Wenn du nach 1985 geboren wurdest… ach, Kindheit :)

Ich bin Baujahr frühe Siebziger - sprich, die Achziger-Jahre waren meine Jugendzeit und soll ich Euch was sagen - Ich bin dankbar dafür :) Ich möchte zu keiner anderen Zeit erwachsen geworden sein. Als ich vor einigen Jahren zum ersten Mal diese Liste las, hatte ich am Ende quasi Kopfschmerzen vom vielen Nicken - und weil ich weiß, dass das einigen von Euch bestimmt genauso geht, hier noch mal für Dich… und Dich… und Dich :D

Zitat (Die Welt 17.12.07): "Wenn du nach 1978 geboren wurdest, hat das hier nichts mit dir zu tun! Alle anderen bitte weiterlesen…"

"Wenn du als Kind in den 70er oder 80er Jahren lebtest, ist es zurückblickend kaum zu glauben, dass wir so lange überleben konnten!" Zitat Ende - ich habe Euch den Text aus Cpoyrightgründen mal lieber verlinkt :)

HIER der Text den ich so fabelhaft finde!

Bei der Bleichmittelstelle ist mir wieder eingefallen: Ich hab mal heimlich unsere Hausbar mit einer Freundin geplündert als meine Eltern einkaufen waren - als die wieder kamen lagen meine Freundin und ich total betüdelt bei uns im Garten auf der Wiese… auweia!
Und Türen und Schränke waren für mich wirklich eine Bedrohung… und Heizungen waren auch eine für mich - da bin ich mal volles Mett davor gerannt und hatte ein fieses Loch im Kopf - die Narbe habe ich heute noch!

OK ich gebe zu, Seifenkisten habe ich nicht gebaut, hatte aber dafür dank meines Holzschlitten diveres Unfälle :D.

Und das mit dem "Morgens das Haus verlassen…" das stimmt total - aber ich war immer pünktlich zu Hause :D - das war um 17.30 Uhr im Sommer und dann gabs Abendessen - mit Mama und Papa zusammen am Tisch!

Gekoppt haben wir uns mit dem Jungs immer wie Bolle und mit den Mädels auch manchmal :)!

Das Beste am Text finde ich, ist die Stelle mit den Freunden! JA! Wir hatten Freunde!!! (und das Größte ist - die meisten Freunde aus dieser Zeit sind IMMER noch meine Freunde!)
Ich habe zwar keine Würmer gegessen, aber immer die Vogel begraben, die die Katzen unserer Nachbarschaft auf dem Gewissen hatten - so richtig mit Grabstein und so ;)

"Beim Straßenfußball durfte nur mitmachen, wer gut war" Ich war ein Ball-Looser und durfte NIE beim Straßenfussball mitmachen - das war schon blöd, irgendwie!)  

Immer wieder so schön, oder? LG Chrissie

Kommentare

  1. Ich saß zwar nicht mehr in Autos ohne Sicherheitsgurte (gab's denn sowas in den 80ern noch? Wurde da nicht die Gurtpflicht eingeführt?) - aber bei so vielen anderen Dingen musste ich fleißig nicken und dann lachen, wenn ich das mit heutigen "Konventionen" vergleiche... Heulerei wegen Noten ist z.B. eine Sache, die mich heute recht häufit betrifft und ich trinke noch immer mein Wasser aus dem Hahn und teile mit Freunden eine Flasche... Hach ja ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch ein leidenschaftlicher "Hahntrinker" :D :D

      Löschen
  2. Uff. Wie gut, dass ich zur Heldengeneration gehöre. ;D Da steckt tatsächlich ne Menge Wahrheit drin. ;)

    Muss allerdings auch sagen, dass es die Kids heute nicht leicht haben und das sage ich nicht nur, weil ich selbst Mutter bin. Versuch mal, jemanden nach der Schule aufzutreiben, der nicht im Sportverein steckt oder vor der Konsole sitzt. Und versuch mal, dich heute mit einer größeren Gruppe irgendwo zum Fußball (oder whatever) zu treffen... da finden sich sofort Nörgler, die den Lärm nicht tolerieren. Interessant sind die Kinder/Jugendlichen doch vor allem als Konsumenten und sonst haben sie zu funktionieren, als wäre es ein weiteres erfolgversprechendes Projekt. Meine Kindheit war - im Rahmen des Möglichen- unbeschwerter. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du total recht! Wenn ich die Kids meiner Freundinnen sehe, dann tun mir die total oft leid, weil der Druck einfach allgemein größer geworden ist. G8 ist so ein Beispiel!

      Löschen
  3. ich sage nur: helden kamen sogar mit bandsalat im lieblingstape klar :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jepp absolut - "Bleistift ins Loch und immer schön drehen" und ich WETTE!!! das dieser Satz von den Jungspundis noch nicht mal verstanden würde :D :D!!!

      Löschen
    2. Hach, Helden haben ja auch noch Kassetten selber aufgenommen :x

      Löschen
    3. Helden haben Ihre Kassetten noch.... sogar die mit den verknüllten, knittrigen, wieder aufgedrehten Bändern.... Und hin und wieder höre ich die.
      Aber getrunken wurde früher nicht so exzessiv wie heute.
      LG Sunny

      Löschen
    4. Gezeugt 1968, Geboren 1969!

      Löschen
  4. <3
    Xx
    S.
    www.manthroughclothes.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Haha! Ich bin Jahrgang 81. Bisher dachte ich, das bedeutet ich werde alt, jetzt weiss ich, ich bin eine Heldin! Ich hab zwar vielleicht nicht ganz soviel draußen gespielt wie du (war nicht so der Typ, der sich mit den Jungs gekloppt hätte), aber da ist schon viel wahres dran! Unsere Eltern haben unseren Lehrern nicht erklärt, wie sie ihren Job machen sollten. Stattdessen hatten wir etwas anderes, was unserer Entwicklung gutgetan hat: Nämlich keinen eigenen Fernseher im Zimmer und schon gar keinen Computer und kein Handy. Da mussten wir uns anders beschäftigen, z.B. indem wir raus gingen, oder sogar mal ein Buch lasen...
    Hmm, wenn ich meinen eigenen Kommentar so lese muss ich sagen: Ich werde wohl doch alt! :-)

    AntwortenLöschen
  6. Ganz ehrlich, ich frag mich schon manchmal wie ich das ganze vom Baum fallen überlebt hab ;) aber trotzdem war es eine tolle Zeit. Die Kindheit damals war irgendwie leicht. Bei den Zwergen heute seh ich schon so den Druck auf sie perfekt zu sein. Das war mal was, damals einfach mit dreckigen Knien heimzukommen und aufgeschürft und keiner fand es schlimm.
    Ja, wir waren Helden!
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  7. Ja wir waren Helden ( Jahrgang 76 )!

    AntwortenLöschen
  8. Ichbon zwar nach 85 geboren aber viele Dinge finde ich richtig gut- ich habe selbst Kinder und möchte einige nicht. Ich möchte nicht das sie ständig vor dem PC hängen und ganz ehrlich mit 8 haben sie weder eigen PC noch eine Spielekonsole. Sie sind jeden Tag drausen und überall hinfahren gibt es hier auch nicht - ich musste früher auch überall allein hingehen und das ist auch gut so!

    Liebe Grüße Melanie von Glitter & Glamour

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja, das war ne tolle Zeit. Wie haben mir Kassettenrecorder vorm Radio gesessen um unsere Lieblingslieder aufzunehmen und uns total geärgert, wenn der Moderator wieder in das Ende reingesabbelt hat.
    Und nach der Schule hat man sich im Ort getroffen, an der Bank vor der Eisdiele - ohne Verabredung. Die brauchte man nicht, weil eh alle da waren.
    Und wenn man sich mal verabredet hatte, dann wart man sich pünktlich da - selbstverständlich, den man hatte ja kein Handy....
    oh ich könnte noch stundenlang von früher schwärmen und schreiben... ;-)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen