Mittwoch

Der neue Chanel Rouge Coco Lipgloss / Review

Chanel Rouge Coco Bitter Orange 751´2
Die neuen Rouge Coco Lipglosse von Chanel  / In gleich 20 Nuancen gibt es die neuen Chanel Rouge Coco Lipglosse. Von der Farbauswahl sollte also für jeden etwas dabei sein. Aber wie macht sich die Textur auf den Lippen und wie haltbar sind die neuen Lipglosse von Chanel? …



Wie gut sind die neuen 

Chanel Rouge Coco Lipglosse?

Ich hab die Nuance 752 Bitter Orange für Euch getestet. Auf dem Foto seht Ihr die Miniausgabe des Glosses. In der Originalvariante enthält das Fläschen 5,5 g. Die Textur des neuen Chanel Rouge Coco Lipgloss ist ziemlich dickflüssig. Trotzdem klebt der Gloss kaum bis gar nicht auf den Lippen. Das Tragegefühl ist sehr angenehm, das ist schon mal ein Pluspunkt.

wie gut sind die neuen Chanel Lipglosse, Test
Der Applikator der neuen Chanel Rouge Coco Lipglosse ist verhältnismäßig breit und ein klassisches Schwämmchen. Für Mädels mit schmalen Lippen könnte der Auftrag ggfs. ein bisschen schwierig sein.

Der Applikator gleitet angenehm über die Lippen und die Farbe verteilt sich gleichmäßig. Die Farbe 752 Bitter Orange ist ein sheeres Orangerot. Beim ersten Handswatch ist die Farbe etwas intensiver als auf den Lippen. Für Mädels mit eher elfenbeinfarbenen Zähnen, ist diese Nuance eventuell einen Touch zu Orange. Gelbstichige Zähnchen drohen, Ihr wisst schon :).

Swatchfoto des neuen Chanel Rouge Coco Lipgloss
Der Chanel Rouge Coco Lippgloss 752 "Bitter Orange" enthält mini kleine, goldene Schimmerpartikel, die man auf den Lippen zum Glück nicht spürt. Seine Haltbarkeit ist leider nur durchschnittlich. Ein typischer Gloss eben. Wenn man das Trinken und das Essen einstellt, hält das Produkt ganz gut. Vorsichtiges Trinken verzeiht der Chanel Rouge Coco Lipgloss noch, essen leider gar nicht. 

Chanel Rouge Coco neue Lipglosse, Tragefoto, Bitter Orange
Auch dem Tragefoto seht Ihr, dass der Gloss eine leichte Tendenz hat in die kleinen Lippenfältchen zu kriechen. Das ist allerdings der glossigen Textur ansich geschuldet. Ich kenne echt keinen Lippgloss, der das nicht tut. Durch die Sheerness ist das Orangerot zwar deutlich zu sehen, wirkt auf den Lippen aber nicht zu grell.  

Die Intensität der Farbe kann ich mittels der Dickte des Auftrags realtiv gut steuern. Zwei Schichten machen den Ton satter. Mehr Schichten sind aufgrund seiner dickflüssigen Konsistenz aber nicht tragbar. Letztlich ist es wie so oft bei High End Kosmetik. Ob das Produkt den hohen Preis wert ist, muss jeder selbst für sich entscheiden. 


Ein Lipgloss von Chanel ist eben nicht nur ein Lipgloss sondern immer auch ein Hauch Luxus, ein kleines Stück des Chanel-Mythos und eine imaginäre Reise ins wunderbare Paris. Reduziere ich den neuen Chanel Rouge Coco Lipgloss auf seine reinen Produkteigenschaften, würde ich mich vermutlich für eine günstigere Variante entscheiden ;). Info: Chanel Rouge Coco Lipgloss / 5,5 g je um 30.- Euro 

Wie seht Ihr das mit den Luxusprodukten? Sind die im Kosmetik-Segment Ihren hohen Preis wert oder eher nicht?

GLG Eure 
Chrissie 

GEWINNSPIEL! GEWINNSPIEL! GEWINNSPIEL! GEWINNSPIEL!

Falls Ihr jetzt neugierig seid und die Nuance Chanel Rouge Coco 752 Bitter Orange selbst einmal testen wollt, dann klickt Euch zu meinem Instagram Accout dieedelfabrik. Dort verlose ich zwei Glamour Magazine mit dem Minigloss als Goddie. Noch bis Freitag könnt Ihr mitmachen. Viel Glück!
SHARE:

Kommentare

  1. gloss ist nicht meins - zuviele lippenfalten ;-P
    aber deine farbe hier gefällt mir. high end kosmetik ist nicht im etat bei uns und ehrlich gesagt auch nicht dringend nötig. für das leben, das ich führe, reicht die drogerie-nummer komplett aus - sonst bin ich viel zu schön für meine schäbige umgebung - hihi....

    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist auch mal ne gute Einstellung :D! Das Problem mit den Lippenfältchen kenne ich ja leider auch, schnief ;(

      GLG Chrissie

      Löschen
  2. Die Farbe ist toll Chrissie. Ich hatte mir auch eine Probe bei Douglas schenken lassen, die ging aber postwendend in Sarahs Besitz über :) Drum freue ich mich jetzt von Dir zu hören, wie Du ihn findest! Ich habe selten Gloss, eher Lippenstift. Aber auch eher nicht von Chanel.
    Die Farbe gefällt mir aber sehr gut.
    Liebe Grüße, schönen Mittwoch, Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Farbe ist tatsächlich toll – nur das olle Lippenfältchen Problem, wie Beate schon schrieb… da ist Gloss manchmal einfach kein Freund von mir. Mag Sarah ihn denn gern?

      GLG Chrissie

      Löschen
  3. Ich glaube, so ein Gloss liegt gerade in der aktuellen Glamour bei. Getestet habe ich ihn noch nicht und war auch am überlegen, ob ich mir die Glamour kaufen soll, aber leider kann man sich die Farbe da nicht wirklich aussuchen :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melanie,
      genau, das ist der aus der Glamour - die Farbe ist, soweit ich weiß, bei allen Glamours gleich :)

      GLG Chrissie

      Löschen
  4. Gerade nochmals gelesen - ich habe mir damals (TM), im Mai den Lipgloss in genau dieser Farbe in groß gekauft, weil die Farbe bei mir sehr toll auf den aussieht.

    Das Glamour-Baby war sehr schnell leer (frau kommt halt nicht in die Ecken mit dem Pinökel), aber ich war total erstaunt von der Textur des Glosses. Normalerweise trage ich keinen Gloss, weil ich das Geklebe überhaupt nicht abkann. Aber das Teil klebt bei mir überhaupt nicht, netterweise kriecht bei mir auch nix. Plus tolle Farbe mit Wow-Effekt für den Sommer. Da habe ich doch gleich mal geguckt, was die große Ausgabe kostet und bin zunächst mal hintenüber gefallen.

    Ich habe dann bei einem großen Online-Anbieter mit 20 Prozent Rabatt auf Kundenkarte bestellt. Das fand ich gerade noch vertretbar, wegen der Wow-Farbe. Nun, Mitte August, ist der große Gloss schon fast wieder leer. Ich benutze ihn aber auch täglich - er ist eben DIE Sommerfarbe und willkommene Abwechslung zu meinem Lieblingswinter-Lippenstift, "Kathi" in Pink, von Beni Durrer. Ehrlich gesagt fand ich so um die 28 Euro (mit Reduzierung) sehr hart an meiner Schmerz- und auch Einkommens-Grenze für ein Lipgloss. Da steckt natürlich ein enormes Marketingbudget drin, das ich mitfinanziere, das ist mir schon klar.

    Ich würde mich nicht schlechter fühlen, wenn's ein kleines oder unbekannteres Label oder ein No-Name wäre. Hauptsache, die Produktqualität und die Farbe stimmen. Das Chanel-Image brauche ich nicht, um mich darüber aufzuwerten. Luxusschnepfe und Teilzeitdiva bin ich sowieso, aber durch andere Features ... ^^

    Ich werde das Gloss wohl noch einmal nachkaufen, wegen der tollen Farbe. Aber nur, wenn ich es nochmals irgendwo zu einem reduzierten Preis kaufen kann.

    So weit meine 2Cents nach dem "Langzeitversuch" ...

    Vielen Dank also noch mal für deine ganzen Produktvorstellungen, die ich gern mitlese. Noch lieber mag ich aber deine Looks - du kombinierst oft wilde Sachen miteinander, die hinterher für mein Empfinden fast immer super zueinander aussehen. Außerdem mag ich, dass du nie "lieblich" aussiehst, sondern immer einen eher rockigen und edgy-Touch dabei hast. Es ist ja eh alles Geschmackssache ... Ich lese jedenfalls gern mit!

    AntwortenLöschen

Blogger Template Created by pipdig