Tutorial - Easy Conturing für einen blassen Teint


… ich bin eine Blassnase. Trotzdem komme auch ich nicht um das aktuell so gehypte Conturing herum. Man muss ja nicht gleich die Extremvariante a la Kardashian & Co. versuchen - aber gerade für den Frühling und im Sommer mag ich diesen Look, denn neben dem optischen "Gesichtsverschlankungspotential" (geiles Wort :D) habe ich den Eindruck ich sehe auch frischer und gesünder aus…


Für Mädels mit meinem Teint ist es allerdings nicht unbedingt die beste Idee mit Make-up oder flüssigen Texturen zu conturieren - sieht schnell fleckig, zu dunkel und ziemlich bekloppt aus! Könnt Ihr mir glauben, ich habe es versucht - mein Schatz hatte Spaß… 

Mein probates Mittel der Wahl ist: Pudrige Bronzener plus Highlighter in allen Schattierungen - das funktioniert supi! Als Alternative zum Highlighter nehme ich auch gern mal hellen, vanilligen Lidschatten - der hat den Vorteil, dass die Auswahl an schimmerfreien Nuancen größer ist. Pinselchen an den Start und los - wo ich immer wie conturiere habe ich Euch mal "aufgemalt". 

Fangen wir mit der dunklen Nuance an: An der Stirn direkt am Haaransatz setze ich jeweils eine Art kleinen Halbkreis und verblende diesen gut. Die Nasenaußenflügel betone ich, ebenso den Bereich unterhalb der Wangenknochen. Dazu verwende ich den spitzzulaufenden Conturing-Brush.

Die helle Variante kommt unterhalb der Augen bis hin zum Kieferanfang zum tragen. Außerdem setze ich auf Nasenrücken und Kinn noch helle Akzente - und schon bin ich fertig. Der kleine, rund gebundene Pinsel ist dazu ideal. Mein Gesicht wirkt modelliert aber nicht angemalt und mit Bronzener und Highlighter gelingt mir ein leichtes Conturing, das für meinen hellen Teint nicht zu krass wirkt.

Probiert es mal aus - vielleicht ist das für den ein oder anderen von Euch ja was.
LG Chrissie

Kommentare

  1. Perfekt. Das kommt mir gerade recht. An Gesichtsverschlankungsmethoden bin ich sehr, sehr interessiert. Und ich habe mir ein Face-Kontur-Kit geordert und wohl gehofft, dass ich das intuitiv anwenden kann. Nun ja. Danke! ;))

    AntwortenLöschen
  2. ich bin auch eine blasnase. daher mag ich es auch nicht so gerne, wenn mein gesicht zugekleistert ist. etwas concealer, cc creme, blush und puder reicht mir schon. lg

    beautyliciousd.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. i want to try to make countouring make up

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die Anleitung! Habe es bisher auch so gemacht, aber die hellen Stellen weggelassen. Probiere ich aber mal aus.
    LG Sandra
    [plentylife.blogspot.de]

    AntwortenLöschen
  5. Gute Anleitung :) Ich habe leider auch einen sehr blassen Teint und versuche hier und da mit Bronzer nachzuhelfen... manchmal bin ich froh, dass sowas gibt! :D

    Alles Liebe,
    Aly

    AntwortenLöschen
  6. Oh die Bilder sind ja interessant, dass man auch die Stirn am Haaransatz damit behandelt, wußte ich noch garnicht. LG Romy

    AntwortenLöschen
  7. Great tutorial kiss

    http://denimakeup95.blogspot.it/

    AntwortenLöschen
  8. Thanks for your tips dear, very helpful post! ^-^
    Have a nice day!
    xoxo
    www.milleunrossetto.blogspot.it

    AntwortenLöschen
  9. Ich komme mit sowas gar nicht klar ^^

    Viel Glück bei der suche nach einer Destroyed Jeans :)

    Ich muss dir nochmal neu folgen, hab irgendwie alle meine Leser aus der Liste verloren.

    AntwortenLöschen
  10. vielen Dank für diesen hilfreichen Post :)
    lg

    AntwortenLöschen
  11. Klasse erklärt liebe Chrissie. Bin ja auch eine Blassnase. Ich benutze Make-up mit Goldpartikeln und Rouge. Das macht das Gesicht gleich etwas frischer.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Schönes Tutorial, ich bin nicht so ein Blassnase, aber dennoch die Tipps sind gut.
    Kontorieren habe ich früher vor ein zwei Jahren echt gerne! Aber mittlerweile mag ich nur Highlighten viel lieber! Und Lidschatten zum Highlighten - ja die sind mindestens genauso gut wie normalen Highlighter.
    Liebe Grüße
    Mai von Monpipit.de

    xox

    AntwortenLöschen
  13. Tolle Anleitung! Habe auch das Problem des öfteren :D
    Liebe Grüße
    http://dreamyya.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin ja bekennender Fan. Den Tip mit dem Highlighten muss ich mir merken. Ich hab jetzt dafür auch noch einen Stift ohne Schimmer den ich immer fürs Näschen benutze.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  15. Ich möchte Contouring auch beherrschen. Ich stimme zu nicht so übertrieben wie die Kardashians.

    Irgendwie kriege ich das nicht hin! :(

    Gruß und Kuss,

    La Deutsche Diva — The Denglisch Blog
    German on the top, English on the bottom

    AntwortenLöschen
  16. ein schöner Post... Konturieren gehört mittlerweile zu meinem Everydaylook und am Liebsten mit Mac Harmony...
    lg missteina von
    www.beautiful-way-of-life.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen