wochenrueckblick-16

Looks, Entdeckungen und mein echtes Leben! Der Blick in meine Woche | No. Sechszehn

"Was nehm' ich bloß mit in Urlaub?" "Was zum Anziehen und Schuhe" war die durchaus pragmatische Antwort eines Freundes. Haha, ich schmeiß mich weg! Danke für den Tipp! Ich glaub' ich hab' das Kofferpacken verlernt. Normalerweise war ich eher so Typ "Seesack". Ging's in ein schönes Hotel, kam ein mittelgroßer Koffer mit und gut. Jetzt bin ich mittlerweile bei einem großen Koffer plus Trolley plus Beautycase. 
 
Klar, das liegt natürlich mit daran, dass ich den ein oder anderen Look ontop einpacke, weil ich ja schließlich auf einem Schiff bin und darüber hinaus noch einige der schönsten, europäischen Städte besuche inkl. Fashion-Foto-Hotspots, aber mal ganz ehrlich – soviel kann ich gar nicht anziehen :D. 

Was wäre wenn?

Tja, ielleicht kennst Du diese eine kleine Frage auch. Die Frage, die mich immer wieder dazu bringt viel zu viel Kram mitzuschleppen. Genau: "Was wäre wenn?"
"Was wäre, wenn es total heiß wird?" (Ich nehm' was Luftiges für jeden Tag mit!) 
"Was wäre wenn es total kalt wird?" (Ich nehm' was Warmes für jeden Tag mit.) 
"Was wäre wenn ich meine Sneaker versaue?" (Ich nehm' sicherheitshalber noch ein Paar Ersatzsneaker mit.)
"Was wäre wenn ich schon während der Reise ein bisschen bloggen möchte?" (Ich nehm' Laptop, Ladekabel und Kartenleser mit). 
"Was wäre wenn mein Handy ins Wasser fällt?" (Ich nehm' meine Actioncam plus kompletten Zubehör mit… und natürlich meine Spiegelreflex mit allen Objektiven…) 
"Was wäre wenn ich etwas strukturierter wäre?" (Ich würde die Hälfte von dem Zeugs daheim lassen :D)

Also mach' ich es, wie schon bei meinen letzten Urlaube: Ich pack' zuviel ein und ärger' mich über den schweren Koffer, pardon: die schweren Koffer :D :D und hoffe, dass die ein oder andere von Euch jetzt wissend mit dem Kopf nickt.

Das Ding mit dem Abnehmen!

Ich hatte mir ja total fest vorgenommen vor meinem Urlaub essenstechnisch ein bisschen kürzer zu treten. Auf den Arosa-Flusskreuzfahrtschiffen ist das Essen einfach sensationell lecker und weil ich quasi auf einem schwimmenden All-Inclusive-Schiff wohne, ist das mit der Zurückhaltung so eine Sache. Vor allem wenn man so ein total strikt durchdiszipliniertes Ding ist wie ich! *Ironie-Off*
 
Vorher weniger Essen war meine grandiose Idee, muss ja endlich mal wieder runter von meinen Corona-Kilos! Wer meine Instagram Stories die Woche über verfolgt hat, hat gesehen, wie gut das geklappt hat. Ich war in fünf Tagen vier mal auswärts Essen inkl. Eis zum Nachtisch. Ich liebe es, wenn ein Plan funktionert 'hüstl*.
 
 
Das Fazit zu dieser Woche: Ich hab' zuviel eingepackt und viel zu viel gegessen. Maß halten ist aktuell einfach nicht so meine Stärke… wer hat nochmal gesagt: "Eis geht immer!"?



Die Looks der Woche

Meine Looks der Woche waren vor allem von einer Frage geprägt: "Hmmm… ob ich da wohl noch rein passe?" Meine Lieblingsjeans ist grad raus, also musste ich zu anderen Teilen greifen. Ich bekomme sie schlicht und einfach nicht mehr zu und rumheulen verbraucht anscheinend auch nicht sonderlich viele Kalorien.  

Einziger Vorteil: Man stöbert mal wieder ein bisschen tiefer im Schrank und dabei kamen diese Woche ein paar Outfits mit Teilen vor den Spiegel, die ich schon ewig nicht mehr anhatte. Ich sag' dazu immer "Shoppen bei mir selbst". Mir macht's Freude, das solltest Du auch mal versuchen. Zumindest wenn Du nicht im Team "Einmal-im-Jahr-alles-aussortieren" spielst.

Montag ging das schon los. Der plaktive Schwanenmantel ist schon ein paar Jahre alt. Genau wie die Sandaletten die ich dazu kombiniert hab'. Die Verbindung des Looks steckt im Mantel. Da findet sich sowohl das Rosa der Sandalen als auch das Apfelgrün vom T-Shirt Print wieder. I love it! Im Link unter diesem Absatz, siehst Du die Schuhe in einem anderen Look im Detail.

 

ROSA KLEID MIT STREIFEN PLUS GESTREIFTE SCHUHE!

 
Über den Dienstag will ich gar keine großen Wort verlieren. Jeans plus Pünktchen-Shirt und Schleifen-Tretern. Die Jeans hat die Gnade des hohen Bundes und sitze somit in der Taille. Kleiner, feiner Nebeneffekt: Das kompakte Denim drückt das Kötzchen weg.
 
Der Mittwoch war noch ein Pünktchen-Tag. Mein langer Rock mit Polkadot Muster wohnt so seit drei, vier Jahren bei mir. Ich musste festellen: da war ich noch schlanker. Ich pass' zwar noch rein, aber der satinschimmernde Stoff schmiegt sich ganz hervorragend unschön an meinen Kugelbauch, den ich ganz ohne Baby, aber dank viel Eiscreme mit mir rum trage. Da konnte auch der schwarze, enge Pulli nix mehr verstecken.
 
Jetzt hab' ich morgens wenig Lust mich mehr als einmal anzuziehen und mich deswegen dazu entschieden meine Kugel mit Würde zu tragen… in glänzendes Satin gehüllt! Da kann sich manch' schießer-feinripp-umschlossener Bierbauch noch was abgucken!
 
Das Ding mit dem Rock zweiter Versuch: Am Donnerstag hab' ich meinen langen, rosafarbenen Plisseerock mal wieder rausgekramt. Der hat 'nen schicken und vor allem sehr flexiblen Gummibund! Mein Learning aus dem Vortags-Desaster: A-Linie versteckt spitze Bäuche, ähnlich gut wie eine perfekt geschnittene Paperbag-Hose. Dazu noch ein T-Shirt mit auffälligem Print und ein paar Chucks dazu: zack Outfit!
Freitag war ich richtig mutig: Einmal in den Schrank gegriffen - irgendwas rausgezogen - beschlossen, dass das nicht zusammen passt. Trotzdem angezogen - sich gefreut, dass der Look spitze zusammen geht (zumindest in meinen Modeaugen). Genauso war's kein Witz.  
 
Die Hose war geplant, die wollte ich einfach mal wieder anziehen. Das Oberteil war das, was eigentlich über dem Shirt lag, dass ich zur Hose kombinieren wollte und ist mir entgegen gefallen. Eigentlich gehört es zu einem Zweiteiler, den ich Euch vor Jahren schon mal in einem Post gezeigt hab'.
 

SO STYLST DU EINEN MINIROCK IM HERBST!


Lesen, Streamen, Hören

streaming-tipps

Meine Glücksträhne was das Aussuchen von Filmen angeht ist definitiv vorbei. Vergangene Woche hab' ich gleich zwei Mal mordsmäßig daneben gegriffen. In diesem Fall sind meine Streaming-Tipps  keine Empfehlungen sondern eher als Warnung zu verstehen! Ich kann auch echt überhaupt nicht verstehen, dass diese beiden MEGA-STREIFEN gleich unter den beliebtesten Filmen bei Netflix gelistet waren.

Blood Red Sky

Eine kranke Frau und Ihr Sohn sind auf dem Weg zu einem Arzt in die Staaten. Böse Menschen entführen Ihren Flieger. Huch: Eigentlich ist die Frau ein Vampir! Zombie Apokalypse an Bord. Wusch Explosion! Kind ist Waise alle Zombies tot. Ende.

Kingdom Ashin of the North

Eine junge Asiatin lebt bei Ihrem Stamm in der Steppe. Mama ist krank Papa ist Spion für einen anderen Clan. Papa muss arbeiten und geht weg. Mädchen findet Pflanze die Tote wieder lebendig macht. Böse Menschen metzeln das Dorf nieder. Mädchen benutzt die Pflanze. Zombie Apokalypse im Dorf. Mädchen füttert Zombies. Ende.


beautylieblinge-1

Beautylieblinge & New in!

So ganz nebenbei sind mir zwei Lippis von Douglas ins Einkaufskörbchen gefallen. Es ist nun wirklich nicht so, dass ich über akute Lippenstift-Not klagen könnte und es macht für mich wirklich keinen Sinn welche zu kaufen. 
 
Ich mach's natürlich trotzdem – und diesmal bin ich echt froh drum. Die Heaven Lipsticks aus der Douglas Collection sind der Hammer. Semimatter Gloss, super angenehm auf den Lippen. Extrem gleichmäßige Farbabgabe. Super einfach über ein Schwämmchen aufzutragen. Einfach nachzulegen. Gute Haltbarkeit. Ich bin verliebt! Ein bisschen erinnert mich die Textur an die L'Oréal Rouge Signature Brilliant Ink Lippenstifte.


SO SCHÖN SIND DIE BRILLIANT SIGNATURE INKS

 
Ähnlich begeistert haben mich die Shea Butter Lip Balms von Pixi by Petra. Anders als viele der aktuell so angesagten getönten Lipbalms sind diese Pflegestifte eine richtig gute Alternative zu einem herkömmlichen Lippenstift. Da ist nämlich ordentlich Farbe drin! 
 
Auch bei der Pixi Variante ist der Auftrag easy und die Farbabgabe echt schön. Vor allem im Urlaub mag' ich solche leichten Texturen und deswegen sind die Lippis natürlich im Beautycase… JA! ALLE Farben die ich davon hab' bevor jemand fragt… ich sach's ja, ich hab zuviel dabei!
 
So Ihr Lieben, das war mein kurzer Blick auf meine Woche :)


Nu ist wieder Sonntag und ich schau mal, was die kommende Woche bringt! Ich lass‘ es Euch wissen! Knutsch Eure Chrissie


HIER KOMMST DU ZU MEINEM LETZTEN WOCHENRÜCKBLICK
Weekly Nummer Fünfzehn!

wochenruckblick-edelfabrik-15
Looks, Entdeckungen und mein echtes Leben! Der Blick in meine Woche | No. Fünfzehn

Endlich komme ich mal wieder dazu, einen kurzen Wochenrückblick für Euch zu schreiben. Dadurch, dass aktuell doch wieder ein wenig Lebensnormalität zurückkehrt, hab' ich die Zeit genutzt, um mich endlich mal wieder mit einigen meiner Freundinnen zu treffen, die ich alle so schrecklich lang nicht sehen konnte.

Ich werd alt!

Neben dem ein oder anderen Freundinnen-Treffen hab' ich in der letzten Woche echt einen kleinen Ärzte Marathon hingelegt. Vom Augenarzt über den Gyn und dem Hausarzt war alles dabei, ich sag's Euch. Wenn ich mit fast fünfzig bisher echt noch nicht oft das Gefühl hatte alt zu sein, hat's mich jetzt voll erwischt :D. Und eine neue Brille brauch' ich auch verdammt!

… und was macht der Darm so?

Ich lern' ja nie aus, ne :). Neuste Brainbaustelle: Ich schlau' mich ein bisschen für meinen Darm auf. Flohsamen, Leinöl und Bittertropfen sind ganz neu bei mir im Supplement-Schränkchen. Insgesamt bin ich ganz ehrlich ziemlich begeistert, was man mit dem ein oder anderen Ding aus Mutter Natur's Trickkiste so alles bewirken kann. Tja und deutlich besser als die chemische Keule sind diese Sachen allemal.

Der nächste Urlaub kommt!

… und das dauert gar nicht mehr lang! Ihr Lieben, ich freu' mich so arg. Für mich geht's bald eine Woche auf die Donau. Ich werd' mit der Arosa Wien, Budapest und einige andere traumschöne Destinationen unsicher machen. Das wird meine zweite Flusskreuzfahrt. Meine erste war auf dem Rhein und ging in die schönen Niederlande!
 
 
Hauptbestandteil meines Kofferinhaltes sind diesmal nicht Make-up und Schuhe sondern Masken und Desinfekt. Gott sei Dank bin ich ja schon durchgeimpft. Ein mulmiges Gefühl bleibt, aber ich hab' beschlossen mich jetzt einfach mal auf den Urlaub zu freuen.

Die Looks der Woche

outfit-galerie-styling
Meine Looks der Woche! Kleider und viel oversize.

So kommen wir mal zu den Looks der Woche. Die waren, wenn ich mir das Bild so anschaue erstaunlich dezent was die Farbwahl anging. Vermutlich hab' ich einfach weil's mir nicht so Bombe ging, keine Lust auf grelle Looks gehabt. Diese Woche waren eher die kleinen Details für die Hingucker zuständig. 
 
Am Montag konnte ich endlich mal mein schönes Ibiza Spitzenoberteil tragen. Jeans mit hohem Bund sei Dank! Crop Oberteile sind eigentlich aus meinem Mode-Wortschatz gestrichen, da macht mein Bäuchlein mir gern einen optischen Strich durch die Rechnung. Mit den schönen, hochgeschnittenen Jeans sieht das allerdings ganz anders aus. Aktuell kram ich ein Crop Top nach dem anderen aus meinem Schrank und freu' mich, dass ich sie wieder tragen kann.
 

CROP TOPS ÜBER KLEIDERN – DAS KASCHIERT DEN BAUCH!

 
Aprops Kleider! Kleider gab's diese Woche gleich zwei Mal. Sowohl Mittwoch als auch Donnerstag schmiss ich mich in zwei meiner liebsten Sommerkleider! Maxilänge und mir Ärmeln! Perfekt für mich und meine Winkearme :). Ich hab' Euch ja schon mal erzählt, dass ich nicht mehr so der Fan von ärmellosen Oberteilen bin. Ich weiß, ein bisschen Sport könnte helfen, aber bisher verlass ich mich eher auch ein Stückchen Stoff :D.
 

LANGE KLEIDER DURCH DIE SO HERRLICH DER WIND WEHEN KANN!

 
Dienstag und Freitag waren optisch auf jeden Fall vom aktuell so angesagten Oversized Trend geprägt. Komplett in Flieder und von oben bis unten Oversize, so bin ich Anfang der Woche durch die Gegend gehüpft. 
 
Ende der Woche stand mein beiger Oversize Blazer im Fokus. Passend dazu hab' ich Euch die Woche einen Post zum Thema geschrieben. Da verrat' ich Euch, wie Ihr übergroß geschnittene Blazer am besten kombiniert und zeig' Euch ganz viele Outfits mit Oversized Blazern.
 

OVERSIZED BLAZER: LÄSSIG UND BEQUEM

Richtig bunt war es in der letzten Woche nur an meinen Füßen. Von Türkis mit Perlen bis hin zu knallrotem Schuhwerk gab's keine modische Grenze. Modemädchen bleibt Modemädchen – Kopf- und Bauchweh hin oder her.


Lesen, Streamen, Hören

streamingtipps-tv
Major Grom: gute Unterhaltung aus Russland & Blacklist geht weiter: Juhu!!

Major Grom

Ab und an schau ich wirklich mit Begeisterung russische Filme. Nachdem mit "Wächter der Nacht" der erste Roman der Wächter-Reihe von Sergej Lukianenkos verfilmt wurde war ich ein bisschen angefixt. Iwie haben die Russen es drauf, düstere Geschichten in eindringliche Bilder umzusetzen. 

Major Grom ist ein total anderes Genre. Ein bisschen Superheld, ein bisschen Antiheld und 'ne Menge Comicanleihen. Major Grom ist wirklich eine witzige Story rund um einen russischen Polizisten mit sehr unkonventionellen Ermittlungsmethoden :). Aktuell läuft der bei Netflix. Kleiner Tipp am Rande: der Abspann ist sensationell!

Blacklist

ENDLICH! Was hab' ich drauf gewartet, das Blacklist endlich in die achte Runde geht. Nu isses es soweit und ich bin so derb neugierig, wie die Geschichte von Raymond und Lizzy weiter geht. 

Nach wie vor bin ich großer Fan, der Erzählstruktur dieser Serie. Der rote Faden bleibt durchgängig und die Superschurken in jeder Folge richtig weird. Außerdem lieb' ich die Stories aus Raymonds Leben, die er immer wieder mal zu besten gibt. Umso mehr freu' ich mich über die neuen Folgen.


Beautylieblinge & New in!

shopping-beauty-empfehlung
Ganz schön viele Kleider durften in den letzten Wochen bei mir einziehen & News im Lippi Regal gibt's auch.

SALE-SALE-SALE

Statt Euch wie üblich meine Beautylieblinge der Woche zu zeigen, fang ich heute mal mit einem kleinen NEW in an. Ich hab' im Sale ein bisschen zugeschlagen und mir das ein oder andere Sommerkleid bestellt.  

Okay es waren ein paar Sommerkleider, aber ich feiere meinen kommenden Urlaub so arg und hoffe, all die schönen bunten Teilchen in den schönsten Städten entlang der Donau tragen zu können.


VOR ALLEM WEISSE KLEIDER SIND PERFEKT FÜR WARME TAGE

 
Beautymäßig gibt's aber auch News. Die neuen L'Oréal Brilliant Signature Plump In Lipglosse sind bei mir eingezogen. Die werd' ich, ganz ählich wie meine Kleider, sicher mit auf die Reise nehmen. Im Sommer liebe ich sheere, ganz leichte Formulierungen die meine Lippen sanft tönen.


NEUE GLOSSE VON L'ORÈAL SHEER & SHINY

So Ihr Lieben, das war mein kurzer Blick auf meine Woche :)

Nu ist wieder Sonntag und ich schau mal, was die kommende Woche bringt! Ich lass‘ es Euch wissen! Knutsch Eure Chrissie


HIER KOMMST DU ZU MEINEM LETZTEN WOCHENRÜCKBLICK

oversize-blazer-kombinieren(Werbung)

Wie kombinierst Du einen Oversize Blazer für Damen am besten?

Mit einem Oversize Blazer könnt Ihr extrem unterschiedliche, modische Looks kreieren! Übergroße Blazer passen zu Hose, Jeans, Rock oder Kleid! Die besten Stylingtipps und viele verschiedene Outfits zeig ich Euch hier.
 
Das Beste aus allen Jahrzehnten! So könnte das aktuelle Motto der Mode lauten! Die 70iger bescheren uns tolle Muster und gewagte Farbkombis und mit den Oversize Blazern kommt ein tolles Trendteil aus den 90igern zurück.
 
 
Boyfriend Blazer und generell der Oversize Look sind nicht mehr nur den Hardcore Fashionistas vorbehalten. Oversize Blazer aber auch übergroße Pullover, Hosen oder Anzüge haben sich in den letzten Monaten in den Kleiderschrank von so manchem Modemädchen geschlichen, in meinen auch – war ja klar :D. 
 

oversize-blazer-outfit
So vielseitig kannst Du einen Oversize Blazer kombinieren
Oversize Blazer kombinieren – Darum geht's!

  • Oversized und bequem – Nur Mut zu weiten Teilen!
  • Was trägt man zum Oversize Blazer oder wie kann man diese Blazer kombinieren?
    • Oversize Blazer und Jeans kombinieren
    • Oversize Blazer zum Kleid kombinieren
    • Oversize Blazer aus der Herren Abteilung
  • Der Longblazer als Alternative! 
  • Oversize Anzüge als Business Look
  • Meine top Styling Tipps für Deinen Oversize Blazer
    • Krempeln macht's lässig
    • Accessoires machen's feminin
    • Taillengürtel machen's figurbeton
    • Ein weiterer Begriff macht's Suchen leichter :) 
  • Noch mehr Outfits mit Oversize Blazern
  • Die schönsten Oversize Blazer für Damen und mein Look zum Nachshoppen
  • Noch mehr zum Lesen für Dich

Oversized und bequem – Nur Mut zu weiten Teilen!

Kein Wunder, dass Oversize Blazer und der Oversize Look so beliebt sind. Oversized geschnittene Outfits sehen nicht nur unglaublich lässig aus, sie sind auch mega bequem.  
 
Wenn Ihr Euch noch nicht an einen kompletten Oversize Look wagt, ist ein übergroßer Blazer genau das richtige Teil um mit diesem Style zu starten. Ich zeige Dir hier, wie Du einen Boyfriend Blazer kombinieren kannst und richtig stylische Outfits zusammen stellst. 
 

Was trägt man zum Oversize Blazer und wie kann man einen extraweiten Blazer kombinieren?

oversize-blazer-jeans-hose
Schmale Hosen plus Oversize Blazer schmeicheln der Figur

In meinem Schrank finden sich wirklich etliche Blazer, obwohl ich, als ich das letzte Mal umgezogen bin, sogar richtig, richtig viele Blazer ausgemistet hab'. Vor allem die angestaubten taillierten Modelle in kurz mussten dran glauben. 
 
Geblieben sind alle übergroßen Blazer und ein paar coole, extrem cleane Modelle. Hinzu gekommen ist noch der ein oder andere Boyfriend Blazer – ich konnte nicht anders :D.
 
Ein guter Oversize Blazer ist super vielseitig! Ihr könnt ihn zu total vielen Looks kombinieren und nahezu bei jedem Anlass tragen. Egal ob im Büro, zum Bummeln oder, ganz carrielike, über einer edeln Abendrobe. 

Oversize Blazer und Jeans kombinieren

Ganz egal ob Ihr Jeans und Blazer im Büro oder zum Bummeln tragen wollt. Die Kombi ist ein Evergreen und geht immer! 
 
Kleine Mädels mit wenig Volumen stylen einen Boyfriend Blazer am besten mit einer engeren Jeans im Skinny- oder Taperedschnitt. Weite Baggypants oder Mom-Jeans in Kombi mit einem Oversized Blazer für Damen sehen an großen Mädels besser aus. 
 
Generell wirkt Eurer Look harmonischer, wenn Ihr bei einem Boyfriend Blazer eine figurbetontere Jeans wählt. Das Gleiche gilt auch bei Stoffhosen so wie meiner. 
 
Weiter unten hab' ich einen Look mit einem Anzug in sagefarben. Da sieht man ganz gut den Unterschied. Beide Blazer sind Oversized aber der Mix mit dem ebenfalls leicht oversize geschnittenen Anzug Hose lässt mich deutlich kräftiger wirken als das Outfit mit der schmalen Hose. Ich mag beide Styles, aber man sollte sich bewusst sein, das ein Oversize Allover Look aufträgt.

Oversize Blazer zum Kleid kombinieren

oversize-blazer-schwarz-outfit
Ein schwarzer Oversize Blazer ist ein Kombi-Multitalent

Ein Kombi auf die Fashionistas weltweit setzen ist ein lässiger Mix aus Maxikleid, Sneaker und Oversize Blazer. Mein Leokleid mit dem schwarzen Boyfriend Blazer ist ein gutes Beispiel dafür. 
Das Oversize Blazer Outfit mit Maxikleid funktioniert aber auch toll mit hohen Schuhen oder Booties, so wie in meinem Outfit mit den Heels in Pink. 
 
Generell ist ein Spiel unterschiedlicher Längen total spannend, wenn Ihr einen weiten Blazer stylen wollt. Ihr könnt aber auch genau anders herum kombinieren. Ein enges Minikleid wirkt, zusammen mit einem übergroßen Blazer, extrem lässig. 
 
oversize-blazer-maxikleid-outfit
Zusammen mit einem Maxikleid macht ein Oversize Blazer einen tollen Style

Mit High Heels bleibt der Look sexy, im Zusammenspiel mit Sneakern brecht Ihr den Look super stylisch auf. Besonders schön wirkt ein Oversize Blazer zu einem eleganten Abendkleid. Dazu im nächsten Absatz noch ein bisschen mehr.

Oversize Blazer aus der Herren Abteilung

Okay Mädels, wer von Euch kennt Sie nicht, die Filmszenen in denen ein Jacket die Hauptrolle spielt :). Wenn die Paar-Protagonisten am Abend durch die schönsten Städte flanieren… die Frau fröstelt und der Typ Ihr, supercharmant seinen Herren Blazer über die Schulter legt. Ich denk' dann ganz oft: "Japp, nice von ihm, ihr steht das Ding sowieso viel besser!" 
 
Falls Ihr keine glitzernde Stadtkulisse und den passenden Kerl an Eurer Seite habt, könnt Ihr ruhig auch mal in der Herrenabteilung nach einem tollen Boyfriend Blazer stöbern.
 

Mein Tipp!
 Achtet darauf, dass die Schultern 
nicht zu überschnitten sind. 
Ihr wollt ja nicht aussehen,
als würdet Ihr im Stoff versinken.

 
Ein gerade geschnittenes Jacket in einer kleiner Herrengröße ist aber eine tolle Alternative zu einem Oversize Blazer. Überhaupt ist es heute gar kein Problem mehr, auch mal durch den heimischen Schrank Eures Schatzes zu stöbern. Ich mag vor allem die coolen, karierten Oversize Blazer die sonst der Mann trägt. Die passen mega zur Jeans!


Der Longblazer als Alternative

longblazer-maxirock-outfit
Longblazer sind eine tolle Alternative zum Oversize Blazer

Neben dem weit geschnittenen Boyfriend Blazer spielen auch Longblazer aktuell modisch eine große Rolle. Der Lomgblazer eigent sich prima für interessante Lagenlooks oder um eine spannede Silhouette zu kreieren. Ich finde, das seht Ihr ganz gut im meinem Look mit dem Longblazer und dem Plisseerock.  
 

Richtig mutige Modemädchen tragen Oversized oder Long Blazer anstelle eines Kleides.
Sieht toll aus, kommt für mich allerdings figurtechnisch nicht in Frage… und NUR deswegen nicht. Wenn Ihr grad gedacht habt: "Blazer als Kleid, gute Idee, aber dafür bin ich zu alt!", dann hau' ich Euch :D. Wenn Ihr es tragen könnt, dann tragt es auch – das Alter ist NIE ein Argument für oder gegen einen Style. Es kommt darauf was Euch steht und worin Ihr Euch wohlfühlt! Ende der Durchsage :D.


Oversize Anzüge als Business Look

Der klassische Hosenanzug ist der Inbegriff der Business Outfits. Modischer wird es mit einem Hosenanzug der Oversize geschnitten ist. 
 

HOSENANZÜGE SIND AUS DER BUSINESS MODE NICHT WEG ZU DENKEN

 
oversize-hosenanzug-outfit
Beim Oversize Anzug müsst Ihr bedenken, dass es ein bisschen aufträgt.

Wenn Ihr Lust auf einen solchen Mix aus übergroßer Hose und Overszize Blazer habt, denkt daran, dass so ein Outfit immer ein bisschen aufträgt. Mit schicken Absatzschuhen könnt Ihr dem ein wenig entgegenwirken. Alternativ spielt Ihr noch mehr mit den maskulinen Attributen des Looks und kombiniert Chunky Sneaker dazu.
 

CHUNKY SNEAKER, UGLY SNEAKER – WIE AUCH IMMER DU SIE NENNST :)


oversize-blazer-stylen-look
Mein dunkelblauer Oversize Blazer past toll zur Jeans oder zur Slacks
Meine Styling Tipps für Deinen Oversize Blazer

1. Krempeln macht's lässig
Wenn Ihr die leicht sackige Optik eines Boyfriend Blazers brechen wollt, krempelt die Ärmel hoch. Das wirkt lässig und verändert sofort Eure Silhouette.
2. Accessoires machen's feminin
Entscheidet Ihr Euch für einen Oversize Allover  Outfit, stylt schöne Accessoires dazu um dem Look eine feminine Seite zu geben.
3. Ein Taillengürtel macht's figurbetont!
Wenn Ihr auf eine leichte Betonung der Figur nicht verzichten wollt, dann kombiniert einen breiten Taillengürtel zum Oversize Blazer. Vor allem in der Kombi mit Maxiröcken in A-Linie sieht so ein Gürtel über dem Blazer klasse aus.
4. Ein weiterer Begriff macht's Suchen einfacher :)
Wenn Ihr auf der Suche nach einem schönen Oversize Blazer seid, dann recherchiert auch nach "Boyfriend Blazer" das ist ebenfalls ein bliebter Begriff für diesen Schnitt.
 

Noch mehr Outfits mit Oversize Blazern

outfits-mit-oversize-blazern
Outfits mit Oversize Blazern

Hier seht Ihr noch einige Beispiele, wie vielseitig Ihr Oversize Blazer kombinieren könnt. Besonders schön ist der Blazer in Beige. Ich hab' schon so viele Looks mit diesem Teil gestylt. Beige ist echt eine super flexible Farbe.
 

BEIGE IST SO SCHÖN ZU KOMBINIEREN – VERABSCHIEDEN WIR DAS RENTNERIMAGE
So vielseitig kannst Du Beige kombinieren – Kontrastreich oder Monochrom, alles geht!

 
Mein Style mit meinem dunkelblauen Oversize Blazer beweißt, dass der Schnitt im Colorblocking spitze funktioniert. Vor allem, weil die Fläche die er in der Kombination einnimmt recht groß ist. Der graue, weite Blazer ist ein echter Klassiker. Er ist aus etwas derberem Wollstoff und vor allem im Herbst eine super stylische Alternative zum Parka.
 

Die schönsten Oversize Blazer für Damen und mein Look zum Nachshoppen

Klar hab' ich auch wieder geschaut wo Ihr die schönsten Boyfriend Blazer und meinen Look shoppen könnt, wenn Ihr jetzt auch Lust auf einen lässigen Oversize Blazer bekommen habt.
 

Noch mehr zum Lesen für Dich!


BUNTE HOSEN PASSEN TOLL ZUM BLAZER!

KLEID & BLAZER - DIE KOMBI IST KLASSE!

WENN ES BESONDERS LÄSSIG SEIN SOLL SIND CHUCKS UNGESCHLAGEN

loreal-paris-brilliant-signature-plump-in-gloss
(Werbung)

Wie gut ist der L'Oréal Paris Brilliant Signature Plump-in-Gloss?

Na Ihr Lieben, wer hat sie schon entdeckt? Es gibt glossige News von L'Oréal Paris. Mit den
L'Oréal Paris Brilliant Signature Plump in Glossen geht jetzt eine Effekt-Kosmetik für die Lippen an den Start.  
 
Änhlich wie auch schon bei den L'Oréal Color Riche Plump & Shine Lippenstiften ist die Formulierung mit einer Art Menthol plus Minzöl versetzt. Das erzeugt ein kühlendes Prickeln auf den Lippen. Ein echter Plumping-Effekt wird allerdings nicht erzielt.  
 
Das ist bei Produkten dieser Art allerdings ziemlich normal. Die Idee mit den kühlenden Zusätzen kenne ich auch von anderen Marken, da sah man ebenfalls keinen messbaren Effekt.

Inhaltsverzeichnis: L'Oréal Paris Brilliant Signature Plump in Gloss

  • Welche Farben des L'Oréal Paris Brilliant Signature Plump in Gloss gibt es?
  • Wie sind Auftrag und Textur des L'Oréal Paris Brilliant Signature Plump in Gloss?
  • Wie sind Tragegefühl und Finish des L'Oréal Paris Brilliant Signature Plump in Gloss?
  • Wie haltbar ist der L'Oréal Paris Brilliant Signature Plump in Gloss?
  • Mein Fazit zum L'Oréal Paris Brilliant Signature Plump in Gloss.
  • Shoppingtipps für den L'Oréal Paris Brilliant Signature Plump in Gloss.
  • Weiterführende Links und Lesetipps.


Alle Farben des L'Oréal Paris Brilliant Signature Plump in Gloss

loreal-paris-brilliant-signature-plump-in-gloss
Die Farben des L'Oréal Paris Brillant Signature Plum-in-Gloss in der Übersicht

Aktuell bekommt Ihr den L'Oréal Paris Brilliant Signature Plump in Gloss in sechs Farben. Außergewöhnliche Töne sind nicht dabei. L'Oréal setzt hier voll auf bewährte Klassiker.
  • No. 400 Maximize
  • No. 402 Soar
  • No. 404 Assert
  • No. 410 Inflate
  • No. 412 Height
  • No. 408 Accentuate
Ich weiß nicht, ob noch andere Nuancen in der Planung sind, aber alle, die klassische Töne mögen, werden mit den bisherigen Farben bestimmt happy sein. Ich bin eindeutig Fan der kräftigeren Nuancen.  
 
Maximize ist ein klarer Gloss mit frostigem Finish und gehört für mich in die Kategorie Topper. Die Nuance Soar ist auf meinen Lippen leider gar nicht zu sehen. In der Hülse sieht sie aus wie ein sehr helles Nudes, auf den Lippen bleibt nur ein klarer Glanz. 
 
Assert ist ein klassischer Nudeton, der die natürliche Farbe meiner Lippen schön unterstreicht. Height ist eine dunklere Version von Assert und akzentuiert meine Lippen etwas stärker. 
 
Accentuate sieht auf den ersten Blick aus wie ein kräftiger Fuchisaton. Diese Kraft verliert er allerdings auf den Lippen. Ihr sehr es bei meinen Swatches, es gibt zwischen "Height" und "Accentuate" kaum einen Unterschied. Einzig Inflate bringt wirklich sichtbar Farbe auf die Lippen. Ein helles Karminrot, das, wie auch alle anderen Töne, schön sheer auf den Lippen wirkt.
 

Wie sind Textur und Auftrag des L'Oréal Paris Brilliant Signature Plump in Gloss?

loreal-paris-brilliant-signature-plump-in-gloss
Leicht sheer und mit einem Prickeln auf den Lippen

Die Textur ist die eines klassischen Lipglosses. Die Plumping-Anteile haben keinen spürbaren Einfluss auf die Formulierung. Der Auftrag erfolgt über einen klassischen Schwammapplikator. Seine Form sorgt dafür, dass ich die Farbe sehr präzise auf meine Lippen auftragen kann. 
 
Trotzdem franst der Gloss bei mir leicht aus, selbst, wenn ich nur wenig Produkt auftrage. Das Los der alten Lippen sag' ich mal :D :D.
 

BEBE MACHT JETZT AUCH IN GLOSS, ABER KÖNNEN DIE DAS?

 
Die Farben sind allesamt, wie schon beschrieben, total sheer und die natürliche Farbe meiner Lippen schimmert immer durch. Das ist ein Finish, das ich vor allem im Sommer sehr mag, weil ich da mein Make-Up insgesamt reduziere und keine komplett deckende Fnishes brauche. Die Farbe wirkt auf meinen Lippen sehr gleichmäßig und den Glanz mag ich ebenfalls sehr.


Wie sind Tragegefühl und Finish des L'Oréal Paris Brilliant Signature Plump in Gloss? 

Beim Tragegefühl des L'Oréal Paris Brilliant Signature Plump in Gloss gehen die Meinungen sicher konträr. Entweder man mag dieses Prickeln auf den Lippen oder nicht. Dabei spielt ganz sicher eine große Rolle, wie empfindlich Eure Lippen sind. 
 
Mir machen die Menthol- und Minzölanteile keine Probleme, allerdings bin ich auch wirklich total "lippenentspannt". Der kühlende Effekt lässt nach ein paar Minuten deutlich nach. Ab dann ist das Tragegefühl mit dem jeden anderen Glosses vergleichbar.
Das Finish des L'Oréal Paris Brilliant Signature Plump in Gloss ist im ersten Moment superschön. Ein toller Glanz gepaart mit einem Hauch Farbe – ich mag das! Der intensive Glanz verblasst leider schnell und die Tendenz zum Verlaufen macht das Finish nicht schöner. 
 
Ihr merkt, ich bin zwiegespalten. Leider ist es keine gute Idee, denn Gloss mal eben aufzufrischen, denn das verstärkt den fransigen Effekt rund um die Lippen nochmal.


Wie haltbar ist der L'Oréal Paris Brilliant Signature Plump in Gloss? 

Haltbarkeit und Lipgloss. Das sind zwei Begriffe, die sich eigentlich perse schon ausschliesen, oder? Selbiges gilt auch hier. Die Haltbarkeit ist halt die eines Lipglosses :D. Sobald ich trinke oder esse ist die glanzvolle Herrlichkeit dahin. 
 
Eigentlich nicht schlimm, denn die meisten Glosse lassen sich problemlos auffrischen. Bevor ihr das mit dem L'Oréal Paris Brilliant Signature Plump in Gloss macht, solltet Ihr eventuelle Farbreste erst einmal entfernen.


Mein Fazit zum L'Oréal Paris Brilliant Signature Plump in Gloss

loreal-paris-brilliant-signature-plump-in-gloss
Im Design bleibt sich L'Oréal Paris treu.
Ich mag das sheere Finish des L'Oréal Paris Brilliant Signature Plump in Gloss total gern. Die mangelnde Haltbarkeit ist für mich bei Lipglossen generell kein Problem. Damit rechnet man ja sowieso, oder ;D?
 
Was mich allerdings echt stört, ist das Auslaufen und dass es nicht gut gelingt den Gloss auf die Schnelle aufzufrischen. Das Plumping-Prickeln ist ein nettes Gimick, hat aber keinen wirklichen Effekt auf meine Lippen. 

Die kräftigen Farben gefallen mir alle ganz gut, die hellen Töne finde ich, ehrlich gesagt, ein bisschen überflüssig, weil sie auf den Lippen kaum ein sichtbares Ergebnis bringen.


Shoppingtipps für den L'Oréal Paris Brilliant Signature Plump in Gloss

 
Die L'Oréal Paris Brilliant Signature Plump in Glosse bekommt Ihr überall wo es L'Oréal Paris gibt. Preislich liegen Sie um die 10.- Euro. Damit bewegt sich das Produkt in der für L'Oréal klassischen Preisliga. Ich denke allerdings, dass es da im Drogeriesegment deutlich günstigere Alternativen gibt.
 
DIESE GLOSSE MACHEN EINEN RICHTIG GUTEN JOB!

 
Einen echten Mehrwert kann ich nicht erkennen. Das ist bei den L'Oréal Rouge Signature Brilliant Ink Lipglossen etwas ganz anderes. Die sind und bleiben genial!

Noch mehr zu Lesen für Dich!


VON LABELLO GIBT'S JETZT AUCH GLOSSE
Mein Test des Labello Lip Gloss!

FLÜSSIGE NEWS GIBT'S AUCH VON CATRICE! MIT MATTEM FINISH

wocherueckbllick-14
Looks, Entdeckungen und mein echtes Leben! Der Blick in meine Woche | No. Vierzehn

Mist, das mit meinem Faulsein wird gar nicht besser, ich häng‘ mit meinem Wochenrückblick schon wieder hinterher. Es ist nur einfach so viel anderes zu tun im Moment. Auf meinem gemütliche Balkon liegen zum Beispiel :D. Den hab‘ ich mir so schön hergerichtet und jetzt verbringe ich total viel Zeit damit einfach dort zu liegen und zu chillen. 

Meinem Kopf geht‘s aktuell ganz gut, deswegen kann ich mich endlich mit der ein oder anderen lieben Freundin treffen, darüber freu‘ ich mich mega, aber das geht natürlich auch von meiner Blogzeit ab. Ich versuch mir einfach keinen Stress zu machen und hoffe, Ihr kommt trotzdem weiterhin hier vorbei zum Lesen.

Anfang der Woche war ich seit Uhrzeiten mal wieder richtig bummeln. Es war echt schön durch die Läden zu ziehen und nach schönen Schnäppchen Ausschau zu halten. Fündig wurde ich zum Beispiel bei Bijou Brigitte. Dort hatten sie eine tolle Auswahl an reduzierten Steinketten und ich hab‘ mega zugeschlagen. Ich trau‘ mich gar nicht zu erzählen, wie viele Ketten in mein Körbchen gewandert sind. :D :D :D.


Die Looks der Woche

lookbook-mode
Meine Looks der Woche!

Diese Woche war‘s so richtig bunt bei mir. Vom Häkeloberteil am Montag bis hin zum Tüllrock am Freitag war alles mit dabei! Der gehäkelte Pulli ist wieder so ein Teil, das ich schon ewig in meinem Schrank hab‘. Es passt super zu meinem „Siebziger Jahr Mode“ Blogpost und zu der Aktion im Rahmen derer der Post entstanden ist. 
 
Mein Lieblingslook ist und bleibt allerdings mein Freitagstüllrock :) – ich glaub die Dinger trag‘ ich mit achtzig noch, sofern ich so alt werde. (Stell‘ mir grad vor, wie ich mit Tüllrock und Rollator über die Flure eines betreuten Wohnens schlupse :D :D).
 

FLUFFIG UND UNHEIMLICH SCHÖN! TÜLL IST EINE ECHTE MODELIEBE FÜR MICH.

 
Ich sag‘s mal so: Sofern ich dieses Alter erreichen sollte, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass ich dann noch Tüll trage, da bin ich sicher. 
 
Fast genauso gern wie Tüllröcke zieh‘ ich meine heiß geliebten Maxikleider an. Vor allem das schlichte, sagefarbene begleitet mich auch durch diesen Sommer. Bequem, luftig und einfach schön – das mag ich!
 

LANGE KLEIDER DURCH DIE SO HERRLICH DER WIND WEHEN KANN!

 
Mittwoch hatte ich einen Termin und musste ein bisschen „businesslike“ ins Büro. Ab und an styl' ich mich ja auch ganz gern mal so richtig officemäßig. Am Mittwoch war es ein Outfit-Kompromiss: Nicht total Business aber auch nicht so lässig oder bunt wie sonst immer.
 

BUSINESSLIKE MUSS AUCH MAL SEIN, ABER GERN MIT MODISCHEM TWIST!

Normalerweise bin ich bei meiner Klamottenwahl für‘s Büro völlig frei in dem was ich trage, aber es gibt so Tage, da muss es einfach etwas gediegener sein.


Lesen, Streamen, Hören

TV-Beauty-Tipps
Neues im TV und meine Beautytipps

Fußball

Schaut Ihr eigentlich Fußball? Ich bin eine ganz typische Event-Guckerin. Bei einer WM oder, wie aktuell, EM schau‘ ich die Deutschlandspiele an und fiebere auch richtig mit. 
 
Am liebsten treffe ich mich dazu mit Freunden, aber da ich es immer noch vermeide in einer größeren Runde in Innenräumen zu sein, findet die EM bei mir diesmal nur auf dem heimischen Sofa statt. Die Deutschlandspiele schau ich aber trotzdem mit Begeisterung.

Joker

Ich wusste ja, dass der Streifen „Joker“ mit Joaquin Phoenix ziemlich wenig mit den sonst üblichen Verfilmungen des Gotham-Universum gemein hat, trotzdem war ich echt überrascht. Mir ist der Film richtig zu Herzen gegangen und hat mich sogar ein bisschen traurig gemacht. 
 
Klar, „Joker“ hat seine Längen an der ein oder anderen Stelle, aber dass eine Comicverfilmung mich mal so kriegt, hätte ich echt nicht gedacht. Joaquin Phoenix spielt die „Biografie“ des Jokers so krass eindringlich, dass ich ständig das Bedürfnis hatte, den Superschurken einfach mal in den Arm zu nehmen. Ich fand den Film wirklich großartig. Vielleicht habt Ihr Lust, Euch ein eigenes Bild zu machen. Aktuell läuft Joker auf Netflix.
 

Beauty Love

Meine Beautylieblinge der Woche!

Über meine aktuelle Alternative zur klassischen Foundation hab‘ ich Euch diese Woche ja schon einen ausführlichen Blogpost geschrieben. Ein getönter Sonnenschutz für‘s Gesicht ist echt mega anstelle von normaler Foundation an sonnigen Tagen. Vor allem, wenn Ihr auch so gern draußen unterwegs seid wie ich.


MAGST DU IM SOMMER AUCH KEINE FOUNDATION?

 
Darüber hinaus liegen in meinem Kühlschrank zur Zeit ungelogen acht unterschiedliche Coolingsprays. Mein Favorit hat sich allerdings über die Jahre nicht verändert. Das Thermalwasser von Avéne hat einfach die Nase vorn. Dicht gefolgt vom Eight Hour Miracle Hydrating Mist von Elizabeth Arden.

Es tut einfach zu gut, dieser kleine Frischekick aus dem Kühlschrank. Das Avéne Thermalwasser nutze ich gern am ganzen Körper, das Hydrating Mist nur an Oberkörper und Gesicht.

So Ihr Lieben, das war mein kurzer Blick auf meine Woche :)

Nu ist wieder Sonntag und ich schau mal, was die kommende Woche bringt! Ich lass‘ es Euch wissen! Knutsch Eure Chrissie


HIER KOMMST DU ZU MEINEM LETZTEN WOCHENRÜCKBLICK

getoente-sonnenpflege-1
(Werbung) 

Die perfekte Sommer Alternative zur Foundation!

Ich schminke mich echt gern – auch im Sommer. Auf eine ebenmäßig abgedeckte Haut mag ich dabei auf keinen Fall verzichten. Was ich bei Hitze allerdings ziemlich nervig finde, sind die verschiedenen Schichten unterschiedlicher Produkte auf meiner Haut. Vor allem dann, wenn ich das Gefühl hab', dass mir die nach ein paar Minuten förmlich vom Gesicht wegschwitzen :D. Worauf also verzichten? 
 
Ein feines Serum muss sein für mich. Im Normalfall bestünde meine Routine aus: Serum, Augenpflege, Sonnenschutz, Tagespflege und Foundation. Gefühlt hab' ich dann zentimeterweise Zeugs im Gesicht und fühl mich eher so semi. Was also tun? Getönte Tagespflege kenn' ich natürlich. Nicht ganz so oft bin ich bisher über getönten Sonnenschutz, speziell für's Gesicht, gestolpert, den hab' ich erst dieses Jahr für mich entdeckt. 
 
Logisch verwende ich das ganze Jahr über Sonnenschutz (also meistens :D :D). Wenn es draußen eher kühl ist, nervt es mich nicht, mit unterschiedlichen Produkten bzw. mehreren Schichten zu arbeiten. Nur an wirklich warmen Tagen mag ich das echt gar nicht. Im Sommer sieht meine Routine dann nämlich so aus: Serum, getönte Sonnenpflege, Puder oder auch nicht und fertig. Danach kommt erst die Farbe ins Spiel.
 

Die Vorteile getönter Sonnepflege

getoente-tagespflege-1

Getönter Sonnenschutz für's Gesicht hat gleich mehrere Vorteile:

1. Ich spare Zeit!

Im Normallfall genieß' ich das Auftragen meiner Gesichtspflege und lass' die einzelnen  Produkte immer gut einziehen. Meine kleinen Wellness-Auszeiten im Alltag. Im Sommer zieht's mich aber raus aus dem warmen Bad. Da muss es fix gehen, denn statt einer kleiner Oase gleicht mein Bad, vor allem nach dem Duschen, einem glühenden Hochofen und ich will so schnell es geht raus aus der Bude :D. Ich sag's Euch, wenn's um die Zeit im heißen Bad geht zählt jede Schicht :D.

2. Ich spare Produkt!

Es ist nu' wirklich nicht so, dass ich zu wenig Pflege besäße und sparen müsste, aber es ist eben nicht jeder ein Blogger und bekommt hin und wieder PR-Samples. Darüber hinaus ist eine sparsame Verwendung von Produkten ganz im Sinne der Nachhaltigkeit.

3. Ich ersetze 3 Produkte mit einem.

Mit einer getönten Sonnenpflege ersetze ich drei Produkte durch eins. Statt Tagespflege, Sonnenschutz und Foundation brauch' ich nur den getönten Sonnenschutz - perfekt für mich an heißen Tagen.

4. Die Texturen sind für Sonne besser geeignet als eine Foundation

Boah ich hasse es, wenn ich eine klassische Foundation auf dem Gesicht hab' und dann ins Schwitzen komme. Das Zeug kriecht in jedes Fältchen und die Farbpigmente wirken, ja nach Produkt, als ob sie jeder Pore einzeln Hallo sagen wollen. 
 
Oft sind die Texturen eines herkömmlichen Make-Ups für superheiße Tage einfach nicht gemacht und die Farbe zerläuft förmlich auf dem Gesicht. Getönte Sonnenpflege ist genau für solche Tage gemacht und funktioniert entsprechend deutlich besser. Die Formulierungen sind leichter – davon profitiert der ganze Look.


Mein Top-Drei: getönte Sonnenpflege für's Gesicht

getoente-tagespflege-2

1. Avon Care+Sun Face BB LSF 45
Avon punktet mit einem LSF 45. Die Formulierung der BB Creme ist leicht aber nicht zu flüssig. Die Tönung an sich ist recht dunkel und ich muss immer schon vorgebräunt sein bevor ich die Pflege verwenden kann. Dann sorgt sie bei mir für ein schönes Hautbild und ist ein echter Allrounder. Ob mit Puder oder ohne.

2. Korres Yoghurt Getöntes Sonnencreme-Gel für das Gesicht SPF30 
Extra für sensible Haut ist das Produkt von Korres konzipiert. Es ist ein getöntes, Sonnencremegel mit Lichtschutzfaktor 30. Die Textur ist superleicht und ist mit griechischem Joghurt angereichert. Die Deckkraft ist entsprechend eher mittel und lässt die Sommersonnenhaut noch durchscheinen.  
 
Ich verwende das Korres Produkt am liebsten, wenn ich einen glowigen, schimmernden Sommerlook haben möchte. Für Schwimmbad- und Seetage und ganz relaxed. Die Tönung ist auch eher mittel, aber etwas stärker als die des Avon Produktes. Vor allem Menschen mit rotstichigem Hautunterton werden mit dem Korres Produkt bestimmt happy sein.
 
3. L'Oréal Paris Age Perfect BB Cover
Einer deckenden Foundation so gut wie ebenbürtig ist das getöntes Feuchtigkeitsserum Age Perfect BB Cover mit Lichtschutzfaktor 50. Hier liegt, wie der Name schon verrät, der Produktschwerpunkt mehr auf der Pflege als auf dem Sonnenschutz, aber bei einem Schutz von 50, fällt diese Variante eindeutig in das Segment Sonnenpflege. 
 
Das Produkt ersetzt bei mir ganz oft eine deckenden Foundation, nicht nur im Sommer. Die Age Perfect Serie geht ja insgesamt auf die Bedürfnisse reiferer Haut ein, aber das BB Cover Feuchtigkeitsserum ist definitiv eines meiner liebsten Produkte der Reihe. Total unkompliziert und vor allem in unterschiedlichen Nuancen erhältlich.
 

EINE PFLEGENDE SERIE DEKORATIVER KOSMETIK FÜR REIFE HAUT

So trage ich getönte Sonnenpflege für's Gesicht auf.

getoente-tagespflege-3

Eigentlich verwende ich getönen Sonnenschutz genauso wie eine Foundation.
Allerdings bin ich beim Auftragen etwas gewissenhafter, damit ich alle Stellen im Gesicht schütze. Darüber hinaus arbeite ich den Sonnenschutz auch etwas intensiver ein.
 
Nach der Reinigung verwende ich im ersten Step ein Serum. Im Anschluss folgt eine spezielle Augenpflege und dann kommt die schützende Gesichtspflege zum Zug. Ein bisschen Vorsicht ist geboten: bei vielen brennt Sonnenschutz gern mal in den Augen. Das ist eventuell auch hier der Fall. Nach dem Auftragen schmink' ich mich wie gewohnt. 
 

Tricks für die Anwendung getönter Sonnenpflege.

getoente-tagespflege-5

Wenn ich Lust auf einen glowigen Look habe, mattiere ich mein Gesicht nicht ab, sondern arbeite, ausnahmsweise, mit cremigen oder flüssigen Highlightern und Bronzern. Richtig schön ist auch eine kleine Menge Glow-Cream die Ihr unter die Sonnenpflege mischen könnt.
 
Für einen matten Look pudere ich meinen Sonneschutz ab. Absolut ungeschlagen und perfekt dafür ist das 24H Fresh Wear Make-Up-Puder. Das hält mega gut über den Tag, auch wenn's richtig heiß ist.
 

FOUNDATION IN FORM EINES KOMPAKTPUDERS MIT VIELEN VORTEILEN

Wenn Euch die Deckkraft dieser Cremes nicht reicht, könnt Ihr auch einfach einen Spritzer Foundation untermischen, das erhöht die Deckkraft und Euer Gesicht wirkt genauso ebenmäßig wie immer. Richtig gut geht das mit der Maybelline 30h Active Wear Foundation.


EINE KOMPAKTE TEXTUR DIE SICH SUPER MISCHEN LÄSST!

In meiner Review kam die ja nur semigut weg, weil mir die Textur zu kompakt ist. Zusammen mit einer getönten Sonnepflege lässt sie sich viel einfacher auftragen und macht einen guten Job.
 

No Go! Foundation mit reinem Sonnenschutz mischen.

Früher hab' ich ganz gern mal meine Foundation mit ungetöntem Sonnenschutz gemischt. Leider macht das wenig Sinn, denn um Euer Gesicht ausreichend zu schützen müsst Ihr schon einen ordentlichen Kleks Sonnenschutz verwenden. Damit verdünnt Ihr die Foundation so sehr, dass sie nicht mehr richtig deckt. Dieser Hack wäre also nur dann fein, wenn Euch eine ganz leichte Tönung der Haut ausreicht.
Blogger Template Created by pipdig