(HAIR TUTORIAL) / Ombre hair by my own



Hallo Ladies,
mein Haarfarbe war schon seit einiger Zeit stark rausgewachsen. Der Naturton meiner Haare ist leider ein langweiliges Aschblond. Das gefiel mir ganz und gar nicht und so habe ich gestern beschlossen: ICH MUSS WAS TUN! Grundsätzlich bin ich ein super-experimentierfreudiger Mensch. Also dachte ich - optimistisch, wie fast immer: "Pah, das kannst Du doch selbst!" Auf einen Termin beim Friseur zu warten dauerte mir zu lang - es musste "GLEICH" was passieren. 


Ist es auch - und es hat sogar gut geklappt (finde ich :D) - so gut, dass ich Euch dazu ein kleines Tutorial schreibe :). Ich habe mir bei dm "Wild Ombrés" von L'oreal besorgt - leider in der irrigen Annahme, dass sowohl Basisfarbe als auch Aufheller in einer Packung sind - aber: Falsch gedacht und vor allem nicht richtig gelesen ;)! Deswegen bin ich noch mal ins Rewe bei uns im Ort gedüst um eine Basisfarbe zu holen - die hatten einzig "Poly Palette" der Farbton Kastanie schien mir am besten - wie gesagt: Geduld ist nicht meine Stärke. 

Schritt 1: Haare am Oberkopf bis ca. auf Höhe der Ohrläppchen färben - bitte immer nach der Anleitung arbeiten und die Einwirkzeit beachten :). Den unteren Teil der Haare unbearbeitet lassen. Nach der Einwirkzeit die Haare ausspülen und fönen. Produkt: Poly Plalette Intensiv Creme Color ca. 3,30 Euro

Schritt 2: In den unteren Teil der Haare mit dem bei dem L'oreal-Produkt beigefügten Bürstchen die aufhellende Paste einarbeiten - auch hier bitte strikt nach Hersteller-Vorgabe. Nach ca. 25 Minuten konnte ich die Aufheller-Paste auswaschen und siehe da - das Ergebnis ist genau so, wie ich es mir vorgestellt habe. Produkt: L'oreal Préférence Wild Ombre No. 2 ca. 5.- Euro

Wenn Ihr weniger mutig seid, könnt Ihr das Prozedere auch mit einer Freundin zusammen machen - das hat neben dem etwas sichereren Arbeiten noch den Vorteil, dass Ihr zusammen ein Proseccochen schlürfen könnt :) - ingesamt habe ich für die Frisur inkl. eigenem Spitzenschneidens ca. 90 Minuten gebraucht.

Leider habe ich während der Färbeaktion keine Bilder gemacht, weil ich ehrlich gesagt nicht damit gerechnet hätte, dass das so gut hinhaut, dass ich Euch daran teilhaben lasse. Ich hoffe es ist auch so verständlich geschrieben :)

LG Chrissie















Kommentare

  1. Ich wollte das auch immer mal ausprobieren, habe mich aber nie getraut.

    Liebste Grüße
    Bezaubernde Nana

    AntwortenLöschen
  2. Wow. Du bist verrückt. Cool. Lg

    AntwortenLöschen
  3. loreal for ombre is cool :)
    http://zielonoma.blogspot.it

    AntwortenLöschen
  4. Achja, hätte ich sie noch mal lang wäre Ombre auf jeden Fall mein Fall!!! :-)
    Silvi♥
    THE ZONE

    AntwortenLöschen
  5. Na, Du bist ja mutig. Nun bin ich aber auf das Ergebnis mit einem Foto von Dir gespannt.
    LG
    Ari-
    Ari Sunshine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau mal bei dem Queeny-Shirt Post - da sieht man es ganz gut :)

      Löschen
  6. Und Spaß haste dabei auch noch gehabt. Jetzt bin ich gespannt wie es insgesamt aussieht.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei meinem letzten OOTD kann man es auf dem ersten Bild ganz gut sehen :)

      Löschen
  7. Hey, dein blog ist ja mal der hammer! Ich kenn mich mit diesen layout zeugs noch nicht so aus, woher hast du dein wissen? :) Ab jetzt folge ich dir! Würde mich freuen wenn du mir zurückfolgst <3
    http://levriere.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen