Die neuen butter London Lacke ;)

Bild © douglas

Hallo Ladies,
überall kommen jetzt die neuen Lacke in die Läden - es sind wieder tolle Farben dabei.
Und jeder die sich denkt: "Ach eigentlich brauch' ich nicht noch mehr Lacke… es ist doch
alles schon mal da gewesen sei gesagt: Besser nicht zu Douglas gehen ;)

Die neue butter LONDON Spring/Summer Collection 2012 hat nämlich wirklich
außergewöhnliche Farben dabei. Und weil ich Euch die witzigen Namensideen nicht
vorenthalten will hier eine deaillierte Beschreibung der neuen Töne:

»Trout Prout«, ein matter, heller Cantaloupe-Ton im Retro Look. Sein Name leitet sich aus dem
Slangbegriff für Frauen ab, die es etwas sehr mit dem Kollagen in ihren Lippen übertrieben haben 
und daher wie ein Fisch oder eine gewisse Charity-Lady-Tochter aussehen.

»Bossy Boots«, ein leichtes Pistaziengrün und ein schöner neutraler Ton für die Saison. 
Der Name wird für gewöhnlich kleinen Klugs...rn mit auf den Weg gegeben, die alles besser wissen,
aber nichts besser können.

»Slapper« ist ein kräftiges und strahlendes Türkis und hat seine Namensherkunft in der britischen
Bezeichnung für Frauen mit weniger ausgeprägten Moralvorstellungen.

»Disco Bisquit« ist ein tropisch knalliges Pink mit einem Hauch von schimmernden
 Mikro-Glitzerteilchen. Wenn die verbotene Frucht eine Farbe haben müsste, dann wäre es diese. 
Der Name dieses Lackes hat seinen durchgefeierten Ursprung in den frühen Rave-Tagen der 90er.

Den Abschluss übernimmt »Knackered«, ein hauchzarter austernfarbener Ton, 
der mit Mikro-Glitzerteilchen gesprenkelt wurde. »Knackered« bezeichnet übrigens das früh
morgendliche Gesicht einer Discoleiche, die direkt von der After Hour ausgespuckt wurde.
Sollte es mir zu denken geben, dass das mein Favorit ist?

Ab Mitte Januar 2012 gibt es die Hübschen exklusiv bei Douglas.

Liebe Grüße aus der edelfabrik
Chrissie

Kommentare