[TEST] | Neue Mascaras





























Hallo Ladies,
neben viel zu vielen Nagellacken habe ich auch viel zu viele Mascaras ;) - Diese drei sind noch relativ neu am Markt und deswegen möchte ich sie Euch etwas genauer vorstellen und habe mal ein bisschen verglichen. Die für mich bei Mascaras wichtigsten Eigenschaften sind die Bürste, der Auftragekomfort, die Intensität, die Trennung der Wimpern auch beim zweiten Auftrag und die Haltbarkeit sowie das Volumen.

BeYu | Cat Eyes Mascara (ca. 13.- Euro) 
Bürste: Gummibürstchen mit kurzen, eng liegenden Borsten. | Auftrag: Einfach und dank der kurzen Borsten sehr präzise - erwischt auch kleine Härchen am Rand. | Farbintensität: Gut | Wimperntrennung: Sehr gut | Haltbarkeit: Gut, nur das Nachschminken ist schwer, weil die Tusche sehr hart wird. | Volumen ist schön.
  
Max Factor | 2000 Calorie Mascara (ca. 7.- Euro)
Bürste: herkömmliche Bürste die nach hinten schmal ausläuft | Auftrag: Umhüllt die Wimpern gut, man muss aber ein bisschen aufpassen, weil sehr viel Farbe auf der Bürste ist. Kleine Härchen sind nicht so leicht einzufangen. | Farbintensität: Gut | Wimperntrennung: Gut | Haltbarkeit: Gut, auch das Nachschminken ist möglich, da die Tusche nicht hart wird. | Volumen ist ebenfalls schön.
  
Misslyn | Intense Volume Mascara (ca. 6.- Euro)
Bürste: herkömmliche Bürste, sehr groß | Auftrag: Schnell und einfach - aber auch hier ist wegen der sehr großen Bürste ein wenig Vorsicht angebracht. | Farbintensität: Gut | Wimperntrennung: Gut | Haltbarkeit: Ebenfalls gut, aber auch hier ist das Nachschminken schwer, weil die Tusche schnell hart wird. | Volumen ist da – allerdings minimal weniger als bei den beiden anderen trotz der großen Bürste.

Fazit: Empfehlen kann ich eigentlich alle drei Tuschen. Vom Auftrag her ist die BeYu mein Favorit - von der Haltbarkeit und dem Nachschminkfaktor her die Max Factor. Die Misslyn bietet ein solides Ergebnis, unterscheidet sich aber nicht signifikant von anderen Tuschen.

LG Chrissie

________________________________________________________________________________

Hi everybody,
I have too many nail polishes and I have much too many mascaras to ;) - these three are still new on the market and therefore I have compared them a bit. The key properties for me by mascaras are the brush, the comfort, the intensity, the separation of the eyelashes, the durability and the volume.
BeYu | Cat eyes mascara (13.- EUR)
Brush: rubber brush with short, close-fitting bristles. Quest: simple, and thanks to the short bristles very precisely - caught small hairs at the edge. | Color intensity: good | Lash separation: Very good | Shelf life: Good, only the subsequent make-up is difficult, because the ink is very hard. ¦ Volume is nice.

Max factor | 2000 Calorie mascara (7.- EUR)
Brush: traditional brush which expires narrow back | Quest: covers well the eyelashes, you have to watch but a bit, because is very much paint on the brush. Small hairs are not so easy to catch. | Color intensity: good | Lash separation: Good | Shelf life: Good, also the subsequent make-up is possible, because the ink is not hard. ¦ Volume is also nice.

Misslyn | Intense volume mascara (6.- EUR)
Brush: very large conventional brush | Quest: Quick and easy - but here too a little caution is appropriate because of the very large brush. | Color intensity: good | Lash separation: Good | Shelf life: Also good, but also here the subsequent make-up is difficult because the ink is fast hard. | Volume is there - however minimal less than in the other two despite the big brush.

Conclusion: I can recommend all three mascaras. My favorite in the durability and the subsequent make-up factor has been the BeYu from the order made the Max factor. The Misslyn is also solid, but is not significantly different from other mascaras.
LG Chrissie

Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Klick auch mal hier vorbei :)