Mittwoch

Mit einer App zum Wunschgewicht? - Tipp

Hallo Ihr Lieben,
vielleicht kennt der ein oder andere von Euch diesen Gedanken: "hmmmm, ein paar Pfunde weniger wären schon toll....!" So ging es mir auch, mit 1,62 und 65 Kilo habe ich irgendwann gedacht: "STOPP" :) mit 40 reduziert man sein Gewicht ja nicht mehr einfach so und ich habe mich echt nicht mehr wohlgefühlt!

... und Sport??? Ja ich weiß: "Ist ganz wichtig… ist gesund… muss man machen… wenigstens ein bisschen" … und trotzdem habe ich es vergeblich mit Gymnastik, Mannschaftssport, Zumba, Walken - alles wahlweise mit oder ohne Freundinnen versucht - was soll ich sagen: Es hat leider nicht geklappt ;).

Was also tut bäuchlein-geplagte Frau? Genau: Sie versucht es erst mal mit Weight Watchers :D. Das hat für mich auch gut funktioniert. Hätte man mir gesagt, dass ich mal mit einer App Gewicht verliere ...unglaublich! Als besonders hilfreich empfand ich den Barcode-Scanner, der mir schon beim Einkaufen zeigte, ob ich ein Produkt gut essen kann, oder doch lieber im Regal lasse - so vermied ich böse Überraschungen in meinem Kühlschrank. Aber leider war die hinterlegte Datenbank nicht ganz so umfangreich und der Kostenaufwand auf Dauer relativ hoch.

Tja und dann habe ich dank einer Freundin "MyFitnessPal" entdeckt. Eine kostenlose APP, mit der ich noch besser klar komme als mit dem Weight Watchers Tool. Das Prozedere ist ganz einfach: Um die App zu nutzen, müsst Ihr ein Benutzerkonto anlegen. Neben Eurem aktuellem und Eurem Wunschgewicht, Geschlecht, Größe usw. fragt die App Euren Aktivitätsgrad ab. Also: Bürojob oder viel Bewegung - so in der Art. Außerdem müsst Ihr in etwa wissen, wie viel Gewicht Ihr pro Woche verlieren oder zunehmen wollt. Aus diesen ganzen Daten errechnet die App dann Euer tägliches Kalorienziel. Der Verzehr von Essen erhöht den Wert, Sport verringert ihn …wobei der Punkt mit dem Sport …ach, lassen wir das!

Meinen geliebten Barcode-Scanner hat die App übrigens auch - mit dem Vorteil, dass die dortige Datenbank wesentlich umfangreicher ist, top oder?

Nicht nur ich finde diese App ziemlich genial, auch viele Redaktionen sind sich da einig. Ich habe in den letzten 6 Monaten ca. 6 Kilo verloren und bin ziemlich happy damit. Den befürchteten Jojo-Effekt umgehe ich damit, dass ich einfach immer ein Auge auf meine Kalorien habe, denn ich kann ja auch den Kalorienwert eingeben, der bewirkt, dass ich mein Gewicht nicht weiter reduziere sondern einfach halte. Netter Nebeneffekt ist natürlich, dass man die Nährwerte vieler Lebensmittel vor Augen geführt bekommt UND dass man sich automatisch gesünder ernährt (so ist es zumindest bei mir,  ich starte meinen Tag jetzt beispielsweise mit leckerem Obst!)

Mein Fazit ist eine totale Vollempfehlung :) Geeignet ist die App für alle, die keine Lust auf eine Diät, aber die Disziplin haben, das was man gegessen hat einfach einzutragen und im Auge zu behalten.

Ich freu mich über meine Entdeckung :)! Die App findet Ihr sowohl für das Iphone als auch für Android kostenlos in Eurem App-Store, vielleicht ist der Tipp ja was für den ein oder anderen.

LG Chrissie
SHARE:

Kommentare

  1. Ich habe ja vorgestern einen Blogpost zur "Fat Secret" App verfasst, mit der ich persönlich besser zurecht komme, jeder hat ja andere Schwerpunkte. Aber es ist wirklich so, dass man bewusster isst und auch einfach einen besseren Überblick über alles hat, was man so am Tag zu sich nimmt, ich glaube, ohne die App hätte ich gar nicht so diszipliniert abgenommen bisher, das ist wirklich ne sehr tolle Unterstützung

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da muss ich auch gleich mal nachlesen, davon habe ich noch nicht gehört.

      GLG Chrissie

      Löschen
  2. Das klingt ja auf jeden Fall nicht schlecht, diese App :). Ich müsst auch mal wieder ein paar Kilos abnehmen, doch irgendwie hat es bei mir einfach einen Stopp gemacht. Ich hab vor einiger Zeit schon mal stolze 8 Kilo abgenommen und bin somit auf mein Wunschgewicht, für den Anfang, gekommen. Alles was ich gemacht habe, waren abends die Kohlenhydrate weg zu lassen, Sport hab ich nebenbei keinen getrieben und doch, hab ich so toll abgenommen und einen Jojo-Effekt, konnte ich auch nicht feststellen - zum Glück und das, obwohl ich nach der Diät wieder normal gegessen habe, auch abends meine Kohlenhydrate. Doch seitdem ich mein Gewicht erreicht habe und ich wieder normal esse, nehme ich halt mal ein Kilo zu und es dann aber auch wieder ab. Allerdings hab ich es dann mal wieder versucht, um noch ein paar Kilos purzeln zu lassen, doch mittlerweile geht einfach nichts mehr runter. Mein Körper hat einfach einen Schlussstrich gezogen, hab ich zumindest das Gefühl. Ich weiß nicht, ob ich einfach eben das Gewicht erreicht habe, was für mich eben passt und mein Körper nun eben nichts mehr abnehmen 'möchte'. Ich weiß, es klingt total bescheuert und eigentlich dürfte es doch so gar nicht funktionieren, aber ich bekomm einfach nichts mehr runter -lach-.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann mir schon vorstellen, dass Dein Körper ein "Wohlfühlgewicht" hat - und wenn das zu Deinem "Ohlfühlwunschgewicht" passt ist das doch klasse! Ich glaube um dann "über" diesen Punkt zu kommen bedarf es einfach richtig Anstrengung.... und dazu hätte ich glaube ich gar nicht die Disziplin :)...

      LG Chrissie

      Löschen
  3. Danke für den Tipp, die muß ich ausprobieren. Ich bin genauso groß wie Du und wiege 7 kg mehr. Die 65 kg sind mein absolutes Wunschgewicht. Da ich weiß, dass nur Kalorien zählen hilft, hab ich mir schon im Frühjahr eine App herunter geladen. Leider ist sie zu umständlich, ich muß fast alles was ich esse manuell ausrechnen und eingeben. Also hab ich's wieder gelassen. Nun auf ein Neues, der Herbst eignet sich gut zum Abnehmen, es gibt jede Menge Obst und frisches Gemüse. Da fällt mir der Verzicht auf Schokolade vielleicht leichter.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich wahr ehrlich überrascht, dass das so gut funktioniert - da hätte ich im Leben nicht mit gerechnet und ich fand es gar nicht umständlich - zum Glück, denn sonst wäre das auch gar nichts für mich!

      GLG Chrissie

      Löschen

Blogger Template Created by pipdig