Freitag

Mit L'Oréal auf der Berlinale 2017 - Ein Red Carpet und jede Menge Produktneuheiten.

Berlinale 2017, Roter Teppich, Chrissie aus der Edelfabrik
Die Chrissie auf der Berlinale / Ein Tag pickepacke voll mit Infos und Erlebnis! So würde ich meinen Berlinale Samstag kurz umschreiben. Aber keine Sorge, ich hole ein bisschen weiter aus und nehm' Euch einfach mit. Der Freitag Abend war ja schon aufregend, mega schön und ich konnte mir bis dahin kaum vorstellen, dass er noch zu toppen wäre, aber wartet es ab :D.


Der Samstag begann total entspannt mit einem leckeren Frühstück. Danach hieß es ab zur Pressekonferenz, um zu schauen, was uns die kommenden Monate so alles an News in der L'Oréal Theke erwartet. Psssst… ich kann Euch verraten, es gibt einiges an Neuheiten. Die ebenfalls relativ neuen Colorista Produkte kennen die meisten von Euch ja vermutlich schon.

Die neue L'Oréal Theke 2017

Die L'Oréal Neuheiten im Sortiment 2017

Die Pressekonferenz fand in den Räumen des L'Oréal Ateliers statt und wir konnten uns die tolle Location noch mal bei Tageslicht anschauen. Schwupps gings auch schon in die Vollen. What's New? Im Bereich der dekorativen Kosmetik von L'Oréal hat mich besonders gefreut, dass die Lip Paint Reihe um einige matte Nudenuancen erweitert wird. Yeah!

Das ist ein bisschen dem deutschen Markt geschuldet, der einfach auf Nude steht. Trotzdem, die deutschen Mädels werden mutiger, denn in Deutschland ist die meistverkaufte Farbe bei den neuen, matten Lip Paints echt das Lila, wer hätts gedacht :D!
Neuheiten Lippe in der  L'Oréal Theke 2017

Darüber hinaus erwartet uns bei den Teint-Produkten 'ne Menge Zuwachs. Die Foundations werden um viele Shades erweitert, auch für Blassnasen soll einiges dabei sein. Zur großen Freude der Mädels und zu meiner.

Neu auf dem deutschen Markt, Botanicals Freshcare
Neu auf den deutschen Markt kommt die Haarpflege Serie "Boatnicals Freshcare". Diese neue Pflege für Haare punktet vor allem mit natürlichen Inhaltsstoffen und dem konsequenten Verzicht auf Parabene, Silikone und Sulfate.

Es wird insgesamt vier verschiedene Serien unter dem Label Botanicals Freshcare geben, jede basierend auf ihrem jeweiligen Hauptinhaltsstoff: Saflorblüte, Koriander, Camelina und Geranie. Über die Botanicals Freshcare Serien berichte ich Euch separat noch mal. Ich nutze aktuell die mit Koriander und bin bisher sehr zufrieden.

Lunch im NU in Berlin
Jede Menge Input, oder? Da muss man mal was essen :). Haben wir auch! Im Berliner Restaurat NU wurden wir mit asiatischen Leckerbissen verwöhnt. So, NU aber ab ins Hotel :). Immerhin mussten wir uns noch "Red-Carpet-Ready" stylen.  

Styling mit den neuen L'Oréal Produkten
Für mich hieß das um 14.30 Uhr Platz nehmen auf meinem Stuhl bei den L'Oréal Stylisten. In einer extra angemieteten Suite im Hotel Zoo wurden uns die Haare gestylt und wir wurden geschminkt – ziemlich cool, das alles mal nicht selbst machen zu müssen :D.

Chrissie aus der Edelfarbik nach dem Styling
Nach ca. einer Stunde war ich fertig für den roten Teppich. Nur noch fix ins Hotelzimmer und in die Klamotte geworfen. Ich hatte sage und schreibe drei Looks zur Auswahl. Zu Hause hatte ich mich einfach nicht entscheiden können… also war schwer schleppen angesagt. Egal, bei so einem besonderen Event hab' ich das gern in Kauf genommen. Die Entscheidung fiel übrigens auf diese Kombination, und ich hab' mich damit auch ganz wohl gefühlt.

Red Carpet, Final Portrait, Berlinale 2017
Okay, ich geb's zu, die Aufregung war schon groß, als wir uns alle unten in der Lobby trafen - und wir sahen alle sensationell aus, jawoll!!!!

Bei einem Cocktail ging die Zeit, in der wir auf die Shuttles warteten ruckzuck rum. Wir wurden von der Berlinale etwas nach hinten "getaktet", was aber nicht weiter schlimm war. Ich saß im Shuttle mit Fulya, Julia und Pakize und wir hatten echt Spaß. Selbst der Stau am roten Teppich hat uns mal null gestört. 

Red Carpet Final Portrait, Berlinale 2017
Tja, und nach all dem Warten ging es dann auf einmal ruckzuck! Das Shuttle hielt am Red Carpet, die Türen wurden uns aufgehalten und wir Mädels liefen über Rot. Es war übrigens völlig schnuppe, dass ich das alles schon im letzten Jahr einmal erleben durfte. Ich war trotzdem super aufgeregt ;). Ich meine hey, roter Teppich, Fotografen, Stars, der Berlinale Palast – das machste' ja auch nicht jeden Tag, ne :).

Weltpremiere Final Portrait, Berlinale 2017
Richtig Happy war ich mit dem Film. Ich hatte mich, ich bin ehrlich, vorher nicht großartig damit auseinander gesetzt, was wir schauen werden. Als es dann "Final Portrait" war, bin ich ein bisschen ausgeflippt. Ich bin ziemlich kunstaffin und steh' total auf Alberto Giacometti. Vor allem als Bildhauer finde ich ihn genial. Tja, ratet mal um wen sich der biografische Film drehte? Mega oder? 

Weltpremiere Final Portrait, Berlinale 2017, Geoffrey Rush
Es war die Weltpremiere und entsprechend groß war der Auflauf der Schauspieler. Vor allem Geoffrey Rush, der im Film Giacometti verkörpert hat mich sehr beeindruckt. Aber auch Armie Hammer, er spielt James Lord, auf dessen Erinnerungen der Film basiert und Clémence Poésy (kennt Ihr bestimmt aus Harry Potter ;D) waren am Abend vor Ort.

Der Film lief außer Konkurrenz und hat mir sehr, sehr gut gefallen, deswegen werde ich darüber sicher noch einmal separat schreiben. Regie hat btw. Stanley Tucci geführt, das hat mich echt noch mehr überrascht, den kenne ich primär als Schauspieler in eher seichteren Filmen wie "Der Teufel trägt Prada" und "Tribute von Panem", da war er Ceasar.
Weltpremiere Final Portrait, Berlinale 2017, Berlinale Palast
Berlinale Dinner Hotel Zoo
Wir Mädels hatten auf jeden Fall einen tollen Abend ;) Im Anschluss an den Film haben wir noch zusammen gegessen und geschnuddelt, bevor wir alle ins Bett gefallen sind. Es war ein wunderbares Erlebnis und ich bin dankbar, dass ich ein Teil davon sein durfte. Merci an L'Oréal für diese unvergesslichen Tage.

Ich hoffe, ich konnte Euch ein bisschen mitnehmen und es hat Euch Spaß gemacht.
GLG Eure Chrissie
SHARE:
Blogger Template Created by pipdig