8x4 Camp mit Jorge Gonzalez (Part 2) - Event

... so, von meinem Ankunftstag habe ich Dir ja schon ein bisschen erzählt. Ich steige mal am nächsten Morgen ein :) Da erwartete uns ein superleckeres Frühstück im Hotel mit frisch gemachtem Rührei, leckeren Säften und und und... Yummie... wenn ich so drüber nachdenke bekomme ich Hunger ;D. Beim Frühstück spekulierten Sandra und ich schon, wer wohl noch zu unserer Camp-Gruppe gehören könnte. Als wir uns dann alle oben im Hotel-Foyer trafen, um mit dem Taxi zur Eventlocation zu fahren, sahen wir, dass wir mit ganz vielen Vermutungen richtig lagen.


In der Hamburger Stage School angekommen, wurden wir sehr, sehr herzlich vom 8x4-Team im Empfang genommen und machten uns als Erstes mal mit den Räumlichkeiten vertraut. Für mich ging es dann gleich zu einem kurzen Interview und direkt im Anschluss ab in den Übungsraum. Natürlich gab es, trotz des tollen Hotelfrühstücks, schon wieder Kaffee und Säfte usw. für uns - nicht, dass wir verhungern oder verdursten :D und auch den Rest des Tages wurden wir vom Catering-Team toll versorgt (Danke an Euch! Die Quiche war fantastisch!)


Startschuss zum Workshop war eine kurze Zusammenfassung des Tagesablaufes und eine weitere liebe Begrüßung der ganzen Mädels, die übrigens über unterschiedlichste Kanäle (Gewinnspiele, Bewerbung etc. – ich war als einzige Bloggerin gesetzt, Yes! ;D) einen Platz in der Gruppe ergattern konnten. Ziemlich neugierig auf das, was der Tag uns bringt, kam auch schon Jorge in den Raum, hieß uns auf seine unverwechselbare, fröhliche Art Willkommen und wir stiegen auch direkt in den Workshop ein. 


Der war eine Mischung aus körperlichen Übungen, die natürlich immer etwas mit den Themen "Walk" und "Haltung" zu tun hatten (ich bin mit einem Stock im Rücken durch den Raum "gewalkt" - jawoll!) und einigen Mental-Trainigs, die vor allem dazu dienen sollten uns selbst richtig gut zu finden, denn das war auch das Mantra des Tages. "Du bist gut so wie Du bist!" Sich das zu sagen steigert das Selbstbewusstsein und trägt damit zu Deiner positiven Ausstrahlung bei - wer das sagt? Jorges Oma und Hey! hatte Deine Oma früher nicht auch schon immer Recht? Meine ja!


Natürlich spielt auch der Duft der Dich umgibt ein große Rolle bei Deiner Ausstrahlung, gut zu riechen gibt ein gutes und vor allem sicheres Gefühl ;) und da Jorge schließlich in seiner Funktion als 8x4-Testimonial mit uns trainierte, kamen auch die neuen 8x4-Düfte nicht zu kurz. Wir wurden für den Tag in Gruppen eingeteilt, die sich nach unseren persönlichen Duftvorlieben richteten. Mein Favorit war die Wildrose, was mich in die Gruppe "Hollywood" brachte - sehr passend wie ich fand ;D. Weniger passend waren übrigens meine Schuhe, die hatten Keilabsätze und waren daher für die ein oder andere Übung nicht so geeignet. Hatte zur Folge, dass ich MÖRDER-HEELS aus dem Stage School-Fundus bekam verdammt ;) - aber ich kann Entwarnung geben, ich habe mir nix gebrochen und auch nix verknackst. (An dieser Stelle: Gruß an Hanna, die trotz eines kaputten Fußes den sie vorher schon hatte den ganzen Tag tapfer durchgehalten hat! Dafür habe ich Dich echt bewundert!)


In "unserer" Hollywood-Gruppe absolvierten wir die meisten Übungen des Tages und hatten einen Riesenspaß zusammen. Jorge war mega-entspannt, brachte uns oft zum Lachen und wenn ich auch zu Anfang irgendwie Probleme mit dem Wort "Chica" hatte, (geht Dir das auch so, dass Du damit irgendwie "Tussi" assozierst?) bin ich geläutert und kann mir den Begriff auf mein Chrissie-Fähnchen schreiben. So walkten und übten wir also bis zum Mittag und während die anderen Mädels den lecker Lunch genossen, hatte ich die Gelegenheit noch ein Interview mit Jorge zu machen. Das liegt zur Zeit noch bei seinem Management aber Du kannst es hoffentlich bald hier lesen. Auf jeden Fall hat er sich richtig Zeit genomme,  das fand ich klasse.

Überhaupt war das ein Attribut, dass ich dem ganzen Tag aufdrücken würde "Klasse!" Denn auch wir Mädels unter uns hatten von Anfang an einen tollen Draht zueinander! Für den zweiten Teil des Tages holte sich Jorge noch ein bisschen Unterstützung. Die schauspielerische Leiterin der Stage School gab uns einiges an Tipps und Übungen mit auf den Weg, die uns im Umganng  mit, zuweilen auch unliebsamen, Zeitgenossen helfen können. Laut und deutlich "NEIN" sagen war da nur eine Sache, die für uns "Chicas" nicht immer die leichteste ist ;)

Den Abschluss des Tages bildete übrigens der obligatorische "Live-Walk", den wir alle, nachdem wir noch ein bisschen Zeit hatten uns in Schale zu schmeiße,n auf einem richtigen Catwalk absolvierten. Und ob Du es glaubst oder nicht, das war wirklich ein bisschen aufregend und ein echt gutes Gefühl :).

Neben einigen Kurzinterviews mit den Teilnehmerinnen gab es noch ein witzige Fotosession mit Jorge (bei der das letzte Bild entstanden ist auf dem ich zwar echt beklopt aussehe, aber was solls :D) und dann ging es für mich zum Bahnhof. Auf meiner Heimfahrt schmökerte ich in Jorges Buch "Hola Chicas! Auf dem Laufsteg meines Lebens", das wir (neben einigen leckeren 8x4 Deos) handsigniert in unserer Goodiebag fanden ;)

Merci an alle die dabei waren ;) für einen wunderbaren Tag in Hamburg.

LG Chrissie

Kommentare

  1. Nice ... I learn this too :D :)

    http://byfoxygreen.blogspot.sk/

    AntwortenLöschen
  2. Das Bild zum Schluss mit Dir und Jorge ist zum Schreien.
    Sehr sehr cool, sieht nach einer tollen Zeit aus! LG

    AntwortenLöschen
  3. das ist ja mega cool. die bilder sind auch super geworden.
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  4. Toller Bericht, die Fotos sind ja mal super! Ich find den Jorges ja total toll :D Ich glaube Ihr hattet sicher viel Spaß mit ihm.
    Liebe Grüße.
    TheRubySky

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie cool :) Ich mag Jorge echt sehr gerne... auch wenn ich ihn nur aus dem TV kenne :) Richtig symphatisch. Ich wäre auch sooo gerne bei so einem Workshop dabei gewesen :D
    Toll!!
    lg <3

    AntwortenLöschen
  6. Das klingt wirklich super. Ich find die Fotos super und bin schon ganz gespannt auf Dein Interview. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Bilder sind es geworden :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen