Mittwoch

Die drei besten Tipps für den Sale bei Zara, H&M und Co. & Die schönsten Teile aus dem Sale!

die besten Shoppingtipps für den Sale

(Werbung) Puh! Sale :D | Ich bin ein Schnäppchenjäger – ich gestehe! Die roten Schilder in den Läden ziehen mich aktuell wirklich magisch an! | Der Summer Sale geht in die heiße Phase und da das Wetter bei uns so mega sommerlich ist, macht mir das Shoppen schöner Sommerteile aktuell gleich doppelt Spaß! Trotzdem ist es echt sinnig, auch bei den allergrößten Preisverlockungen ein bisschen genauer hinzuschauen und zu überlegen. Ich hab' Euch mal meine besten Shopping-Tipps für den Sale zusammen gestellt :).


Tipp 1: Shoppen nach Anlass!


Bei mir steht aktuell ein spontaner Mallorca Urlaub auf dem Plan! Perfekte Zeit um noch das ein oder andere Strandkleid oder das ein oder andere Paar Sommerschuhe zu shoppen. Dabei achte ich darauf, dass speziell neue Schuhe relativ zeitlos sind.

Den besten Look für bequemes Shoppen zeig' ich Euch hier! 

Ich hab' mich für ein Paar tolle Sandalen mit Keilabsatz zum Sale-Preis entschieden. Die sind für meinen Urlaub perfekt, aber optisch so schlicht, dass sie auch den kommenden Sommer perfekt getragen werden können. Für modische Eintagsfliegen, die nur diese Saison aktuell sind, ist der günstigste Preis schon jetzt leider zu teuer, denn Hand auf's Herz – wie oft könnt Ihr die Sommerschnäppchen wirklich noch tragen? Das gelbe Sommerkleid oben durfte auch mit - allerdings tatsächlich für den Strand und den Urlaub. Wenn ich nicht noch wegfahren würde, hätte es nicht mitgedurft :).


Die schönsten Teile aus dem Sale!



Tipp 2 : Shoppen nach Look!


Bereits im Sale halte ich ganz bewusst Ausschau nach coolen Sommerteilen, die erst im Herbst so richtig zur Geltung kommen. Bei H&M durfte letzte Woche zum Beispiel ein total schöner, weißer Volantrock mit schwarzen Punkten mit. Den will ich aktuell gar nicht unbedingt tragen :). 

Ich hab' bei Pinterest einen wunderbaren Herbst-Style gesehen, bei dem genau so ein Rock zu einem dicken Pullover und derben schwarzen Boots kombiniert wurde. Für exakt diesen Look hab' ich den Rock gekauft. Ist erst mal Herbst, werd' ich so einen Rock sicher nicht mehr finden :D. Genauso ging es mir mit den Leopumps oben. Die Pumps sind total zeitlos und ich kann sie ganz unabhängig von der Jahreszeit stylen.

→ Hier findet Ihr mich bei Pinterest
da lass ich mich so gern zu Looks inspirieren.


Tipp 3: Sale Shopping bei Zara & H&M


Sale bei Zara: Da ist Planung echt alles :D. Wenn mich bei Zara Sale-Teile wirklich interessieren, versuche ich schnell zu sein. Dank meines Newsletter Abonnements werd' ich über den Sale Start immer rechtzeitig infomiert. Okay, es ist ein bisschen verrückt, aber wenn ich daheim bin zum Salestart, dann findet Ihr mich tatsächlich am Rechner. 

Die Teile die ich unbedingt ergattern möchte sichere ich mir meist gleich. Bei Sachen die das Label "Nice to have" von mir bekommen, warte ich die zweite Reduzierungsrunde ab. Sind die Teile dann noch in meiner Größe da: super! Wenn nicht, sollte es einfach nicht sein. Der hellblaue Kimonoblazer war ein absolutes "Haben-wollen-Teil" und ich hab' es mir gleich am Anfang des Zara Sales gesichert :).

Sale bei H&M: Bei H&M gibt's, im Gegensatz zu Zara, große Preis-Unterschiede im Online-Store und im Geschäft. Da varieren die Sale Preise einzelner Teile gern mal um bis zu 25.- Euro. Während der heißen Sale Phase sind die Preise im Geschäft fast immer günstiger als im Online Store. 


Über das Jahr verteilt ist es oft andersherum. Bei H&M mache ich es meist so, dass ich mir meine Wunschteile trotzdem online sichere. In den Geschäften ist die Bestückung so unterschiedlich, dass es vieles, das es im Onlineshop gibt, im Geschäft gar nicht vorhanden ist. Wer es also auf ein bestimmtes Sale-Teil abgesehen hat, sollte online bestellen und in Kauf nehmen, dass es dort ggfs. etwas teurer ist. Online gibt es bei H&M dafür oft tagesaktuelle Rabatte auf die Sale-Preise – da lohnt es sich in jedem Fall auf den Newsletter zu achten!

Wenn ich offline unterwegs bin, probiere ich speziell bei H&M gern mal Teile aus, zu denen ich sonst vielleicht nie gegriffen hätte. Oft erlebe ich eine positive Überraschung, die dann sogar meinen Geldbeutel schont. Modemut und so :D. So ging es mir mit den Ohrringen oben - die fand ich bei Mango im Sale. Eigentlich nicht so mein Stil und jetzt trag ich die supergern!

Mein Pinterest Pin zu: Die drei besten Tipps für's Shoppen bei Zara, H&M und Co.

Tipps und Tricks für erfolgreiches Sale Shopping

Habt Ihr vielleicht auch ein paar Tipps für den Sale parat und habt Ihr eine Strategie für den Sale?

Liebe Grüße
Chrissie 
SHARE:
Blogger Template Created by pipdig