Mittwoch

Modische Winterlooks / Was trag' ich im Winter / Outfit Rückblick Januar 2018

verschiedene Looks und Outfits für den Winter, Ü40 Blog, Ü40 Modeblog
Outfitrückblick Januar 2018 | Winterlooks 2018 | Okay, Bye Januar Hello Februar! Im Januar sind meine Looks teilweise ein bisschen wilder als sonst. Das liegt vor allem daran, dass im Januar immer die Berliner Fashionweek ansteht. Da genieße ich es ganz besonders meine Outfits zu kombinieren. Ich mag es einfach am liebsten dezent unkonventionell und auf der Fashionweek kann ich das definitiv besser ausleben als sonst im Alltag.

Dicker Strickpullover zur Kunstleder Hose

Modeblog für Frauen Ü40, Fashion für Frauen über 40, Strickpullover und Kunstleder Hose

Mein erster Look aus dem Januar war die Komination ↪ aus dickem Strickpullover und meiner olivgrünen Kunstlederhose. Erinnert Ihr Euch, ich hab‘ Euch geschrieben, wie sehr diese Hose meine Freundinnen polarisiert hat :). Mit einigem zeitlichen Abstand mag ich den Look immer noch sehr. Den dicken, grauen Strickpullover mit dem außergewöhnlichen Muster hab‘ ich übrigens auf der Berliner Fashionweek auch das ein oder andere Mal gesehen :).

Pinke Booties plus Leomantel

Modeblog für Frauen Ü40, Fashionblogger, Pink richtig kombinieren

Weiter ging es durch den zwischenzeitlich erstaunlich milden Januar ↪ mit einem meiner Lieblingslooks aus diesem Monat. Pink spielt darin eine große Rolle! Nicht nur meine Stiefeletten sind Pink – aber sowas von  – nein, auch das Leomuster meines Kurzmantels hat pinke Sprenkler im Print. Den Rest des Outfits hab‘ ich bewußt zurückhaltend gestylt. Pink war schon Statement genug :D!

Blazer mit Rautenmuster – Farbharmonisch stylen

wie kombiniere ich Farben am bestern, welche Farben passen zusammen, Ü40 Blog, Modeblog für ü40 Frauen

Mit der harmonischen Kombination von Farben und Mustern hab‘ ich ↪ mich in meinem Look mit dem Blazer in Bordeaux und Petrol beschäftigt. Dabei ist mir aufgefallen, wie unfassbar viele Teile in Bordeaux in meinem Schrank finde. Es war mir bisher gar nicht so bewusst, aber ich scheine einen Faible für diese Farben zu haben :D.

Fashionweek Look 1 – Pink trifft Silber

Modeblog für Frauen über 40, Fashion, Ü40-Blogger

Bei meinem Style mit der silbernen Hose kommen die pinken Stiefelletten wieder zum Einsatz. Okay von Zurückhaltung kann hier keine Rede sein – aber das war eben auch ein Look für die Fashionweek. Genaugenommen ist der Mix aus Silber und Pink auch gar nicht so grell, denn die silberene, folierte Hose glänzt zwar etwas, aber zusammen mit dem hellen grau ist der Gesamteindruck gar nicht soooo auffällig, oder was meint Ihr?

Fashionweek Look 2 – Layering Extrem!

Modeblog, Ü40-Blogger, Mode für Frauen über 40, Lagenlook

Okay, jetzt wird es schon ein bisschen verrückt. Der Lagenlook aus einer messingfarbenen Daunenjacke, langer Weste und einem Kimonomantel ist a little bit crazy. Meine Entschuldigung: Fashionweek :D und deswegen hab ich dann für drunter auch noch ein geschlitzes Kleid und ein Oberteil mit Comicprint gewählt. ↪ Ein Layering aus sechs Lagen wobei ich die Jeans und mein Unterhemd gar nicht mitgezählt habe :D.

Weiße Stiefeletten – Ich fass' es nicht!

wie style ich weiße Stiefeletten, Teddyfellmantel, Ü40 Modeblog, Ü40 Outfit

Zum Ende des Januars hab‘ ich dann noch gleich eine goldene Chrissie Fashionregel komplett über den Haufen geschmissen! ↪ Ich trag' in meinem Look tatsächlich weiße Stiefeletten. Das hätte ich früher NIE gemacht ich hab‘ weiße Stiefel gehasst. Was ist passiert? Hmmmm… keine Ahnung… wahrscheinlich hab‘ ich sie an anderen in schönen Outfits einmal zu oft gesehen und war angefixt :).

So Mädels – die obligatorische Frage:
Welcher Look aus dem Januar ist Euer Fav? Ich glaub meiner ist der mit dem Leomantel und den pinken Boots :)

GLG Eure Chrissie
SHARE:

Dienstag

Länger jung bleiben und aussehen: Tag für Tag jünger / Buchvorstellung plus Verlosung /

Tag für Tag jünger Buchrezension, Anto Aging Buch, Lesen

Tag für Tag jünger / Prof. Dr. med Marion Kiechle und Julie Gorkow über die Fähigkeiten unserer Zellen den Alterungsprozess rückgängig zu machen (Werbung) / "Tag für Tag jünger" - das ist doch mal ein ansprechender Titel für ein Buch, oder? Wer jetzt aber Zaubermittel und vage Versprechen erwartet, den muss ich enttäsuchen. Ein ganz kleines bisschen reißerisch darf so ein Titel aber schon sein. Viel wichtiger ist aber, dass der Inhalt genau das nicht ist. Ehrlich, gut recherchiert und kompakt auf den Punkt gebracht. 

Ich persönlich beschäftige mich schon länger mit dem Thema Alter und sind wir mal ehrlich, welche Ü40-Frau würde sich nicht das ein oder andere Zaubermittelchen wünschen. Tja die Damen, Zauberei und Wunder gibt es nicht - und das machen uns die beiden Autorinnen des Buches auch deutlich!


Die Klassiker – aber besser erklärt!

Trotzdem können wir mit Klassikern wie gesunder Ernährung und Bewegung eine Menge tun um unsere Zellerneuerung anzukurbeln. Okay, das ist wirklich nichts Neues - aber darum geht es Marion Kiechle und Julie Gorkow in ihrem Buch auch nicht. Neben guten Ratschlägen erklären mir die beiden nämlich einfach mal warum die Dinge so sind wie sie sind. Weit weg von hohlen Phrasen und tollkühnen Gesundheitsversprechen.

So wusste ich zum Beispiel schon immer, das Rauchen den Krebs fördern kann. Weniger klar war mir, dass die im Rauch enthaltenen Giftstoffe über 20 Krebsarten begünstigen können. Jetzt bin ich noch glücklicher, dass ich den Zigaretten schon vor weit über 10 Jahre "Ade" gesagt habe. Klar muss man manchmal auch unvernüftig sein, aber Spaß hält jung oder?

Tag für Tag jünger Buchrezension, Für wen ist das Buch

Viele medizinische Hintergundinfos und Details sorgen nicht nur dafür, dass ich mich einmal mehr mit dem Thema Alter und gesunder Körper auseinandersetze, sondern auch dass ich die Hintergründe besser verstehe. Aber keine Angst, das Buch ist kein klassisches Fachbuch. Es ist informativ UND unterhaltend. Es gibt handfeste Tipps UND beschreibt, warum deren Umsetzung so sinnvoll ist.

Bereits im ersten Teil, in dem es um unsere Lebenserwartung geht, wird klar, dass sich jegliche Bemühungen dem Alter ein Schnippchen zu schlagen lohnen! Wie schon gesagt - die Vorschläge für sich genommen werden viele von uns bereits kennen. Ich mag an dem Buch Tag für Tag jünger besonders, dass ich hier eine kompakte Zusammenfassung möglicher Maßnahmen und deren Nutzen in einer guten, fundierten Übersicht habe. Aktuelle Forschungsergebnisse finden hier genau so einen Platz wie konkrete Handlungsanweisungen.


Für wen ist das Buch Tag für Tag jünger?

Tag für Tag jünger Buchrezension, Anit Aging in Buchform

Ich find das Buch ist für Mädels wie mich – Ü40 aber gefühlt natürlich viel jünger :D! Interessiert am Thema Anti-Aging und am ganzen Drumherum. "Tag für Tag jünger"  ist für Frauen, die gern fundierte Hintergrundinfos zu gängigen Empfehlungen hätten und auch mal einen Blick hinter die oberflächlichen Ratgeber-Kurzinfos werfen möchten. ↪ Immerhin gibt's um das Altern ja genug Mythen :)


Was stört mich an Tag für Tag jünger?

Primär stört mich an Tag für Tag jünger eigentlich nur der Titel :). Er ist für meinen Geschmack ein bisschen zu reißerisch und spiegelt nicht wieder, dass es sich bei diesem Buch um ein gut recherchiertes Sachbuch mit unterhaltendem Charakter handelt.


Über die Autorinnen

Prof. Dr. Marion Kiechle hat den Lehrstuhls für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der Technischen Universität München inne und ist Direktorin der Frauenklinik am Münchner Klinikum rechts der Isar. Verheiratet ist sie mit dem Fernsehjournalisten Marcel Reif. Sie lebt in München.

Julie Gorkow ist Journalistin. Sie war schon bei Bunte, Freundin, Myself und GQ ist seit 2014 Leiterin des Beauty-Ressorts bei Harper’s Bazaar. Sie lebt mit ihrer Familie ebenfalls in München.


Verlosung!!! Verlosung!!!

Wollt Ihr Euch selbst ein Bild machen von "Tag für Tag ein bisschen jünger"? Ich verlose in Zusammenarbeit mit Random House unter allen Kommentatoren ein Exemplar des Buches.Hier findet Ihr noch mehr Infos zum Buch! Viel Glück!!!


So könnt Ihr mitmachen:

Folgt mir hier und auf Instagram und hinterlasst mir in den Kommentaren zu diesem Blogpost Euren Followernamen und eine gültigen Mail-Adresse (die ich ausschließlich für das Gewinnspiel nutze und natürlich NICHT weitergebe). Zeitraum Donnerstag, 30.01.18 12.00 Uhr bis Donnerstag, 13.02.18 12.00 Uhr. Der Gewinner wird per Mail benachrichtigt. Nach 3 Tagen ohne Antwort wird erneut ausgelost. Natürlich dürft Ihr gern auf Eurem Blog - sofern vorhanden - auf das Gewinnspiel hinweisen und ausschließlich zu diesem Zweck das erste Bild aus meinem Post verwenden. 
Details:
Ich melde mich per Mail bei dem Gewinner und erfrage die Versandadresse. Nur eine Teilnahme pro Person. Offen für Deutschland. Rechtsweg ausgeschlossen  | Keine Gewähr  | Keine Barauszahlung des Gewinns | Mindestalter 18 Jahre bzw. im Gewinnfall benötige ich die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten bei Minderjährigen zur Herausgabe der Postanschrift. Viel Glück!
SHARE:

Montag

Weiße Stiefeletten richtig stylen | Weiße Schuhe: Love or Hate? | Outfit

Wie stylt man weiße Stiefel, weiße Stiefeletten von H&M

Weiße Stiefeletten kombinieren / Wie stylst Du weiße Booties? | (Werbung) Weiße Stiefeletten bzw. weiße Schuhe fand ich, die meiste Zeit meines Lebens eher schräg :D. Aber vielleicht kennt das die ein oder andere von Euch auch mit dem Geschwätz von gestern ;). Ich bin da, glaube ich, einmal mehr ein kleines Opfer der Modeindustrie geworden. Je häufiger ich manchmal Dinge sehe, desto mehr kann ich mich mit ihnen anfreunden. So geht es mir jetzt auch mit weißen Stiefeletten.


Weiße Stiefeletten –
und plötzlich mag ich Euch doch!

Yay or Nay? Weiße Stiefel, Look mit weißen Stiefeln von H&M
wozu trage ich weiße Steifeletten, weiße Leder Stiefel von H&M

Noch vor ein paar Jahren hätte ich weiße Booties nicht mal mit der Kneifzange angefasst und nun trage ich sie ziemlich oft und fröhlich durch die Gegend. Ich hab‘ meine weiße Stiefeletten schon zu so ziemlich allem kombiniert. In diesem Fall trage ich einen meiner heißgeliebten Teddyfell-Mäntel dazu plus eine relativ helle Jeans. Dieser Look ist wieder ein klassischer Fall von: Passt eigentlich erstmal alles nicht richtig zusammen aber irgendwie dann doch :D.

Outfit mit Jeans und weißen Stiefeln, Teddyfellmantel von H&M
Durch die weißen Booties, die irgendwie immer ein bisschen fancy rüberkommen, passt sogar die Clutch in Holooptik ganz gut zum Style. Eigentlich wollte ich Euch die „darunter“ Kombi auch zeigen, aber die wirkt so anders, dass ich daraus noch einen separaten Outfit-Post mache.


Die besten Absätze: Kittenheels
für weite Wege und lange Nächte!

weiße Booties richtig tragen, wie kombiniere ich weiße Schuhe
Die weißen Booties haben halbhohe Kitten-Heel-Absätze. Das ist aktuell meine favorisierte Absatzhöhe, denn damit kann ich richtig lange laufen und auch eine lange Partynacht – inkl. Tanzen und ganz lang stehen – hab‘ ich auf den weißen Schuhen schon total entspannt überstanden.

Outfit mit weißen Stiefeletten, weiße Booties stylen
Ü40 Fashionblog, Teddyfellmantel, Beiger Teddyfellmantel

Dass ich generell mit Kittenheel Absätzen super klar komme hab‘ ich glaub ich schon mal erwähnt. Wenn ich Schuhe trage, bei denen der Absatz mittig unter der Ferse sitzt ist alles super. Finden sich die Absätze direkt am hinteren Ende unter meiner Ferse und gehen dann auch noch gerade nach unten weg, bin ich raus. Auf solchen Schuhen kann ich quasi zero Laufen. Wobei stimmt gar nicht, laufen schon, aber die Füße tun mir in null komma nix ziemlich weh. Ich mag hohe Schuhe echt gern, aber quälen will ich mich auf keinen Fall.

Outfit mit weißen Schuhen, weiße Schuhe von H&M

Den Teddymantel hab‘ ich, wen wundert es :D, mal wieder im Sale ergattert. Das Fell bei diesem Exemplar ist hellbeige und extrem zottelig. Optisch also komplett unterschiedlich zu ↪ meinem dunkelbraunen Teddymantel von Milestone oder meinem ↪ superweichen Kuschelpuschel von H&M. „So einen hatte ich noch nicht!“ :D :D

Trend weiße Stiefel, so stylst Du weiße Schuhe richtig
Look mit weißen Stiefen und Teddyfellmantel, Modeblog für Frauen über 40


Ganz anders, als mein Faible für weiße Stiefeletten musste sich der für Tedddyfell Mäntel nicht erst entwickeln, ich hatte ihn schon immer :D. inkl. meinem Drang den Schönsten unter Ihnen Namen zu geben :D. Sollte dieser Trend einmal vorbei sein, ist mir das definitiv völlig schnuppe. Meinen “Teddys“ bleib‘ ich treu!


Die Shopping Info zu meinem Look
mit den weißen Stiefeletten

schöner Teddyfell Mantel in Beige, Modeblog für Frauen Ü40
  • Weiße Leder-Stiefeletten mit seitlichem Reißverschluss,
    halbhohen Kittenheel Absätzen und engem Schaft: H&M

  • Beiger, zotteliger Teddyfellmantel mit Hakenverschluss: H&M

  • Dunkelgrauer Sweater mit Astronauten Schlumpf Motiv: H&M

  • Clutch in holograhischer Optik mit Tragelasche: Pennys

  • Helle Skinny Jeans im Biker-Stil: via TK Maxx


Mein Pinterest Pin zum Look Weiße Stiefeletten und Teddyfell Mantel

weiße Schuhe, Mantel aus Teddyfell, Teddyfellmantel

Wie steht Ihr zu weißen Schuhen bzw. Stiefeletten? Gehen die für Euch gar nicht oder gingen die schon immer? Wer von Euch kennt das vielleicht auch, dass man sich in Trends „reinguckt“?

GLG Chrissie
SHARE:

Freitag

Catrice Sortimentsupdate Frühling Sommer 2018 / Die Catrice Neuheiten Face / Review

Catrice Sortimentsupdate Frühling Sommer 2018, Produkte Face

Catrice Sortimentsupdate Frühjahr Sommer 2018 / Neues Catrice Sortiment / Swatches und Farben (Werbung) / Klar, dass bei Trends wie Dewy, Athleisure und #instaEFFECTs gute Face Produkte nicht fehlen dürfen. Um genau die geht es heute. Die Produkt News des Catrice Sortimentsupdate Frühling/Sommer 2018 im Bereich Face.


Catrice Galactic Highlighter Drops und Light Correcting Serum Primer

Catrice Galactic Highlighter Drops und Light Correcting Serum Primer, Catrice Neues Sortiment Frühjahr Sommer 2018, Review, Swatch

Die Catrice Galactic Highlighter Drops in zartem Rosa werden über der Foundation aufgetragen und sorgen für einen sanften Schimmer. Ich pudere meine Foundation immer ab, deswegen benutze ich die Catrice Galactic Highlighter Drops am liebsten auf dem Dekolleté und unter den Augenbrauen. Aber auch über der Foundation funktioniert das Produkt gut, denn es trocknet auf der Haut gut und gleichmäßig ab.

Der Catrice Light Correcting Serum Primer hat einen goldenen Schimmer und ist ganz dezent getönt. Im Sommer funktioniert er sicher auch gut statt einer Foundation. Ich persönlich mische den Primer mit meiner Foundation ab. Das ist zwar nicht der klassische Weg einen Primer zu benutzen, bietet sich allerdings beim Catrice Light Correcting Serum Primer einfach an. Da der Serum Primer sehr flüssig ist, verbindet er sich klasse mit der Foundation und gibt einen tollen Glow auf die Haut.

Catrice Galactic Highlighter Drops und Light Correcting Serum Primer im Kurzcheck

    Catrice Galactic Highlighter Drops und Light Correcting Serum Primer, Catrice Neues Sortiment Frühjahr Sommer 2018, Review, Swatch
  • Trendstichwort: Dewy und #instaEffects

  • Formulierung: flüssig

  • Effekte: Catrice Galactic Highlighter Drops: schöner Schimmer auf der Haut / Catrice Light Correcting Serum Primer: Goldglow für den Teint.

  • Komfort: leicht aufzutragen, trocknet gleichmäßig ab, gibt natürlichen Glow


Catrice Dewy Wetlock Stick und Catrice Holo to Prisma Holographic Stick

Catrice Dewy Wetlock Stick und Catrice Holo to Prisma Holographic Stick, Catrice Neues Sortiment Frühjahr Sommer 2018, Review, Swatch

Der Catrice Dewy Wetlook Stick hat lichtreflektierende Pigmente ist aber transpartent. Die Textur ist recht kompakt, trotzdem ist der erzielte Effekt auf der Haut glossy. Der Auftrag mit dem Stift ist ansich leicht. Wer einen punktgenauen Glosseffekt haben möchte, nimmt besser die Finger zur Hilfe. Generell eignet sich der Catrice Dewy Wetlook Stick besser für Mädels, die nicht mit Puder über der Foundation arbeiten.

Der Catrice Holo to Prisma Holographic Stick arbeitet ganz ähnlich wie sein Dewy Kollege. Auch in der kompakten Textur ähneln sich die Stifte. Der Catrice Holo to Prisma Holographic Stick ist aber nicht transparent sondern auf den ersten Blick hell silber. Durch die Schimmerpartikel changiert die Farbe aber auf der Haut. Für mich eignet sich der Stick besonders in den Augenwinkeln und unter der Braue. Mutige Mädels benutzen den Stick über der Foundation auch als Highlighter. Der Effekt ist allerdings ziemlich extrem und eher was für eine Party. ↪ Das gilt auch für die Lidschatten aus dem Catrice Sortimentsupdate Frühling/Sommer 2018.

Catrice Dewy Wetlock Stick und Catrice Holo to Prisma Holographic Stick im Kurzcheck

Catrice Dewy Wetlock Stick und Catrice Holo to Prisma Holographic Stick, Catrice Neues Sortiment Frühjahr Sommer 2018, Review, Swatch
  • Trendstichwort: Dewy

  • Formulierung: kompakte Stiftform

  • Produkt: dicker Stift zum raus- und reindrehen

  • Effekte: glossy schimmernd, holografisch schimmernd

  • Deckkraft: transparent bis mittel

  • Komfort: leicht aufzutragen, gut zu verblenden


Catrice Light Spectrum Strobing Brick

Catrice Light Spectrum Strobing Brick, Catrice Neues Sortiment Frühjahr Sommer 2018, Review, Swatch

Schimmer, Schimmer und kein Ende :). Die Catrice Light Spectrum Strobing Bricks sind Puder-Highlighter in deren Case jeweils fünf verschiedenen Nuancen stecken. Ihr könnt aus drei unterschiedlichen Farbwelten wählen. Die Highlighter könnt Ihr mit einem kleinen Pinsel entweder farbsepariert auftragen oder miteinander mischen. In jedem Fall erzielt Ihr ein schimmerndes Finish. ↪ Richtig viel Schimmer findet Ihr auch bei den neuen Nagellacken.

Die Catrice Light Spectrum Strobing Bricks im Kurzcheck

Catrice Light Spectrum Strobing Brick, Catrice Neues Sortiment Frühjahr Sommer 2018, Review, Swatch
Catrice Light Spectrum Strobing Brick, Catrice Neues Sortiment Frühjahr Sommer 2018, Review, Swatch
  • Trendstichwort: Dewy

  • Formulierung: feiner, gepresster Puder

  • Effekt: klassischer Highlighter in unterschiedlichen Farbenwelten

  • Deckkraft: mittel bis gut

  • Komfort: klassisch einfach aufzutragen, schön weil man sich entscheiden kann ob man mischt oder nicht


Catrice Prime and Fine Fixing Spray und Dewy Glowing Fixing Spray

 Catrice Prime and Fine Fixing Spray und Dewy Glowing Fixing Spray, Catrice Neues Sortiment Frühjahr Sommer 2018, Review, Swatch

Das Catrice Prime and Fine Fixing Spray mattiert und fixiert das Make-Up. Die Haltbarkeit des Make-Ups wird tatsächlich verbessert. Meine Haut tendiert zum ölen und für mich ist das Catrice Prime and Fine Fixing Spray eine echte Bereicherung. Vor allem, weil der Sprühkopf des Produktes endlich mal einen feinen Nebel sprüht und nicht so grob ist. 

Das Catrice Dewy Glow Fixing Spray macht im Prinzip genau den gleichen Job, schimmert aber zusätzlich noch etwas. Die goldenen Schimmerpartikel sind im Fläschchen auch gut zu sehen. Man muss das Produkt vor Gebrauch ordentlich schütteln. Leider verliert sich der Schimmer auf der Haut total. Es kann allerdings auch sein, dass es bei Sonnenschein anders ausschaut. Mangels Sonnengelegenheit wegen Regenwetter konnte ich das noch nicht testen :).

Das Catrice Prime and Fine Fixing und Dewy Glowing Fixing Spray im Kurzcheck

 Catrice Prime and Fine Fixing Spray und Dewy Glowing Fixing Spray, Catrice Neues Sortiment Frühjahr Sommer 2018, Review, Swatch
  • Trendstichwort: Dewy

  • Formulierung: flüssig im Sprühfläschchen

  • Effekt: mattierend, fixierend, schimmernd (evt.)

  • Deckkraft: transparent,

  • Komfort: leicht aufzusprühen, schöner Sprühkopf


Catrice Light Illusion Loose Powder

Catrice Light Illusion Loose Powder, Catrice Neues Sortiment Frühjahr Sommer 2018, Review, Swatch

Der neue Catrice Light Illusion Loose Powder ist eines meiner Lieblingsprodukte aus dem Catrice Sortimentsupdate Frühjahe/Sommer 2018. Das Produkt ist ein loser, gelber Puder mit aufhellendem Effekt. Die Textur ist super fein und lässt sich mit einem Pinsel hervorragend verarbeiten. Ich nutze den Puder um meine Foundation zu fixieren. Das klappt extrem gut. Mein Make-Up hält super lang, ohne dass ich nachpudern muss. Der Puder kann auch solo eingesetzt werden, aber ich benutze ihn ausschließlich über der Foundation. Darüber hinaus ist ein Bestandteil gelbe Tonerde.

Der Catrice Light Illusion Loose Powder im Kurzcheck

Catrice Light Illusion Loose Powder, Catrice Neues Sortiment Frühjahr Sommer 2018, Review, Swatch
  • Trendstichwort: #instaEFEECTS

  • Formulierung: superfeiner, loser Puder

  • Effekt: mattiert und fixiert

  • Deckkraft: mittel

  • Komfort: schnell aufzustäuben, fixiert klasse


Catrice HD Liquid Coverage
Precision Concealer

Catrice HD Liquid Coverage Precision Concealer, Catrice Neues Sortiment Frühjahr Sommer 2018, Review, Swatch

Der neue Catrice HD Liquid Coverage Precision Concealer fällt besonders durch seinen tollen Applikator auf. Der ist extrem dünn und sorgt so für einen super präzisen Auftrag. Die Spitze ist kein Pinsel sondern ein kleiner Schwammapplikator. Vor allem rund um die Lippen und die Augenbrauen ist das klasse. Außerdem deckt der Concealer sehr gut. Er ist als Ergänzung zur HD Liquid Coverage Foundation gedacht.

Catrice HD Liquid Coverage Precision Concealer, Catrice Neues Sortiment Frühjahr Sommer 2018, Review, Swatch

Der HD Liquid Coverage Precision Concealer im Kurzcheck

Catrice HD Liquid Coverage Precision Concealer, Catrice Neues Sortiment Frühjahr Sommer 2018, Review, Swatch
  • Trendstichwort: Athleisure

  • Formulierung: leicht pastös

  • Deckkraft: sehr gut

  • Komfort: mittels des spitzen Applikators sehr gut aufzutragen.


Catrice Big Palettes

Catrice Big Palettes, Catrice Neues Sortiment Frühjahr Sommer 2018, Review, Swatch

Der neuen Catrice Big Palettes haben ihr eigenes Trendstichwort bekommen :) und das haben sie auch verdient! Big sind die Palettes tatsächlich, aber ist der Inhalt auch groß? Ich finde ja! Die Big Palettes sind echt ganz großes Kino. Und das aus meinem Mund. Ich bin ja mehr so der Einzelprodukt Nutzer (außer bei Lidschatten). Wenn ich mich entscheiden sollte, welche der Big Palettes mir am besten gefällt wird es schwierig. Ich glaube mein Fav ist die California in a Box.

Catrice Big Palettes California in a Box Bronzener and Blush Palette

atrice Big Palettes California in a Box Bronzener and Blush Palette, Catrice Neues Sortiment Frühjahr Sommer 2018, Review, Swatch

Die Catrice Big Palettes California in a Box Bronzener and Blush Palette hat mich zuverlässig durch die gesamte Fashionweek begleitet. In ihr hab' ich alles gefunden was ich für einen schönen Teint brauchte. Ein Highlighter, zwei matte Bronzener für's Contouring und zwei Blushes von denen einer schön goldig schimmert und der andere matt ist. Die Brozener in der California in a Box Palette lassen sich auch super mixen. Darüber hinaus eignen sich die Farben sowohl für kühle als auch warme Hautuntertöne. Ich bin sehr verliebt in diese Palette.

Catrice Big Palettes Light in a Box Highlighter Palette

 Catrice Big Palettes Light in a Box Highlighter Palette, Catrice Neues Sortiment Frühjahr Sommer 2018, Review, Swatch

Die Catrice Big Palettes Light in a Box Highlighter Palette hat es fast genau so angetan. Wie ihr Name schon sagt, findet Ihr in der Palette nur Highlighter. Die haben aber alle ein total unterschiedliches Finish. Die Light in a Box Palette ist echt ein Must für alle Highlighter Fangirls. Wem der Effekt der Highlighter nicht stark genug ist, der kann mit dem beigefügten Glitzerpuder noch mal einen draufsetzen. Den könnt Ihr nämlich noch als Topper über den Highlighter geben. Fazit: extrem schöne Textur, leicht zu verblenden und tolle Effekte – I Like!

Catrice Big Palettes Filter in a Box Photo Perfect Finishing Palette

 Catrice Big Palettes Filter in a Box Photo Perfect Finishing Palette, Catrice Neues Sortiment Frühjahr Sommer 2018, Review, Swatch

Die Catrice Big Palettes Filter in a Box Photo Perfect Finishing Palette ist für einen ebenmäßigen Teint konzipiert worden. Die vier verschiedenen matte Puder haben unterschiedliche Aufgaben. Im Prinzip so, wie wir es von den Correcting Paletten schon kennen. Blau ist für einen kühlen Licht-Effekt, Rosa für die Frische, Gelb für einen warmen Licht-Effekt und das Braun für einen gebräunten Look. Den Highlighter könnt Ihr alleine aufgetragen oder wie einen Effect Top Coat über den Puder-Texturen verwenden. 

Catrice Big Palettes Galaxy in a Box Holograpic Glow Palette

 Catrice Big Palettes Galaxy in a Box Holograpic Glow Palette, Catrice Neues Sortiment Frühjahr Sommer 2018, Review, Swatch

Die Catrice Big Palettes Galaxy in a Box Holographic Glow Palette hat eine ganz besondere Story. Ihre vier holografischen Highlightern, wurden mit einem Catrice-Community-Voting von rund 13.000 Catrice Fans für die Palette ausgesucht (ich hab auch mitgemacht!!) Alle Highlighter schimmern in verschiedenen Farben und haben einen schönen Holo-Effekt. Wer es darüber hinaus noch ein bisschen Glossy mag, arbeitet mit dem transparenten Face Gloss für einen leichten Wet-Effekt.

Die Catrice Big Palettes im Kurzcheck

 Die Catrice Big Palettes, Catrice Neues Sortiment Frühjahr Sommer 2018, Review, Swatch
  • Trendstichwort: Big Palettes

  • Formulierung: feine, gepresste Puder

  • Effekt: von matt bis holo ist alles dabei

  • Deckkraft: super

  • Komfort: superschön im Auftrag, die Effektversprechen werden eingehalten, praktisch in der Box


Die Shopping Infos zum Catrice Face Sortimentsupdate Frühling Sommer 2018

    • Catrice Galactic Highlighter Drops
      und Light Correcting Serum Primer

      Nuancen: 010 Spaceshuttle (Highlighter) Preis: 4,99 UVP / 020 Sunlight (Serum Primer) Preis: 4,49 UVP 

    • Catrice Dewy Wet Look Stick und Holo to Prisma Holographic Stick
      Nuancen: 010 Splash’n’Glow (Dewy Stick) Preis: 4,99 UVP / 010 Hyper Cosmos (Holo Stick) Preis: 4,49 UVP

    • Catrice Light Spectrum Strobing Brick:
      Nuancen: 010 Brown Brilliance, 020 Spirit Of Africa, 030 Candy Cotton, Preis: je 4,99 UVP

    • Catrice Prime and Fine Fixing Spray / Dewy Glowing Fixing Spray:
    • Preis: je 4,49 UVP
       
    • Catrice Light Illusion Loose Powder:
      Preis: je 5,49 UVP

       
    • Catrice HD Liquid Coverage Precision Concealer:
      Nuancen: 010 Light Beige, 020 Rose Beige, 030 Sand Beige / Preis: je 3,49 UVP

       
    • Catrice Big Palettes:
      California in a Box Bronzener and Blush Palette, Nuance: 010 Malibu Beach Collection / Light in a Box Highlighter Palette, Nuance: 010 It’s Glow Time / Filter in a Box Photo Perfect Finishing Palette Nuance: 010 Camera Ready / Galaxy in a Box Holographic Glow Palette, Nuance: 010 Out of Space / Preis: je 9,99 UVP


      Mein Pinterest Pin zu Catrice Sortimentsneuheiten Face Produkte

      Catrice Neues Sortiment Frühjahr Sommer 2018, Review, Swatch

      So Mädels, das sind die Neuheiten im Bereich Face. Mein Fav sind der lose Puder und die California in a Box Palette. Habt Ihr schon Euren Favoriten ausgemacht?

      GLG Eure Chrissie
      SHARE:

      Mittwoch

      Kurze Daunen Jacken richtig stylen / Daunenjacke im Lagenlook / Outfit

      Kurze Daunen Jacke für Damen, Trend Daunenjacke
      Wie kombiniere ich eine kurze Daunenjacke / Daunenjacken richtig stylen / Die Daunenjacke hat in diesem Winter ein sensationelles Comeback hingelegt oder? Der wattierte Gegenentwurf zum allgegenwärtigen ↪ Mantel aus Teddyfell :). Ich mag beide Materialien super gern! 

      Auf der Fashionweek in Berlin war ich mit dieser kurzen, messingfarbenen Daunenjacke für Damen unterwegs. Der Nachteil der kurzen Damen Daunenjacken ist allerdings deutlich zu erkennen: sie sind kurz :D. Für kleine Schlotterschlupsen wie mich ist das leider doof. Was tut die Chrissie da am liebsten? Genau, sie layert :).


      Die sechs Lagen meines Layerings mit kurzer Daunenjacke und Kimonomantel

      Daunenjacke im Lagenlook stylen, Outfit mit Daunenjacke
      Ich hab mal nachgezählt! 6 Lagen sind es geworden :D, okay, inklusive meines Unterhemdes, aber ohne meinen BH. 
      • Lage 1: Unterhemd 

      • Lage 2: Kurzärmliges, beiges Kleid mit langem Schlitz vorn 

      • Lage 3: langärmliges Crope-Top mit Glitzerprint im Comicstyle 

      • Lage 4: Kimonomantel mit auffälligem Muster

      • Lage 5: dicke, lange, graue Wollweste

      • Lage 6: kurze Daunen Jacke in messing
      Outfit mit wattierter Damen Daunenjacke in metallic Optik

      Schon ein bisschen fancy, aber kalt war mir definitiv nicht. Ich hatte unter den ganzen Lagen natürlich auch noch eine Jeans :D an. Mir ist schon klar, dass der gesamte Look ziemlich wuchtig wirkt, aber wie ich schon ↪ zu meinem ersten Look zur Fashionweek schrieb: gerade Berlin ist der Ort an dem man sich modemäßig mal ordentlich austoben kann und wenn nicht zur Fashionweek wann dann :). Streckenweise war es echt saukalt und ich war froh, dass ich meine C-Beanie am Start hatte. So ein Mützchen kann echt nicht schaden, vor allem wenn Frederike einem heftig um die Ohren weht :D.


      Mein Tipp für den Lagenlook: Die richtige Farbwahl beim Layering

      So trägst Du eine kurze Daunenjacke, Kimonomantel
      Bei meinem Layering mit der kurzen, messingfarbenen Daunenjacke hab' ich pinibel auf die Wahl der Farben geachtet. Bei so vielen Lagen wollte ich auf Nummer sicher gehen, dass der Look nicht zu wild zusammengewürfelt erscheint. Der beste Weg sicherzustellen, dass ein Style auch wie ein Style wirkt und nicht wie ein Karnevalskostüm ist auf die richtige Wahl der Farben zu achten. In meinem Outfit finden sich die einzelnen Farben in den Teilen immer wieder. So wird optisch dann doch 'ne Runde Sache draus.↪ Mein butner Kimonomantel ist ein ganz gutes Teil zum Layern, denn in seinem Muster finden sich echt viele Farben auf die man aufbauen kann.


      Die Shoppinginfo zu meinem Lagenlook mit kurzer Daunenjacke
      Lagenlook, Layering mit kurzer Daunen Jacke und Mantel in lang

      • Kurze, messingfarbene Daunenjacke: A&G

      • Jeans mit leicht ausgestellten Beinen: H&M

      • Langer, bunter Kimonomantel: H&M

      • Cropeshirt mit Comic-Print: TK Maxx

      • Langes Kleid mit Schitz: Sfera

      • Spitze, schwarze Lackstiefelette: H&M

      • Lange, graue Wollweste: H&M

       Mein Pinterest Pin zum Lagenlook mit kurzer Daunenjacke

      Layering mit Damen Daunenjacke, Metallic Jacke,

      Wie findet Ihr mein Layering? Zu krass mit den vielen Lagen oder gut?
      GLG Chrissie

      P.S. Danke an Diana für die schönen Bilder! Knutsch Maus!
      SHARE:
      Blogger Template Created by pipdig