Donnerstag

(TEST) / Der BloomyDay in der Edelfabrik

... ach wer liebt das nicht? Frische Blumen in den eigenen 4 Wänden oder im Büro. Auch dafür gibt es jetzt einen umfassenden Online-Service. BLOOMY DAYS ist das erste Schnittblumen-Abonnement in Deutschland. Ihr könnt hier frei wählen, ob ihr zu Beginn oder in der Mitte der Woche mit frischen Blumen versorgt werden wollt. Die Lieferung kann jede Woche, alle zwei Wochen oder monatlich erfolgen. Mich überraschten die Bloomies mit dem Bouquet: „Jungle Queen“ in dessen Mittelpunkt pinker Ginger steht. 

Als mich das Unternehmen anschrieb ob als Testerin fungieren möchte habe ich nicht lange überlegt. Gestern war also mein erster Bloomyday und ich werde Euch sowohl über Verpackung als auch Qualität und Gesamteindruck berichten.


Verpackung

Die Umverpackung des Arrangements war ein stabiler, fester Karton auf dem außen gut gekennzeichnet war, dass es sich um empfindliche Ware handelt. Die Blumen waren zusätzlich mit einem Kabelbinder befestigt, so dass nichts wackelte. Besonders für empfindliche Blüten sehr wichtig. Da die Blumen für eine Bodenvase gedacht sind, war der Karton wirklich groß :). 

Der Strauß war mit klassischem Einwickelpapier in sonnengelb ummantelt. Um die Stengel herum lag eine Art weißes Flies, das für die Wasserversorung während des Transportes sorgte - hat gut funktioniert! Trotzdem schwächelten die Inkalilien auf den ersten Blick etwas.


Beilagen

Doch nicht nur der Strauß befand sich im Paket - da war noch einiges mehr :) Ich habe gelesen, dass "Suse" mein Päckchen gepackt hat (danke dafür ;), auf einer liebevoll gestalteten Karte erfuhr ich außerdem wie ich die Blumen zu pflegen habe und dazu gab es ein Tütchen mit Granulat für das Blumen-Wasser sowie zahlreiche Gutscheine von diversen Beauty- und Fashionunternehmen - Zielgruppe ist also klar würde ich sagen ;)


Blumen

Gestern, als ich - nachdem ich die Blumen arrangiert hatte und mir dabei vorkam wie "Charlotte in Ihrem New Yorker Highclass-Appartement" - schwächelten die Inkalilien also etwas. In der Beschreibung stand, dass sie einen Tag benötigen würden, um sich zu erholen - und das stimmt auch. Heute Morgen standen sie wunderschön und blühend in der Vase - von "schwächeln" keine Spur mehr. Die Stengel sind alle gerade gewachsen und waren nicht beschädigt. Der Ginger war von Anfang an traumhaft.

Preise

Bestellt Ihr ein Arrangements für zu Hause zahlt Ihr beispielsweise 19,90 Euro - für zwei 36,90 Euro inkl. Mwst & Versand. Ihr könnt Euch überraschen lassen oder wählen zwischen kurz- oder langstieligen Blumen.

Fazit: Mein erster Eindruck ist ein guter. Die Ware macht einen frischen Eindruck - die Verpackung ist gut überlegt und funktional. Wie lange die Blumen gehalten haben werde ich noch beobachten ;)

Noch ein bisschen Pflanzenkunde für Neugierige

Herkunft Ginger

Diese exotische Pflanzenart gehört zur Familie der Ingwergewächse (Zingiberaceae) und hat ihren Ursprung in Neuguinea, Neukaledonien, den Salomonen und Vanuatu. Die langen Blütenstände tragen meist rote eiförmige Hochblätter, die an eine Krone erinnern.  Heutzutage findet sich der Ginger besonders in tropischen Gebieten wie Hawaii und Puerto Rico wieder, wo er seinem Namen „Dschungel-König“ alle Ehre macht.

Herkunft Inkalilien

Wer sollte jedoch einem König bzw. einer Königin Konkurrenz machen? Es gibt nicht viele Blumen, die neben dem Ginger glänzen können. Die Inkalilien (bot. Alstroemeria) sind eine Gattung in der Familie der Inkaliliengewächse innerhalb der Ordnung der Lilienartigen. Zu finden sind die zarten Pflänzchen in einer sehr großen Anzahl von Arten in der Natur, aber auch in Gärten und in Parks. Die ursprüngliche Heimat der Inkalilien sind die Tropen. Optisch fallen die Inkalilien vor allem durch ihre meist gestreiften Blüten auf. Allerdings hat die Inkalilie mit den gewöhnlichen Lilien nicht viel gemeinsam – wenn man einmal von den wunderschönen Blüten absieht.
SHARE:

Kommentare

  1. Sieht richtig schön aus :)

    LG <3

    AntwortenLöschen
  2. Wow die sieht ja mal wirklich super schick aus :). Die würde mir auch total gefallen, leider hab ich allerdings überhaupt keinen grünen Daumen. Ich würde ja auch sooo gerne mal eine Orchidee bei mir daheim haben, doch die geht mir bestimmt total schnell ein und ich bin so ein ungeduldiger Mensch, wenn sie dann mal abgeblüht ist, bis wieder neue kommen :D.

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe frische Blumen und habe ständig welche in der Wohnung, da sie mich einfach Glücklich machen :)

    Allthingsglitterandbeauty

    AntwortenLöschen
  4. Great post!!
    www.abeautifulmaison.com

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin gespannt auf meine Blumensendung. Sie soll nächste Wo wie vereinbart bei mir eintreffen.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin da sehr skeptisch . Vor allem weil die ersten Beiträge in Blog´s die ich darüber gelesen habe nicht so besonders gut waren . Kann gut sein , das sich das gebessert hat . Wäre ja schön für die , die sich dafür entscheiden .
    Für mich kommt das eher nicht in Frage , da ich am liebsten Blumen aus meinem eigenen Garten in der Vase habe :))

    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde die Idee grundsätzlich gut - nur habe ich selber irgendwie immer Mitleid, wenn Schnittblumen verwelken. Aber regelmäßig frische Blumen auf dem Tisch, das hat auf jeden Fall seinen Reiz!

    Alles Liebe von Rena

    www.dressedwithsoul.blogspot.de
    International giveaway: Love & Peace

    AntwortenLöschen
  8. wonderful pictures!!
    kiss
    http://mywonderrfulworld.blogspot.it/2014/04/mi-vesto-di-moustache.html

    AntwortenLöschen
  9. Die Idee ist gut für Berufstätige (mein Gatte schickt mir gern mal einen Strauß vom Büro aus - via BLUME2000.de). Aber ich bevorzuge es, wenn ich mein Tischgemüse vor Ort im Blumenladen aussuchen kann.

    Wenn alle nur noch übers Internet bestellen, wird der auch irgendwan zumachen - genau wie der Buchladen und das Spielzeuggeschäft.

    Wäre schade drum.

    Viele Grüße von der Bunten

    AntwortenLöschen
  10. Irgendwie ist es ja schon witzig, Blumen im Päckchen zu bekommen. Die Blumen gefallen mir sehr. Sie machen das zu Hause doch gleich noch viel wohnlicher.
    FROHE OSTERN wünsche ich Dir.
    LG
    Ari-Ari Sunshine

    AntwortenLöschen
  11. Great post.very lovely pictures
    Keep intouch
    Kisses

    AntwortenLöschen
  12. Hello,
    Nice flowers!
    xoxo.

    AntwortenLöschen
  13. Beautiful flowers!

    Happy Easter :)

    AntwortenLöschen
  14. hübsch sind sie, keine frage! und außergewöhnlich. ich glaube, im herkömmlichen blumenladen sie noch nicht gesehen zu haben.
    lg sonja

    AntwortenLöschen
  15. wow so hübsche blumen, toller service!

    http://www.schweizer-fashionmama.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen
  16. Ich liebe die Farben! Schöne Blumen!
    Liebe Grüße,
    Madison xx

    AntwortenLöschen
  17. Die sehen wirklich toll aus :-) Ich bin ja mal gespannt wie lange die halten und ob sie ihr Geld wert sind. Vielleicht kommen meine ja heute auch...

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. mein ritter schickt mir öfter blumen ins büro - so als gruss zwischendurch - daher weiss ich, dass es mit dem versand und der verpackung gut funktioniert. für mich ist die haltbarkeit auch das entscheidende kriterim - von daher warte ich gerne auf deinen erfahrungsbericht. danke für's testen und liebe grüße, bärbek

    AntwortenLöschen
  19. Ich kenne das schon etwas länger und finds einfach nur genial! "Einfach mal so" kaufen sich ja nich viele Leute Blumen... was schade ist. Denn solche "Kleinigkeiten" machen doch das Leben schöner :) Mit diesem Abo erhälts du dann aber regelmäßig einen Blumenstrauß und erfreuste dich immer daran :) Vor allem die Vorfreude, ach toll, morgen bekomme ich einen neuen Strauß, ist glaub ich total klasse! lg aus München

    AntwortenLöschen

Blogger Template Created by pipdig