Samstag

Faszination Zultanit - QVC lanciert neue Schmucklinie (Sponsored)


Dass ich einen totalen Faible für Schmuck habe, ist für Euch ja nichts Neues :). Ganz früher trug ich konsequent nur Silber, aber das hat sich schon vor einigen Jahren geändert. Mittlerweile kann ich mich für Rosegold und vor allem für klassisches Gold total begeistern. Dabei bin ich, wie so oft, nicht auf einen Stil festgelegt.

Klar trage ich oft auffälligen Modeschmuck, habe aber auch einige, edle Stücke, die mir besonders am Herzen liegen, weil natürlich deren Wertigkeit eine ganz andere ist. Außerdem ist mir schon die letzten Monate aufgefallen, dass sich der Trend in Sachen Schmuck gerade ein bisschen dreht, und feingliedrige, edle Stücke dem Statementschmuck den Rang streitig machen.

Der Zultanit - Edelstein mit Geschichte

Passend zu dieser Tendenz lanciert QVC aktuell eine komplett neue Echt-Schmuck-Range die zwei wunderschöne Materialien miteinander kombiniert. Gold und Zultanite. Ich bin ehrlich, von Zulatinten habe ich bisher noch nie gehört und deswegen gibt's jetzt eine kleine Edelsteinkunde aus der Edelfabrik: Ende der 70iger sind Arbeiter einer türkischen Bauxitmine auf ein unbekanntes Edelsteinvorkommen gestoßen. Nach intensiven gemmologischen Untersuchungen gab man der funkelden Kristallform den Namen "Sultanit", für den die Sultane des osmanischen Reiches, angelehnt an den Fundort, Pate standen.

Bis der Zultanit allerdings zum Schmuckstein und damit gezielt gefördert wurde, ging noch eine ganze Menge Zeit ins Land. Erst seit 2006 wird nach den wertvollen Zultanitadern gesucht und wenn der seltene Stein gefunden wird, ist wohl nur die Hälfte des Materials für die Weiterverarbeitung geeignet. Der Stein weist eine extrem "hohe Spaltbarkeit" auf und ist somit unheimlich schwer zu schleifen, außerdem gehen bei der Bearbeitung bis zu 98% des Rohedelsteins verloren.

Dass der Zultanit trotzdem mit Inbrunst verarbeitet wird, liegt vor allem an seiner unfassbar schönen Farbvielfalt. Von Kiwigrün über Himbeerrot bis hin zu goldgelben Schattierungen ist, je nach Schliff, alles dabei.
Mein Ring ist aus der neuen QVC-Kollektion, die sich ganz um den Zultanit dreht und dem Stein in unterschiedlichen Designs eine Bühne bietet. Ich habe mich für eine ganz schlichte Variante entschieden, denn für meinen Geschmack kommt dieser besonders schöne Edelstein in einer denzenten Fassung am besten zur Geltung. Der 0,7ct Zultanit ist im Kissenschliff bearbeitet und wird von zwei kleinen 0,5ct Brillianten  eingefasst, die Schiene ist aus 585 Gold.
Faszinierend für mich ist, neben den traumschönen Schmuckstücken, aber ganz besonders die Geschichte, die hinter dem Zultanit steckt. Ich finde, die ist wie ein modernes Märchen bzw. passend zum Fundort, fast wie eine Geschichte aus 1000 und einer Nacht. Wer zum Hintergrund des Zultanits und dem Schmuck noch mehr erfahren will, dem sei die QVC Zultanit Schmuckpremiere am 30.07. um 22.00 Uhr ans Herz gelegt, ich denke ich werde mal einschalten und dazu trinke ich einen leckeren türkischen Tee ;)

Und jetzt bin ich echt neugierig - hat jemand von Euch schon einmal vom Zultanit und seiner spannenden Geschichte gehört?

LG Chrissie
SHARE:

Kommentare

  1. Lovely!

    http://beautyfollower.blogspot.gr/2015/07/giveaway-evil-eyetote-bag.html

    AntwortenLöschen
  2. Ist überhaupt nicht mein Fall, steht dir aber gut! Bei QVC kaufe ich gerne ein :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ja. Grade bei valerie. Zuvor aber nicht... Ja. Ich trage schin immer großen Schmuck getragen. Vor während und nach der statement ära. Für zart und feingliedrig bin ich nicht der typ. Echten Schmuck mit echtem steinen habe ich. Je kleiner und schnörkeligee, desto seltener trage ich ihn. Wenn schmuck dann sichtbar.

    AntwortenLöschen
  4. Zur Zeit mag ich auch dezenten filigranen Schmuck. Ich trage sehr gerne Gold bzw goldlegierten Modeschmuck. Silber steht mir leider nicht so gut. :-* www.thepinkheartgirl.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. der Ring ist wunderschön und ideal für feine Sommerkleidchen.....danke fürs zeigen ;-)

    lg
    Birgit
    http://mode-im-kopf.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  6. Der Ring sieht richtig schön aus. Ich bin ganz froh darüber, dass sich der Schmucktrend wieder ein wenig wandelt und der zartere Schmuck zurückkehrt. Das liegt bei mir aber auch daran, dass ich keine Statement Ketten tragen kann, da sie mir einfach zu schwer sind und ich im Nacken schon nach kurzer Zeit Verspannungen bekomme. Ja, so ist das mit Ü 40 ;-).
    LG
    Ari - Ari Sunshine

    AntwortenLöschen

Blogger Template Created by pipdig