Donnerstag

Making of: Mein L'Oréal Film | Ein Film über die Edelfabrik! | Bloggerlife

Film Making Of mit L'Oréal Paris und Phillip von Rohr

Wie wird ein Video gedreht? | Was passiert mit einem Filmteam? | Puh, ich sag Euch, das war extrem aufregend! Nicht nur, dass ich die Möglichkeit hatte mit L'Oréal Paris auf der Berlinale zu sein und über den roten Teppich zu laufen und bei der Eröffnung des Worth It! Cafés mit Stefanie Giesinger und Lena Meyer-Landrut zu sein. 

Nö, ich hatte sogar noch die Möglichkeit auf ein professionelles Filmteam zurückzugreifen zu können und einen kleinen Spot für die Edelfabrik zu drehen! Wohoooooo!!!! Erst war ich total out of order, weil ich, was Videos angeht, ja überhaupt keine Erfahrung hab', aber dann hatte ich richtig Spaß. Nicht zuletzt, weil das Filmteam um Philipp von Rohr sehr genau wusste was es tat und mir so die Anspannung komplett genommen hat. Das hat auch schon bei der letzten Berlinale super geklappt! Für alle Neugierigen – Das Endergebnis findest Du ganz unten in diesem Post!


Zum Glück hatte ich schon einige Tage vorher Zeit mir ein paar Gedanken zu machen was Thema des Films sein könnte. Ich hab' mich entschieden, Euch ein bisschen übers Bloggen zu erzählen. Ein kleiner Film über die Edelfabrik quasi :). Ein ganz kleines bisschen Erfahrung hatte ich ja schon durch meinen Tag bei Channel21 – da war ich ja sogar live im Fernsehen!


Filmen in den Straßen von Berlin!

Film Making Of mit L'Oréal Paris und Phillip von Rohr

Wir sind durch die Straßen Berlins gelaufen und es war so so lustig, denn gleich zwei Jungs mit Film-Kameras plus eine Fotografin waren um mich herum, als ich am Gendarmenmarkt fröhlich hin und her gelaufen bin. Das bliebt natürlich nicht ganz unbemerkt von den Menschen drumherum und ich hab' echt keine Ahnung, auf wie vielen Handyfotos ich jetzt drauf bin.

Viele dachten vermutlich "Oh es ist Berlinale, da sind Filmkameras – die muss ein Promi sein!" Tja Ihr Lieben, handyfilmenden Touris tut mir leid – ich war's nur :). Das Gefühl, wenn die ganze Zeit eine Kamera auf Dich gerichtet ist …schon komisch – da bewundere ich echt die Models, zu Beispiel bei der Riani Show.


… ja das war gut, aber…

Schön war auch, das Julia von Des Belles Choses und ich jeweils einen Part im Clip des anderen hatten. Allerdings hab' ich irgendwann aufgehört zu zählen wie oft ich den Satz "Ja, schon gut, aber das machen wir nochmal!" an diesem Vormittag hörte :D. 

Film Making Of mit L'Oréal Paris und Phillip von Rohr

Aber alles kein Problem – glaubt's mir ich bin mittlerweile Vollprofi im "Vorm-Hotel-auf-Julia-warten-und-ein-bisschen-genervt-gucken-aber-nicht-zusehr!" und richtig gut kann ich jetzt auch"Untergehakt-bei-Julia-mittig-auf-dem-Bürgersteig-Richtung-Innenstadt schlendern!" 

Making of Die Edelfabrik Film

Falls also irgendwann einmal jemand von Euch diese beiden Skills abrufen möchte: Sprecht mich ruhig an, ich coache Euch gern :).

Wenn ich mir überlege, dass wir ja vor dem Hotel, am Gendarmenmarkt, in meinem Zimmer, in meinem Bad, in der Lobby und auf der großen Treppe gedreht haben ist es echt verblüffend, wie kurz so ein Spot dann ist. Schwer vorzustellen, wie viele Stunden Filmmaterial für eine Spielfilm benötigt werden. Echt irre! Neben mir waren übrigens die neue Rouge Signature Serie (meine aktuellen Lieblingslippis!) und die L'Oréal Age Perfect Kosmetik Serie die Hauptdarsteller.


Text? Bitte nochmal!

Film Making Of mit L'Oréal Paris und Phillip von Rohr

Richtig schwierig war es für mich den Text einzusprechen. Das ist echt gar nicht so einfach. Es sollte möglichst natürlich klingen. Es durfte nicht zu lang sein… es musste in etwas zu den Bildern passen. Krass worauf man da alles achten musste. Letztlich hat aber auch das geklappt. 


Mein Film! Das Endergebnis!


Das Ergebnis könnt Ihr Euch jetzt also hier anschauen – ich bin dem L'Oréal Team und dem Team von Philipp echt dankbar, dass ich mal einen kleinen Einblick in diese Welt bekommen habe. Das ist übrigens genau eine der tollen Sachen die ich durchs Bloggen erlebe, von denen ich Euch im Film erzähle! 

Wie gefällt Euch das Ergebnis? Ich finde die Jungs und Mädels haben das toll gemacht!
Liebe Grüße Eure Chrissie!
SHARE:

Kommentare

  1. Chrissie wird zum Filmstar. Das Video ist wirklich spitze geworden und beschreibt Dich sehr gut. Vor allem das Making Of. Sowas von Herrlich wie die Jungs sich ins Zeug gelegt haben. Das nenne ich mal Einsatz. Stell mir das auch wirklich kompliziert vor. Meine Tochter Hannah macht das in ihrer Freizeit und wenn ich sehe was alles für Knöpfe und Programme es gibt...
    Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. wow - sehr schön gemacht und toll gesprochen von dir! und die kulisse 😍 - berlins schönste mitte und sogar meine uni ist zu sehen!
    hat viel spaß gemacht, dir und dem team zuzugucken!
    liebe grüße
    bärbel

    AntwortenLöschen
  3. wow - sehr schön gemacht und toll gesprochen von dir! und die kulisse 😍 - berlins schönste mitte und sogar meine uni als hintergrund!
    hat viel spaß gemacht, dir und dem team zuzugucken!
    liebe grüße
    bärbel

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann mir vorstellen, dass das eine Menge Spaß gemacht hat. Ich hatte ja schon bei den Insta-Stories Gelegenheit zu "Spicken".
    BG Sunny

    AntwortenLöschen
  5. Kommt sehr sympathisch rüber und ist richtig gelungen. Cool ♥

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Martina15.2.19

    Hallo Chrissie,
    ich beneide dich geradeso! Du wirst noch zu einer Berühmtheit. Du kannst das video ja für das nächste Jahr in der Berlinale einreichen, nicht das du am Ende wirklich noch eine Berühmtheit wirst. Tolle Eindrücke aber vor allem von deinem Blogger Leben :)

    Deine Martina

    AntwortenLöschen

Wenn du hier kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Blogger Template Created by pipdig