Dienstag

Pancakes selbst gemacht / Einfaches Rezept für leckere Pfannkuchen plus eine süße Creme

einfaches Pancakes Rezept, leckere Pancakes
Pfannkuchen Rezept: Ganz einfach und schnell / Ich bin Pfannkuchen Junkie! Total! Am Wochenende liebe ich es, in Ruhe zu Frühstücken. Ganz oft mach' ich mir dann auch ein paar Pfannkuchen. Für mich allein muss die Menge natürlich überschaubar sein. Statt die Zutaten penibel abzumessen, hab' ich für Euch heute ein ganz einfaches, schnelles Pancake-Rezept und eine superleckere, kalorienarme süße Creme gibt's noch dazu.


Pancakes – quick and dirty

Für die schnellen Pancakes braucht Ihr folgendes: 1 Ei (Größe M/L), 4 Esslöffel Weizenmehl (Typ 405) – alternativ könnt Ihr auch 2 Löffel Weizenmehl und 2 Esslöffel Vollkornmehl nehmen. Ich habe das Rezept btw. einmal nur mit Vollkornmehl gemacht, das war leider ein Fail. Fettarme Milch oder Sojamilch. Eine Prise Salz und ein Esslöffel Stevia.


So einfach geht der Teig für die Easy Pancakes

Haut das Ei in eine Schüssel, gebt das Mehl, die Prise Salz und den Esslöffel Stevia dazu. Verrührt das Ganze mit einem Löffel. Klar, dass sich die einzelnen Komponenten nicht komplett mischen. Es fehlt an Flüssigkeit :). 

Nehmt Euch die Milch oder die Reismilch zu Hand und gebt diese, nach Bedarf hinzu. Genau so viel, bis ein eher flüssiger Teig entsteht, den Ihr gut mit einem Löffel rühren könnt. Kleiner Tipp: Wenn Ihr Reismilch verwendet, gibt das dem Teig noch eine feine Extra-Süße. Für alle Beautyjunkies: Hat der Teig die Konsitenz einer reichhaltigen Bodymilk ist er fein :).

Pancakes, quick and dirty, easy Rezept für Pfannkuchen
Heizt eine beschichtete Pfanne vor und stellt Euren Herd auf eine höhere Temperatur ein. Schnappt Euch eine Suppenkelle. Pro Pfannkuchen fülle ich die Kelle ca. dreiviertel voll. Kommt natürlich auf Eure Pfannengröße an :). Backt die Pfannkuchen bis sie auf beiden Seiten lecker gebräunt sind.

Superleichte süße Creme selbst gemacht

Ich mag es total gern, meine Pancakes zusammen mit Obst und einer süßen Creme zu essen. Richtig lecker finde ich diesen einfachen Mix:

Zutaten für die süße, leichte Creme

250 g Naturjoghurt 0,1 % Fett (ich mag den cremigen von Weihenstephan am liebsten) plus vier gute Esslöffel Stevia. Einfach beide Zutaten miteinander verrühren. Ganz nach belieben könnt Ihr dann noch frisches Obst dazu tun. Ich esse meine Pancakes am liebsten mit Heidelbeeren oder Bananen. Dazu meine süße Creme und ich bin total glücklich :).

Yummie Grüße
Eure Chrissie

P.S. Wenn Ihr eher auf herzhafte Pfannkuchen-Varianten steht, dann benutzt auf jeden Fall Milch und keine Reismilch für den Teig und lasst den Esslöffel Stevia im Teig einfach weg.
SHARE:

Kommentare

  1. Danke für den Lacher mit der richtigen Konsistenz. Treffende Definition!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja oder? Das ist mir gleich in den Sinn gekommen um es zu beschreiben!
      Liebe Grüße Chrissie

      Löschen
  2. Ich liebe Pancakes auch ! Trotzdem esse ich sie relativ selten, aber dein rezept hört sich gut an und die Bilder machen mich sofort hungrig. :)

    LG pierre von Milk&Sugar
    http://mmilkandssugar.blogspot.de/2017/06/der-perfekte-sommer.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Schöne daran ist es geht so fix und einfach :)

      GLG Chrissie

      Löschen
  3. Yummi und die mache ich gerne und oft :).
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Woche schaffe ich es nicht, aber am Wochenende immer gern :)

      Liebe Grüße zu Dir!
      Chrissie

      Löschen
  4. Was für hübsche Teller! :)
    Mein Mann ist ganz verrückt nach Pancakes, ich bin ja nur mäßig überzeugt... Auf diesen Tellern könnte ich es mir aber überlegen ^^
    Liebe Grüße,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das Auge, das mitisst, da ist es wieder :)
      GLG Chrissie

      Löschen

Blogger Template Created by pipdig