Wie style ich ein Hemdblusenkleid im Herbst - Outfit

Hellblauer Oversize Pullover

… manchmal würde ich mir wirklich wünschen Dinge würden zu Trends! Zum Beispiel Perlonstrumpfhosen in High Heels und zu kurzen Röcken… Ich seh andauernd superschöne Looks zum Herbst auf den Blogs und denke bei jedem zweiten: "Da sieht MEGA aus, aber ich würde mir den Ar… abfrieren!" Ich blogge eben nicht nur Looks, sondern MEINE Looks, sprich das, was ich auch REAL trage… also so im echten Leben…

Overknees zum Hemdblusenkleid


Dewegen trage ich zu dem Hemdblusenkleid mit Pulli auch keine Pumps sondern Overknees und eine dicke, fette Strumphose außerdem! Bei vielen Blog-Looks kommt bei mir schon oft die Frage auf, ob die Mädels eine eingebaute Beinheizung haben oder die vielleicht komplett schmerzfrei sind… alternativ könnte es sich noch um Engländerinnen oder Irinnen handeln… oder aber, und das scheint mir am wahrscheinlichsten: die Mädels posten Looks, bei denen sie schnell die Bilder machen um sich dann flugs und unbeobachtet wieder in die dicke Wollleggings zu kuscheln :D. Was ja auch völlig ok ist! Hier seht Ihr das Kleid im Sommerlook - da ist das mit den Beinen ja kein Ding :).
Hembblusenkleid im Winter

Mein Anspruch an meine Outfits ist aber irgendwie, dass ich die auch tragen kann, ohne mit einer Lungenentzündung im Bett zu landen. Reine Shooting-Looks findet Ihr bei mir bisher nicht. Aber da fängt mein Dilemma ja an.

Overknees zu Minikleid
Ich würde ja Perlons zu kurzen Röcken und Heels tragen - das Problem: Ich finds jetzt auch nicht sooo schön rein optisch betrachtet :). Was also tun? Eine ganz gute Lösung sind Strumpfhosen mit sehr geringer DEN-Zahl, von Wolford gibt's die hochpreisig, bei Rossmann auch für den schmalen Geldbeutel. Wenn man nicht ganz so genau hinschaut, dann sieht man die auch nicht wirklich.

Blickdichte Strumphosen als Alternative!

 

Blickdichte Strumphosen, vorzugsweise in Schwarz - darauf weiche ich, wie bei diesem Outfit, wenn auch unsichtbar, ebenfalls ganz gern mal aus. Passt aber auch nicht zu allem und wirkt schnell hart zu manchen Looks. Ich habe zum Beispiel die ganze Zeit einen Short von Zara angeschmachtet, aber ihn nicht gekauft, weil ich echt keinen Plan hatte, wie ich dazu meine Beine kältsicher machen könnte - Ende vom Lied wäre, ich würde den eh nicht tragen und er würde im Schrank vergammeln. Doof!
Dicker Oversize Pullover


Bunte Strumpfhosen habe ich auch ein paar… bei den Teilen bin ich zwiegespalten. Man sieht ja hier und da mal Looks, wo die echt ganz gut gehen, aber irgendwie haben die Dinger was von "Robin Hood – Helden in Strumphosen!" für mich. 
Schmuck in Rose Gold

Ist Euch frieren egal? Wie löst Ihr das mit den kalten Beinen in Herbst und Winter - oder seid Ihr kälteresitent (solls ja geben… NEID!!)

Info: Hemdblusenkleid, Pullover, Overknees: H&M / Clutch: Primark / Schmuck: Fundus & Pippa & Jean

LG Chrissie

Kommentare

  1. you look so chic from head to toe. I love your style.
    www.tomntins.com

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein super Outfit, ganz mein Stil, viele Grü0e.

    AntwortenLöschen
  3. Das Outfit ist wirklich sehr gelungen und der Artikel auch. Kenne selbst das Dilemma mit den Strumpfhosen für Herbst-/Winterlooks, die dann in den Fotostrecken eben weniger stylish wirken. Finde es aber toll, dass du darüber sprichst und bevorzugst "reale Looks" zu shooten. Weiter so! :)
    Liebe Grüße,
    Samieze
    http://samieze.com/2015/09/suit-pants/

    AntwortenLöschen
  4. Gostei do blusão!

    www.desesperofashion.blogspot.com
    Facebook/desesperofashion
    Instagram @desesperofashion

    AntwortenLöschen
  5. Ein ganz toller Look!!! Mag die Farben, auch mit dem Schmuck!
    Interessantes Thema! Um diese Jahreszeit trage ich meist gar keine Röcke, weil ich's zu kalt für nackte Beine und noch zu warm für Strumpfhosen finde. Wenn ich dann welche trage, dann in Schwarz, aber nicht die ganz blickdichten, sondern lieber 20DEN. Mit Stiefelletten reicht mir das von der Wärme, ausser es friert richtig.

    AntwortenLöschen
  6. Toller Look! mein "Tollometer" steht ganz oben ;-) !! Ich mag hellblau sehr, nicht nur weil mein Blog so heisst ;-). Ich mag auch Overknees sehr gern., eben weil sie etwas mehr Kälteschutz bieten und weil ich finde, dass sie leichter zu stylen sind. Strumpfhosen hasse ich. Manchmal gehts nicht ohne, aber die ziehe ich nur in Ausnahmefällen an. Wenn ich Outfitbilder poste mit nackten Beinen (kommt bald eins) dann habe ich das Outfit aber auch den ganzen Tag wirklich an. Das sind dann Tage, wo es warm genug ist. Allerdings dann auch immer mit Stiefeln. So guckt dann nur ein Stück Bein raus und da friere ich nur selten, solange Füsse und Oberkörper warm sind.

    AntwortenLöschen
  7. lovely pull over;)xoxo

    AntwortenLöschen
  8. oh die overknees sind schick, sind die aus der aktuellen hm kollektion?

    Lady-Pa

    AntwortenLöschen
  9. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht super aus, gefällt mir total gut!

    Sonnige Grüße aus Hamburg
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Ein richtig cooler Look vor allem mit dem derben Strick : ) Bei mir gibt es gerade etwas zu gewinnen, vielleicht magst du ja mitmachen!
    Liebe Grüße,
    Céline von http://smultronstaellen.blogspot.co.uk

    AntwortenLöschen
  12. Super toller Outfit, wirklich schön : ) Und warm! ; )
    LaMelenaDeLeón

    AntwortenLöschen
  13. Richtig coole Kombi. Solche Stiefel brauche ich auch noch.

    FOLLOW my Blog!!! Maybe we can follow each other!!!
    http://rimanerenellamemoria.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  14. Frieren geht für mich nicht und ich schau sicher oft nach Helden in Strumpfhosen aus. Aber leider geht Gesundheit vor ;) ich hab mich heute ganz in deinen Pulli verguckt. Der sieht einfach auch warm und kuschelig aus.
    Liebe Grüße ela

    AntwortenLöschen
  15. Huhu Chrissie,

    musste sehr schmunzeln bei deinem Post. Einmal, weil ich wirklich gerne auch Outfits fotografiere, die weder zum Wetter noch zur Situation passen. Gott - was habe ich mich diesen Sommer in gleißender Hitze schon totgeschwitzt. Im Winter ist es eigentlich sogar einfacher: statt einer gehen dann mehrere Perlons übereinander und darunter eine Angora-Miederhöschen. Das hält echt bombig warm. Und soviele Schichten Kniestrümpfe in die Stiefel, dass man gerade noch gehen kann. Auf dem Klo muss man sich zwar endlos aus- und wieder anpellen, aber im Vergleich zu einer Erkältung ist das durchaus aushaltbar.
    Der Tipp gilt sowohl für Shootings wie auch fürs reale Leben: wer wirklich einen "Pips" riskiert, ist selber Schuld. Lug und Trug ist die Devise!

    Dein Outfit ist supercool! Steht Dir wirklich ausgezeichnet. Und zu schade, dass du die Short nicht gekauft hast. Ich könnte mir vorstellen, dass du dazu ein Hammer-Outfit zusammenstellst.

    Es grüßt die derzeit weder schwitzende noch frierende
    Edna Mo

    AntwortenLöschen
  16. Ich hab den Look nachgemacht und habe eine Thermostrumpfhose und eine Jerseyhose dazu angezogen, ich möchte nämlich auch nicht frieren.

    http://moppis.blogspot.de/2016/01/ootd-winterlook.html

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Klick auch mal hier vorbei :)