Donnerstag

Internationaler Tag gegen Sexismus | Brauchen wir solche Tage? | Gedanken


Bringt das was? Internationaler Tag gegen Sexismus | Vom Tag der Jogging-Hose bis zum Weltglückstag – es gibt nichts was es nicht gibt – unter all diesen mehr oder weniger sinnvollen Tagen, die in jedem Kalender anders stehen, findet sich auch der „Internationale Tag gegen Sexismus“. Tja… und jetzt frag‘ ich Euch: Brauchen wir so einen Tag? Ehrlich gesagt: Ich bin unentschlossen. Ob heute, an diesem Tag, einer Frau weniger Sexismus entgegenschlägt? 


Internationaler Tag gegen Sexismus
– und sonst so?

„Hey, der Bitch würd‘ ich ja jetzt gern, aber stopp, geht nicht, ist ja Internationaler Tag gegen den Sexismus heute… da lass‘ ich das lieber mal!“ Das kann ich mir echt nicht vorstellen. Auf der anderen Seite erzeugen Tage wie dieser Aufmerksamkeit. Der Fokus wird auf ein Thema gelegt. Es werden eventuell Stimmen gehört, die, ohne die thematische Bündelung eines solchen Tages, kein Gehör finden. Das sind die guten Aspekte solcher Tage. Ähnliche Tage sind übrigens der 8.03. Welt-Frauentag und der 25.11. – Tag gegen Gewalt an Frauen. Allerdings ist heute außerdem: Welttag des Holzes, Internationaler Tag der Farbe, Internationaler Tag des Waldes, der amerikanische National French Bread Day und der Welttag der Poesie… da könnt Ihr Euch jetzt aussuchen, was Euch am besten gefällt!


Hey Gesellschaft! Du musst Dich mal ändern!

Insgesamt wird auch dieser Tag im Nirvana der Meldungen, der Masse der schlechten und guten Nachrichten, dem Alltag und dem Leben, das an uns vorbei zieht, verhallen. Genau so war es schon bei der #MeToo Debatte. Was muss sich also ändern? Die Gesellschaft! Puh! Ein großes Wort – die kritische Masse ist, was Seximus, verbale und physische Gewalt gegen Frauen angeht, auf jeden Fall noch lange nicht erreicht. Weder in unserer, ach so aufgeklärten Gesellschaft, noch in anderen Gesellschaften, auf die wir gern mit Unverständnis herabblicken. 

Ist unsere Gesellschaft wirklich lernfähig? Oder lasst es mich noch krasser ausdrücken: Sind Männer lernfähig? Ja,ja, ich weiß es gibt Seximus auch in die andere Richtung. Das ist allerdings definitiv nicht die Regel und ich bin eine Frau und betrachte das Thema deswegen auch als solche! 


Sind Männer lernfähig?

Okay, zurück zur Lernfähigkeit. Sexismus in verbaler Form ist, für mein Empfinden, immer noch nahezu alltäglich. Je nach Bildungsgrad vielleicht mehr oder weniger subtil formuliert aber trotzdem allgegenwärtig. Einen tollen Artikel dazu findet Ihr übrigens hier! Sofern sich daran nichts ändert… seh‘ ich ein bisschen schwarz. Sexismus in übergrifflicher Form ist eine Straftat – immer – nur muss sie auch als solche gewertet werden. Solange Frauen immer noch, ohne Zögern, ein „Ach komm, war doch nicht so schlimm!“ und ein „Jetzt stell Dich aber mal nicht so zickig an!“ entgegen geworfen wird, ist der Internationale Tag gegen Sexismus vielleicht eine schöne Idee aber viel mehr leider nicht. 

Letztlich geht es immer um Macht – um Macht über jemand anderen und sehr oft um die Macht des vermeintlich starken Geschlechts über das schwache. Tja, und Macht fühlt sich gut an, richtig? Mein Fazit: Menschen die zuhören wollen werden es an diesem Tag tun. Menschen die Sexismus ausüben werden den Tag ignorieren.


Eure Meinung interessiert mich!
LG Chrissie
SHARE:

1 Kommentar

  1. Liebe Chrissie,
    ich halte solche Tage für überflüssig. Was soll das schon bringen? Ein bisschen Sexismus im Alltag geht mir ehrlich gesagt am Arsch vorbei. Sollte es so sein, dass ich mich dadurch angegriffen oder belästigt fühle, würde ich mich (verbal) entsprechend wehren. Ich denke, dass die persönliche Konfrontation die beste Methode ist, um den Männern, die sich unkorrekt verhalten, Einhalt zu bieten. Durch Kampagnen oder "Internationale Tage" lassen sich die Hartgesottenen sicherlich nicht umstimmen.
    Herzliche Grüße
    Birgit
    https://fortyfiftyhappy.de

    AntwortenLöschen

Wenn du hier kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Blogger Template Created by pipdig