Donnerstag

Worth the hype? Balea Reinigungsöl - Ein Tipp.

Wie gut ist das Reinigungsöl von Balea

Ich wette, fast jede von Euch hat schon irgendwo etwas über das Balea Reinigungsöl gelesen. Die ultimativen Lobhuddeleien überschlagen sich und mir ist bisher noch keine Review untergekommen, in der das Öl schlecht weg kommt. Was das für mich heißt ist klar: Auf ins nächste dm und selbst mal testen. Vor allem, weil ich vorher noch nie mit einem Öl mein Gesicht gereinigt habe und ich mir das ehrlicherweise auch schlecht vorstellen kann. Öl war für mich bisher immer eher das Gegenteil von "rein". Aber man lernt ja nie aus :D…

Balea Reinigungsöl wie gut ist es

Die Verpackung ist ein einfacher, durchsichtiger Plastikpumpspender ohne großen Schnick-Schnack. Der Pumpmechanismus ist ein bisschen schwergängig, aber das muss nicht bei jeder Flasche so sein. Der Verschluss ist ein einfacher Plastikdeckel. Wenn ich das Öl mit auf Reisen nehmen, wickele ich zur Sicherheit einen Gefrierbeutel drum.

Laut Balea entfernt das Öl sogar wasserfestes Make-Up und ist für Gesicht, Lippen, Augen geeignet. Die Haut soll besonders sanft gereinigt werden, ohne das ein öliger Film bleibt. Mal gucken, ob das stimmt. Das Produkt ist ein recht dickflüssiges Öl, ganz weich und angenehm zu verreiben. Beim Auftragen habe ich keine Angst, dass etwas tropft oder runterläuft. Ich kann es prima im Gesicht verteilen. Ich komme pro Anwendung mit zwei Pumpstößen gut hin. Eigentlich ist es für trockene Haut konzipiert und ich habe Mischhaut mit der Tendenz zum ölig werden, bin aber trotzdem sehr begeistert.

Was kann das Balea Reinigungsöl


Wie funktioniert das Reinigungsöl von Balea

Auf jeden Fall kann das Balea Reinigungsöl jegliche Form von Make-Up entfernen. Normalerweise soll man das Öl im Gesicht verteilen, gut einreiben und dann mit etwas warmen Wasser noch mal nachreiben und dann alles zusammen abspülen. Oben auf dem Bild habe ich einen gängigen Lippenstift, ein Longstay Flüssiglidschatten, einen Lipstain und ein Mascara auf meinen Handrücken geswatcht. Wie Ihr seht, kein Problem für das Öl.

Bei mir muss abschminken ruckzuck gehen. Deswegen ist meine Routine ein klein bisschen anders, überzeugt mich von dem Produkt aber umso mehr. Den zweiten Step zum Beispiel lasse ich, weil ich so faul bin, immer weg und warmes Wasser nehme ich auch nie sondern kaltes. Sprich vor dem Schlafen gehen husch ich schnell ins Bad vor meinen Spiegel, schnapp mir das Öl, pumpe zwei Mal und reibe mein gesamtes Gesicht mit dem Produkt ein. An den Augen reibe ich, wegen meines täglichen Mascara-Overloads, noch ein bisschen mehr. Wasserhahn an, kaltes Wasser ins Gesicht, abspülen - Fertig. Öliger Film? Nö! Make-Up-Reste: Keine Spur.

Ohne Mist – alles was an Make-Up in meinem Gesicht war ist restlos weg. Noch mein obligatorisches Gesichtswasser nehmen, eine Pflege auftragen und ab ins Betti.

Wenn Ihr mich also fragt, ob das Balea Reinigungsöl "Worth the hype" ist, dann sag ich Euch: Absolut! Ich hab für 100 ml ca. 2,50 Euro bezahlt. Wesentlich weniger also, als für vergleichbare Produkte. Leider kann ich Euch keinen direkten Vergleich mit einem anderen Reinigungsöl bieten, denn das von Balea ist das erste das ich bisher probiert habe. Ich bin damit so zufrieden, dass ich es auch erst einmal dabei belasse. Für mich ein echtes Nachkaufprodukt.

Ölüberzeugte Grüße 
Chrissie
SHARE:

Kommentare

  1. Ich hab es auch daheim und mag es ganz gerne. <3 Man braucht nur mehr davon, als z.B. vom Loreal Reinigungsöl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann gut sein, ich hab ja bisher noch keinen Vergleich :)
      LG Chrissie

      Löschen
  2. Danke für deinen Bericht, Chrissie. Habe auch schon gehadert, ob es was für mich ist. Jetzt weiß ich, ich kann es guten Gewissens besorgen. Liebe Grüße Caren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin echt ziemlich angetan - bin gespannt was Du sagst!

      LG Chrissie

      Löschen
  3. Danke für den ausführlichen Bericht, auf sowas hab ich schon lang gewartet!
    Ich bin inzwischen schon mehrmals in der Woche beim dm meines Vertrauens drinnen, weil ich schon so gespannt auf das Öl bin. Leider sind wir Österreicher wieder mal hinterher - es wurde aber zumindest schon mal in Wien gesichtet. Lange kann es also nicht mehr dauern =)

    LG Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh je, drück Dir die Daumen, dass es schnell bei Euch Einzug hält :)

      LG Chrissie

      Löschen
    2. Ich hab's heute gefunden!!! Bin schon sehr gespannt auf's Abschminken später =)

      Löschen
  4. Dann ging es dir genauso wie mir, als ich das Öl ausprobiert habe. Bisher noch keine Ahnung davon gehabt, aber so viel Gutes gelesen, dass ich es einfach ausprobieren musste und momentan kann ich es aus meiner Reinigungsroutine gar nicht mehr wegdenken.
    Nur manchmal habe ich nach der Verwendung einen leichten Schleier über den Augen, der nach wenigen Minuten wieder verschwindet.

    -xx, Carina
    www.redsunbluesky.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Schleier hatte ich bisher zum Glück noch nicht. Bei mir gehörts aktuell auch zur Routine :)

      LG Chrissie

      Löschen
  5. great review..i didn't know this product

    AntwortenLöschen
  6. Bin ja eh so'n Superfan von Balea!! :)

    Und ich habe eines in den letzten Jahren immer wieder bemerkt, das solche Firmen wie Balea trotz Günstigkeit meist am Besten sind!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so geht es mir auch - vor allem wenn mal die Berichte der Stiftunge Warentest etc. verfolgt. Die Handelsmarken kommen da erstaunlich oft richtig gut weg!

      LG Chrissie

      Löschen
  7. Wunderbar! Mein Öl, welches ich vor ein paar Jahren in Hong Kong gekauft habe war irgendwann leer - und weit und breit habe ich keinen Ersatz gefunden.
    Lieben Gruss
    justi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch an Dich nen lieben Gruß! Vielleicht gefällt es Dir auch so gut wie mir :)

      LG Chrissie

      Löschen
  8. also wenn du so begeistert bist dann muss ich es mir wohl auch mal anschauen :)

    liebe grüße
    Meli♥ von welcometomybeautywonderland.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach mal :D bin gespannt was Du meinst!
      LG Chrissie

      Löschen
  9. it's a great product;)xoxo

    AntwortenLöschen
  10. Reinigungsöl habe ich noch nie verwendet - wäre aber mal ein Versuch wert! Brauche eh bald ne neue Reinigung :-) ... - Ganz liebe Grüße aus Wien,

    Katja

    collected by Katja - Austrian fashion & travel blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Grüße nach Wien zurück, Du liebe :)

      Löschen
  11. Das klingt ja sehr interessant. Tut es normales Gesichtsöl auch? Kraucht das Öl auch nicht in die Augen? Ich bin da immer sehr übervorsichtig.

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also mit den Augen hatte ich bisher gar keine Probleme. Ich denke, wenn man vorsichtig ist sowieso nicht. Ob es normales Gesichtsöl auch tut weiß ich ehrlich gesagt nicht, aber einen Versuch wäre das vielleicht auch Wert.

      GLG Chrissiee

      Löschen
  12. Wow, das kling ja wirklich super! Habe von diesem Öl noch nie gehört, doch deine begeisterte Rezession bringt mich dazu, mir dieses Produkt mal genauer anzusehen :)
    Liebste Grüße,
    Rebecca von http://becciqueeen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch nicht die einzige - die allgemeine Lobhuddelei hat mich auch erst drauf gebracht :)

      LG Chrissie

      Löschen
  13. Anonym19.11.15

    ich hatte mal eine probe von kanebo, ich fand das klasse aber es ist einfach zu teuer gewesen, als dass ich das öl hätte nachkaufen WOLLEN.

    So bin ich zum reinigungsöl überhaupt erst gekommen. seither habe ich einige ausprobiert und muss sagen, im direkten vergleich tun die sich nix.

    egal ob von balea, kanebo oder das von aldi süd, alle toll, alle sehr reinigend und alle hinterlassen ein gutes und sauberes hautgefühl. bei etwas öliger haut kann man sich das cremen eventuell sogar sparen, das sollte man aber selbst ausprobieren.

    viele grüße

    Manou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manou,
      ich hab's mir schon fast gedacht, dass ich, auch ohne viel zu probieren bei diesem Öl bleiben kann und Dein Kommentar bestätigt mich darin! Danke :)

      LG Chrissie

      Löschen
  14. Ich glaube, ich bin mal wieder die Letzte die davon erfährt. Muss aber auch zugeben, dass ich was Drogeriemärkte angeht immer rein renne, mir schnappe was ich brauche und schwupps bin ich schon wieder draussen. Ich erfahre von diesen tollen Neuigkeiten immer aus Blogs (wie schön, dass es die gibt!!).
    Bei mir hat sich das Reinigungsgel und Reinigungsmilch von RéVive in Kombination mit der Mia Gesichtsbürste als genau richtig ergeben! :-)

    liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Dana,
      mit einer Gesichtsreinigungsbürste habe ich auch schon mal gereinigt… aber ich bin auch dort ein kleiner Faulibär und so gehts ruck zuck und mein Gesicht ist top gereinigt :)

      LG Chrissie

      Löschen
  15. Super. danke Chrissie. Das hört sich super an. Grade Mascara bekkomme ich so weg.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, ich nämlich auch, ganz im Gegensatz zu dem Pandaaugen-Zeugs von Nivea.
      Erst fand ich das richtig gut, aber als es dann bei einigen meiner Mascaras total versagt hat, hab ich die Reinigung damit aufgegeben.

      GLG Chrissie

      Löschen
  16. Ui, da hab ich mal wieder was verpasst. Denn das Öl habe ich erst heute gesehen. Dafür aber irgendwie überall :)
    Und jetzt wo du noch so eine positiven Bericht dazu geschrieben hast werde ich morgen mal schnell in den Drogeriemarkt huschen.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch von anderen Bloggern ein bisschen angefixt worden :)

      LG Chrissie

      Löschen
  17. Ich habe auch schon jede Menge Gutes darüber gelesen, allerdings kann ich mich mit dem Gedanken, Öl im Gesicht zu haben zur Reinigung, definitiv nicht anfreunden, daher kaufe ich es nicht. Ich bin ja schon heilfroh, dass ich zu ölhaltigen AMU-Entfernern nicht mehr greifen muss, seit es Mizellenwässerchen gibt :) Schönes Wochenende für Dich!

    AntwortenLöschen
  18. Danke fürs Testen! Da werde ich mir das Öl wohl auch noch zulegen. Ich habe bei sowas immer etwas Angst vor unreiner Haut, aber nachdem ich mein Gesicht auch immer noch mit Wasser abwasche, dürfte da ja nichts zurückbleiben.

    AntwortenLöschen
  19. Ich glaube, ich muss es doch endlich mal ausprobieren :)
    LG

    AntwortenLöschen

Blogger Template Created by pipdig