LiebJu Catwalk 2015 - Event

Fashionbloggerinnen um Kiera Nagy @LiebJu/Mischa Firges, Unitypix

… na, was verbindest Du mit Essen? – und Ja! Ich meine die Stadt im Pott :). Lass mich raten: Currywurst und Pommes-Schranke, watt statt was, Kohle, Kumpels, Zeche? Alles richtig, aber für mich ist Essen seit dem Wochenende auch eng mit "Fashion" und "Show" verbunden. Dafür ist Hana Kiera Nagy mit ihrem jungen Taschenlabel "LiebJu" maßgeblich verantwortlich…


@LiebJu/Mischa Firges,Unitypix

Hana Kiera Nagy - eine beeindruckende Frau!

Über die Taschen und die Show erzähle ich Euch gleich noch ein bisschen, was mich besonders beeidruckt hat, war die Designerin selbst. Unterwegs ist sie in der ganzen Welt, aber ihrer Heimatstadt Essen tief verbunden. Einer der Hauptgründe übrigens, warum der LiebJu Catwalk 2015 NICHT in einer der deutschen Metropolen statt fand, die man sonst mit Fashionshows verbindet.  Kiera strahlt eine unglaubliche Energie aus und steht mit ganz viel Herzblut und vor allem Freude hinter dem was sie tut. 
Knaller Performance! @LiebJu/Mischa Firges, Unitypix
Das Ergebnis dieses Schaffens sind vielseitige Handtaschenkollektionen, natürlich primär für uns Mädels. Insgesamt acht Damenlinien gehören zur aktuellen Kollektion des Essener Labels (Emotion Leder, Cosmopolitan, Voyage, Creative Leder, Honey, Chic, Tender und Wild 70s). Erstmals lanciert LiebJu aber auch unter dem Motto "Hang Tough"eine Herrenlinie, die sich, neben optischen Highlights, wie speziell geprägtem Leder, vor allem durch ihre Prak­ti­ka­bi­li­tät auszeichnet. So sorgen beispielsweise eingenähte Metallteile und Verstärkungen dafür, dass "Kleinkram" wie Brillen etc. besser geschützt sind, als in anderen Modellen.
Mir persönlich haben viele der Männer-Bags super gut gefallen und für die aktuell ganz angesagten Crossover-Looks kann ich mir die auch für weibliche Trägerinnen gut vorstellen (aber wir wollen den Jungs ja nichts wegnehmen… :D… oder vielleicht doch…
SpiritHoods lieferten die Hammer Mützen! @LiebJu/Mischa Firges, Unitypix
Das Design der Damenkollektion ist extrem breit gefächert. Man findet praktische Beuteltaschen in farbenfrohen Printmustern ebenso wie zauberhafte Federabendtaschen in wundervollen Farbschattierungen. Die Stoffe und das Leder kommen aus den unterschiedlichsten Teilen der Welt - allen gemeinsam ist eine hohe Exklusivität und eben diese sorgt dafür, dass es einige der Stücke nur in Auflage Eins oder in sehr geringer Stückzahl gibt. Freunde der Individualität sind hier also auch auf der sicheren Seite. (Passt auch zum LiebJu Slogan "Be You. Be Individual")

Keine Fashionshow sondern ein Feuerwerk!

Zur Show selbst gibt es natürlich auch noch einiges zu berichten. Um ca. 19.30 Uhr startete der Abend in der Zeche Zollverein im dortigen Oktogon. Der gesamte Komplex wurde im Zuge der Europa-Kulturhauptstadt-2010-Geschichte unheimlich aufgewertet und die Kombination aus Lichtspiel, Industriecharme und einer guten Portion Luxus sorgte für eine tolle Atmosphäre.
@LiebJu/Mischa Firges, Unitypix
Ralf Richter und seine Meinung zu Handtaschen ;) @LiebJu/Mischa Firges, Unitypix

Auch die Prominenz war in Essen!

Mit über 400 Gästen, unter anderem Frauke Ludowig, Mara Bergmann Michèle Fichter, Jenny Bach sowie Ralf Richter und Christian Nienhaus, feierte Lieb Ju den Catwalk 2015 bis tief in die Nacht hinein. Wunderbar moderiert wurde der Abend von Stefan Schulze-Hausmann.  
Sie waren alle mit dabei: Ralf Richter, Frauke Ludowig, Natalia Osada, Dr. Andreas Dacho, Michèle Fichtner, Mara Bergmann und Christian Nienhaus @LiebJu/Mischa Firges

Nach dem obligatorischen Bild vor der Logowand ging es hinein. Gut ausgerüstet mit einem Glas Prosecco wurden erst einmal viele, viele Bilder gemacht. Die liebe Cla von "Glam up your Lifestyle" (es war soooo schön, dass sie mit dabei war!) und ich ließen uns treiben, um erste Eindrücke zu sammeln.
Kleine Anekdote am Rande: Während wir uns unterhielten, fiel mir eine traumschöne, off-rosafarbene Webpelz-Jacke ins Auge, die eine Dame trug, die sich unterhielt und die ganze Zeit mit dem Rücken zu mir stand. Umgedreht habe ich dann festgestellt, dass es sich um Frauke Ludowig handelte, die, neben Ralf Richter als Haupt-Prominenz des Abend geladen war. Ließ die Jacke für mich gedanklich erst mal in weite Ferne schweifen… von wegen Preis und so ;). Beim anschließenden Fotomarathon wiederrum stand ich neben ihrer Managerin, die mir dann verriet, die Jacke sei von Marc Cain :D - YES! Und jetzt werde ich mal auf die Pirsch gehen… dubdidu.
Nach ein bisschen Talk hier und der ein oder anderen Cola-Light da, nahmen wir am Catwalk platz, Front-Row ;) - gut für meine Kamera. Mit einer regulären Fashionshow kann man das, was uns dann geboten wurde übrigens nicht vergleichen. Feuerwerk trifft es eher ;), denn neben den obligatorischen Models waren auch Tänzer und Footballer auf der Bühne, die allesamt eine tolle Perfomance lieferten. Perfekte Choreo und Hammermusik! (AC/DC: Hells Bells - was will man mehr?)
Glücklich und bezaubernd! Kiera Nagy am Ende der Show @LiebJu/Mischa Firges
Am Ende der Show sah man ein glückliche Kiera Nagy - und auch mir hat es sehr gut gefallen. Im Anschluss an eine Verlosung zu Gunsten von "Aktion Lichtblicke e.V." eines Essener Vereins, der benachteiligte oder in Not geratene Familien unterstützt, haben wir auf der After-Show-Party noch ein bisschen das Tanzbein geschwungen… und nachdem sogar noch der ein oder andere Rocksong an mein Ohr drang, war der Abend für mich ein rundum tolles Erlebnis.

Am Sonntag gab es übrigens noch ein seeeeeeeehr kreatives Meet & Greet mit der Designerin in ihrem Atelier - darüber berichte ich allerdings noch einmal separat ;).

Kommentare

  1. Wow, was für ein tolles Erlebnis, danke für die tollen Bilder!

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
  2. Da hattest du bestimmt viel Spaß, toller Bericht und super Fotos.
    Viele liebe Grüße
    Gaby
    Stylish-Salat

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Chrissie, ich gebe dir recht, es war ein ganz toller und aufregender Abend. Mit beeindruckenden Erlebnissen und schönen Taschen. Klasse, dass wir und endlich mal persönlich treffen konnten. Eine ideale Begleitung für diesen berauschenden Abend.
    Grüße Cla

    AntwortenLöschen
  4. Toll - da habt Ihr ja was erlebt! Ich hätte ein bisschen Angst vor einer solchen Veranstaltung, bei der ich aus meinem kleinen, heimeligen Normalo-Umfeld in einen Mode-/Models-/Stargäste- und Glamour-Haufen geworfen würde, aber ich laufe auch wohl kaum in Gefahr, zu so etwas jemals hin zu müssen. ;) Toll, dass es Euch so gut gefallen hat!
    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
  5. Danke liebe Chrissie, das ist ein toller Bericht - dann werde ich mir die Taschen mal etwas näher ansehen. Frauke L. war ja mit Fotos sehr geduldig, wie man auf IG sah, durfte jeder :)
    Bei uns in Berlin gibt es ein riesiges MarcCain Outlet - frag doch da mal nach.
    Telefon:030 4550090
    Liebe Grüße
    Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
  6. great show!!!
    Xx
    S.
    www.manthroughclothes.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Chrissie, danke für den tollen Bericht. Das ist als wäre man ein klein wenig dabei gewesen.
    Ich kann mir vorstellen das der Abend rundum gelungen war. Man sieht es Deinen Fotos an.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  8. tolle bilder
    bei so einem event wäre ich acuh mal gerne dabei

    Lady-Pa

    AntwortenLöschen
  9. tolle Impressionen :)
    Michele Fitchner ist klasse :)
    lg

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schöner Bericht liebe Chrissie. War bestimmt ein Erlebnis. Als wäre man mittendrin. Schön, dass du Cla getroffen hast und ihr den Abend zusammen genießen konntet.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Oh das sieht nach einem tollen Abend aus :)
    Liebe Grüße
    Melanie von Glitter & Glamour

    AntwortenLöschen
  12. tolles ergebnis und tolle Bilder Lg Isa

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Klick auch mal hier vorbei :)