Montag

Berlin Fashionweek Juni/Juli 2016 / Marina Hoermanseder / Show

Marina Hoermanseder, Berlin Fashion Week, Juli 2016
Marina Hoermanseder auf der Fashionweek - was soll ich sagen, DAS war definitif mein liebster Act in diesem Jahr. Das lag natürlich an den zauberhaften Designs, aber auch am Gesamtkonzept der Show, die bei strahlendem Sonnenschein im Garten des Kronprinzenpalais statt fand. Die Atmosphäre war fantastisch…
Marina Hoermanseder, Berlin Fashion Week, Juli 2016

Die Hoermanseder Show in traumhafter Atmosphäre

Ich schritt durch das Eingangsportal hinaus in den sonnendurchfluteten Garten. Dann tauchte ich ein in die Crowd von supervielen, superstylischen Menschen und war ziemlich geflasht. 
Marina Hoermanseder, Berlin Fashion Week, Juli 2016
Alles war pastellig und weiß und ich hab' mich mit meinem Outfit, komplett in beiger Spitze und Hoermanseder-Armband, auch ganz gut ins Gesamtbild eingefügt fand ich :). 

Marina Hoermanseder, Berlin Fashion Week, Juli 2016
Natürlich war bei Marina Hoermanseder auch einiges an Sternchen in der ersten Reihe zu sehen. Neben Cathy (-toller-Tag-in-Paris-heute-) Hummels und Masha Sedgwick und anderen Topbloggern saß auch Daaruum in der Frontrow, natürlich hübsch gefittet mit dem schon fast legendären Hoermanseder Schnallenlederrock (irgendwie hat ihr nur niemand gesagt, dass ihr Verschluss hinten offen stand, schon fies oder?… Ich war leider zu weit weg)
Marina Hoermanseder, Berlin Fashion Week, Juli 2016
Marina Hoermanseder, Berlin Fashion Week, Juli 2016

Viel spannender für mich war die Anwesenheit von Christiane Arp - ich hab immer wal wieder zu ihr rüber geschaut um zu ergründen, ob sie die Kollektion mag oder nicht, aber ihre Miene verriet nix :). Im Gegensatz dazu, konnte man an meiner Minie sicherlich ganz genau ablesen, dass ich die Looks und die Show sehr genial fand. 

Marina Hoermanseder, Berlin Fashion Week, Juli 2016
Die Frühjahr | Sommer 2017 Kollektion führt uns an die französische Riviera. Marina Hoermanseder will uns die Ausgelassenheit, Leichtigkeit und Noblesse der Lebensart an der Côte d’Azur zeigen. Auffällig waren besonders die skupturähnlichen Kollektions-Teile aus lackiertem, handgeformtem Leder, speziell einige Röck und Korsagen. Einen krassen Kontrast dazu bildeten die anderen Stoffe: geschmeidige Baumwolle und leichter Jersey flatterten nur so im leichten Wind des sommerlichen Berlins.

Marina Hoermanseder, Berlin Fashion Week, Juli 2016
Aufmerksam machen will Hoermanseder mit Ihrer Kollektion übrigens auch auf die sogenannten "Schmetterlingskinder", die an Epidermolysis bullosa, einer seltenen Hautkrankheit leidern. 
Die Haut dieser kleinen Mäuse ist ähnlich empfindlich wie die Flügel eines Schmetterlings, daher der Name. In Zusammenarbeit mit Swarovski hat sie mit glitzernden Kristallen ein kostbares Lederkleid, ein Bustier und ausgewählte Accessoires besetzt. Ich bin mir persönlich noch nicht ganz im Klaren darüber, wie ich diese "Inspiration" bewerten soll… Fakt ist aber, dass ich erst jetzt von dieser Krankheit weiß – und wodurch auch immer man etwas dazu lernt, schlecht ist es nie…
Marina Hoermanseder, Berlin Fashion Week, Juli 2016
Dass auch in der aktuellen Kollektion die labeltypischen Schnallen auf Lederstriemen zu finden waren muss ich nicht extra erwähnen, oder? Auch in diesem Jahr war catrice wieder für das wunderschöne leichte Make-Up der Models zuständig. Loni Baur kreierte als Head of Make-up in Zusammenarbeit mit catrice zwei Beauty-Looks: Der erste war natürlich zurückhaltend, der zweite baute auf diesem Look auf und wurde nur durch einen orangefarbenen Lidstrich am Auge ergänzt.




Marina Hoermanseder, Berlin Fashion Week, Juli 2016
Einfach toll oder?
GLG Chrissie

Bilder: copyright Show: © Gero Broehler für catrice, privat, backstage: © Toni Passig für catrice
SHARE:
Blogger Template Created by pipdig