichten habe!

Bin gespannt! 
Eure Chrissie
SHARE:

Kommentare

  1. :-) Liebe Chrissie,
    auf die Wirkung bin ich sehr gespannt und auf was Du in 4 Wochen berichten wirst.
    Ich habe bisher noch keine erfolgreichen Seren gefunden.
    Liebe Grüße
    Claudia :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hey, ich nutze ein Serum einer anderen Marke, habe ich von der Eva (Burgdame) empfohlen bekommen. Hatte es ja nicht wirklich gelaubt, aber mittlerweile stoßen meine Wimpern an der Brille an :).
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Ralf4.6.19

    Hallo liebe Chrissi,
    ich habe es auch schon ausprobiert, die Seren waren von zwei anderen Herstellern.
    Kann aber nicht wirklich sagen ob es bei mir was gebracht hat. Vielleicht bin ich auch nur zu ungeduldig.
    Bin gespannt auf dein Ergebnis.
    Viele Grüße
    Ralf

    AntwortenLöschen

Wenn du hier kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Blogger Template Created by pipdig