Dienstag

Blaue Jeansculottes mit grauem Pullover und grüner, Wolljacke - Outfit


"Das ist keine Culottes, das sieht nur so aus!" :D :D Kann sich noch jemand an Monty Pythons "Der Papagei ist nicht tot - der schläft nur" erinnern? Nur noch zwei Exemplare, dann habt Ihr es geschafft und alle meine Culottes gesehen. Die eine mag sie, die andere nicht. Ich finde die Dinger genial und hatte ja auch noch einige ältere in meinem Schrank. Diese Jeansculotte ist allerdings neu. Mir gefällt an diesem Schnitt besonders die Länge. Ich kann dazu fast alle Arten von Schuhen und Stiefeln kombinieren - bei meiner Weißen hier in dem Outfit habe ich auch so hohe Dinger an. Einzige Regel an die ich mir dabei bisher halte ist: Hohe Schuhe oder Stiefel, denn ich bin nicht die Längste.


Vielleicht bin ich aber auch mal mutig und kombiniere diese hier mit Sneakern - vor dem Spiegel werde ich das mal probieren, aber ich befürchte, dass es zu sehr staucht. Wenn ich die Jeans-Culottes mit Stiefeln, so wie hier, trage, dann fällt es auch nicht auf, dass ich noch eine Perlonstrumpfhose darunter trage, denn morgens ist es noch empfindlich frisch bei uns. 

Die Wolljacke passt ganz gut zum Hallali-Thema von gestern. Ich mag bei der Jacke sehr, dass sie die Taille betont und in Kombination mit den Culottes macht das, für mein Empfinden, mal wieder eine ganz gut Silhoutte und wer meinen Blog schon länger liest, weiß, dass mir das wichtig ist. In den Details sieht man, dass ich sowohl goldene als auch silberne Details am Look habe. Auch wenn das oft als No-Go bezeichnet wird - mich stört es überhaupt nicht. So lang die "Themen" harmonieren kann es auch Gold plus Silber sein. Muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden, aber ich lass mich nicht so gern von Modediktaten einschränken - zumindest nicht, wenn ich eine andere Meinung habe. Ist ja schließlich mein Look :D und da mach ich was ich will. Ätsch!

Noch mal was ganz anderes. Als ich am Freitag nach Hause gefahren bin, ist mir aufgefallen wie viel Müll an der Straße rumliegt. Speziell die Reste einer MC Donalds Tüte inkl. aller leeren Umverpackungen ist mir dabei ins Blickfeld gemüllt. Ich versteh sowas nicht… wie kommt man darauf seinen Müll einfach mitten in die Natur aus dem fahrenden Auto zu schmeißen? Ist mir echt ein Rätsel. Neulich war ich mal in einem Vapiano und da habe ich auch gedacht es hackt. So ein Schnöselbubi vor mir nimmt sich ein Tablett und das darauf liegende Papierset fällt runter. Er hat es einfach liegen gelassen. Ich habs dann aufgehoben und zu ihm gesagt, dass er beim nächsten Mal seinen Müll vielleicht mal selbst aufhebt. Große Fragezeichen im Gesicht! 

Ähnlich geht es mir in großen Kaufhäusern. Wenn mir ein Bügel mit Klamotten herunterfällt, dann hebe ich den auf. Logisch oder? Denkste Puppe! Ich hab schon so oft beobachtet, wie die Damen die Sachen einfach auf der Erde liegen lassen. Nennt mich spießig oder was auch immer, aber ich finde das hat was mit Anstand, Erziehung und auch mit Wertschätzung zu tun und ich finde es echt schade, dass diese Dinge bei uns immer mehr aus der Mode kommen. So! Das musste mal raus ;).

Info: Hose, Stiefel, Pullover: H&M / Jacke: C&A/ Schmuck: Fundus

LG Chrissie
SHARE:

Kommentare

  1. Der graue Pulli und die Stiefel und die Ohrringe gefallen mir sehr gut :-*

    AntwortenLöschen
  2. Dein Outfit sieht klasse aus . Hab noch keine Culotte denke aber schon drüber nach mir eine zu nähen . Deine Ohrringe finde ich Mega klasse . Sind die eigentlich schwer ?? Bei mir ist das echt ein Problem , seid dem trage ich immer stecker .
    Zu dem Müllproblem , ich denke das kennen viele . Mein Bruder fährt viel Mounten-bike ebenso seine Kumpels . Und hin wieder fahren die auch bei Mc vorbei . Als er dann einen Abend mit seinen Kumpels auf dem Rad unterwegs ist sieht er wie ein paar Jungs ihre Tüten aus dem Auto werfen . Laute Musik und Fenster auf . Und was machen er und die Kumpels heben die Tüten auf und schmeißen sie den Jungs durchs Fenster wieder ins Auto . Die komplette Warteschlange an der Ampel hat gejubelt und gegröhlt . Und die Umweltsünder waren nicht nur sehr verdattert die waren auch ganz schön blamiert *gg
    Ich denke ich würde mich das nicht trauen . Aber cool fand ich das schon
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Eine JeansCulotte hätte ich auch noch total gerne. Ich bin eh sehr neidisch auf deinen Fundus :)
    Sieht klasse aus. Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  4. You look wonderful, I love it :)

    http://fashionelja.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. great pants!
    http://zielonoma.blogspot.it/2015/06/isola-spargi.html

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Chrissie, die Culotte ist wie für Dich gemacht! Du siehst umwerfend darin aus. Du hast recht die taillierte Jacke und die culotte sind super zusammen.
    Ich kann Dich voll verstehen, ich räume meine Sachen auch immer ordentlich auf und mir rutscht oft was vom Bügel, weil ich immer alles ansehen muss :)
    Das hat wirklich was mit Anstand und Erziehung zu tun, auch meine Meinung.
    Wünsch Dir einen schönen Tag in Deiner Culotte, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Schmuckauswahl, liebe Chrissie und die Stiefel passen super gut zu der Culotte. Sehr schön. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin ein absoluter Culotte-Fan, auch wenn diese aus Jeansstoff nicht ganz meins wäre. Ich finds cool kombiniert und alles sehr stimmig! Die Tasche habe ich übrigens auch :D

    Liebste Grüße,
    Rina von Adeline und Gustav

    AntwortenLöschen

Blogger Template Created by pipdig