Donnerstag

Make up Factory -Tutorial | Natürlicher Teint

Diese Produkte wurden mir von der Make Up Factory zur Verfügung gestellt.
Als Teil der "Make Up Factory Academy" zeige ich Euch hier von Zeit einige Tutorials zu verschiedenen Themen rund um eines meiner Lieblingsthemen: SCHMINKIE :D! Heute geht's los – und es dreht sich alles um den perfekten Teint, der die Grundlage für ein natürliches Tages-Makeup bildet.

Oben seht Ihr alles was Ihr dazu braucht: Make-Up Base, Foundation (hier die MUF CC Foundation), Compact Puder, Rouge und zwei Pinsel um die Produkte gleichmäßig aufzutragen – Die Produkte* sind alle von der Make Up Factory. Und Schwupps - ab dafür!…

Step 1!

Nachdem ich mein Gesicht gereinigt und mit einer Tagespflege versorgt habe, schnappe ich mir den flachen Foundation-Brush und beginne die Make Up Base (Transparente Make-up-Grundierung in gelartiger Textur, lässt die Haut glatter erscheinen und verlängert die Haltbarkeit der Foundation, Tipp: einfach eine kleine Menge auf den Handrücken geben) von der Nase aus in kleinen Strichen sorgfältig auf mein Gesicht aufzutragen. Die Augenlider spare ich dabei aus.

Step 2!

In Step 2 kommt die CC Foundation  (ein pflegendes, farbkorrigierendes Make up mit LSF 10, reduziert Pigmentflecken und wirkt aufhellend, paraben- und mineralölfrei, mit beruhigendem Aloe-Vera Extrakt) zum Einsatz, bei mir die No. 15 Natural. Ich gebe die benötigte Menge wieder auf meinen Handrücken. Mit dem selben Pinsel wie auch schon die Base trage ich das Produkt dünn auf, auch hier spare ich die Lider aus.

Je nachdem wie deckend das Ergebnis sein soll, schichte ich lieber, als von Anfang an das Make-up zu dick aufzutragen. (Tipp: Arbeitet nicht ganz bis zum Rand des Gesichts, sondern lasst die Foundation ca. 1 cm vorher "auslaufen" und verblendet nur noch nach unten - das wirkt viel natürlicher.) Bei der Nuance müsst Ihr ein bisschen aufpassen, diese hier zum Beispiel dunkelt etwas nach. Übt ruhig ein bisschen Druck mit dem Pinsel aus, dann verbindet sich das Make-up noch besser mit der Haut.

Step 3!

Um das Ganze haltbar zu machen verwende ich den Compact-Puder in der Nuance Leight Beige (lässt den Teint ebenmäßig und seidig-zart erscheinen) (die funktioniert bei mir aber nur dann, wenn ich schon "Sommerhaut" habe, sonst ist mir der Ton zu dunkel, denn er ist auf der Haut intensiver als im Pfännchen - also immer schön auf dem inneren Unterarm vortesten welcher Ton für Euch passt :). Weniger ist übrigens mehr - es soll ja natürlich wirken und das Ganze nur fixieren. Einfach einmal mit der flachen Seite des Pinsels ins Produkt gehen und dann einmal leicht über das Make Up streichen, das reicht schon aus.

Step 4!

Für den frischen, natürlichen Look ist der Blusher "Light Shiraz" perfekt. Den Auftrag übernimmt in diesem Fall übrigens kein Rougepinsel, sondern einfach der Make Up Factory Puderpinsel mit dem ich vorher schon gearbeitet habe. Vorteil: Die Farbe wird fluffiger ausgeblendet und das Rouge wirkt nicht zu akurat. (Tipp: Um auszusehen, als ob Ihr gerade von einem Meeresspazierganz zurückkommt, setzt den Rouge nicht, so wie sonst vielleicht, schon am oberen Wangenknochen auf, sondern eher auf den "Bäckchen" :D)
So Mädels mit diesem Teint seid Ihr schon mal perfekt vorbereitet für den restlichen Look :)
LG Chrissie
SHARE:

Kommentare

  1. thanks for sharing
    new post: http://melodyjacob1.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. good job dear, thanks for sharing all the steps for this make up
    i like it so much

    AntwortenLöschen
  3. Das Ergebnis sieht natürlich und makellos aus :)
    Du hast aber auch ohne Foundation tolle Haut!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht super aus :)

    AntwortenLöschen
  5. nice effect dear;)xoxo

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde den Rouge besonders klasse, der bringt noch mal die gewisse Frische ins Gesicht. Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen

Blogger Template Created by pipdig