Montag

Dessange Paris – Der Markenlaunch in Südfrankreich / Part 1

Dessange Paris, Launch, die Edelfabrik, Farbschutz
Vor einigen Wochen hatte ich eine Karte in der Post. Sie war groß, auf sehr wertigem Papier gedruckt und auf der Frontseite war ein Foto der Croisette zu sehen. Ich dachte: ”Wow, cool, wer schreibt mir denn aus Cannes ‘ne Urlaubskarte?” Die wunderbare Denise von Dessange Paris dagegen dachte: “Wir präsentieren den Deutschland-Launch der neuen Marke “Dessange Paris” für exklusive Haarpflege-Serien in Südfrankreich und die Chrissie soll dabei sein!”…
Dessange Paris, Launch, die Edelfabrik, Flieger

Auf nach Cannes mit Dessange Paris

Tja, irgendwann hab’ ich das, auch geschnallt... Also eigentlich erst später, wenn ich ehrlich bin. Kennt ihr das auch: Man schaut auf etwas und versteht was man sieht, aber es kommt in Deinem Hirn nicht richtig an? So ging’s mir, bevor ich, völlig kirre vor Freude, durch die Küche gehüpft bin.

Vermutlich hätten meine Chinchillas ‘nen Arzt gerufen wenn sie a) sprechen und b) ein Handy parat gehabt hätten. Keines von beidem war der Fall, der Arzt blieb mir erspart :D. Was mir glücklicherweise nicht erspart blieb, waren einige Wochen Vorfreude und drei wunderbare Tage in Cannes mit ‘ner Menge verrückter, zauberhafter Mädels und einem superherzlichen Dessange-Paris-Team.
Dessange Paris, Launch, die Edelfabrik, am Flughafen
Die ersten drei August-Tage rückten immer näher und es ging endlich los. Mein Flieger startete ab Hamburg und am Flughafen dort traf ich unter anderem Fulya, Melanie und Tatjana. Ich sach mal Dreamteam :D. Nachdem dann endlich das “Oh-wir-haben-keine-Busse-um-die-Passagiere-zum-Flieger-zu-transportieren-das-ist-ja-doof-und-kostet-uns-eine-Stunde-hmmmmm”-Problem gelöst war, hoben wir ab Richtung Nizza.
Nach nicht einmal zwei Stunden landeten wir dort, bei strahlendem Sonnenschein. Ich wusste gar nicht wie ich damit umgehen sollte - ich meine “Hey!” SONNE und so - kennt man hier ja fast gar nicht mehr :). Deswegen hatte ich olle Frierkatze auch ne Jeans an... und ein T-Shirt... einen Pullover ... ach ja und eine Strickjacke... einen Schal.... JA! Schon gut, DAS war völlig hirnrissig, weiß ich jetzt auch :D.
Dessange Paris, Launch, die Edelfabrik, Infinity Pool, Villa

Perfekt, trotz unserer Verspätung, war der Transfer (Merci, Alex!) - wir wurden schon am Airport-Ausgang erwartet und safe zum "Dessange Summer House" gefahren. Bis dahin war alles noch easy - erst als wir am Dessange Summer House ankamen setzte plötzlich akute Schnappatmung ein.

Weil ich gar nicht in der Lage dazu wäre, Euch diese Location mit all ihren wunderschönen Datails zu beschreiben (ich sag nur Infinitypool), lass’ ich hier die Bilder für sich sprechen. Ihr könnt Euch sicher vorstellen, dass ich, während ich das hier in meinem heimischen Garten schreibe, SOFORT wieder in der Flieger steigen würde um zurück zu kommen... take me back to paradise... ;)

Dessange Paris, Launch, die Edelfabrik, Infinity Pool, Villa, Impressionen
Nach einem kleinen Snack und fruchtigen Cocktails lernten wir, auf eine sehr angehme Art, die Hauptdarsteller unseres Besuches kennen. Will sagen: Auf ins Spa und eine, auf unsere Haarbedürfnisse abgestimmte, Behandlung mit Produkten von Dessange Paris genießen. Yes!! Perfekt!
Dessange Paris, Launch, die Edelfabrik, Haarspa
Meine Haare wurden mit der pinkfarbenen Colorschutzpflege gewaschen und gepflegt und im Anschluss von einer Stylistin zu einer schicken Frisur gefönt. ‘Ne kleine, obligatorische Fotorunde musste noch sein und dann hieß es erst mal ab ins Hotel frisch machen. Nur mal so eingeworfen zum Verständnis: Wir haben nicht im Dessange Summer House gewohnt, sondern in einem zauberhaften, kleinen Hotel in Valbonne, das ca. 25 Fahrminuten von der Eventlocation entfernt war.
Dessange Paris, Launch, die Edelfabrik, Hotel, La Bastille
Um unsere Haare mussten wir uns zu diesem Zeitpunkt ja nicht mehr kümmern, wir waren echt alle topgestylt, wohl aber um den Rest unseres Looks, denn am Abend erwartete uns Björn Freitag zu einem Summer-Barbequ, WhoopWhoop :). Ich habe mir das Zimmer mit Julia von Des Belles Choses geteilt, dass das super klappt wussten wir ja schon von der Fashionweek und genau so war es dann auch. Wir waren mal wieder ein richtiges Super-Team :*.
Dessange Paris, Launch, die Edelfabrik, am Pool
Viel Zeit blieb jetzt nicht, also rein in die Klamotte, Farbe ins Gesicht und ab dafür. Ich hab mich für mein dunkelblaues, rückenfreies Kleid entschieden, das war perfekt für die Temperaturen. Den Einstieg in den Abend bestritt Wenke vom Dessange-Team mit einer Präsentation über das französische Traditionsunternehmen für das Jacques Dessange schon in den frühen fünfziger Jahren den Grundstein gelegt hat.
Mich hat seine Biografie ein bisschen an die von Cristóbal Balenciaga erinnert und ich könnte mir vorstellen, dass das, was beide Männer antrieb vielleicht das Gleiche war: Frauen in dem was sie sind zu unterstützen und deren ureigene Natürlichkeit zu unterstreichen. Ähnlich wie schon Balenciaga machte sich auch Jacques Dessange auf nach Paris. Er gründete dort seinen ersten Friseursalon.
Dessange Paris, Launch, die Edelfabrik, Info über Dessange
Da war er btw. grad mal Ende Zwanzig. Was danach folgte, ist in Frankreich längst Geschichte, nur hier bei uns noch nicht sehr bekannt. Dessange ist beispielsweise schon seit 1958 offizieller Partner der Filmfestspiele und es gibt vermutlich kaum einen Filmstar, der nicht schon mal in den fähigen Händen eines Dessange-Stylisten war.
Dessange Paris, Launch, die Edelfabrik, Dessange Salon in Cannes
In Frankreich sind die Dessange-Salons (es gibt über 400 glaub ich, oben ist es der in Cannes) nicht aus dem Straßenbild wegzudenken. Bei “Salon” sind wir dann auch schon beim richtigen Stichwort, wenn es um die Qualität der Dessange-Produkte geht, Salonqualität ;), genau! Preislich bewegen wir uns im oberen Drogeriebereich. Schaut man sich dabei aber mal die Inhaltsstoffe, speziell die ungewöhnlichen Öle an, finde ich die Preisgestaltung mehr als fair.
Dessange Paris, Launch, die Edelfabrik, Dessange Pflegeserie
Dessange Paris, Launch, die Edelfabrik, Pool

Die Dessange Pflegeserien im Einzelnen

Der Aufbau der einzelnen Serien in Bezug auf die typischen Haarbedürfnisse erscheint mir ebenfalls ganz stimmig. Mein persönliches Highlightprodukt ist, obwohl ich nicht blond bin ;), eine Cremekur, die komplett blitzeblau ist, so ein richtiges electricblue Blaublau! Die kommt zum Einsatz, wenn blondiertes Haar mal wieder blöd macht und nen Gelbstich hat. Bei Freunden der Farbenlehre macht es jetzt vermutlich schon “Klick” - Komplemetärfarbe und so :). Auf jeden Fall zieht diese Kur den Gelbstich aus dem Haar - wie cool ist das denn bitte? 

Außer der “California Blond”-Serie, zu der diese Cremekur zählt, werdet Ihr in den Läden noch die Serien “Absolute Repair” mit Buritiöl und - große Ohren - OHNE Silikone!, die Serie “Nährendes Elixier” für trockenes Haar mit Sacha-Inciöl (Das Öl einer Nuss, dessen Wirkung schon die Inka-Mädels kannten ;D), “Strahlende Farbkraft” (das war “meine Serie”) speziell für die Bedürfnisse colorierten Haares und die Linie “Erlesene Tonerde”, eine talgausgleichende Pflege finden. Die Shampoos und die Spülungen werden um die 5,- Euro kosten. Die Haarmasken bzw. die serienkomplettierenden Treatments liegen bei 7,- Euro. Ab ca. Anfang/ Mitte September bekommt Ihr die Produkte bei dm, Müller und Budni. Dessange Paris ist ein komplett eigenständiger Brand, gehört aber unter das Marken-Dach von L'Oréal.

Dessange Paris, Launch, die Edelfabrik, Früchte
Nach diesem, echt schön gemachten Infoblock, - wir durften an allen Produkten schnuppern (riecht so verdammt gut) und die Formulierungen testen etc. stand nix mehr zwischen uns und dem leckeren BBQ von Björn Freitag :) ... äh ....und dem Dessert.... von dem ich mich an diesem Abend gefühlt haupternährt habe… und glaubt mir, die Früchte sind nur mein Alibi :D. Es gab feine Weine, überraschend offene, intensive Gespräche (Grüße an Flo von “Der blasse Schimmer” :*) und einfach das gute Gefühl mit lieben Menschen zusammen eine tolle Zeit zu haben....

Ich stoppe hier jetzt mal bewusst, Teil 2 meiner kleinen Cannesreise folgt natürlich noch ;)…

Hoffentlich, konnte ich Euch schon ein bisschen mitnehmen :*
Eure Chrissie
SHARE:
Blogger Template Created by pipdig