Dessange Paris – Der Markenlaunch in Südfrankreich / Part 2


... Dub-didu, da bin ich wieder und nehm' Euch mit zum zweiten Teil meiner kleinen Reise mit Dessange Paris ins schöne Südfrankreich. Teil eins endete ja mit dem extrem leckeren BBQ von Björn Freitag am ersten Abend.

Am anderen Morgen bin ich ziemlich früh aus dem Bett gehüpft. So dynamisch wie das hier klingt, war der schnöde Vorgang aber nicht :D. Es gab nur einfach soooo vieles, auf das ich mich freuen konnte an diesem Tag, dass mir das Aufstehen nicht so schwer fiel wie sonst…


Yoga mit Bettina Hartmann - 

Frühstück mit Björn Freitag - Yeah!

 
Das Team von Dessange Paris hat uns dann erst mal in Schwung gebracht. Eine Yogastunde mit Bettina Hartmann stand auf dem Programm. Meine letzte Unit ist schon einige Jahre her, aber ich bin erstaunlich gut mitgekommen. Es war einfach traumschön sich beim Sonnengruß, mit Blick über das Wasser und hinein in die Berge, zu entspannen und zur Ruhe zu kommen. Einfach mal tief einatmen.

Im Anschluss an das Yoga wartete ein MEGA-leckeres Frühstück auf uns. Alle zusammen am Tisch mit frischen Früchten, bestem Kaffee und 'ner Menge guter Laune - ach Mensch, das war einfach perfekt. Matchalatte gab's auch, ich hab mich immer noch nicht entschieden, ob ich das Zeug mochte oder nicht :D.

Nach Yoga und Frühstück fuhren uns die Jungs von CU! CREATIVE FOR YOU zurück ins Hotel. Wir schmissen uns in die Sommerklamotte und machten uns schick für die Croisette, die stand als nächstes auf unserem Plan. Whoop Whoop!!!

Ein Stadtbummel durch Cannes



Ihr könnt Euch nicht vorstellen wie übertrieben hoch die Dichte an schrägen Autos, aufgespritzen Lippen und gemachten Busen auf diesem kleinen Stückchen Promenade ist. Aber egal, die Straße und Cannes sind legendär und ich bin froh, dass ich, jetzt auch mal da war! Abgesehen davon haben wir direkt vorm berühmten "Hotel Martinez" geparkt - Filmstarattitüde inklusive :D, oh ja ;).

Tja und dann: ein bisschen bummeln, die Auslage bei Maison Ladurée bewundern, ein Schnäppchen bei Zara machen, Babuschen bei Fragonard kaufen, Kaffee trinken, einen Dessange Paris Salon entdecken, 'nen lecker Toast essen, Fotos machen und das süße Leben genießen - so lässt sich ein Nachmittag schon mal verbringen, oder :D? Die drei Stunden, die wir in Cannes verbrachten, waren auf jeden Fall ruckzuck vorbei.




War aber gar nicht so schlimm, denn das nächste Highlight stand ja schon auf dem Programm. Das Team von Dessange Paris und Björn Freitag erwarteten uns am Abend im Dessange Paris Summer House zum "Diner en blanc"

Dinner en blanc im Dessange Paris Summer House


Ich sag jetzt mal frei raus und ohne falsche Scham wie es war: Ich fand wir sahen alle zusammen ganz fabelhaft aus! So! Jetzt ist es raus. :D Schon als uns Denise, Wenke, Heike und Cleo mit Ihrem wunderschönen Kleidern und einem Glas Champagner begrüßten, war klar, dass das ein ganz schöner Abend werden würde. 

Wir haben uns über Gott und die Welt unterhalten und klar, auch über Haare ;). Philipp von Rohr unser Fotograf hat superschöne Bilder gemacht und wir haben es uns wirklich gut gehen lassen. Zack, da waren sie wieder, diese besonderen Momente, in denen man sich mit den Menschen, die einen umgeben wohl fühlt, die Beine baumeln lässt im Pool und einfach da ist, wo man gerade am allerliebsten sein möchte.

Logisch, auch die schönsten Abende gehen mal vorbei und dummerweise tun sie das immer viel schneller als die doofen (vielleicht kann mir das noch mal bei Gelegenheit jemand erklären). Es hieß Abschied nehmen vom Dessange Paris Summer House und auch von einem Teil des Teams.


Der letzte Morgen und Abschied von Südfrankreich

Am letzten Morgen frühstückten wir in unserem schönen Hotel mit Blick auf den Pool und dann war es schon Zeit für den Transfer zum Flughafen. "Tschüß" sagen ist perse ja immer blöd so vielen Menschen, mit denen man so eine gute Zeit hatte, "Tschüß" zu sagen ist richtig blöd;). 


Ich Hörnchen hatte übrigens eine von meinen Wasserflaschen im Handgepäck vergessen und kurzzeitig die Befürchtung, in einer Zelle am Flughafen elend zu versauern (mein Schulfranzösisch hätte nicht mal mehr für "Hallo, ich hab' Hunger, muss mal und außerdem bin ich unschuldig!" gereicht... das hätte schlimm enden können!!!) Aber glücklicherweise hatte man ein Einsehen mit mir und ich musste das Wasser nur in den Müll werfen... Puh, war echt ne knappe Kiste :D.

Und nun, mein Fazit? Es war toll und ich hoffe es nimmt mir keiner übel, wenn ich das gefühlte einhundertdreiundziebzigtausenste Mal "Merci" sage: Merci an Denise für das an mich denken und für alles, alles, alles!, Merci an Cleo für die Rettung aus der W-Lan Einöde, Merci an Wenke und Heike (ich hoffe, die Erkältung hat Dich nicht ganz erwischt) für die Einblicke in die Geschichte und Markenwelt von Dessange Paris. 



Merci an Philipp und Leonard für die Geduld beim "Nicht-in-die-Kamera-schauen, Chrissie", Merci an Max, Karl und Philip für das immer am richtigen Ort sein ;), Merci an Alex für das Gleiche – plus Deine überraschend guten Konter ;), Merci an Philipp für seinen CU-Blick auf's große Ganze, Merci an Björn Freitag und sein Team für unsere vielen "Oh, das ist soooo lecker", "Kann ich bitte noch was von der Soße haben", "Für das Dessert würd' ich sterben" und an die anderen Mädels die mit dabei waren. Dreamteam ;) 

Ja, okay... vielleicht 'ne Spur zu viel Emotion, aber es ist schon spät, es ist quasi fast Winter und ich sitz' allein auf meinem Sofa, da wird man wohl mal ein bisschen in Erinnerungen schwelgen dürfen ;). Für alle die mehr auf Fakten stehen hier das wichtigste noch mal in ganz kurz:


Die Fakten zur neuen Haarpflegeserie Dessange Paris

Dessange Paris: Luxuriöse Haarpflegeserien in Salonqualität / Traditionsunternehmen seit 1954 / seit 1958 offizieller Partner der Filmfestspiele in Cannes / kommt Anfang/Mitte September 2016 mit vier Serien auf den deutschen Markt: California Blond / Nährendes Elixier / Strahlende Farbkraft / Erlesene Tonerde /gehört zu L'Oréal ist aber ein komplett eigenständige Marke / liegt preislich ca. von 5,- bis 7,- Euro / wird bei dm, Müller und Budni erhältlich sei / riecht mega (ok... das ist kein Fakt, stimmt aber trotzdem :D)

So Ihr Lieben, ich hoffe ich konnte Euch zumindest einen kleinen Eindruck meiner Reise und der neuen Marke Dessange Paris vermitteln :) – freu mich, wenn Ihr mir einen Kommentar da lasst.

Unser Dreamteam: 
Hearttobreathe
GLG Chrissie

Kommentare

  1. Hallo Schönheit! Das muss ja einfach ein Traum sein gewesen dort! Jetzt mag ich auch ganz bald wieder nach Südfrankreich :)
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  2. wie toll, ich habe ja schon deine bilder auf instagram bewundert!
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  3. :-) Danke für den schönen Dessange-Bericht, liebe Chrissie!
    Das müssen wundervolle Tage gewesen sein. Beneidenswert!

    Ich war lange Zeit Kundin bei Dessange in Wien. Bis mir die Haare total falsch geschnitten wurden und zwar so, dass ich meine Naturwellen nicht mehr bändigen konnte. Danach bin ich noch einmal zum "Korrigieren" hingegangen. Das hat aber leider nichts gebracht und damit war ich mit Dessange durch. Ärgerlich... Es ist so schwer jemanden zu finden, der mit meinen Haaren so richtig gut umgehen kann.

    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht dort richtig schön aus. Aber Du bist für mich der absolute Hingucker. Das erste Foto ist ja wohl der Wahnsinn. Du siehst so toll aus :-).
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  5. Ihr Ladys in weiß seht ja alles so toll aus! Liebe Grüsse Ela

    AntwortenLöschen
  6. WOW, wie bezaubernd ihr ausseht! Tolle Kleider und Wunderschöne Fotos!
    Wie genial ist das denn bitte? :)
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Klick auch mal hier vorbei :)